Zielmobil > Ärzte > Frauenheilkunde > Jordan, Anette

Mariendorfer Damm 165
12107 Berlin – Mariendorf

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Tel.: +49 (0) 30 – 700 99 40
Fax: +49 (0) 30 – 70 09 94 40

Die Praxis befindet sich im 3. Obergeschoss. Neben dem Hauseingang links ist eine Apotheke, die sowohl über die Straße als auch über den Hausflur zu erreichen ist. Der Aufzug ist barrierefrei.

Montag09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Mariendorf, Ausgang Reißeckstraße

Symbolbild Expressbus
X76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade,
M77 Marienfelde / Waldsassener Straße – U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Buckow / Gerlinger Straße,
181 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielingerstraße,
277 S + U-Bahnhof Hermannstraße – Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Praxis

Die Räumlichkeiten werden Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, in jeder Weise gerecht.
Einzig die Toilette ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

Leistungen:

• Vorsorge und Krebsfrüherkennung
• Nachsorge bei Tumorerkrankung
• Schwangerenbetreuung
• Kinderwunschberatung und -behandlung
• Verhütungsberatung
• Hormondiagnostik und -therapie
• Ultraschalldiagnostik
• Teenagersprechstunde
• Sexualberatung und -therapie
• Impfung und Reiseberatung
• Akupunktur
• Ernährungsberatung
• Naturheilverfahren
• IGeL – Leistungen

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Mariendorf, Ausgang Reißeckstraße

Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 225 Meter. Dieser Bahnhof ist Endstation der U6. Sie hält abwechselnd auf beiden Seiten des Bahnsteiges. Es gibt kein Blindenleitsystem. Entgegen der Fahrtrichtung, etwa 25 Meter vor der Treppe, befinden sich mittig auf dem Bahnsteig zwei aufwärts führende Rolltreppen.

Ausstieg linkes Gleis

Nach Möglichkeit vorne aussteigen, die Türen öffnen in Fahrtrichtung rechts. Nach dem Ausstieg 2 Meter vor. Rufsäule gegenüber. Dann 90 Grad links. Zur Orientierung: Nach 3 Metern Fahrstuhl rechts. Nun 6 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrstuhl rechts. Am Ende des Fahrstuhls 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Achtung: Links und rechts der Treppe abwärts führende Rolltreppen.

Ausstieg rechtes Gleis

Nach Möglichkeit vorne aussteigen, die Türen öffnen in Fahrtrichtung links. Nach dem Ausstieg 2 Meter vor. Mülleimer gegenüber. Dann 90 Grad rechts. Zur Orientierung: Nach 3 Metern Fahrstuhl links. Nun 6 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrstuhl links. Am Ende des Fahrstuhls 90 Grad links und 3,5 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Links und rechts der Treppe abwärts führende Rolltreppen.

Gemeinsamer Weg

Der Treppenaufstieg erfolgt in zwei Etappen. Nach 11 Stufen und einem 1 Meter breiten Absatz folgen weitere 11 Stufen. Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Oben angekommen 8 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Wand eines kleinen Geschäftes. Hier 90 Grad links und 2,5 Meter vor mit Orientierung am Geschäft rechts. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus mit Orientierung am Geschäft rechts. An der Ladenecke 6,5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur nächsten Ladenecke. Jetzt 4 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Danach 90 Grad links und etwa 22 Meter geradeaus bis zum schmalen Gitterrost vor der aufwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Nach 5 Stufen folgt ein 1,5 Meter breiter Absatz und weitere 18 Stufen. Oben angekommen 2 Meter vor bis auf den Gitterrost. Dann 2 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Hier 90 Grad rechts und 9 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. 1,5 Meter langer Sicherungskasten links. Nach dem Kasten 3 Meter vor bis zu einem Werbemast mit Uhr. Nach diesem 90 Grad links, 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Jetzt etwa 16 Meter geradeaus mit Orientierung am schräg verlaufenden Mosaikpflasters links bis zur Ecke einer Hauswand links. Hier 45 Grad links und etwa 65 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links und dem Fahrradweg aus Verbundsteinen rechts. Schildermast rechts. Nun 12 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zu einer 5 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Nach der Ausfahrt etwa 28 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zur 9 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach 4 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zur etwa 11 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach etwa 38 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrradweg rechts bis zur etwa 12 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach 2 Meter vor, 90 Grad links und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Beginn einer Art Leitsystem aus Steinfliesen. Es handelt sich um einen 1 Meter breiten Streifen aus sich abwechselnden, drei schwarzen und zwei weißen, jeweils 20 Zentimeter breiten Längsstreifen, der schräg durch den Hauseingang zum Aufzug und der Treppe führt. Dem Leitstreifen folgend 1 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die 1 Meter breite Tür öffnet nach außen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. Das Klingelblech befindet sich neben der Tür rechts. Der Klingelknopf ist der dritte von oben in der linken Reihe. Die Praxis liegt in der 3. Etage. Nach dem Eintreten auf dem Leitstreifen 1 Meter vor über den Fußabtreter und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zum Eingang zur Apotheke links. Hier 45 Grad links und 2 Meter vor. Säule aus Fliesen links. Nun 3,5 Meter vor auf dem Streifen und 90 Grad links, um den rechten von zwei Aufzügen zu nutzen oder 180 Grad rechts, um die Treppe zu benutzen.

Weg über die Treppe

Nach der Wende 3 Stufen aufwärts mit Orientierung an der Wand links. Die Stufen stehen im etwa 45-Grad-Winkel zur Wand links. Auf dem Absatz 1,5 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe. Jetzt 90 Grad rechts, 0,5 Meter an den Stufen entlang und 90 Grad links. Ab hier Orientierung am Handlauf aus Metall und einer darunter liegenden Schutzverkleidung aus Plexiglas rechts. Es folgen 12 Stufen aufwärts. Auf dem Absatz 0,5 Meter vor, 90 Grad rechts, 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Nach weiteren 15 Stufen in die 1. Etage folgt eine 180 Grad Drehung wie davor beschrieben und 1,5 Meter geradeaus. Es folgen 10 Stufen, die 180 Grad Drehung auf dem Absatz und weitere 10 Stufen bis zur 2. und danach zur 3. Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad links und 0,5 Meter vor bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür aus Metall und Glas. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis 3 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Weg über den Aufzug

Der Abstand zwischen beiden Aufzügen beträgt 2 Meter. Hier befindet sich der Anforderungsknopf auf etwa 1,20 Metern Höhe. Die Türbreite misst etwa 90 Zentimeter. Das taktil beschriftete Bedienfeld ist im rechten Fahrstuhl auf der linken Seite und entsprechend im linken Fahrstuhl auf der rechten Seite in etwa 1 Meter Höhe zu finden. Die Bewegungsfläche in den Aufzügen misst 1,40 Meter mal 1,00 Meter. Der Ausgang befindet sich auf der gleichen Seite wie der Eingang. In der 3. Etage angekommen, aus dem Aufzug heraus treten und 3,5 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Glastür links, die nach außen auf gehen kann. Dann 90 Grad rechts und 2,5 Meter vor bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür aus Metall und Glas. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis 3 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
181 Richtung Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielingerstraße,
277 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 270 Meter.

Nach dem Ausstieg 0,5 Meter vor, 90 Grad rechts und 2,5 Meter geradeaus mit Orientierung an der Fahrradwegkante links. Dann 90 Grad links und 5 Meter geradeaus über den Fahrradweg. Am Ende Poller links und BVG-Wartehäuschen rechts. Nun etwa 14 Meter geradeaus mit Orientierung erst am Wartehäuschen, dann an einer Hecke mit kleiner Steinkante rechts. Am Ende der Strecke 90 Grad rechts und 9 Meter geradeaus mit Orientierung an der Hecke rechts. Danach etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung an einer mit Steinen versetzten Wiese rechts. Dann 2 Meter vor. Fahrradstange oder angeschlossenes Fahrrad rechts. Nun 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Nach den 5 Metern angeschlossene Fahrräder links. Jetzt 4 Meter geradeaus mit Orientierung an Fahrradstangen oder Fahrrädern links bis zum Mosaikpflaster. Hier 1 Meter vor über das Mosaikpflaster und 90 Grad links. Danach 3 Meter vor bis zum Sicherungskasten links. Nach dem Kasten 3 Meter vor bis zu einem Werbemast mit Uhr. Nach diesem 90 Grad links, 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Jetzt etwa 16 Meter geradeaus mit Orientierung am schräg verlaufenden Mosaikpflasters links bis zur Ecke einer Hauswand links. Hier 45 Grad links und etwa 65 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links und dem Fahrradweg aus Verbundsteinen rechts. Schildermast rechts. Nun etwa 12 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zu einer 5 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Nach der Ausfahrt etwa 28 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zur 9 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach 4 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zur etwa 11 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach etwa 38 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrradweg rechts bis zur etwa 12 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach 2 Meter vor, 90 Grad links und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Beginn einer Art Leitsystem aus Steinfliesen. Es handelt sich um einen 1 Meter breiten Streifen aus sich abwechselnden, drei schwarzen und zwei weißen, jeweils 20 Zentimeter breiten Längsstreifen, der schräg durch den Hauseingang zum Aufzug und der Treppe führt. Dem Leitstreifen folgend 1 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die 1 Meter breite Tür öffnet nach außen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. Das Klingelblech befindet sich neben der Tür rechts. Der Klingelknopf ist der dritte von oben in der linken Reihe. Die Praxis liegt in der 3. Etage. Nach dem Eintreten auf dem Leitstreifen 1 Meter vor über den Fußabtreter und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zum Eingang zur Apotheke links. Hier 45 Grad links und 2 Meter vor. Säule aus Fliesen links. Nun 3,5 Meter vor auf dem Streifen und 90 Grad links, um den rechten von zwei Aufzügen zu nutzen oder 180 Grad rechts, um die Treppe zu benutzen.

Weg über die Treppe

Nach der Wende 3 Stufen aufwärts mit Orientierung an der Wand links. Die Stufen stehen im etwa 45-Grad-Winkel zur Wand links. Auf dem Absatz 1,5 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe. Jetzt 90 Grad rechts, 0,5 Meter an den Stufen entlang und 90 Grad links. Ab hier Orientierung am Handlauf aus Metall und einer darunter liegenden Schutzverkleidung aus Plexiglas rechts. Es folgen 12 Stufen aufwärts. Auf dem Absatz 0,5 Meter vor, 90 Grad rechts, 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Nach weiteren 15 Stufen in die 1. Etage folgt eine 180 Grad Drehung wie davor beschrieben und 1,5 Meter geradeaus. Es folgen 10 Stufen, die 180 Grad Drehung auf dem Absatz und weitere 10 Stufen bis zur 2. und danach zur 3. Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad links und 0,5 Meter vor bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür aus Metall und Glas. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis 3 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Weg über den Aufzug

Der Abstand zwischen beiden Aufzügen beträgt 2 Meter. Hier befindet sich der Anforderungsknopf auf etwa 1,20 Metern Höhe. Die Türbreite misst etwa 90 Zentimeter. Das taktil beschriftete Bedienfeld ist im rechten Fahrstuhl auf der linken Seite und entsprechend im linken Fahrstuhl auf der rechten Seite in etwa 1 Meter Höhe zu finden. Die Bewegungsfläche in den Aufzügen misst 1,40 Meter mal 1,00 Meter. Der Ausgang befindet sich auf der gleichen Seite wie der Eingang. In der 3. Etage angekommen, aus dem Aufzug heraus treten und 3,5 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Glastür links, die nach außen auf gehen kann. Dann 90 Grad rechts und 2,5 Meter vor bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür aus Metall und Glas. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis 3 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 270 Meter. Nach dem Ausstieg 1 Meter vor auf dem Blindenleitstreifen bis zum Mosaikpflaster und 90 Grad links. BVG-Säule gleich links.

Danach 7 Meter geradeaus an der Friedenstraße entlang mit Orientierung am Mosaikpflaster und der Wand des U-Bahngebäudes rechts bis zum Ende der Wand und bis zur Rillenplatte der Ampelanlage. Jetzt 90 Grad links und 1 Meter vor. Die Ampel ist mit akustischen und taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Rillenplatten auf allen Seiten. Nach Überquerung der etwa 11 Meter breiten Fahrbahn 2 Meter vor über die Rillenplatte. Dann 90 Grad rechts und 5 Meter vor bis zur Rillenplatte der Ampelanlage des Mariendorfer Dammes. Die Ampel ist mit akustischen und taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 8 Meter Fahrbahn folgen 2 Meter Mittelinsel und etwa 11 Meter Fahrbahn und Fahrradweg. Nach der Überquerung 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Nun 1,5 Meter vor über ein Rechteck aus Mosaikpflaster. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrradweg rechts bis zur Hausecke links. Jetzt etwa 65 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrradweg rechts und Mosaikpflaster links. Schildermast rechts. Nun 12 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zu einer 5 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Nach der Ausfahrt etwa 28 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zur 9 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach 4 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zur etwa 11 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach etwa 38 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrradweg rechts bis zur etwa 12 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach 2 Meter vor, 90 Grad links und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Beginn einer Art Leitsystem aus Steinfliesen. Es handelt sich um einen 1 Meter breiten Streifen aus sich abwechselnden, drei schwarzen und zwei weißen, jeweils 20 Zentimeter breiten Längsstreifen, der schräg durch den Hauseingang zum Aufzug und der Treppe führt. Dem Leitstreifen folgend 1 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die 1 Meter breite Tür öffnet nach außen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. Das Klingelblech befindet sich neben der Tür rechts. Der Klingelknopf ist der dritte von oben in der linken Reihe. Die Praxis liegt in der 3. Etage. Nach dem Eintreten auf dem Leitstreifen 1 Meter vor über den Fußabtreter und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zum Eingang zur Apotheke links. Hier 45 Grad links und 2 Meter vor. Säule aus Fliesen links. Nun 3,5 Meter vor auf dem Streifen und 90 Grad links, um den rechten von zwei Aufzügen zu nutzen oder 180 Grad rechts, um die Treppe zu benutzen.

Weg über die Treppe

Nach der Wende 3 Stufen aufwärts mit Orientierung an der Wand links. Die Stufen stehen im etwa 45-Grad-Winkel zur Wand links. Auf dem Absatz 1,5 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe. Jetzt 90 Grad rechts, 0,5 Meter an den Stufen entlang und 90 Grad links. Ab hier Orientierung am Handlauf aus Metall und einer darunter liegenden Schutzverkleidung aus Plexiglas rechts. Es folgen 12 Stufen aufwärts. Auf dem Absatz 0,5 Meter vor, 90 Grad rechts, 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Nach weiteren 15 Stufen in die 1. Etage folgt eine 180 Grad Drehung wie davor beschrieben und 1,5 Meter geradeaus. Es folgen 10 Stufen, die 180 Grad Drehung auf dem Absatz und weitere 10 Stufen bis zur 2. und danach zur 3. Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad links und 0,5 Meter vor bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür aus Metall und Glas. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis 3 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Weg über den Aufzug

Der Abstand zwischen beiden Aufzügen beträgt 2 Meter. Hier befindet sich der Anforderungsknopf auf etwa 1,20 Metern Höhe. Die Türbreite misst etwa 90 Zentimeter. Das taktil beschriftete Bedienfeld ist im rechten Fahrstuhl auf der linken Seite und entsprechend im linken Fahrstuhl auf der rechten Seite in etwa 1 Meter Höhe zu finden. Die Bewegungsfläche in den Aufzügen misst 1,40 Meter mal 1,00 Meter. Der Ausgang befindet sich auf der gleichen Seite wie der Eingang. In der 3. Etage angekommen, aus dem Aufzug heraus treten und 3,5 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Glastür links, die nach außen auf gehen kann. Dann 90 Grad rechts und 2,5 Meter vor bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür aus Metall und Glas. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis 3 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Mariendorfer Damm

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Mariendorfer Damm

Symbolbild Bus
179
Richtung Alt-Mariendorf, Haltestelle Mariendorfer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 220 Meter. Nach dem Ausstieg 1 Meter vor auf dem Blindenleitstreifen und 90 Grad rechts. Danach etwa 13 Meter geradeaus mit Orientierung an dem Noppenstreifen an der Bordsteinkante rechts. Am Ende der Strecke Schildermast rechts. Nun 6 Meter geradeaus mit Orientierung am Noppenstreifen rechts. Am Ende Abfallpfosten rechts. Dann 9 Meter geradeaus mit Orientierung am Noppenstreifen rechts. Am Ende Laternenpfahl rechts und nach weiteren 2,5 Metern Abfall rechts. Jetzt 7 Meter geradeaus über eine Metallplatte rechts. Nach der Platte etwa 10 Meter geradeaus mit Orientierung an der Rillenplatte des Ampelbereichs rechts und nachfolgend mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Rillenplatte der Ampelanlage. Die Ampel ist mit akustischen und taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 14 Meter breiten Reißeckstraße, Ampelmast links. Nun 1 Meter vor über die Rillenplatte. Dann 4,5 Meter vor mit Orientierung an der Rillenplatte der Ampel rechts und einem nachfolgenden Rechteck aus Mosaiksteinen. Danach etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrradweg aus Verbundsteinen rechts bis zur Hausecke. Am Ende der Strecke beschreibt der Radweg eine leichte Rechtskurve. Ab der Hausecke etwa 65 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links und dem Fahrradweg aus Verbundsteinen rechts. Schildermast rechts. Nun 12 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zu einer 5 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Nach der Ausfahrt etwa 28 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zur 9 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach 4 Meter geradeaus mit Orientierung am Radweg rechts bis zur etwa 11 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach etwa 38 Meter geradeaus mit Orientierung am Fahrradweg rechts bis zur etwa 12 Meter breiten Ausfahrt aus Kopfsteinpflaster. Danach 2 Meter vor, 90 Grad links und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Beginn einer Art Leitsystem aus Steinfliesen. Es handelt sich um einen 1 Meter breiten Streifen aus sich abwechselnden, drei schwarzen und zwei weißen, jeweils 20 Zentimeter breiten Längsstreifen, der schräg durch den Hauseingang zum Aufzug und der Treppe führt. Dem Leitstreifen folgend 1 Meter vor bis zur Eingangstür aus Metall und Glas. Die 1 Meter breite Tür öffnet nach außen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. Das Klingelblech befindet sich neben der Tür rechts. Der Klingelknopf ist der dritte von oben in der linken Reihe. Die Praxis liegt in der 3. Etage. Nach dem Eintreten auf dem Leitstreifen 1 Meter vor über den Fußabtreter und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zum Eingang zur Apotheke links. Hier 45 Grad links und 2 Meter vor. Säule aus Fliesen links. Nun 3,5 Meter vor auf dem Streifen und 90 Grad links, um den rechten von zwei Aufzügen zu nutzen oder 180 Grad rechts, um die Treppe zu benutzen.

Weg über die Treppe

Nach der Wende 3 Stufen aufwärts mit Orientierung an der Wand links. Die Stufen stehen im etwa 45-Grad-Winkel zur Wand links. Auf dem Absatz 1,5 Meter vor bis zur aufwärts führenden Treppe. Jetzt 90 Grad rechts, 0,5 Meter an den Stufen entlang und 90 Grad links. Ab hier Orientierung am Handlauf aus Metall und einer darunter liegenden Schutzverkleidung aus Plexiglas rechts. Es folgen 12 Stufen aufwärts. Auf dem Absatz 0,5 Meter vor, 90 Grad rechts, 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Nach weiteren 15 Stufen in die 1. Etage folgt eine 180 Grad Drehung wie davor beschrieben und 1,5 Meter geradeaus. Es folgen 10 Stufen, die 180 Grad Drehung auf dem Absatz und weitere 10 Stufen bis zur 2. und danach zur 3. Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad links und 0,5 Meter vor bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür aus Metall und Glas. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis 3 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Weg über den Aufzug

Der Abstand zwischen beiden Aufzügen beträgt 2 Meter. Hier befindet sich der Anforderungsknopf auf etwa 1,20 Metern Höhe. Die Türbreite misst etwa 90 Zentimeter. Das taktil beschriftete Bedienfeld ist im rechten Fahrstuhl auf der linken Seite und entsprechend im linken Fahrstuhl auf der rechten Seite in etwa 1 Meter Höhe zu finden. Die Bewegungsfläche in den Aufzügen misst 1,40 Meter mal 1,00 Meter. Der Ausgang befindet sich auf der gleichen Seite wie der Eingang. In der 3. Etage angekommen, aus dem Aufzug heraus treten und 3,5 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links. Glastür links, die nach außen auf gehen kann. Dann 90 Grad rechts und 2,5 Meter vor bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür aus Metall und Glas. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis 3 Meter geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Haltestelle Alt-Mariendorf, Ausgang Reißeckstraße

Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 225 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne befindet sich mittig auf dem Bahnsteig ein behindertengerechter Fahrstuhl. In der Zwischenetage angekommen nach links wenden und am Blumenladen vorbei. Dann weiter geradeaus und am Zeitungsladen vorbei. Hier in den Gang links. Zur Information: Ab hier Fahrstuhl-Beschilderung. Fast am Ende des Ganges befindet sich links der Fahrstuhl zur Straße. Oben angekommen nach links zur Ampelanlage der Reißeckstraße. Die Ampel ist mit akustischen und taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind auf 2 Zentimeter abgesenkt. Nach Überquerung der Reißeckstraße etwa 240 Meter geradeaus den Mariendorfer Damm entlang bis zum Eingang der Praxis auf der linken Seite. Die Praxis befindet sich in der 3. Etage. Die zwei Aufzüge sind im Eingangsbereich hinten zu finden. Die Türbreite misst etwa 90 Zentimeter. Der Anforderungsknopf befindet sich zwischen beiden Aufzügen in einer Höhe von etwa 1,20 Metern Höhe. Das taktil beschriftete Bedienfeld ist in etwa 1 Meter Höhe zu finden. Die Bewegungsfläche in den Aufzügen misst 1,40 Meter mal 1,00 Meter. Der Ausgang befindet sich auf der gleichen Seite wie der Eingang. In der 3. Etage angekommen nach rechts bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Alt-Mariendorf, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielingerstraße,
277 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 270 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts und vor der Kreuzung nach links in den Mariendorfer Damm hinein. Dann etwa 240 Meter geradeaus den Mariendorfer Damm entlang bis zum Eingang der Praxis auf der linken Seite. Die Praxis befindet sich in der 3. Etage. Die zwei Aufzüge sind im Eingangsbereich hinten zu finden. Die Türbreite misst etwa 90 Zentimeter. Der Anforderungsknopf befindet sich zwischen beiden Aufzügen in einer Höhe von etwa 1,20 Metern Höhe. Das taktil beschriftete Bedienfeld ist in etwa 1 Meter Höhe zu finden. Die Bewegungsfläche in den Aufzügen misst 1,40 Meter mal 1,00 Meter. Der Ausgang befindet sich auf der gleichen Seite wie der Eingang. In der 3. Etage angekommen nach rechts bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Metrobus
M76
Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Mariendorf

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 270 Meter. Nach dem Ausstieg nach links die Friedenstraße entlang bis zur Ampelanlage. Die Ampel ist mit akustischen und taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung des Mariendorfer Dammes nach rechts wenden und etwa 240 Meter geradeaus den Mariendorfer Damm entlang bis zum Eingang der Praxis auf der linken Seite. Die Praxis befindet sich in der 3. Etage. Die zwei Aufzüge sind im Eingangsbereich hinten zu finden. Die Türbreite misst etwa 90 Zentimeter. Der Anforderungsknopf befindet sich zwischen beiden Aufzügen in einer Höhe von etwa 1,20 Metern Höhe. Das taktil beschriftete Bedienfeld ist in etwa 1 Meter Höhe zu finden. Die Bewegungsfläche in den Aufzügen misst 1,40 Meter mal 1,00 Meter. Der Ausgang befindet sich auf der gleichen Seite wie der Eingang. In der 3. Etage angekommen nach rechts bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Mariendorfer Damm

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Mariendorfer Damm

Symbolbild Bus
179 Richtung Alt-Mariendorf, Haltestelle Mariendorfer Damm

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 220 Meter. Nach dem Ausstieg nach rechts bis zur Ampelanlage der Reißeckstraße. Die Ampel ist mit akustischen und taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind auf 2 Zentimeter abgesenkt. Nach Überquerung der Reißeckstraße etwa 240 Meter geradeaus den Mariendorfer Damm entlang bis zum Eingang der Praxis auf der linken Seite. Die Praxis befindet sich in der 3. Etage. Die zwei Aufzüge sind im Eingangsbereich hinten zu finden. Die Türbreite misst etwa 90 Zentimeter. Der Anforderungsknopf befindet sich zwischen beiden Aufzügen in einer Höhe von etwa 1,20 Metern Höhe. Das taktil beschriftete Bedienfeld ist in etwa 1 Meter Höhe zu finden. Die Bewegungsfläche in den Aufzügen misst 1,40 Meter mal 1,00 Meter. Der Ausgang befindet sich auf der gleichen Seite wie der Eingang. In der 3. Etage angekommen nach rechts bis zur etwa 1,40 Meter breiten Praxistür. Die Klingel befindet sich in etwa 1,15 Metern Höhe links über dem Lichtschalter. Die Tür öffnet nach außen rechts. Nach dem Betreten der Praxis geradeaus bis zum Empfangstresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply