Zielmobil > Ärzte > Allgemeinmediziner und Internisten > Janitzki, Dr. med. Stefan

Hauptstraße 131
10827 Berlin – Schöneberg

Arzt für Innere Medizin, Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren

Tel.: +49 (0) 30 – 782 75 18
Fax: +49 (0) 30 – 781 24 62

Internet: www.arztpraxis-janitzki.de
E-Mail: post@arztpraxis-janitzki.de

Das Ärztehaus im “Gesundheitszentrum Weißes Haus” wird von Ärzten verschiedener Fachrichtungen geführt.

Unter anderem vertreten sind Ärzte der:

• Dermatologie
• Urologie
• Zahnheilkunde
• Augenheilkunde

Der Eingang des Hauses ist ebenerdig. Die Tür öffnet automatisch über einen Bewegungsmelder. Die Türbreite des Aufzugs beträgt etwa 80 Zentimeter. Die Praxis befindet sich in der 2. Etage. Der Aufzug hält zwischen den Etagen. Auf dem Hof befinden sich 4 Parkplätze. Die Einfahrt erfolgt links von der Praxis durch die Toreinfahrt der Hauptstraße 132. Eine “City Toilette” befindet sich in etwa 30 Metern Entfernung auf der Mittelinsel der Kreuzung Hauptstraße und Eisenacher Straße. Dafür muss man nach dem Verlassen des Hauses nach links.

Labor und Ultraschall

Montag08:00 Uhr bis 09:00 Uhr
Mittwoch08:00 Uhr bis 09:00 Uhr
Donnerstag09:30 Uhr bis 10:30 Uhr
Freitag08:00 Uhr bis 09:00 Uhr

Akutsprechstunde

Montag09:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 10:30 Uhr

Terminsprechstunde

Dienstag14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Donnerstag11:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Samstagnach Vereinbarung

Privatsprechstunde

Mittwoch09:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Telefonisch erreichbar

Montag09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch09:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag09:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U7 Rathaus Spandau – Rudow, Bahnhof Kleistpark, barrierefreier Zugang
Ausgang Potsdamer Straße / Grunewaldstraße, von dort weiter mit dem Bus 187 in Richtung Lankwitz oder mit den Metrobussen M48 in Richtung Zehlendorf oder M85 Richtung Lichterfelde, jeweils 2 Stationen bis zur Haltestelle Albertstraße.

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Die Praxis

Beim Betreten der Praxis befindet sich rechts der Empfangstresen. Links geht es zum Wartebereich und geradeaus zur Toilette. Die gesamte Praxis ist schwellenfrei. Auf dem Parkettboden liegen verteilt ein paar dünne Läufer. Das Licht ist gedämpft, aber ausreichend. Die Patienten werden von den Sprechstundenhilfen aufgerufen und ins Sprechzimmer begleitet. Hervorzuheben sei die Leitlinie des Praxisteams: Ziel und Anliegen ist es, die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren. “Das Behandlungskonzept basiert auf der gleichberechtigten Behandlung von Körper, Seele und Geist”, wie ausdrücklich in einer Praxisbewertung zur Sprache gebracht wird. Neben der Schulmedizin werden deshalb “ganzheitliche Konzepte im Sinne einer erweiterten Heilkunst” angeboten. Natürlich werden neben der ausführlichen Aufklärung und Beratung Ängste und Wünsche respektiert. Wen nimmt es da wunder, dass jeder Patient respektvoll und freundlich behandelt wird. Eine Apotheke befindet sich im Haus und ist sowohl über den Hausflur als auch über die Straße zu erreichen.

Herr Dr. Janitzki verfügt über ausgezeichnete englische und französische Sprachkenntnisse.

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rudow, Bahnhof Kleistpark, Ausgang Potsdamer Straße / Grunewaldstraße / Hauptstraße

Die zu bewältigende Strecke bis zur Praxis beträgt etwa 65 Meter.

Nach dem Ausstieg hinten 1,50 Meter geradeaus über den Blindenleitstreifen und 90 Grad rechts. Nun geradeaus am Leitstreifen entlang bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Das Aufmerksamkeitsfeld befindet sich auf dem Leitstreifen. Hinter dem Feld 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus bis zu einer ausladenden Säule aus Stahl rechts. Sie hebt den Beginn der aufwärts führenden Treppe auf der rechten Seite hervor. Nun 4 Meter geradeaus mit Orientierung an der Rillenplatte rechts zur anderen Treppenseite wechseln und 90 Grad rechts. Orientierung am Handlauf links. Helle Kontraststreifen auf allen Stufen. Auf 10 Stufen und einen Absatz folgen 10 Stufen. In der Schalterhalle angekommen 1 Meter geradeaus über die Rillenplatte. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor mit Orientierung an der Wand links. Erneut 90 Grad links 8 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Ecke. Nach 5 Metern hängender Abfalleimer links. Jetzt 7 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur gegenüberliegenden Wand. Zwei ausladende Stahlsäulen links. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus dem Wandverlauf auf der linken Seite folgen. Nach ein paar Metern macht die Wand einen leichten Knick nach rechts. Am Ende der Wand 90 Grad links und 5 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zum Gitterrost vor der aufwärts führenden Treppe links. Nach 1 Meter hängender Abfalleimer links. Danach 2 Meter vor an der Treppe vorbei bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus bis zum Gitterrost vor der aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Helle Kontraststreifen auf allen Stufen. Auf 6 Stufen und einen Absatz folgen 18 Stufen. Standort ist nun die Potsdamer Straße. Auf der Straßenebene angekommen 5 Meter geradeaus über den Gitterrost. Dann 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus bis zu einer quer verlaufenden Regenrinne. Ab hier 1 Meter vor bis zur Säule der Bushaltestelle.

Dort den Bus M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee, M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd oder 187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg nehmen und zwei Stationen bis zur Haltestelle Albertstraße fahren.

Nach dem Ausstieg 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Kreuzung Eisenacher Straße, Ecke Hauptstraße. Danach 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Ampel der Hauptstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 9 Meter Fahrbahn und der etwa 15 Meter Mittelinsel folgen 9 Meter Fahrbahn. Hindernisse durch Poller zu beiden Seiten der Straße und auf der Mittelinsel. Nach der Überquerung 8 Meter geradeaus bis zur Hauswand. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Hausecke an der zurückgesetzten Eingangstür. Nun 1,5 Meter vor am Eingangsbereich vorbei bis zur gegenüberliegenden Wandecke. Hier 90 Grad links und 1,5 Meter vor bis zur Eingangstür. Rechts auf dem Boden verschnörkelter Eisenfuß am Anfang und am Ende der 1,5 Meter. Der rechte Türflügel aus Holz öffnet automatisch nach innen rechts.

Zur Apotheke und über die Treppe zur Praxis

Nach dem Betreten des Hausflurs 2 Meter geradeaus mit Orientierung an der Hauswand rechts bis zum Eingang zur Apotheke auf der rechten Seite. Zum Betreten der Apotheke 90 Grad rechts. Eine etwa 20 Zentimeter hohe Stufe. Die Kante ist mit einer Metallleiste versehen. Die etwa 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen links. Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts.
Um zur Treppe zu gelangen 1 Meter vor mit Orientierung an der Stufe rechts. Danach 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Flurwand rechts. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Stufen aufwärts bis zum Absatz. Die Stufen bestehen aus einem Plastikbelag mit Noppen. Die Kanten der Stufen sind durchgehend glatt. Auf dem Absatz 90 Grad links und 12 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Auf dem Absatz 90 Grad links, 1 Meter vor und 2 Stufen aufwärts. Dann 3 Meter geradeaus bis zur Treppe auf der linke Seite. Hier 90 Grad links und 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf links bis zur 1. Etage. Auf dem Absatz 180 Grad links und 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf links bis zum Absatz und so weiter bis zur 2. Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad rechts und 1 Meter vor zur Praxistür. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,10 Metern links. Die Tür öffnet nach innen links.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Nach dem Eintreten etwa 10 Meter geradeaus über einen Läufer mit Orientierung an der Hauswand rechts bis zum gegenüberliegenden Aufzug in der linken Flurecke. Nach 2 Metern eine Stufe zur anliegenden Apotheke rechts. Am Aufzug befindet sich der Anforderungsknopf in 1,10 Metern Höhe rechts. Die Tür ist etwa 80 Zentimeter breit und öffnet automatisch nach links. Die Maße des Innenraums betragen etwa 80 Zentimeter mal 120 Zentimeter. Das Bedienfeld befindet sich beim Eintreten in 1,10 Metern Höhe an der Türseite links. Um in die Zwischenetage zwischen dem 2. und dem 3. Obergeschoss zu gelangen, den 2. Knopf von unten auf der rechten Hälfte drücken. Die linke Hälfte hält eine Etage tiefer. Nach dem Ausstieg 90 Grad links und 1,5 Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Nun 90 Grad rechts und 0,5 Meter vor zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Nun 10 Stufen abwärts. In der 2. Etage angekommen 1 Meter vor, 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zur Praxistür. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,10 Metern links. Die Tür öffnet nach innen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Richtung Rathaus Spandau, Bahnhof Kleistpark, Ausgang Potsdamer Straße / Grunewaldstraße / Hauptstraße

Die zu bewältigende Strecke bis zur Praxis beträgt etwa 65 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 1,50 Meter geradeaus bis über den Blindenleitstreifen und 90 Grad links. Nun geradeaus am Leitstreifen entlang bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Das Aufmerksamkeitsfeld befindet sich auf dem Leitstreifen. Vor dem Feld 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zu einer ausladenden Säule aus Stahl. Sie hebt den Beginn der aufwärts führenden Treppe auf der rechten Seite hervor. Nun 1 Meter vor und 90 Grad links. Orientierung am Handlauf links. Helle Kontraststreifen auf allen Stufen. Auf 10 Stufen und einen Absatz folgen 10 Stufen. In der Schalterhalle angekommen 1 Meter geradeaus über die Rillenplatte. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor mit Orientierung an der Wand links. Erneut 90 Grad links 8 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Ecke. Nach 5 Metern hängender Abfalleimer links. Jetzt 7 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur gegenüberliegenden Wand. Zwei ausladende Stahlsäulen links. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus dem Wandverlauf auf der linken Seite folgen. Nach ein paar Metern macht die Wand einen leichten Knick nach rechts. Am Ende der Wand 90 Grad links und 5 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zum Gitterrost vor der aufwärts führenden Treppe links. Nach 1 Meter hängender Abfalleimer links. Danach 2 Meter vor an der Treppe vorbei bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus bis zum Gitterrost vor der aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Helle Kontraststreifen auf allen Stufen. Auf 6 Stufen und einen Absatz folgen 18 Stufen. Standort ist nun die Potsdamer Straße. Auf der Straßenebene angekommen 5 Meter geradeaus über den Gitterrost. Dann 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus bis zu einer quer verlaufenden Regenrinne. Ab hier 1 Meter vor bis zur Säule der Bushaltestelle.

Dort den Bus M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee, M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd oder 187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg nehmen und zwei Stationen bis zur Haltestelle Albertstraße fahren.

Nach dem Ausstieg 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Kreuzung Eisenacher Straße / Hauptstraße. Danach 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Ampel der Hauptstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 9 Meter Fahrbahn und der etwa 15 Meter Mittelinsel folgen 9 Meter Fahrbahn. Hindernisse durch Poller zu beiden Seiten der Straße und auf der Mittelinsel. Nach der Überquerung 8 Meter geradeaus bis zur Hauswand. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Hausecke an der zurückgesetzten Eingangstür. Nun 1,5 Meter vor am Eingangsbereich vorbei bis zur gegenüberliegenden Wandecke. Hier 90 Grad links und 1,5 Meter vor bis zur Eingangstür. Rechts auf dem Boden verschnörkelter Eisenfuß am Anfang und am Ende der 1,5 Meter. Der rechte Türflügel aus Holz öffnet automatisch nach innen rechts.

Zur Apotheke und über die Treppe zur Praxis

Nach dem Betreten des Hausflurs 2 Meter geradeaus mit Orientierung an der Hauswand rechts bis zum Eingang zur Apotheke auf der rechten Seite. Zum Betreten der Apotheke 90 Grad rechts. Eine etwa 20 Zentimeter hohe Stufe. Die Kante ist mit einer Metallleiste versehen. Die etwa 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen links. Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Um zur Treppe zu gelangen 1 Meter vor mit Orientierung an der Stufe rechts. Danach 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Flurwand rechts. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Stufen aufwärts bis zum Absatz. Die Stufen bestehen aus einem Plastikbelag mit Noppen. Die Kanten der Stufen sind durchgehend glatt. Auf dem Absatz 90 Grad links und 12 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Auf dem Absatz 90 Grad links, 1 Meter vor und 2 Stufen aufwärts. Dann 3 Meter geradeaus bis zur Treppe auf der linke Seite. Hier 90 Grad links und 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf links bis zur 1. Etage. Auf dem Absatz 180 Grad links und 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf links bis zum Absatz und so weiter bis zur 2. Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad rechts und 1 Meter vor zur Praxistür. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,10 Metern links. Die Tür öffnet nach innen links.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Nach dem Eintreten etwa 10 Meter geradeaus über einen Läufer mit Orientierung an der Hauswand rechts bis zum gegenüberliegenden Aufzug in der linken Flurecke. Nach 2 Metern eine Stufe zur anliegenden Apotheke rechts. Am Aufzug befindet sich der Anforderungsknopf in 1,10 Metern Höhe rechts. Die Tür ist etwa 80 Zentimeter breit und öffnet automatisch nach links. Die Maße des Innenraums betragen etwa 80 Zentimeter mal 120 Zentimeter. Das Bedienfeld befindet sich beim Eintreten in 1,10 Metern Höhe an der Türseite links. Um in die Zwischenetage zwischen dem 2. und dem 3. Obergeschoss zu gelangen, den 2. Knopf von unten auf der rechten Hälfte drücken. Die linke Hälfte hält eine Etage tiefer. Nach dem Ausstieg 90 Grad links und 1,5 Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Nun 90 Grad rechts und 0,5 Meter vor zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Nun 10 Stufen abwärts. In der 2. Etage angekommen 1 Meter vor, 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zur Praxistür. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,10 Metern links. Die Tür öffnet nach innen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Nach dem Ausstieg 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Kreuzung Eisenacher Straße / Hauptstraße. Danach 90 Grad links und 3 Meter vor bis zur Ampel der Hauptstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 9 Meter Fahrbahn und der etwa 15 Meter Mittelinsel folgen 9 Meter Fahrbahn. Hindernisse durch Poller zu beiden Seiten der Straße und auf der Mittelinsel. Nach der Überquerung 8 Meter geradeaus bis zur Hauswand. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur Hausecke an der zurückgesetzten Eingangstür. Nun 1,5 Meter vor am Eingangsbereich vorbei bis zur gegenüberliegenden Wandecke. Hier 90 Grad links und 1,5 Meter vor bis zur Eingangstür. Rechts auf dem Boden verschnörkelter Eisenfuß am Anfang und am Ende der 1,5 Meter. Der rechte Türflügel aus Holz öffnet automatisch nach innen rechts.

Zur Apotheke und über die Treppe zur Praxis

Nach dem Betreten des Hausflurs 2 Meter geradeaus mit Orientierung an der Hauswand rechts bis zum Eingang zur Apotheke auf der rechten Seite. Zum Betreten der Apotheke 90 Grad rechts. Eine etwa 20 Zentimeter hohe Stufe. Die Kante ist mit einer Metallleiste versehen. Die etwa 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen links. Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Um zur Treppe zu gelangen 1 Meter vor mit Orientierung an der Stufe rechts. Danach 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Flurwand rechts. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Stufen aufwärts bis zum Absatz. Die Stufen bestehen aus einem Plastikbelag mit Noppen. Die Kanten der Stufen sind durchgehend glatt. Auf dem Absatz 90 Grad links und 12 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Auf dem Absatz 90 Grad links, 1 Meter vor und 2 Stufen aufwärts. Dann 3 Meter geradeaus bis zur Treppe auf der linke Seite. Hier 90 Grad links und 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf links bis zur 1. Etage. Auf dem Absatz 180 Grad links und 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf links bis zum Absatz und so weiter bis zur 2. Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad rechts und 1 Meter vor zur Praxistür. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,10 Metern links. Die Tür öffnet nach innen links.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Nach dem Eintreten etwa 10 Meter geradeaus über einen Läufer mit Orientierung an der Hauswand rechts bis zum gegenüberliegenden Aufzug in der linken Flurecke. Nach 2 Metern eine Stufe zur anliegenden Apotheke rechts. Am Aufzug befindet sich der Anforderungsknopf in 1,10 Metern Höhe rechts. Die Tür ist etwa 80 Zentimeter breit und öffnet automatisch nach links. Die Maße des Innenraums betragen etwa 80 Zentimeter mal 120 Zentimeter. Das Bedienfeld befindet sich beim Eintreten in 1,10 Metern Höhe an der Türseite links. Um in die Zwischenetage zwischen dem 2. und dem 3. Obergeschoss zu gelangen, den 2. Knopf von unten auf der rechten Hälfte drücken. Die linke Hälfte hält eine Etage tiefer. Nach dem Ausstieg 90 Grad links und 1,5 Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Nun 90 Grad rechts und 0,5 Meter vor zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Nun 10 Stufen abwärts. In der 2. Etage angekommen 1 Meter vor, 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zur Praxistür. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,10 Metern links. Die Tür öffnet nach innen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Albertstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 50 Meter.

Nach dem Ausstieg 4 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Dann 90 Grad links und etwa 14 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Albertstraße / Hauptstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der 8 Meter breiten Albertstraße etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Hausecke an der zurückgesetzten Eingangstür. Aufsteller und Fahrradständer rechts. Nun 90 Grad rechts und 1,5 Meter vor bis zur Eingangstür. Rechts auf dem Boden verschnörkelter Eisenfuß am Anfang und am Ende der 1,5 Meter. Der rechte Türflügel aus Holz öffnet automatisch nach innen rechts.

Zur Apotheke und über die Treppe zur Praxis

Nach dem Betreten des Hausflurs 2 Meter geradeaus mit Orientierung an der Hauswand rechts bis zum Eingang zur Apotheke auf der rechten Seite. Zum Betreten der Apotheke 90 Grad rechts. Eine etwa 20 Zentimeter hohe Stufe. Die Kante ist mit einer Metallleiste versehen. Die etwa 90 Zentimeter breite Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen links. Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Um zur Treppe zu gelangen 1 Meter vor mit Orientierung an der Stufe rechts. Danach 3 Meter geradeaus mit Orientierung an der Flurwand rechts. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Stufen aufwärts bis zum Absatz. Die Stufen bestehen aus einem Plastikbelag mit Noppen. Die Kanten der Stufen sind durchgehend glatt. Auf dem Absatz 90 Grad links und 12 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Auf dem Absatz 90 Grad links, 1 Meter vor und 2 Stufen aufwärts. Dann 3 Meter geradeaus bis zur Treppe auf der linke Seite. Hier 90 Grad links und 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf links bis zur 1. Etage. Auf dem Absatz 180 Grad links und 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf links bis zum Absatz und so weiter bis zur 2. Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad rechts und 1 Meter vor zur Praxistür. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,10 Metern links. Die Tür öffnet nach innen links.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Nach dem Eintreten etwa 10 Meter geradeaus über einen Läufer mit Orientierung an der Hauswand rechts bis zum gegenüberliegenden Aufzug in der linken Flurecke. Nach 2 Metern eine Stufe zur anliegenden Apotheke rechts. Am Aufzug befindet sich der Anforderungsknopf in 1,10 Metern Höhe rechts. Die Tür ist etwa 80 Zentimeter breit und öffnet automatisch nach links. Die Maße des Innenraums betragen etwa 80 Zentimeter mal 120 Zentimeter. Das Bedienfeld befindet sich beim Eintreten in 1,10 Metern Höhe an der Türseite links. Um in die Zwischenetage zwischen dem 2. und dem 3. Obergeschoss zu gelangen, den 2. Knopf von unten auf der rechten Hälfte drücken. Die linke Hälfte hält eine Etage tiefer. Nach dem Ausstieg 90 Grad links und 1,5 Meter vor bis zur gegenüberliegenden Wand. Nun 90 Grad rechts und 0,5 Meter vor zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Nun 10 Stufen abwärts. In der 2. Etage angekommen 1 Meter vor, 90 Grad rechts und 1 Meter vor bis zur Praxistür. 2 Zentimeter hohe Schwelle. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,10 Metern links. Die Tür öffnet nach innen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U7 Rudow – Rathaus Spandau, Bahnhof Kleistpark, Ausgang Potsdamer Straße / Grunewaldstraße

Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Bushaltestelle und von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 65 Meter.

Etwa in der Mitte des Bahnsteigs befindet sich der barrierefreie Aufzug. Der Ausstieg findet auf der gegenüberliegenden Seite statt. Nach dem Ausstieg auf der Zwischenebene etwa 20 Meter geradeaus durch die Halle in Richtung Ausgang auf der rechten Seite. Der barrierefreie Aufzug ist. Der Ausstieg findet auf der gegenüber liegenden Seite statt. Auf der Potsdamer Straße / Grunewaldstraße angekommen etwa 15 Meter geradeaus bis zur Bushaltestelle der Linien 187 Richtung Lankwitz / Halbauer Straße, M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee und M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd. Ab hier 2 Stationen bis zur Haltestelle Albertstraße fahren. Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Kreuzung Eisenacher Straße, Ecke Hauptstraße. Hier nach links zur Ampel der Hauptstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus bis zur Hauswand. Jetzt rechts und geradeaus bis zur Eingangstür. Die Tür öffnet automatisch nach innen.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Für Rollstuhlfahrer wird eine Begleitung empfohlen. Die Eingangstür öffnet automatisch nach innen. Am Flurende befindet sich der bedingt barrierefreie Aufzug mit einer Türbreite von etwa 80 Zentimetern. Im Aufzug gibt es keine Wendemöglichkeit. Der Ausstieg erfolgt zwischen der 2. und 3. Etage. Es müssen 10 Treppenstufen abwärts bewältigt werden. Die Praxis liegt in der 2. Etage rechts. 2 Zentimeter hohe Schwelle im Eingangsbereich. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,20 Metern links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Albertstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 65 Meter.

Nach dem Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 20 Meter bis zur Kreuzung Eisenacher Straße / Hauptstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus bis zum Hauseingang. Die Tür öffnet automatisch nach innen.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Für Rollstuhlfahrer wird eine Begleitung empfohlen. Die Eingangstür öffnet automatisch nach innen. Am Flurende befindet sich der bedingt barrierefreie Aufzug mit einer Türbreite von etwa 80 Zentimetern. Im Aufzug gibt es keine Wendemöglichkeit. Der Ausstieg erfolgt zwischen der 2. und 3. Etage. Es müssen 10 Treppenstufen abwärts bewältigt werden. Die Praxis liegt in der 2. Etage rechts. 2 Zentimeter hohe Schwelle im Eingangsbereich. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,20 Metern links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Albertstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Albertstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 65 Meter.

Nach dem Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 20 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Eisenacher Straße / Hauptstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus bis zum Hauseingang. Die Tür öffnet automatisch nach innen.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Für Rollstuhlfahrer wird eine Begleitung empfohlen. Die Eingangstür öffnet automatisch nach innen. Am Flurende befindet sich der bedingt barrierefreie Aufzug mit einer Türbreite von etwa 80 Zentimetern. Im Aufzug gibt es keine Wendemöglichkeit. Der Ausstieg erfolgt zwischen der 2. und 3. Etage. Es müssen 10 Treppenstufen abwärts bewältigt werden. Die Praxis liegt in der 2. Etage rechts. 2 Zentimeter hohe Schwelle im Eingangsbereich. Die Klingel dient gleichzeitig als Türöffner und befindet sich in einer Höhe von 1,20 Metern links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply