Zielmobil > Tourismus > Hotels und Pensionen > Hotel Landhaus Alpinia

Säntisstraße 32 – 34
12107 Berlin – Mariendorf

Tel.: +49 (0) 30 – 76 17 70
Fax: +49 (0) 30 – 741 98 35

Internet: www.alpina-berlin.de
E-Mail: reservierung@alpina-berlin.de

Der Eingangsbereich ist stufenlos erreichbar, die Tür öffnet automatisch. Das Hotel ist laut Betreiber nicht barrierefrei. Entfernung zum Objekt etwa 210 m.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X76
U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 Buckow / Gerlinger Straße – U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
277
S-Bahnhof Plänterwald – Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle Richard-Tauber-Straße

Das Hotel

Das Hotel bietet 60 Einzel- bzw. Doppelzimmer, die nicht barrierefrei, aber über einen Lift zu erreichen sind. Der Frühstücksraum und das Restaurant befinden sich ebenerdig; es gibt getrennte Raucherbereiche. Ein Konferenzraum für maximal 15 Personen ist vorhanden. Die hauseigene Tiefgarage ist über einen Lift zu erreichen. Das Restaurant öffnet um 16.00 Uhr und bietet à la carte Speisen.

Symbolbild Expressbus
X76
Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg etwa 4 m geradeaus, Fahrradweg kreuzt, 90 Grad rechts, etwa 35 m geradeaus am Mosaikpflaster links orientieren, bis Straßenüberquerung Säntisstraße. Ampelanlage ohne taktile und akustische Funktion, Überquerung mit Mittelinsel und abgesenkten Bordsteinen, Fahrbahnbreite 10 m, Mittelinsel 2 m, Zweite Fahrbahn 10 m breit. Orientierung am fließenden Verkehr Mariendorfer Damm. Nach Überquerung 90 Grad links, Radweg kreuzt, etwa 390 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung Rätikonweg. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Der Weg wird durch mehrere Einfahrten mit Belagwechsel unterbrochen. Es folgt Überquerung des Rätikonweges ohne Ampelanlage, Straßenbreite etwa 6 m, Bordsteinkanten etwa 8 cm hoch. Nach Überquerung etwa 9 m geradeaus nach rechts wenden, dann circa 20 m bis zum stufenlosen Eingang mit Glastür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76
Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt Mariendorf, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg etwa 5 m geradeaus zum Mosaikpflaster, Fahrradweg kreuzt, 90 Grad rechts, Orientierung links Mosaikstreifen, etwa 36 m geradeaus zur Kreuzung. Dort 90 Grad rechts, Überquerung Mariendorfer Damm mit Mittelinsel, Ampelanlage ohne taktile und akustische Funktion, abgesenkte Bordsteine. Fahrbahnbreite 12 m, Mittelinsel 12 m, zweite Fahrbahn 12 m breit, Orientierung am fließenden Verkehr Tauernallee / Säntisstraße. Nach Überquerung etwa 390 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung Rätikonweg. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Der Weg wird durch mehrere Einfahrten mit Belagwechsel unterbrochen. Es folgt Überquerung des Rätikonweges ohne Ampelanlage, Straßenbreite etwa 6 m, Bordsteinkanten etwa 8 cm hoch. Nach Überquerung etwa 9 m geradeaus nach rechts wenden, dann circa 20 m bis zum stufenlosen Eingang mit Glastür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
179
Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg etwa 3 m zum Mosaikpflaster am Zaun vorgehen. Vorsicht Radweg und Glaswand an der Haltestelle. Dann 90 Grad nach rechts, circa 20 m bis zur 4 m breiten Ausfahrt mit Belagwechsel Pflastersteine. Danach etwa 15 m zur Kreuzung. Dort geradeaus zur Überquerung Mariendorfer Damm, Ampel ohne taktil-akustische Funktion, keine Rillenplatten am Boden, Bordsteinkanten abgesenkt. Wegen Mittelinsel zweimal Überquerung empfohlen, auf Verkehrsfluß achten. Fahrbahnbreite 12 m, Mittelinsel 16 m, zweite Fahrbahn 14 m breit. Nach Überquerung 3 m vorgehen, 90 Grad rechts und 3 m bis Ampel. Überquerung Säntisstraße mit Mittelinsel und abgesenkten Bordsteinen. Ampelanlage ohne taktile und akustische Funktion, Fahrbahnbreiten 10 m, Mittelinsel 2 m, zweite Fahrbahn 10 m breit. Orientierung am fließenden Verkehr Mariendorfer Damm. Nach Überquerung 2 m vorgehen, Radweg kreuzt, 90 Grad links, etwa 390 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung Rätikonweg. Orientierung rechts am Mosaikpflaster. Der Weg wird durch mehrere Einfahrten mit Belagwechsel unterbrochen. Es folgt Überquerung des Rätikonweges ohne Ampelanlage, Straßenbreite etwa 6 m, Bordsteinkanten etwa 8 cm hoch. Nach Überquerung etwa 9 m geradeaus nach rechts wenden, dann etwa 20 m bis zum stufenlosen Eingang mit Glastür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277 Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle Richard-Tauber-Straße

Nach Ausstieg 3 m geradeaus zum Mosaikpflaster am Rasenkantenstein. Wartehäuschen. Dann 90 Grad nach rechts, etwa 30 m am Mosaikpflaster links orientieren bis zur Kreuzung. Dort 90 Grad rechts zur Überquerung Richard-Tauber-Straße etwa 13 m breit. Ampel ohne taktile und ohne akustische Funktion, Bordsteinkanten etwa 5 bis 10 cm hoch. Auf Verkehrsfluß achten. Nach Überquerung 3 m vorgehen, 90 Grad links, etwa 4 m zur Ampel. Überquerung Säntisstraße etwa 15 m breit, Ampel nicht taktil-akustisch, Bordsteinkanten 5 bis 10 cm hoch. Danach 3 m geradeaus, 90 Grad rechts, am Mosaikpflaster und Zaun links orientierend etwa 160 m geradeaus zum Hotel. Einige Unterbrechungen durch Ein- und Ausfahrten der Grundstückseingängen. Dann 90 Grad links und 20 m zum stufenlosen Eingang mit Glastür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277
Richtung S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle Richard-Tauber-Straße

Nach Ausstieg 3 m geradeaus zum Mosaikpflaster. Wartehäuschen. Dann 90 Grad links, am Mosaikpflaster rechts orientieren, etwa 58 m geradeaus bis zur Überquerung Säntisstraße. Fahrbahn etwa 15 m breit, Ampel ohne taktile und ohne akustische Funktion, Bordsteinkanten 5 bis 10 cm hoch. Auf Verkehrsfluß achten. Danach 3 m geradeaus, 90 Grad rechts, am Mosaikpflaster und Zaun links orientierend etwa 160 m geradeaus zum Hotel. Einige Unterbrechungen durch Ein- und Ausfahrten der Grundstückseingängen. Dann 90 Grad links und 20 m zum stufenlosen Eingang mit Glastür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76
Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg rechts und etwa 35 m geradeaus bis zur Überquerung der Säntisstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Danach links und etwa 390 m geradeaus, den Rätikonweg überqueren, Bordsteine etwa 8 cm hoch. Dann etwa 25 m zum Hotel rechts. Eingang stufenlos.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76
Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg rechts abbiegen und etwa 35 m geradeaus bis zur Kreuzung. Dort rechts Überquerung Mariendorfer Damm mit abgesenkten Bordsteinen. Danach etwa 390 m geradeaus bis zur Straßenüberquerung vom Rätikonweg, Bordsteine etwa 8 cm hoch. Danach etwa 25 m zum Hotel rechts. Eingang stufenlos.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
179
Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Nach Ausstieg, Radweg, rechts abbiegen dann zur Ampelkreuzung. Dort geradeaus den Mariendorfer Damm mit Mittelinsel und abgesenkten Bordsteinkanten überqueren. Danach rechts die Säntisstraße überqueren, abgesenkte Bordsteinkanten. Nach Überquerung links wenden und etwa 390 m geadeaus bis zum Rätikonweg, diesen überqueren, Bordsteine etwa 8 cm hoch. Danach etwa 25 m zum Hotel rechts. Eingang stufenlos.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277
Richtung S-Bahnhof Plänterwald, Haltestelle Richard-Tauber-Straße

Nach Ausstieg links abbiegen und etwa 60 m zur Kreuzung. Dort geradeaus die Säntisstraße 13 m breit mit Ampel überqueren, Bordsteinkanten 5 bis 10 cm hoch. Danach rechts abbiegen, dann etwa 160 m geradeaus zum Hotel. Auf Ein- und Ausfahrten der Grundstückseingänge achten. Dann nach links wenden und 20 m zum stufenlosen Eingang mit Glastür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
277
Richtung Marienfelde / Stadtrandsiedlung, Haltestelle Richard-Tauber-Straße

Nach Ausstieg rechts abbiegen, dann zur Kreuzung. Dort rechts die Richard-Tauber-Straße etwa 13 m breit überqueren. Ampel vorhanden, Bordsteinkanten etwa 5 bis 10 cm hoch. Dann links Überquerung Säntisstraße etwa 15 m breit mit Ampel, Bordsteinkanten 5 bis 10 cm hoch. Danach rechts abbiegen, dann etwa 160 m geradeaus zum Hotel. Auf Ein- und Ausfahrten der Grundstückseingänge achten. Dann nach links wenden und 20 m zum stufenlosen Eingang mit Glastür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply