Zielmobil > Ärzte > Radiologie > Jendroschek, Thomas

Hauptstraße 34 – 35
10827 Berlin – Schöneberg

Röntgeninstitut Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 781 30 41
Fax: +49 (0) 30 – 784 94 47

Kernspintomografie, MRT und Computertomografie: Eisenacher Straße 60 / 61, ebenerdig und barrierefrei.

Gemeinschaftspraxis mit:

Dr. Klaus Schuster
Dr. Irina Tröger

Zum Fahrstuhl geht es auf eine Empore über 11 Stufen nach oben. Die Fahrstuhltür ist etwa 70 cm breit. Die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss. Die Klingeln und das Bedienfeld des Fahrstuhls liegen in einer Höhe von etwa 1,20m. Eine Behandlung von Patienten, die über Krankentransporte kommen, werden ebenfalls in der Praxis durchgeführt.

Montag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U7 Rathaus Spandau – Rudow, Bahnhof Kleistpark – Barrierefreier Zugang
Ausgang Potsdamer Straße / Grunewaldstraße, von dort weiter mit dem Bus 187 in Richtung Lankwitz oder den Metrobussen M48 in Richtung Zehlendorf oder M85 Richtung Lichterfelde, jeweils 2 Stationen bis zur Haltestelle Albertstraße.

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Die Praxis

Die Praxisräume befinden sich im Erdgeschoss des Gebäudes. Ein stufenloser Zugang direkt von der Straße leitet den Patienten barrierefrei in die Räumlichkeiten. Die Praxiseingangstür ist übersichtlich ausgeschildert. Sie besteht aus Metall und ist mit einer Glasscheibe in der Mitte versehen. Die Tür öffnet rechtsseitig nach innen und bietet einen Durchgang von über 90 cm.

Der Empfangstresen liegt etwa 3 m geradeaus von der Eingangstür entfernt. Er ist im vorderen Bereich mit einer horizontal verlaufenden Konsole ausgestattet.

Der gesamte Praxisbereich ist ebenerdig und schwellenlos. Die Oberfläche der Böden besteht aus rutschfester PVC-Auslegeware. Die Beleuchtung ist angenehm und blendfrei. Die Gangbreite liegt über 1,20 m, die Durchgänge in die Behandlungsräume haben eine Breite von über 90 cm, die Umkleidekabine zum MRT hat eine Breite von 60 cm. Ein anderer Zugang zum MRT liegt bei einer Breite von über 90 cm. Für Rollstuhlfahrer steht ein Praxis eigener Rollstuhl zur Verfügung.

Die Türen zum Wartezimmer und zu den Behandlungszimmern haben eine Breite von über 90 cm. In den Wartebereichen ergeben sich ausreichend freie Stellflächen. Zur Behandlung wird persönlich aufgerufen, nach Bedarf wird Hilfestellung geleistet.

Termine können direkt oder per Telefon vereinbart werden; um Voranmeldung wird gebeten. Ein Faxgerät steht ebenfalls als Kommunikationsmittel zur Verfügung.

Zum Leistungsspektrum gehören:

• Computertomografie
• Kernspintomografie
• Mammografie
• MRT
• Nuklearmedizin
• Röntgendiagnostik
• Schilddrüsensprechstunde
• Ultraschall

Neben den Praxisräumen im 2. Obergeschoss befinden sich die Räume der Nuklearmedizin im 1. Obergeschoss. Ein weiterer Praxisbereich , der ebenerdig und barrierefrei angelegt ist, befindet sich um die Ecke in der Eisenacher Straße 60 / 61. Dort wird Kernspintomografie, MRT und Computertomografie durchgeführt.

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Kleistpark

Nach Möglichkeit einen der hinteren Wagen nehmen. Nach dem Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen, 90 Grad rechts und am Leitstreifen entlang bis zur Rillenplatte. Hier 90 Grad links und etwa 2 Meter bis zur Säule vorgehen, dann links um die Säule herum zum Treppenaufgang. Die Treppe hat Rillenplatten vor der Treppe und Kontraststreifen auf jeder Stufe. Unten an der Treppe noch etwa 4 Meter gerade weitergehen zur gegenüberliegenden Seite, dort 90 Grad rechts und die Treppe aufwärts. Die Treppe hat 10 Stufen aufwärts, dann einen etwa 1 Meter breiter Absatz und weitere 10 Stufen, mit Orientierung am Handlauf links. Oben angekommen geht es etwa 1 Meter gerade weiter, dann 90 Grad links und etwa 8 Meter gerade weiter bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad links und etwa 10 Meter weiter, mit Orientierung an der Wand rechts. Nach etwa 1 Meter Hindernis durch Geldautomat, weitere Hindernisse durch Telefon und Papierkorb. An der Ecke angekommen 90 Grad rechts, dann etwa 20 Meter der Wand rechts bis zur Ecke folgen. Dort angekommen etwa 5 Meter gerade weiter bis zur gegenüberliegenden Wand. 90 Grad links und etwa 6 Meter am Fahrstuhlaufgang vorbei. Der Fahrstuhl ist mit Brailleschrift Kennzeichnung ausgestattet. Geht man am Fahrstuhl vorbei, dann an der Ecke noch etwa 3 Meter gerade weitergehen, vorbei an der Rolltreppe. Da 90 Grad rechts und etwa 3 Meter gerade weiter bis zum Treppenaufgang. Die Treppe hat Kontraststreifen auf allen Stufen. Es sind 6 Stufen, dann ein etwa 1 Meter breiter Absatz und weitere 18 Stufen mit Orientierung am Handlauf rechts. Oben angekommen noch etwa 3 Meter gerade bis zum Ende des Handlaufes gehen. Danach noch etwa 6 Meter gerade weiter gehen, dann 90 Grad rechts und bis zur Säule der Bushaltestelle vorgehen. Hier den Bus 187, oder den Metrobus M48, oder M85 bis zur Haltestelle Albertstraße nehmen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Kleistpark

Nach Möglichkeit einen der vorderen Wagen benutzen. Nach Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen, da 90 Grad links und etwa 2 Meter bis zur Säule vorgehen, dann rechts um die Säule herumgehen bis zum Treppenaufgang. Die Treppe hat Rillenplatten vor der Treppe und Kontraststreifen auf jeder Stufe. Die Treppe hat 10 Stufen aufwärts, dann einen etwa 1 Meter breiter Absatz und weitere 10 Stufen, mit Orientierung am Handlauf links. Oben angekommen geht es etwa 1 Meter gerade weiter, dann 90 Grad links und etwa 8 Meter gerade weiter bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad links und etwa 10 Meter weiter, mit Orientierung an der Wand rechts. Nach etwa 1 Meter Hindernis durch Geldautomat, weitere Hindernisse durch Telefon und Papierkorb. An der Ecke angekommen 90 Grad rechts, dann etwa 20 Meter der Wand rechts bis zur Ecke folgen. Dort angekommen etwa 5 Meter gerade weiter bis zur gegenüberliegenden Wand. 90 Grad links und etwa 6 Meter am Fahrstuhlaufgang vorbei. Der Fahrstuhl ist mit Brailleschrift Kennzeichnung ausgestattet. Geht man am Fahrstuhl vorbei, dann an der Ecke noch etwa 3 Meter gerade weitergehen, vorbei an der Rolltreppe. Da 90 Grad rechts und etwa 3 Meter gerade weiter bis zum Treppenaufgang. Die Treppe hat Kontraststreifen auf allen Stufen. Es sind 6 Stufen, dann ein etwa 1 Meter breiter Absatz und weitere 18 Stufen mit Orientierung am Handlauf rechts. Oben angekommen noch etwa 3 Meter gerade bis zum Ende des Handlaufes gehen. Danach noch etwa 6 Meter gerade weiter gehen, dann 90 Grad rechts und bis zur Säule der Bushaltestelle vorgehen. Hier den Bus 187, oder den Metrobus M48, oder M85 bis zur Haltestelle Albertstraße nehmen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Nach Ausstieg bis zur Hauswand etwa 4 Meter gerade vorgehen, dort 90 Grad links und etwa 23 Meter gerade bis zur Kreuzung Eisenacher Straße / Hauptstraße, mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Die Kreuzung ist ohne Rillenplatten, die Ampelanlage ohne taktile Anzeige und ohne akustischem Signal, der Verkehr auf beiden Seiten. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Überquerung der Eisenacher Straße etwa 14 Meter. Nach der Überquerung noch etwa 3 Meter vorgehen und dann weitere etwa 14 Meter mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis 90 Grad rechts der Hauseingang Hauptstraße 34/35 kommt. Zur Orientierung – hinter dem Hauseingang beginnt die Terrasse vom Restaurant Cooper´s. Vor dem Hauseingang ist eine etwa 10 cm hohe Schwelle. Die Holz-Eingangstür öffnet nach innen, der Türsummer befindet sich links an der Wand. Eine ertastbare Beschriftung ist links im Klingelschild, hier das 2. OG auswählen, der Türsummer ist die mittlere Klingel, also die 2. von links.

Zur Praxis mit dem Aufzug, im Anschluss über die Treppe

Im Hausflur geht es etwa 6 Meter gerade bis zum Treppenaufgang. Dort 11 Stufen aufwärts und etwa 6 Meter vor, mit Orientierung an der Wand rechts. Hier kommt 90 Grad rechts der Fahrstuhl. Rechts neben der Fahrstuhltür ist in etwa 1,2 Meter Höhe der Fahrstuhlknopf, die Fahrstuhltür öffnet nach außen. Im Fahrstuhl befindet sich 90 Grad links das Bedienfeld. Eine ertastbare Beschriftung ist rechts neben den Knöpfen, hier das 2. OG auswählen mit dem 5. Knopf von unten. Nach Ausstieg aus dem Fahrstuhl 90 Grad links und etwa 6 Meter bis 90 Grad links der Praxiseingang kommt, mit Orientierung an der Wand links. Die Praxistür (Holztür) öffnet nach innen, die Klingel befindet sich links an der Wand in etwa 1,30 Meter Höhe.

Alternativ der Praxiszugang über die Treppe

Im Hausflur geht es etwa 6 Meter gerade bis zum Treppenaufgang. Dort 11 Stufen aufwärts und etwa 2 Meter vor, mit Orientierung an der Wand links befindet sich eine zweite Treppe. Hier 13 Stufen, dann 90 Grad rechts und weitere 4 Stufen bis zur ersten Etage. Hier etwa 6 Meter gerade, Orientierung am Holzgeländer rechts, dann kommt 90 Grad rechts die nächste Treppe. Hier geht es 4 Stufen, dann 90 Grad rechts, 14 Stufen, wieder 90 Grad rechts und weitere 4 Stufen zur zweiten Etage. Etwa 6 Meter gerade befindet sich 90 Grad links der Praxiseingang. Die Praxistür (Holztür) öffnet nach innen, die Klingel befindet sich links an der Wand in etwa 1,30 Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Starlau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Albertstraße

Nach dem Ausstieg etwa 1 Meter vorgehen, dann 90 Grad links und etwa 10 Meter bis zur Kreuzung Hauptstraße / Albertstraße. Die Kreuzung hat abgesenkte Bordsteinkanten, aber keine Rillenplatten. Die Ampelanlage ist ohne taktile Anzeige und ohne akustisches Signal. Hier 90 Grad links und die Hauptstraße in zwei Phasen überqueren. Etwa 10 Meter Straße, dann etwa 19 Meter Mittelinsel und weitere etwa 10 Meter Straße. Nach der Überquerung etwa 4 Meter gerade vorgehen bis zur Terrasse vom Restaurant Cooper´s. Dort 90 Grad rechts und um die Terrasse herum bis zur Hauswand gehen. Hier kommt man direkt auf den Hauseingang Hauptstraße 34 / 35 zu. Vor dem Hauseingang ist eine etwa 10 cm hohe Schwelle. Die Holz-Eingangstür öffnet nach innen, der Türsummer befindet sich links an der Wand. Eine ertastbare Beschriftung ist links im Klingelschild, hier das 2. OG auswählen, der Türsummer ist die mittlere Klingel, die 2. von links.

Zur Praxis mit dem Aufzug, im Anschluss über die Treppe

Im Hausflur geht es etwa 6 Meter gerade bis zum Treppenaufgang. Dort 11 Stufen aufwärts und etwa 6 Meter vor, mit Orientierung an der Wand rechts. Hier kommt 90 Grad rechts der Fahrstuhl. Rechts neben der Fahrstuhltür ist in etwa 1,2 Meter Höhe der Fahrstuhlknopf, die Fahrstuhltür öffnet nach außen. Im Fahrstuhl befindet sich 90 Grad links das Bedienfeld. Eine ertastbare Beschriftung ist rechts neben den Knöpfen, hier das 2. OG auswählen mit dem 5. Knopf von unten. Nach Ausstieg aus dem Fahrstuhl 90 Grad links und etwa 6 Meter bis 90 Grad links der Praxiseingang kommt, mit Orientierung an der Wand links. Die Praxistür (Holztür) öffnet nach innen, die Klingel befindet sich links an der Wand in etwa 1,30 Meter Höhe.

Alternativ der Praxiszugang über die Treppe

Im Hausflur geht es etwa 6 Meter gerade bis zum Treppenaufgang. Dort 11 Stufen aufwärts und etwa 2 Meter vor, mit Orientierung an der Wand links befindet sich eine zweite Treppe. Hier 13 Stufen, dann 90 Grad rechts und weitere 4 Stufen bis zur ersten Etage. Hier etwa 6 Meter gerade, Orientierung am Holzgeländer rechts, dann kommt 90 Grad rechts die nächste Treppe. Hier geht es 4 Stufen, dann 90 Grad rechts, 14 Stufen, wieder 90 Grad rechts und weitere 4 Stufen zur zweiten Etage. Etwa 6 Meter gerade befindet sich 90 Grad links der Praxiseingang. Die Praxistür (Holztür) öffnet nach innen, die Klingel befindet sich links an der Wand in etwa 1,30 Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Rathaus Spandau – Rudow, Bahnhof Kleistpark

Etwa in der Mitte des Bahnsteigs befindet sich der barrierefreie Aufzug. Oben angekommen ist man auf der Zwischenebene. Hier schräg links an der Treppe vorbei und etwa 10 Meter bis zur Ecke. Dort rechts und etwa 20 Meter weiter ist ein zweiter Fahrstuhl. Oben angekommen ist der Standort Potsdamer Straße / Grunewaldstraße, nahe an der Bushaltestelle. Hier den Bus 187, den Metrobus M48, oder M85 bis zur Haltestelle Albertstraße nehmen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Nach Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 23 Meter bis zur Kreuzung Eisenacher Straße / Hauptstraße. Die Kreuzung ist mit abgesenkten Bordsteinkanten und Ampelanlage ausgestattet. Nach Überquerung der Eisenacher Straße noch etwa 15 Meter die Hauptstraße entlang kommt vor der Terrasse vom Restaurant Cooper´s der Hauseingang Hauptstraße 34 / 35. Vor dem Hauseingang ist eine etwa 10 cm hohe Schwelle. Der Türsummer befindet sich links an der Wand.

Für Rollstuhlfahrer ist die Praxis ohne fremde Hilfe nicht zu erreichen.

Die Holz-Eingangstür öffnet nach innen, hier geht es etwa 6 Meter gerade, dann kommen 11 Stufen Treppenaufgang. Oben angekommen etwa 6 Meter weiter auf der rechten Seite befindet sich der Fahrstuhl (Türbreite ca. 70 cm). Im Fahrstuhl gibt es keine Wendemöglichkeit. Ausstieg im 2. Stock. Nach Ausstieg links und etwa 6 Meter gerade befindet sich links der Praxiseingang. Die Praxistür (Holztür) öffnet nach innen, die Klingel befindet sich links an der Wand in etwa 1,30 Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Starlau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Albertstraße

Nach Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 10 Meter bis zur Kreuzung Hauptstraße / Albertstraße. Die Kreuzung hat abgesenkte Bordsteinkanten. Überquerung der Hauptstraße. Nach der Überquerung kommt man direkt auf die Terrasse vom Restaurant Cooper´s zu. Rechts daneben befindet sich der Hauseingang Hauptstraße 34 / 35. Vor dem Hauseingang ist eine etwa 10 cm hohe Schwelle. Der Türsummer befindet sich links an der Wand.

Für Rollstuhlfahrer ist die Praxis ohne fremde Hilfe nicht zu erreichen.

Die Holz-Eingangstür öffnet nach innen, hier geht es etwa 6 Meter gerade, dann kommen 11 Stufen Treppenaufgang. Oben angekommen etwa 6 Meter weiter auf der rechten Seite befindet sich der Fahrstuhl (Türbreite ca. 70 cm). Im Fahrstuhl gibt es keine Wendemöglichkeit. Ausstieg im 2. Stock. Nach Ausstieg links und etwa 6 Meter gerade befindet sich links der Praxiseingang. Die Praxistür (Holztür) öffnet nach innen, die Klingel befindet sich links an der Wand in etwa 1,30 Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply