Zielmobil > Ärzte > Frauenheilkunde > Jakubek, Dr. Gregor

Tempelhofer Damm 125
12099 Berlin – Tempelhof

Tel.: +49 (0) 30 – 751 60 65
Fax: +49 (0) 30 – 755 85 28

Der Eingang ist über eine Stufe zu erreichen. Im Haus befindet sich ein Aufzug, der aber nicht barrierefrei ist. Die Praxis im 2. Obergeschoss kann nur über Treppen erreicht werden und ist somit für Rollstuhlfahrer nicht zugänglich.

Montag08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Dienstag08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch08:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Donnerstag08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Freitag08:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Eine telefonische Voranmeldung wird erbeten.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S45 Flughafen Berlin Schönefeld – Südkreuz,
S46 Königs Wusterhausen – Westend,
S47 Spindlersfeld – Südkreuz, Bahnhof Tempelhof

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Tempelhof

Symbolbild Bus
140 S + U-Bahnhof Tempelhof – S-Bahnhof Ostbahnhof,
184 Teltow / Warthestraße – S + U-Bahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Tempelhof / Ringbahnstraße

Die Praxis

Die Praxistür aus Stahl öffnet schwer nach außen und ist 70 Zentimeter breit, kann aber verbreitert werden. Die gesamte Praxis ist ebenerdig und schwellenlos. Die Beleuchtung ist angenehm und blendfrei. Der Empfangstresen hat eine Höhe von 1,10 Metern. Die Gangbreite liegt über 1,20 Metern. Die Türen zu den Behandlungszimmern haben eine Breite von über 90 Zentimetern. In den Wartebereichen ergeben sich ausreichend freie Stellflächen. Der Patientenaufruf erfolgt persönlich. Die Toiletten sind bedingt barrierefrei.

Schwerpunkte:

• Individuelle Gesundheitsleistung
• Gynäkologische Krebsvorsorge
• Sonographischer Check-Up des inneren Genitalorgans
• Sonographische Untersuchung der Brust
• Zusätzliche Ultraschalluntersuchung in der Schwangerschaft
• Zusatzdiagnostik in der Schwangerschaft (z.B. Nackenfalten-Messung)
• Moderne Empfängnisverhütung
• Anti-Aging
• Hormonstörungen
• Knochendichtemessung
• ASI-Messung
• Magnetfeld-Resonanztherapie

Sprachen:

• Deutsch
• Polnisch
• Russisch
• Englisch
• Schwedisch

Eine Apotheke befindet sich einige Meter weiter am Tempelhofer Damm 139.

Symbolbild S-Bahn
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S45 Richtung Südkreuz,
S46 Richtung Westend,
S47 Richtung Südkreuz, Bahnhof Tempelhof

Die Entfernung vom S-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 210 Meter.

Diese Beschreibung geht von einem kurzen Zug aus, dessen letzter Wagen in Nähe der Treppe hält.
Eine Begleitperson ist dringend zu empfehlen.

Wenn möglich, den letzten Wagen benutzen. Nach dem Ausstieg 1 Meter vor bis zum Blindenleitstreifen. Dann 90 Grad rechts und 20 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad links bis zur linken Stahl-Glas-Wand der abwärts führenden Treppen. Sie laufen 5 Meter parallel zur Treppe geradeaus bis zur rechten Stahl-Glas-Wand. Hier 90 Grad links und 2 Meter vor bis zum Treppenabstieg. Gleich im Eingangsbereich zwei hängende, speziell angeschrägte Mülleimer. Abstieg in drei Phasen mit Handlauf rechts. Kontraststreifen auf den ersten und den letzten Stufen. 14 Stufen abwärts, ein 1 Meter breiter Absatz, 14 Stufen abwärts, wieder ein 1 Meter breiter Absatz und 13 Stufen abwärts.

Unten angekommen 2 Meter geradeaus mit Orientierung an Wand rechts. Aufsteller rechts. 8 Meter weiter geradeaus an einem rechts liegenden Bäcker vorbei. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung an Wand rechts. Achtung: Aufsteller im hinteren Drittel. Am Ende 90 Grad links und 3 Meter vor mit Orientierung an rechter Wand bis zur Ausgangstür aus Holz, Metall und Glas. Hier 90 Grad rechts. Die Schwingtür öffnet in beide Richtungen. 1 Meter durch die geöffnete Tür bis zur quer verlaufenden Metallschiene treten. Hier 90 Grad links und 9 Meter geradeaus an einer weiteren Ausgangstür vorbei bis zur Hausecke links. Jetzt 90 Grad rechts. 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampel ohne taktile oder akustische Signale. Die Bordsteine sind über den gesamten Ampelverlauf abgesenkt. Überquerung der 6 Meter breiten Einfahrt eines Werkstattgeländes. Dann etwa 15 Meter geradeaus in Fahrtrichtung des Tempelhofer Dammes bis zur nächsten Ampel ohne Signale. Hier erfolgt die Überquerung der 7 Meter breiten Autobahnzufahrt. Etwa 60 Meter weiter geradeaus bis zur Ampel der ersten Autobahnabfahrt der Linksabbieger. Überquerung der 6 Meter breiten Straße. Dann 3 Meter geradeaus bis zur Ampel der zweiten Autobahnabfahrt der Rechtsabbieger. Überquerung der 9 Meter breiten Straße. Jetzt etwa 50 Meter geradeaus mit Überquerung eines Parkplatzes aus Mosaikpflaster im ersten Viertel. Nach circa 40 Metern Aufsteller und Cafe-Bestuhlung auf der rechten Seite. Im Anschluss Aufsteller und Blumenstände auf beiden Seiten. Noch etwa 30 Meter geradeaus. Am Ende des Weges 90 Grad links und 3 Meter vor bis zum Ampelübergang des Tempelhofer Dammes. Auf beiden Seiten 3 Meter breite Rillenplatten. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Zu beiden Seiten Rillenplatten. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Nach etwa 14 Meter Fahrbahn folgt eine 2 Meter breite Mittelinsel und danach etwa 11 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 4 Meter vor, 90 Grad rechts und 4 Meter vor bis zur Ampelanlage der Ringbahnstraße / Tempelhofer Damm. Auf beiden Seiten 3 Meter breite Rillenplatten. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 12 Meter breiten Fahrbahn 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 6 Meter vor. Sie befinden sich rechts vom gerundeten Eingang des Eckhauses. Die Klingelanlage befindet sich in Höhe von 1,20 Metern links. Vor dem Hauseingang befindet sich eine 13 Zentimeter hohe Stufe. Jetzt 90 Grad links, 1 Meter an dieser entlang und 90 Grad rechts. Nach der Stufe 1 Meter vor bis zur Doppeltür aus Stahl und Glas. Die Tür hat eine Breite von 90 Zentimetern und öffnet automatisch nach außen. Danach 3 Meter geradeaus über eine Fußmatte aus Rillen bis zur rechten Seite der aufwärts führenden Treppe. Die Stufen ragen heraus. Jetzt 90 Grad rechts. Die spiralförmige Treppe verläuft nach rechts, der Handlauf befindet sich rechts. Den 17 Stufen folgt ein 1,5 Meter breiter Absatz, danach 6 Stufen. Jetzt 90 Grad rechts und 5 Meter am Geländer entlang bis zu den in den 2. Stock führenden Stufen. Erst 10 Stufen, ein Absatz von 1,5 Metern, 7 Stufen, ein wenige Zentimeter breiter Absatz, 3 Stufen und 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts, 1 Meter vor, 90 Grad links und 1 Schritt vor bis zur Praxistür.
Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe links im Türrahmen. Eine der Doppeltüren ist 65 Zentimeter breit und lässt sich auf Wunsch verbreitern. Die Tür aus Metall öffnet leicht nach außen mit Anschlag rechts. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S45 Richtung Flughafen Berlin Schönefeld,
S46 Richtung Königs Wusterhausen,
S47 Richtung Spindlersfeld, Bahnhof Tempelhof

Die Entfernung vom S-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 210 Meter.

Diese Beschreibung geht von einem kurzen Zug aus, dessen letzter Wagen in Nähe der Treppe hält.
Eine Begleitperson ist dringend zu empfehlen.

Wenn möglich, den ersten Wagen benutzen. 1 Meter vor bis zum Blindenleitstreifen. Hier 90 Grad links und etwa 11 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad rechts und 3 Meter vor bis zur Stahl-Glas-Wand. Hier links vorbei, dann 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Gleich im Eingangsbereich zwei hängende, speziell angeschrägte Mülleimer. Abstieg in drei Phasen mit Handlauf rechts. Kontraststreifen auf den ersten und den letzten Stufen. 14 Stufen abwärts, ein 1 Meter breiter Absatz, 14 Stufen abwärts, wieder ein 1 Meter breiter Absatz und 13 Stufen abwärts.

Unten angekommen 2 Meter geradeaus mit Orientierung an Wand rechts. Aufsteller rechts. 8 Meter weiter geradeaus an einem rechts liegenden Bäcker vorbei. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung an Wand rechts. Aufsteller im hinteren Drittel. Am Ende 90 Grad links und 3 Meter vor mit Orientierung an rechter Wand bis zur Ausgangstür aus Holz, Metall und Glas. Hier 90 Grad rechts. Die Schwingtür öffnet in beide Richtungen. 1 Meter durch die geöffnete Tür bis zur quer verlaufenden Metallschiene treten. Hier 90 Grad links und 9 Meter geradeaus an einer weiteren Ausgangstür vorbei bis zur Hausecke links. Jetzt 90 Grad rechts. 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampel ohne taktile oder akustische Signale. Die Bordsteine sind über den gesamten Ampelverlauf abgesenkt. Überquerung der 6 Meter breiten Einfahrt eines Werkstattgeländes. Dann etwa 15 Meter geradeaus in Fahrtrichtung des Tempelhofer Dammes bis zur nächsten Ampel ohne Signale. Hier erfolgt die Überquerung der 7 Meter breiten Autobahnzufahrt. Etwa 60 Meter weiter geradeaus bis zur Ampel der ersten Autobahnabfahrt der Linksabbieger. Überquerung der 6 Meter breiten Straße. Dann 3 Meter geradeaus bis zur Ampel der zweiten Autobahnabfahrt der Rechtsabbieger. Überquerung der 9 Meter breiten Straße. Jetzt etwa 50 Meter geradeaus mit Überquerung eines Parkplatzes aus Mosaikpflaster im ersten Viertel. Nach circa 40 Metern Aufsteller und Cafe-Bestuhlung auf der rechten Seite. Im Anschluss Aufsteller und Blumenstände auf beiden Seiten. Noch etwa 30 Meter geradeaus. Am Ende des Weges 90 Grad links und 3 Meter vor bis zum Ampelübergang des Tempelhofer Dammes. Auf beiden Seiten 3 Meter breite Rillenplatten. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen, die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Zu beiden Seiten Rillenplatten. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Nach etwa 14 Meter Fahrbahn folgt eine 2 Meter breite Mittelinsel und danach etwa 11 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 4 Meter vor, 90 Grad rechts und 4 Meter vor bis zur Ampelanlage der Ringbahnstraße / Tempelhofer Damm. Auf beiden Seiten 3 Meter breite Rillenplatten. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 12 Meter breiten Fahrbahn 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 6 Meter vor. Sie befinden sich rechts vom gerundeten Eingang des Eckhauses. Die Klingelanlage befindet sich in Höhe von 1,20 Metern links. Vor dem Hauseingang befindet sich eine 13 Zentimeter hohe Stufe. Jetzt 90 Grad links, 1 Meter an dieser entlang und 90 Grad rechts. Nach der Stufe 1 Meter vor bis zur Doppeltür aus Stahl und Glas. Die Tür hat eine Breite von 90 Zentimetern und öffnet automatisch nach außen. Danach 3 Meter geradeaus über eine Fußmatte aus Rillen bis zur rechten Seite der aufwärts führenden Treppe. Die Stufen ragen heraus. Jetzt 90 Grad rechts. Die spiralförmige Treppe verläuft nach rechts, der Handlauf befindet sich rechts. Den 17 Stufen folgt ein 1,5 Meter breiter Absatz, danach 6 Stufen. Jetzt 90 Grad rechts und 5 Meter am Geländer entlang bis zu den in den 2. Stock führenden Stufen. Erst 10 Stufen, ein Absatz von 1,5 Metern, 7 Stufen, ein wenige Zentimeter breiter Absatz, 3 Stufen und 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts, 1 Meter vor, 90 Grad links und 1 Schritt vor bis zur Praxistür.
Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe links im Türrahmen. Eine der Doppeltüren ist 65 Zentimeter breit und lässt sich auf Wunsch verbreitern. Die Tür aus Metall öffnet leicht nach außen mit Anschlag rechts. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Tempelhof

Es empfiehlt sich eine Begleitperson.

Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 60 Meter.

Nach dem Ausstieg hinten 1 Meter vor bis zum Blindenleitstreifen. Dann 90 Grad links und 6 Meter geradeaus den Leitstreifen entlang. Am Ende des Streifens 90 Grad rechts und 2 Meter vor. Jetzt 90 Grad links und 8 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Nach 10 Stufen aufwärts 2,50 Meter Absatz, dann 9 Stufen. Auf der Zwischenebene angekommen 7 Meter geradeaus bis zum Ende der Wand links. Die ersten 2 Meter keine Wand. Dann 90 Grad links und 6 Meter geradeaus mit Orientierung an Wand links. Jetzt 90 Grad rechts und 4 Meter vor mit Orientierung an Wand links bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Den ersten 9 Stufen aufwärts folgt ein 6 Meter breiter Absatz, dann 12 Stufen. Nach dem 1 Meter breiten Absatz folgen die letzten 9 Stufen.

Oben angekommen 3 Meter vor, 90 Grad links, 3 Meter vor und 90 Grad rechts. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Ampelübergang der Ringbahnstraße / Tempelhofer Damm. Nach 3 Metern ein BVG- Wartehäuschen rechts. Auf beiden Seiten 3 Meter breite Rillenplatten. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 12 Meter breiten Fahrbahn 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 6 Meter vor. Sie befinden sich rechts vom gerundeten Eingang des Eckhauses. Die Klingelanlage befindet sich in Höhe von 1,20 Metern links. Vor dem Hauseingang befindet sich eine 13 Zentimeter hohe Stufe. Jetzt 90 Grad links, 1 Meter an dieser entlang und 90 Grad rechts. Nach der Stufe 1 Meter vor bis zur Doppeltür aus Stahl und Glas. Die Tür hat eine Breite von 90 Zentimetern und öffnet automatisch nach außen. Danach 3 Meter geradeaus über eine Fußmatte aus Rillen bis zur rechten Seite der aufwärts führenden Treppe. Die Stufen ragen heraus. Jetzt 90 Grad rechts. Die spiralförmige Treppe verläuft nach rechts, der Handlauf befindet sich rechts. Den 17 Stufen folgt ein 1,5 Meter breiter Absatz, danach 6 Stufen. Jetzt 90 Grad rechts und 5 Meter am Geländer entlang bis zu den in den 2. Stock führenden Stufen. Erst 10 Stufen, ein Absatz von 1,5 Metern, 7 Stufen, ein wenige Zentimeter breiter Absatz, 3 Stufen und 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts, 1 Meter vor, 90 Grad links und 1 Schritt vor bis zur Praxistür.

Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe links im Türrahmen. Eine der Doppeltüren ist 65 Zentimeter breit und lässt sich auf Wunsch verbreitern. Die Tür aus Metall öffnet leicht nach außen mit Anschlag rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Tempelhof

Es empfiehlt sich eine Begleitperson.

Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 60 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 1 Meter vor bis zum Blindenleitstreifen. Dann 90 Grad rechts und 6 Meter geradeaus den Leitstreifen entlang. Am Ende des Streifens 90 Grad links und 5 Meter vor. Hier 90 Grad rechts und 8 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Nach 10 Stufen aufwärts 2,50 Meter Absatz, dann 9 Stufen. Auf der Zwischenebene angekommen 7 Meter geradeaus bis zum Ende der Wand links. Die ersten 2 Meter keine Wand. Dann 90 Grad links und 6 Meter geradeaus mit Orientierung an Wand links. Jetzt 90 Grad rechts und 4 Meter vor mit Orientierung an Wand links bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Den ersten 9 Stufen aufwärts folgt ein 6 Meter breiter Absatz, dann 12 Stufen. Nach dem 1 Meter breiten Absatz folgen die letzten 9 Stufen.

Oben angekommen 3 Meter vor, 90 Grad links, 3 Meter vor und 90 Grad rechts. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Ampelübergang der Ringbahnstraße / Tempelhofer Damm. Nach 3 Metern ein BVG- Wartehäuschen rechts. Auf beiden Seiten 3 Meter breite Rillenplatten. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 12 Meter breiten Fahrbahn 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 6 Meter vor. Sie befinden sich rechts vom gerundeten Eingang des Eckhauses. Die Klingelanlage befindet sich in Höhe von 1,20 Metern links. Vor dem Hauseingang befindet sich eine 13 Zentimeter hohe Stufe. Jetzt 90 Grad links, 1 Meter an dieser entlang und 90 Grad rechts. Nach der Stufe 1 Meter vor bis zur Doppeltür aus Stahl und Glas. Die Tür hat eine Breite von 90 Zentimetern und öffnet automatisch nach außen. Danach 3 Meter geradeaus über eine Fußmatte aus Rillen bis zur rechten Seite der aufwärts führenden Treppe. Die Stufen ragen heraus. Jetzt 90 Grad rechts. Die spiralförmige Treppe verläuft nach rechts, der Handlauf befindet sich rechts. Den 17 Stufen folgt ein 1,5 Meter breiter Absatz, danach 6 Stufen. Jetzt 90 Grad rechts und 5 Meter am Geländer entlang bis zu den in den 2. Stock führenden Stufen. Erst 10 Stufen, ein Absatz von 1,5 Metern, 7 Stufen, ein wenige Zentimeter breiter Absatz, 3 Stufen und 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts, 1 Meter vor, 90 Grad links und 1 Schritt vor bis zur Praxistür.

Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe links im Türrahmen. Eine der Doppeltüren ist 65 Zentimeter breit und lässt sich auf Wunsch verbreitern. Die Tür aus Metall öffnet leicht nach außen mit Anschlag rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof,
184 Richtung Teltow / Warthestraße, Haltestelle S + U-Bahnhof Tempelhof / Ringbahnstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 90 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 1 Schritt vor über Mosaikpflaster. Es folgt ein 1 Meter breiter Fahrradweg. Nun 1 Meter vor über Mosaikpflaster und 1 Meter vor über Gehwegplatten. Rechts befindet sich ein BVG-Wartehäuschen. Jetzt 90 Grad links und etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Nach 3 Metern Baumscheibe links. Danach 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur Ampelanlage des Tempelhofer Dammes. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen, die Bordsteinkanten sind abgesenkt und zu beiden Seiten gibt es Rillenplatten. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Nach etwa 14 Meter Fahrbahn folgt eine 2 Meter breite Mittelinsel und danach etwa 11 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 4 Meter vor, 90 Grad rechts und 4 Meter vor bis zur Ampelanlage der Ringbahnstraße / Tempelhofer Damm. Auf beiden Seiten 3 Meter breite Rillenplatten. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 12 Meter breiten Fahrbahn 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 6 Meter vor. Sie befinden sich rechts vom gerundeten Eingang des Eckhauses. Die Klingelanlage befindet sich in Höhe von 1,20 Metern links. Vor dem Hauseingang befindet sich eine 13 Zentimeter hohe Stufe. Jetzt 90 Grad links, 1 Meter an dieser entlang und 90 Grad rechts. Nach der Stufe 1 Meter vor bis zur Doppeltür aus Stahl und Glas. Die Tür hat eine Breite von 90 Zentimetern und öffnet automatisch nach außen. Danach 3 Meter geradeaus über eine Fußmatte aus Rillen bis zur rechten Seite der aufwärts führenden Treppe. Die Stufen ragen heraus. Jetzt 90 Grad rechts. Die spiralförmige Treppe verläuft nach rechts, der Handlauf befindet sich rechts. Den 17 Stufen folgt ein 1,5 Meter breiter Absatz, danach 6 Stufen. Jetzt 90 Grad rechts und 5 Meter am Geländer entlang bis zu den in den 2. Stock führenden Stufen. Erst 10 Stufen, ein Absatz von 1,5 Metern, 7 Stufen, ein wenige Zentimeter breiter Absatz, 3 Stufen und 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts, 1 Meter vor, 90 Grad links und 1 Schritt vor bis zur Praxistür.

Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe links im Türrahmen. Eine der Doppeltüren ist 65 Zentimeter breit und lässt sich auf Wunsch verbreitern. Die Tür aus Metall öffnet leicht nach außen mit Anschlag rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof,
184 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof, Haltestelle S + U-Bahnhof Tempelhof / Ringbahnstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 55 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne 2 Meter geradeaus über Mosaikpflaster und Fahrradweg bis zum zweiten Mosaikpflaster. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 18 Meter geradeaus auf dem Mosaikpflaster. Am Ende des Mosaikpflasters 90 Grad links, 3 Meter vor, dann 90 Grad rechts und 9 Meter geradeaus bis zur Ampelanlage der Ringbahnstraße / Tempelhofer Damm. Auf beiden Seiten 3 Meter breite Rillenplatten. Die Ampel ist mit taktilen Signalen versehen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 12 Meter breiten Fahrbahn 5 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad links und 6 Meter vor. Sie befinden sich rechts vom gerundeten Eingang des Eckhauses. Die Klingelanlage befindet sich in Höhe von 1,20 Metern links. Vor dem Hauseingang befindet sich eine 13 Zentimeter hohe Stufe. Jetzt 90 Grad links, 1 Meter an dieser entlang und 90 Grad rechts. Nach der Stufe 1 Meter vor bis zur Doppeltür aus Stahl und Glas. Die Tür hat eine Breite von 90 Zentimetern und öffnet automatisch nach außen. Danach 3 Meter geradeaus über eine Fußmatte aus Rillen bis zur rechten Seite der aufwärts führenden Treppe. Die Stufen ragen heraus. Jetzt 90 Grad rechts. Die spiralförmige Treppe verläuft nach rechts, der Handlauf befindet sich rechts. Den 17 Stufen folgt ein 1,5 Meter breiter Absatz, danach 6 Stufen. Jetzt 90 Grad rechts und 5 Meter am Geländer entlang bis zu den in den 2. Stock führenden Stufen. Erst 10 Stufen, ein Absatz von 1,5 Metern, 7 Stufen, ein wenige Zentimeter breiter Absatz, 3 Stufen und 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts, 1 Meter vor, 90 Grad links und 1 Schritt vor bis zur Praxistür.

Der Türöffner befindet sich in 1,20 Metern Höhe links im Türrahmen. Eine der Doppeltüren ist 65 Zentimeter breit und lässt sich auf Wunsch verbreitern. Die Tür aus Metall öffnet leicht nach außen mit Anschlag rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S45 Richtung Südkreuz,
S46 Richtung Westend,
S47 Richtung Südkreuz, Bahnhof Tempelhof

Für Gehbehinderte

Die Entfernung vom S-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 210 Meter.

Nach dem Ausstieg hinten nach links zur Treppe abwärts. Dann links zum Ausgang des Gebäudes und nach rechts zum Ampelübergang des Tempelhofer Dammes. Nach der Überquerung nach rechts den Tempelhofer Damm entlang bis zur Ampelanlage der Ringbahnstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung befindet sich im Eckhaus links die Gemeinschaftspraxis.

Für Rollstuhlfahrer

Die Entfernung vom S-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 250 Meter. Der Fahrstuhl zur Praxis ist etwa 75 Zentimeter breit und nicht barrierefrei.

Nach dem Ausstieg hinten nach links zum Fahrstuhl. Nach dem Ausstieg auf dem abgegrenzten Mittelstreifen zur Ampelanlage. Diese rechts überqueren, dann weiter nach rechts etwa 230 Meter den Tempelhofer Damm entlang über drei Ampelanlagen durch Ab- und Zufahrten der Autobahn und zuletzt der Ringbahnstraße. Nach der Überquerung befindet sich im Eckhaus links die Gemeinschaftspraxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S45 Richtung Flughafen Berlin Schönefeld,
S46 Richtung Königs Wusterhausen,
S47 Richtung Spindlersfeld, Bahnhof Tempelhof

Für Gehbehinderte

Nach dem Ausstieg weiter vorne nach rechts zur Treppe abwärts. Dann links zum Ausgang des Gebäudes und nach rechts zum Ampelübergang des Tempelhofer Dammes. Nach der Überquerung nach rechts den Tempelhofer Damm entlang bis zur Ampelanlage der Ringbahnstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung befindet sich im Eckhaus links die Gemeinschaftspraxis.

Für Rollstuhlfahrer

Der Fahrstuhl zur Praxis ist etwa 75 Zentimeter breit und nicht barrierefrei.
Nach dem Ausstieg vorne nach links zum Fahrstuhl. Ein Notruf ist vorhanden. Nach dem Ausstieg auf dem abgegrenzten Mittelstreifen zur Ampelanlage. Diese rechts überqueren, dann weiter nach rechts etwa 230 Meter den Tempelhofer Damm entlang über drei Ampelanlagen durch Ab- und Zufahrten der Autobahn und zuletzt der Ringbahnstraße. Nach der Überquerung befindet sich im Eckhaus links die Gemeinschaftspraxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Tempelhof, Ausgang Tempelhofer Damm / Ringbahnstraße

Für Gehbehinderte

Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 60 Meter.

Nach dem Ausstieg hinten links zur Treppe. Dann weiter zum linken Ausgang. Oben auf dem Tempelhofer Damm nach rechts zur Ampelanlage der Ringbahnstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung befindet sich im Eckhaus links die Gemeinschaftspraxis.

Für Rollstuhlfahrer

Der Fahrstuhl zur Praxis ist etwa 75 Zentimeter breit und nicht barrierefrei. Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 250 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne nach rechts zum Fahrstuhl. Nach dem Ausstieg auf dem abgegrenzten Mittelstreifen zur Ampelanlage. Diese rechts überqueren, dann weiter nach rechts etwa 230 Meter den Tempelhofer Damm entlang über drei Ampelanlagen durch Ab- und Zufahrten der Autobahn und zuletzt der Ringbahnstraße. Nach der Überquerung befindet sich im Eckhaus links die Gemeinschaftspraxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Tempelhof, Ausgang Tempelhofer Damm, Ringbahnstraße

Für Gehbehinderte

Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 60 Meter.

Nach dem Ausstieg vorne nach rechts zur Treppe. Oben angekommen zum linken Ausgang. Auf dem Tempelhofer Damm nach rechts zur Ampelanlage der Ringbahnstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung befindet sich im Eckhaus links die Gemeinschaftspraxis.

Für Rollstuhlfahrer

Der Fahrstuhl zur Praxis ist etwa 75 Zentimeter breit und nicht barrierefrei. Die Entfernung vom U-Bahnausgang bis zur Praxis beträgt etwa 250 Meter.

Nach dem Ausstieg hinten nach links zum Fahrstuhl. Ein Notruf ist vorhanden. Nach dem Ausstieg auf dem abgegrenzten Mittelstreifen zur Ampelanlage. Diese rechts überqueren, dann weiter nach rechts etwa 230 Meter den Tempelhofer Damm entlang über drei Ampelanlagen durch Ab- und Zufahrten der Autobahn und zuletzt der Ringbahnstraße. Nach der Überquerung befindet sich im Eckhaus links die Gemeinschaftspraxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof,
184 Richtung Teltow / Warthestraße, Haltestelle S + U-Bahnhof Tempelhof / Ringbahnstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 90 Meter.

Nach dem Ausstieg über den Fahrradweg nach links den Tempelhofer Damm entlang bis zur Ampelanlage der Ringbahnstraße / Tempelhofer Damm. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Hier nach links, um den Tempelhofer Damm mit Mittelstreifen zu überqueren. Gegenüber befindet sich im Eckhaus der Eingang zur Praxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
140 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof,
184 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof, Haltestelle S + U-Bahnhof Tempelhof, Ringbahnstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 55 Meter.

Nach dem Ausstieg über den Fahrradweg und danach nach rechts den Tempelhofer Damm entlang bis zur Ampelanlage der Ringbahnstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Praxis befindet sich gleich links im Eckgebäude.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply