Zielmobil > Freizeit und Sport > Kegeln für Blinde – Grunewald

Vereinshaus des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertensportvereins

Auerbachstraße 7
14193 Berlin-Grunewald

Tel.: +49 (0) 30 – 651 24 48

E-Mail: kegeln@bbsv-online.org
Internet: www.bbsv-online.org

Träger:
Berliner Blinden- und Sehbehindertensportverein von 1928 e.V.
c/o Torsten Resa

Königsweg 24
13507 Berlin – Tegel

Tel.: +49 (0) 30 – 813 040 91

 

Trainingszeiten und Voraussetzungen bitte direkt beim Verein erfragen.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S7 Ahrensfelde – Potsdam Hauptbahnhof, Bahnhof Grunewald

Symbolbild Metrobus
M19 U-Bahnhof Mehringdamm – S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle S-Bahnhof Grunewald

Symbolbild Bus
170 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle S-Bahnhof Grunewald

Der Verein

Der Berliner Blinden- und Sehbehindertensportverein von 1928 (BBSV e.V.) ist ein traditionsreicher Verein im Bezirk Steglitz-Zehlendorf mit einem breitem Sportangebot nicht nur für blinde und sehbehinderte Menschen. Der Verein bietet die Sportarten Fußball, Gymnastik, Kegeln, Schwimmen, Showdown (Tischball), Tandem fahren, Tanzen und Torball an.

Kegeln
Kegeln ist eine hervorragende Form der Rehabilitation und Unterhaltung. Dieser Bereich ist daher bei Blinden und Sehbehinderten sehr beliebt.

Symbolbild S-Bahn
S7 Richtung Potsdam Hauptbahnhof, Bahnhof Grunewald, Ausgang Fontanestraße / Eichkampstraße / Am Bahnhof Grunewald

Die Entfernung bis zum Eingang des ABSV beträgt etwa 370 Meter.

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen und erste Tür benutzen. Nach dem Ausstieg einen Meter vor und 90 Grad rechts. Dann dem Blindenleitsystem folgen bis zu einem Aufmerksamkeitsfeld. Am Aufmerksamkeitsfeld einer Meter weiter vor und 90 Grad links. Dann 5 Meter vor auf Mosaikpflaster. Die ersten 1,50 Meter ohne Orientierungsmöglichkeit, danach Orientierung links an einem Noppenfeld. Dann 90 Grad links und einen Meter vor bis zur abwärts führenden Treppe. Der Handlauf ist rechts. Es ist eine Steintreppe. Die erste und die letzte Stufe haben weiße Kontraststreifen. Die Treppe besteht aus 18 und 14 Stufen, dazwischen ist ein Absatz mit einem Meter Breite. Nach der Treppe stehen Sie in einem Tunnel. Nach der letzten Stufe 90 Grad rechts. Dann etwa 100 Meter auf Mosaikpflaster mit Orientierung rechts an der Wand mit einer Unterbrechung durch einen weiteren Treppenaufgang bis zum Ende des Mosaikpflasters. Hier 90 Grad links und 2 Meter vor auf Fliesen mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Dann 90 Grad rechts und etwa 17 Meter geradeaus auf Fliesen ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum zwei Meter breiten Ausgang.  Auf der ersten Hälfte des Weges befinden sich rechts und links Auslagen eines Blumengeschäfts.
Standort: Am Bahnhof Grunewald
Nach dem Ausgang etwa 15 Meter geradeaus auf wechselndem Untergrund ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Bordsteinkante der Straße Am Bahnhof Grunewald. Vor der Bordsteinkante 90 Grad rechts und etwa 10 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum gegenüberliegenden Zaunsockel. Rechts von Ihnen ist ein Auslagentisch von einem Obst- und Gemüseladen. Hier 90 Grad links und etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster mit Orientierung rechts am einem Zaunsockel mit einer Unterbrechung von 6 Meter Länge bis zum Ende des Sockels. Nach etwa 40 Metern befindet sich auf der linken Seite ein Haltestellenmast mit einem BSR-Abfall-Behälter in einem Meter Höhe. Jetzt noch 10 Meter weiter geradeaus mit Orientierung rechts am Zaunsockel bis zum Ende. Dann 45 Grad links und 1,50 Meter vor mit Orientierung rechts an der Seitenwand eines BVG-Wartehäuschens bis zu dessen Ende. Jetzt leicht schräg rechts und 6 Meter vor auf Verbundsteinpflaster bis zur Bordsteinkante der Auerbachstraße. Sie stehen an der Ecke Am Bahnhof Grunewald / Auerbachstraße. Die Bordsteinkante ist auf 5 Zentimeter abgesenkt, die gegenüberliegende Seite ist nicht abgesenkt. Es folgt die Überquerung der Auerbachstraße mit 6 Metern breite auf einem Fußgängerübergang. Nach der Überquerung 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 5 Meter vor auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung links an einem Sockel. Danach weiter etwa 100 Meter entlang die Auerbachstraße auf Gehwegplatten und Orientierung links am Mosaikpflaster mit Unterbrechungen durch vier Ein- und Ausfahrten mit kleinem Kopfsteinpflaster. An der fünften Unterbrechung mit kleinem Kopfsteinpflaster einen Meter vor, hier 90 Grad links. Sie stehen vor dem Eingangstor des ABSV.
Rechts von Ihnen hören Sie ein akustisches Signal. Die Eingangspforte ist ein Metallgitter mit 1,50 Meter Breite und wird nach innen links geöffnet. Der Griff ist in einem Meter Höhe. Nach dem Zutritt etwa 40 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung rechts an der Steinkante bis zu deren Ende. Dann weiter 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Hier etwa 10 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung rechts an der Wand, bis diese endet. Jetzt weiter 3 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad rechts. Dann 2 Meter vor bis zur Eingangstür. Vor der Tür befindet sich ein Gitterrost. Es ist eine Flügeltür mit Metallrahmen und Glaseinsätzen, zweimal einen Meter breit und öffnet sich beidseitig nach außen. Der Türgriff ist mittig in 90 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt befinden Sie sich in der Eingangshalle.
Nach dem Eintritt bitte 2,50 Meter vor und dann 90 Grad links. In 2 Metern Entfernung befindet sich ein plastischer Orientierungsplan mit Brailleschrift. Rechts davon ist eine Informationstafel in 1,70 Meter Höhe an der Wand, die mit Relief und Brailleschrift gekennzeichnet ist. Wenn Sie nach dem Eintritt 5,50 Meter vorgehen, dann 90 Grad links und 3 Meter vor, befinden Sie sich vor dem Flur zu den Büroräumen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S7 Richtung Ahrensfelde, Bahnhof Grunewald, Ausgang Fontanestraße / Eichkampstraße / Am Bahnhof Grunewald

Die Entfernung bis zum Eingang zum ABSV beträgt etwa 360 Meter.

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen und erste Tür benutzen. Nach dem Ausstieg einen Meter vor und 90 Grad links. Dann dem Blindenleitsystem folgen bis zu einem Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad rechts und 2,50 Meter vor bis zum Treppengeländer. Nun das Geländer um 180 Grad links umgehen. Sie stehen auf einem Noppenfeld. Jetzt einen Meter vor bis zur ersten Stufe der Treppe abwärts. Der Handlauf ist rechts. Es ist eine Steintreppe. Die erste und die letzte Stufe haben weiße Kontraststreifen. Die Treppe besteht aus 19 und 14 Stufen, dazwischen ist ein Absatz mit einem Meter Breite. Nach der Treppe stehen Sie in einem Tunnel. Nach der letzten Stufe 90 Grad rechts. Dann etwa 95 Meter auf Mosaikpflaster mit Orientierung rechts an der Wand bis zum Ende des Mosaikpflasters. Hier 90 Grad links und 2 Meter vor auf Fliesen mit Orientierung links am Mosaikpflaster. Dann 90 Grad rechts und etwa 17 Meter geradeaus auf Fliesen ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum zwei Meter breiten Ausgang. Auf der ersten Hälfte des Weges befinden sich rechts und links Auslagen eines Blumengeschäfts.
Standort: Am Bahnhof Grunewald
Nach dem Ausgang etwa 15 Meter geradeaus auf wechselndem Untergrund ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Bordsteinkante der Straße Am Bahnhof Grunewald. Vor der Bordsteinkante 90 Grad rechts und etwa 10 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum gegenüberliegenden Zaunsockel. Rechts von Ihnen ist ein Auslagentisch von einem Obst- und Gemüseladen. Hier 90 Grad links und etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster mit Orientierung rechts am einem Zaunsockel mit einer Unterbrechung von 6 Meter Länge bis zum Ende des Sockels. Nach etwa 40 Metern befindet sich auf der linken Seite ein Haltestellenmast mit einem BSR-Abfall-Behälter in einem Meter Höhe. Jetzt noch 10 Meter weiter geradeaus mit Orientierung rechts am Zaunsockel bis zum Ende. Dann 45 Grad links und 1,50 Meter vor mit Orientierung rechts an der Seitenwand eines BVG-Wartehäuschens bis zu dessen Ende. Jetzt leicht schräg rechts und 6 Meter vor auf Verbundsteinpflaster bis zur Bordsteinkante der Auerbachstraße. Sie stehen an der Ecke Am Bahnhof Grunewald / Auerbachstraße. Die Bordsteinkante ist auf 5 Zentimeter abgesenkt, die gegenüberliegen Seite ist nicht abgesenkt. Es folgt die Überquerung der Auerbachstraße mit 6 Metern breite auf einem Fußgängerübergang. Nach der Überquerung 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 5 Meter vor auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung links an einem Sockel. Danach weiter etwa 100 Meter entlang die Auerbachstraße auf Gehwegplatten und Orientierung links am Mosaikpflaster mit Unterbrechungen durch vier Ein- und Ausfahrten mit kleinem Kopfsteinpflaster. An der fünften Unterbrechung mit kleinem Kopfsteinpflaster einen Meter vor, hier 90 Grad links. Sie stehen vor dem Eingangstor des ABSV. Rechts von Ihnen hören Sie ein akustisches Signal. Die Eingangspforte ist ein Metallgitter mit 1,50 Meter Breite und wird nach innen links geöffnet. Der Griff ist in einem Meter Höhe. Nach dem Zutritt etwa 40 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung rechts an der Steinkante bis zu deren Ende. Dann weiter 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Hier etwa 10 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung rechts an der Wand, bis diese endet. Jetzt weiter 3 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad rechts. Dann 2 Meter vor bis zur Eingangstür. Vor der Tür befindet sich ein Gitterrost. Es ist eine Flügeltür mit Metallrahmen und Glaseinsätzen, zweimal einen Meter breit und öffnet sich beidseitig nach außen. Der Türgriff ist mittig in 90 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt befinden Sie sich in der Eingangshalle.
Nach dem Eintritt bitte 2,50 Meter vor und dann 90 Grad links. In 2 Metern Entfernung befindet sich ein plastischer Orientierungsplan mit Brailleschrift. Rechts davon ist eine Informationstafel in 1,70 Meter Höhe an der Wand, die mit Relief und Brailleschrift gekennzeichnet ist. Wenn Sie nach dem Eintritt 5,50 Meter vorgehen, dann 90 Grad links und 3 Meter vor, befinden Sie sich vor dem Flur zu den Büroräumen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle S-Bahnhof Grunewald

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle S-Bahnhof Grunewald

Die Entfernung bis zum Eingang des ABSV beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg 1,50 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt noch 10 Meter weiter geradeaus mit Orientierung rechts am Zaunsockel bis zum Ende. Nach 4 Metern befindet sich an der linken Seite ein Haltestellenmast mit einem BSR-Abfall-Behälter in einem Meter Höhe. Dann 45 Grad links und 1,50 Meter vor mit Orientierung rechts an der Seitenwand eines BVG-Wartehäuschens bis zu dessen Ende. Jetzt leicht schräg rechts und 6 Meter vor auf Verbundsteinpflaster bis zur Bordsteinkante der Auerbachstraße. Sie stehen an der Ecke Am Bahnhof Grunewald / Auerbachstraße. Die Bordsteinkante ist auf 5 Zentimeter abgesenkt, die gegenüberliegende Seite ist nicht abgesenkt. Es folgt die Überquerung der Auerbachstraße mit 6 Meter Breite auf einem Fußgängerübergang. Nach der Überquerung 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 5 Meter vor auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung links an einem Sockel. Danach weiter etwa 100 Meter entlang die Auerbachstraße auf Gehwegplatten und Orientierung links am Mosaikpflaster mit Unterbrechungen durch vier Ein- und Ausfahrten mit kleinem Kopfsteinpflaster. An der fünften Unterbrechung mit kleinem Kopfsteinpflaster einen Meter vor, hier 90 Grad links. Sie stehen vor dem Eingangstor des ABSV. Rechts von Ihnen hören Sie ein akustisches Signal. Die Eingangspforte ist ein Metallgitter mit 1,50 Meter Breite und wird nach innen links geöffnet. Der Griff ist in einem Meter Höhe. Nach dem Zutritt etwa 40 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung rechts an der Steinkante bis zu deren Ende. Dann weiter 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Hier etwa 10 Meter geradeaus auf Verbundsteinpflaster mit Orientierung rechts an der Wand, bis diese endet. Jetzt weiter 3 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad rechts. Dann 2 Meter vor bis zur Eingangstür. Vor der Tür befindet sich ein Gitterrost. Es ist eine Flügeltür mit Metallrahmen und Glaseinsätzen, zweimal einen Meter breit und öffnet sich beidseitig nach außen. Der Türgriff ist mittig in 90 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt befinden Sie sich in der Eingangshalle.
Nach dem Eintritt bitte 2,50 Meter vor und dann 90 Grad links. In 2 Metern Entfernung befindet sich ein plastischer Orientierungsplan mit Brailleschrift. Rechts davon ist eine Informationstafel in 1,70 Meter Höhe an der Wand, die mit Relief und Brailleschrift gekennzeichnet ist. Wenn Sie nach dem Eintritt 5,50 Meter vorgehen, dann 90 Grad links und 3 Meter vor, befinden Sie sich vor dem Flur zu den Büroräumen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S7 Richtung Potsdam Hauptbahnhof, Bahnhof Grunewald, Ausgang Fontanestraße / Eichkampstraße / Am Bahnhof Grunewald

Die Entfernung bis zum Eingang zum ABSV beträgt etwa 360 Meter.

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg links bis zur Aufzugtür. Sie hat eine lichte Weite von einem Meter. Der Ausstieg befindet sich auf der gleichen Seite. Nach dem Ausstieg stehen Sie in einem Tunnel. Hier links und etwa 125 Meter geradeaus auf wechselndem Bodenbelag bis zum Ausgang.
Standort: Am Bahnhof Grunewald
Nach dem Ausgang etwa 15 Meter geradeaus auf wechselndem Untergrund. Hier rechts und nach 8 Metern links. Dann etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster der Straße Am Bahnhof Grunewald folgen und an der Haltestelle links und dem BVG-Wartehäuschen rechtsseitig vorbei. Jetzt 6 Meter vor auf Verbundsteinpflaster bis zur Bordsteinkante der Auerbachstraße. Sie stehen an der Ecke Am Bahnhof Grunewald / Auerbachstraße. Es folgt die Überquerung der Auerbachstraße mit 6 Meter Breite auf einem Fußgängerübergang. Die Bordsteinkante ist auf 5 Zentimeter abgesenkt, die gegenüberliegende Seite ist nicht abgesenkt. Nach der Überquerung rechts und etwa 100 Meter entlang der Auerbachstraße bis zum Eingangstor des ABSV linksseitig mit akustischem Signal. Nach dem Zutritt etwa 45 Meter geradeaus bis zur Eingangstür rechtsseitig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S7 Richtung Ahrensfelde, Bahnhof Grunewald, Ausgang Fontanestraße / Eichkampstraße / Am Bahnhof Grunewald

Die Entfernung bis zum Eingang zum ABSV beträgt etwa 360 Meter.

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg rechts und vor bis zur Aufzugtür. Sie hat eine lichte Weite von einem Meter. Der Ausstieg befindet sich auf der gleichen Seite. Nach dem Ausstieg stehen. Sie in einem Tunnel. Hier links und etwa 115 Meter geradeaus auf wechselndem Bodenbelag bis zum Ausgang.
Standort; Am Bahnhof Grunewald
Nach dem Ausgang etwa 15 Meter geradeaus auf wechselndem Untergrund. Hier rechts und nach 8 Metern links. Dann etwa 50 Meter geradeaus auf Mosaikpflaster der Straße Am Bahnhof Grunewald folgen und an der Haltestelle links und dem BVG-Wartehäuschen rechtsseitig vorbei. Jetzt 6 Meter vor auf Verbundsteinpflaster bis zur Bordsteinkante der Auerbachstraße. Sie stehen an der Ecke Am Bahnhof Grunewald / Auerbachstraße. Es folgt die Überquerung der Auerbachstraße mit 6 Meter Breite auf einem Fußgängerübergang. Die Bordsteinkante ist auf 5 Zentimeter abgesenkt, die gegenüberliegende Seite ist nicht abgesenkt. Nach der Überquerung rechts und etwa 100 Meter entlang der Auerbachstraße bis zum Eingangstor des ABSV linksseitig mit akustischem Signal. Nach dem Zutritt etwa 45 Meter geradeaus bis zur Eingangstür rechtsseitig.
Nach dem Eingang befindet sich links eine Informationstafel.
Die Toiletten und das behindertengerechte WC befinden sich links in der Eingangshalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle S-Bahnhof Grunewald

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle S-Bahnhof Grunewald

 Entfernung bis zum Eingang zum ABSV beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg links. Dann etwa 15 Meter vor und an der Haltestelle links und dem BVG-Wartehäuschen rechtsseitig vorbei. Jetzt 6 Meter vor auf Verbundsteinpflaster bis zur Bordsteinkante der Auerbachstraße. Sie stehen an der Ecke Am Bahnhof Grunewald / Auerbachstraße. Es folgt die Überquerung der Auerbachstraße mit 6 Meter Breite auf einem Fußgängerübergang. Die Bordsteinkante ist auf 5 Zentimeter abgesenkt, die gegenüberliegende Seite ist nicht abgesenkt. Nach der Überquerung rechts und etwa 100 Meter entlang der Auerbachstraße bis zum Eingangstor des ABSV linksseitig mit akustischem Signal. Nach dem Zutritt etwa 45 Meter geradeaus bis zur Eingangstür rechtsseitig.
Nach dem Eingang befindet sich links eine Informationstafel. Die Toiletten und das behindertengerechte WC befinden sich links in der Eingangshalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Grunewaldstraße / Lepsiusstraße

Die Entfernung bis zum Eingang der Gymnastikhalle beträgt etwa 420 Meter.

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg rechts und der Grunewaldstraße für etwa 130 Meter folgen bis zur Rothenburgstraße. Hier rechts die Grunewaldstraße überqueren. Dann weiter geradeaus bis zur Schmitt-Ott-Straße. Diese ebenfalls überqueren und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Grunewaldstraße / Lepsiusstraße

Die Entfernung bis zum Eingang der Gymnastikhalle beträgt etwa 490 Meter.

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg links und vor zur Lepsiusstraße. Diese überqueren und weiter geradeaus bis zur Rothenburgstraße. Hier rechts in die Rothenburgstraße einbiegen. Dann weiter geradeaus bis zur Schmitt-Ott-Straße. Diese ebenfalls überqueren und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz, Haltestelle Braillestraße

Die Entfernung bis zum Eingang der Gymnastikhalle beträgt etwa 370 Meter.

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg rechts und vor bis zur Kreuzung. Hier rechts die Schloßstraße überqueren. Eine Ampelanlage ist vorhanden. Anschließend links die Braillestraße überqueren und in diese rechts einbiegen. Der Braillestraße bis zur Rothenburgstraße folgen. Diese überqueren und anschließend nach rechts. Nun der Rothenburgstraße für etwa 100 Meter folgen bis zum Eingang der Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee, Haltestelle Braillestraße

Die Entfernung bis zum Eingang der Gymnastikhalle beträgt etwa 310 Meter.

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg rechts und vor zur Braillestraße. Hier links in diese einbiegen. Der Braillestraße bis zur Rothenburgstraße folgen. Diese überqueren und anschließend nach rechts. Nun der Rothenburgstraße für etwa 100 Meter folgen bis zum Eingang der Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz

Die Entfernung bis zur Schloßstraße Ecke Grunewaldstraße beträgt etwa 600 Meter.

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg rechts und vor zur Kreuzung. Hier zunächst rechts die Schloßstraße und anschießend links die Grunewaldstraße überqueren. Anschließend rechts in die Grunewaldstraße einbiegen. Nun etwa 200 Meter die Grunewaldstraße entlang bis zur Rothenburgstraße. Diese überqueren. Anschließend links und weiter geradeaus bis zur Schmitt-Ott-Straße. Diese ebenfalls überqueren und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz

Die Entfernung bis zum Eingang der Gymnastikhalle beträgt etwa 540 Meter.

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg rechts und vor zur Kreuzung. Hier rechts in die Grunewaldstraße einbiegen. Nun etwa 200 Meter die Grunewaldstraße entlang bis zur Rothenburgstraße. Diese überqueren. Anschließend links und weiter geradeaus bis zur Schmitt-Ott-Straße. Diese ebenfalls überqueren und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung Mariendorf / Dardanellenweg,
284 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg rechts und vor zur Kreuzung. Hier die Schloßstraße überqueren. Eine Ampelanlage ist vorhanden.
Nun etwa 200 Meter die Grunewaldstraße entlang bis zur Rothenburgstraße. Diese überqueren. Anschließend links und weiter geradeaus bis zur Schmitt-Ott-Straße. Diese ebenfalls überqueren und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz,
380 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle S + U Bahnhof Rathaus Steglitz

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg links und vor zur Kreuzung. Hier zunächst links die Albrechtstraße und anschießend rechts die Schloßstraße überqueren. Eine Ampelanlage ist vorhanden. Nun etwa 200 Meter die Grunewaldstraße entlang bis zur Rothenburgstraße. Diese überqueren. Anschließend links und weiter geradeaus bis zur Schmitt-Ott-Straße. Diese ebenfalls überqueren und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / Kreisel, Haltestelle S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / Kreisel

Symbolbild Bus
170 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / Kreisel,
188 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / Kreisel,
283 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / Kreisel,
284 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / Kreisel,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz / Kreisel

Die Entfernung bis zum Eingang der Gymnastikhalle beträgt etwa 660 Meter.

Wenn nichts anderes erwähnt, führt der Weg über Gehwegplatten. Alle Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Nach dem Ausstieg den Busbahnhof durch die Einkaufspassage in Richtung Schloßstraße verlassen. Anschließend rechts und vor zur Kreuzung und links die Schloßstraße überqueren. Eine Ampelanlage ist vorhanden. Nun etwa 200 Meter die Grunewaldstraße entlang bis zur Rothenburgstraße. Diese überqueren. Anschließend links und weiter geradeaus bis zur Schmitt-Ott-Straße. Diese ebenfalls überqueren und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Gymnastikhalle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply