Zielmobil > Tourismus > Hotels und Pensionen > Hotel Scandotel Castor * * *

Fuggerstraße 8
10777 Berlin – Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 21 30 30
Fax: +49 (0) 30 – 21 30 31 60

E-Mail: scandotel@t-online.de
Internet: www.scandotel-castor.de

Der Zugang ist ebenerdig und rollstuhlgeeignet. Die Zimmer sind nicht rollstuhlgeeignet. Glastür, nach außen öffnend. Keine Parkplätze für Rollstuhlfahrer vorhanden.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U1
Warschauer Straße – Uhlandstraße
U2 Ruhleben – Pankow
U3 Nollendorfplatz – Krumme Lanke
U4 Nollendorfplatz – Innsbrucker Platz, Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Metrobus
M46
S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Motzstraße

Das Hotel

Das 3 Sterne Hotel liegt im Herzen der Hauptstadt, nur wenige Minuten vom Ku’damm und dem bekannten Kaufhaus KaDeWe entfernt. Weiterhin befinden sich das Europa-Center, die Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche, sowie der Zoologische Garten in unmittelbarer Nähe. Durch seine zentrale Lage gelangt man schnell und bequem zu historischen und kulturellen Zielen in ganz Berlin.

In dem Hotel stehen 78 Zimmer, mit komfortabler Ausstattung, Dusche/WC, Satellitenfernseher, Radio, Telefon sowie Minibar in behaglicher Ambiente zur Verfügung. Es befinden sich in jeder Etage 2 Zimmer mit Verbindungstür, welche besonders für Familien geeignet sind.

Leider sind die Zimmer nicht barrierefrei. Hotelparkplätze stehen zu Verfügung.

 

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Uhlandstraße, Bahnhof Nollendorfplatz 2. Untergeschoss

Ausstieg vorn, 90 Grad rechts, in Fahrtrichtung entlang dem Leitstreifen folgen mit Linksknick bis Aufmerksamkeitsfeld aus Metallriffelplatte, 90 Grad rechts, 3 m geradeaus zur Treppe. Handlauf rechts Treppe aufwärts, 9 Stufen und Absatz, 9 Stufen und Absatz, 9 Stufen, mit horizontaler Markierung der jeweils ersten und letzten Stufe. Nach der Treppe 11 m geradeaus, Vorsicht man läuft genau auf die Rolltreppe zu, deshalb am Ende links abbiegen dann nach rechts zum Handlauf. Eine weitere Treppe aufwärts, 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung. Ab Ende der Treppe ist es ebenerdig. Nun etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts und 8 m geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 m geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall. Damit ist man am Ausgang des U-Bahnhofes Maaßenstraße / Nollendorfplatz und Kleiststraße / Motzstraße angelangt. Am Ausgang 5 m geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 50 m geradeaus, am Sockel links orientieren, dann Pollerreihe am Straßenrand. Danach 90 Grad links bis zur Ampelanlage, taktil und akustisch, Orientierung an der Riffelplatte. Straßenüberquerung der Kleiststraße, Bordsteinkanten auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 20 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg bis zur Motzstraße. 90 Grad rechts und weitere 30 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Danach etwa 210 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Hindernisse durch Straßencafes und Unterbrechungen durch Einfahrten. Dann Überquerung der Eisenacher Straße, etwa 14 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Motzstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 90 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. 90 Grad rechts in die Kalckreuthstraße und etwa 170 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Dann Überquerung der Fuggerstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Kalckreuthstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung der Fuggerstraße 90 Grad links zur Überquerung der Kalckreuthstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Fuggerstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Danach geradeaus etwa 5 m zum Hotel. Glaseingangstür, nach außen öffnend, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Warschauer Straße, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Ausstieg hinten, 90 Grad rechts, entgegen der Fahrtrichtung entlang dem Leitstreifen folgen bis Aufmerksamskeitsfeld aus Metallriffelplatte, etwa 2 m weiter gehen weil Metallriffelplatte als Orientierung für Rolltreppe gilt, 90 Grad rechts und 5 m geradeaus bis zur Treppe. Dann aufwärts 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung. Ab Ende der Treppe ist es ebenerdig. Nun etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts und 8 m geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 m geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall. Damit ist man am Ausgang des U-Bahnhofes Maaßenstraße / Nollendorfplatz und Kleiststraße / Motzstraße angelangt. Am Ausgang 5 m geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 50 m geradeaus, am Sockel links orientieren, dann Pollerreihe am Straßenrand. Danach 90 Grad links bis zur Ampelanlage, taktil und akustisch, Orientierung an der Riffelplatte. Straßenüberquerung der Kleiststraße, Bordsteinkanten auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 20 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg bis zur Motzstraße. 90 Grad rechts und weitere 30 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Danach etwa 210 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Hindernisse durch Straßencafes und Unterbrechungen durch Einfahrten. Dann Überquerung der Eisenacher Straße, etwa 14 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Motzstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 90 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. 90 Grad rechts in die Kalckreuthstraße und etwa 170 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Dann Überquerung der Fuggerstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Kalckreuthstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung der Fuggerstraße 90 Grad links zur Überquerung der Kalckreuthstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Fuggerstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Danach geradeaus etwa 5 m zum Hotel. Glaseingangstür, nach außen öffnend, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Warschauer Straße, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Ausstieg hinten, 90 Grad rechts, entgegen der Fahrtrichtung entlang dem Leitstreifen folgen bis Aufmerksamskeitsfeld aus Metallriffelplatte, etwa 2 m weiter gehen weil Metallriffelplatte als Orientierung für Rolltreppe gilt, 90 Grad rechts und 5 m geradeaus bis zur Treppe. Dann aufwärts 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung. Ab Ende der Treppe ist es ebenerdig. Nun etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts und 8 m geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 m geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall. Damit ist man am Ausgang des U-Bahnhofes Maaßenstraße / Nollendorfplatz und Kleiststraße / Motzstraße angelangt. Am Ausgang 5 m geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 50 m geradeaus, am Sockel links orientieren, dann Pollerreihe am Straßenrand. Danach 90 Grad links bis zur Ampelanlage, taktil und akustisch, Orientierung an der Riffelplatte. Straßenüberquerung der Kleiststraße, Bordsteinkanten auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 20 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg bis zur Motzstraße. 90 Grad rechts und weitere 30 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Danach etwa 210 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Hindernisse durch Straßencafes und Unterbrechungen durch Einfahrten. Dann Überquerung der Eisenacher Straße, etwa 14 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Motzstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 90 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. 90 Grad rechts in die Kalckreuthstraße und etwa 170 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Dann Überquerung der Fuggerstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Kalckreuthstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung der Fuggerstraße 90 Grad links zur Überquerung der Kalckreuthstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Fuggerstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Danach geradeaus etwa 5 m zum Hotel. Glaseingangstür, nach außen öffnend, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2
Richtung Ruhleben, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Ausstieg vorn, 90 Grad links, in Fahrtrichtung entlang dem Leitstreifen folgen bis zur Metallriffelplatte. Dann 90 Grad links und 6 m bis zur Treppe. Handlauf rechts benutzen, Treppe abwärts 15 Stufen und Absatz 18 Stufen, mit horizontaler Markierung. Am Ende der Treppe 3 m geradeaus zum Gitter, nach links und etwa 3 m, dort den Pfeiler umgehen. Danach rechts zur Treppe abwärts mit 5 Stufen. Ab Ende der zweiten Treppe ist es ebenerdig. Nun 15 m geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 m geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall am Ausgang des U-Bahnhofes, Maaßenstraße / Nollendorfplatz und Kleiststraße / Motzstraße. Am Ausgang 5 m geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 50 m geradeaus, am Sockel links orientieren, dann Pollerreihe am Straßenrand. Danach 90 Grad links bis zur Ampelanlage, taktil und akustisch, Orientierung an der Riffelplatte. Straßenüberquerung der Kleiststraße, Bordsteinkanten auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 20 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg bis zur Motzstraße. 90 Grad rechts und weitere 30 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Danach etwa 210 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Hindernisse durch Straßencafes und Unterbrechungen durch Einfahrten. Dann Überquerung der Eisenacher Straße, etwa 14 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Motzstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 90 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. 90 Grad rechts in die Kalckreuthstraße und etwa 170 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Dann Überquerung der Fuggerstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Kalckreuthstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung der Fuggerstraße 90 Grad links zur Überquerung der Kalckreuthstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Fuggerstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Danach geradeaus etwa 5 m zum Hotel. Glaseingangstür, nach außen öffnend, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U3
Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Ausstieg hinten, 90 Grad links, entgegen der Fahrtrichtung entlang dem Leitstreifen mit zweimal Knick folgen bis zum Aufmerksamskeitfeld in Form einer Metallriffelplatte. Dann 90 Grad links, 3 m geradeaus zur Treppe. Handlauf rechts, Treppe aufwärts 9 Stufen und Absatz , 9 Stufen und Absatz, 9 Stufen. Erste und letzte Stufe jeweils mit horizontaler Markierung. Nach der Treppe 11 m geradeaus, man läuft genau auf die Rolltreppe zu, deshalb am Ende links abbiegen dann nach rechts zum Handlauf. Eine weitere Treppe aufwärts, 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung, folgt. Ab Ende der zweiten Treppe ist es ebenerdig. Nun etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts und 8 m geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 m geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall am Ausgang des U-Bahnhofes, Maaßenstraße / Nollendorfplatz und Kleiststraße / Motzstraße. Am Ausgang 5 m geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 50 m geradeaus, am Sockel links orientieren, dann Pollerreihe am Straßenrand. Danach 90 Grad links bis zur Ampelanlage, taktil und akustisch, Orientierung an der Riffelplatte. Straßenüberquerung der Kleiststraße, Bordsteinkanten auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 20 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg bis zur Motzstraße. 90 Grad rechts und weitere 30 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Danach etwa 210 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Hindernisse durch Straßencafes und Unterbrechungen durch Einfahrten. Dann Überquerung der Eisenacher Straße, etwa 14 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Motzstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 90 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. 90 Grad rechts in die Kalckreuthstraße und etwa 170 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Dann Überquerung der Fuggerstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Kalckreuthstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung der Fuggerstraße 90 Grad links zur Überquerung der Kalckreuthstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Fuggerstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Danach geradeaus etwa 5 m zum Hotel. Glaseingangstür, nach außen öffnend, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4
Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Ausstieg hinten, 90 Grad links, entgegen der Fahrtrichtung entlang dem Leitstreifen folgen bis zum Knick, 90 Grad rechts etwa 3 m, 90 Grad links und etwa 5 m geradeaus bis zur Treppe, wechseln zum rechten Handlauf. Treppe aufwärts, 8 Stufen und Absatz und 15 Stufen, mit horizontaler Markierung. Ab Ende der Treppe ist es ebenerdig. Nun etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts und 8 m geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad links und 20 m geradeaus bis zum Gitterrost aus Metall. Damit ist man am Ausgang des U-Bahnhofs Maaßenstraße / Nollendorfplatz und Kleiststraße / Motzstraße angelangt. Am Ausgang 5 m geradeaus, 90 Grad rechts und etwa 50 m geradeaus, am Sockel links orientieren, dann Pollerreihe am Straßenrand. Danach 90 Grad links bis zur Ampelanlage, taktil und akustisch, Orientierung an der Riffelplatte. Straßenüberquerung der Kleiststraße, Bordsteinkanten auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 20 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg bis zur Motzstraße. 90 Grad rechts und weitere 30 m geradeaus auf durchgehenden Plattenweg. Danach etwa 210 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Hindernisse durch Straßencafes und Unterbrechungen durch Einfahrten. Dann Überquerung der Eisenacher Straße, etwa 14 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Motzstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Straßenüberquerung etwa 90 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. 90 Grad rechts in die Kalckreuthstraße und etwa 170 m geradeaus auf Plattenweg, links und rechts Mosaikpflasterung. Dann Überquerung der Fuggerstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Kalckreuthstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung der Fuggerstraße 90 Grad links zur Überquerung der Kalckreuthstraße, etwa 12 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Fuggerstraße, Bordsteine auf etwa 3 cm abgesenkt. Danach geradeaus etwa 5 m zum Hotel. Glaseingangstür, nach außen öffnend, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46
Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Motzstraße

Nach Ausstieg 90 Grad links, etwa 110 m geradeaus auf Plattenweg, Orientierung rechts an Mosaikpflasterung. Dann Überquerung der Fuggerstraße, etwa 15 m breit, ohne Ampelanlage, abgesenkte Bordsteine auf etwa 3 cm, Orientierung am fließenden Verkehr der Martin-Luther-Straße. Dann 90 Grad rechts, geradeaus auf Plattenweg, Orientierung links an Mosaikpflasterung. Nach etwa 100 m Zielobjekt erreicht. 90 Grad links. Glaseingangtür, nach außen öffnend, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46
Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Motzstraße

Nach Ausstieg 90 Grad links, etwa 25 m geradeaus zur Kreuzung. Dann 90 Grad links zur Überquerung der Martin-Luther-Straße. Ampel ohne taktile und akustische Funktion, 2 mal Fahrbahn etwa 12 m, Mittelinsel etwa 5 m, Bordsteinkanten auf 3 cm abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr der Motzstraße. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 130 m geradeaus auf Plattenweg, rechts an Mosaikpflasterung orientieren. Dann Überquerung der Fuggerstraße, etwa 15 m breit, ohne Ampelanlage, Orientierung am fließenden Verkehr der Martin-Luther-Straße, abgesenkte Bordsteine auf etwa 3 cm. Danach 90 Grad rechts, geradeaus auf Plattenweg, Orientierung links an Mosaikpflasterung. Nach etwa 100 m Zielobjekt erreicht. 90 Grad links. Glaseingangstür, nach außen öffnend, ebenerdig zugängig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Uhlandstraße, Bahnhof Nollendorfplatz 2. Untergeschoss
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Entfernung zum Objekt etwa 500 m.

Der Aufzug befindet sich am Ende des Bahnsteigs und führt zum Ausgang Else-Lasker-Schüler Straße. Nach Austritt zweimal nach links wenden, etwa 60 m geradeaus dann links Überquerung der Bülowstraße mit Ampelanlage, und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Dann über die Mittelinsel Nollendorfplatz zur Überquerung Teil 2 der Bülowstraße mit Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Dann rechts Überquerung der Maaßenstraße mit Ampelanlage, Mittelinsel und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Danach geradeaus bis zur Überquerung der Motzstraße. Danach in die Motzstraße einbiegen und etwa 300 m bis zur Kalckreuthstraße. Dort rechts in die Kalckreuthstraße etwa 170 m geradeaus. Straßenüberquerung der Fuggerstraße und Kalckreuthstraße ohne Ampelanlage, mit abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm, nach 5 m Zielobjekt erreicht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2
Richtung Pankow, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Entfernung zum Objekt etwa 450 m.

Der Aufzug befindet sich mittig des Bahnsteigs und führt zum Ausgang Bülowstraße. Nach Austritt nach links, etwa 25 m bis zur Überquerung der Bülowstraße und der Maaßenstraße rechts, beide mit Ampelanlage, und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Danach geradeaus bis zur Überquerung der Motzstraße. Danach in die Motzstraße einbiegen und etwa 300 m bis zur Kalckreuthstraße. Dort rechts in die Kalckreuthstraße etwa 170 m geradeaus. Straßenüberquerung der Fuggerstraße und Kalckreuthstraße ohne Ampelanlage, mit abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm, nach 5 m Zielobjekt erreicht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2
Richtung Ruhleben, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Entfernung zum Objekt etwa 450 m.

Der Aufzug befindet sich mittig des Bahnsteiges und führt zum Ausgang Bülowstraße. Nach Austritt nach links etwa 40 m bis zur Überquerung der Bülowstraße, und der Maaßenstraße rechts, beide mit Ampelanlage, und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Danach geradeaus bis zur Überquerung Motzstraße. Danach in die Motzstraße einbiegen und etwa 300 m bis zur Kalckreuthstraße. Dort rechts in die Kalckreuthstraße etwa 170 m geradeaus. Straßenüberquerung der Fuggerstraße und Kalckreuthstraße ohne Ampelanlage, mit abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm, nach 5 m Zielobjekt erreicht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Warschauer Straße, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss
U4 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Entfernung zum Objekt etwa 500 m.

Der Aufzug befindet sich am Ende des Bahnsteigs und führt zum Ausgang Else-Lasker-Schüler Straße. Nach Austritt zweimal nach links wenden, etwa 60 m geradeaus, dann links Überquerung der Bülowstraße mit Ampelanlage, und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Dann über die Mittelinsel Nollendorfplatz zur Überquerung Teil 2 der Bülowstraße mit Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Dann rechts Überquerung der Maaßenstraße mit Ampelanlage, Mittelinsel und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Danach geradeaus bis zur Überquerung der Motzstraße. Danach in die Motzstraße einbiegen und etwa 300 m bis zur Kalckreuthstraße. Dort rechts in die Kalckreuthstraße etwa 170 m geradeaus. Straßenüberquerung der Fuggerstraße und Kalckreuthstraße ohne Ampelanlage, mit abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm, nach 5 m Zielobjekt erreicht.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46
Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Motzstraße

Entfernung zum Objekt etwa 210 m.

Nach Ausstieg links abbiegen, dann etwa 110 m geradeaus zur Kreuzung. Überquerung der Fuggerstraße ohne Ampelanlage, mit abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Danach rechts in die Fuggerstraße, dann circa 100 m bis zum Hotel links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46
Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Motzstraße

Entfernung zum Objekt etwa 250 m.

Nach Ausstieg links abbiegen, etwa 25 m bis Kreuzung. Links Überquerung der Martin-Luther-Straße mit Ampelanlage, Mittelinsel und abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Danach nach links, etwa 130 m geradeaus bis zur Kreuzung. Dort Überquerung der Fuggerstraße ohne Ampelanlage, mit abgesenkten Bordsteinen auf etwa 3 cm. Dann rechts in die Fuggerstraße, und etwa 100 m bis zum Hotel links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply