Zielmobil > Tourismus > Sehenswürdigkeiten > Haus der Kulturen der Welt

John-Foster-Dulles-Allee 10
10557 Berlin – Tiergarten

Tel.: +49 (0) 30 – 39 78 70
Fax: +49 (0) 30 – 394 86 79

Internet: www.hkw.de
E-Mail: info@hkw.de

Es bestehen Parkmöglichkeiten in der John-Foster-Dulles-Allee. Nach Eintritt in das Gebäude befinden Sie sich im Foyer, welches manchmal auch als Ausstellungsraum genutzt wird. Im Haus befindet sich ein behindertengerechter Aufzug mit akustischer Ansage. Im Untergeschoss direkt hinter der Information gibt es einen weiteren großen Raum, der als reiner Ausstellungsraum dient. Zum Untergeschoss führt eine Treppe mit 11 Stufen, der Handlauf ist rechts. Direkt gegenüber der abwärts führenden Treppe befindet sich ein Buchladen.

Montag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Ausstellungen und Buchladen

Montag12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag12:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Sonntag12:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
100
S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – S + U-Bahnhof Alexanderplatz, Haltestelle Haus der Kulturen der Welt

Das Haus der Kulturen der Welt

Das Haus wurde 1957 als Kongresshalle in Berlin von dem US-amerikanischen Architekten Hugh Asher Stubbins junior errichtet und wurde von den Berlinern durch sein muschelähnliches Aussehen bald als schwangere Auster bezeichnet. Man kann behaupten das dieses Gebäude eine architektonische Meisterleistung und einzigartig auf der Welt ist. Es gilt schlechthin als das imposanteste Wahrzeichen von Berlin und wird jedes Jahr von unzähligen Besuchern aus der ganzen Welt bestaunt. Gerade bei Dunkelheit, wenn das Gebäude futuristisch erleuchtet ist, bietet es einen fantastischen Anblick. Das Dach soll einen Flügel darstellen, der die unbändige Freiheit der geistigen Arbeit ausdrücken soll. Allerdings stürzte 1980 diese Konstruktion teilweise ein, weil fehlerhafte Ausführungsmängel bei der Planung und der Bauausführung nachgewiesen wurden. Im Jahre 1987 wurde das Haus wieder aufgebaut und von vielen neuen Mitarbeitern als gelandetes unbekanntes Flugobjekt bezeichnet. Die Umbenennung zum Haus der Kulturen der Welt erfolgte 1989 aufgrund der immer bedeutender werdenden künstlerischen Produktionen aus aller Welt, die in diesem Hause der Öffentlichkeit mit wachsender Begeisterung dargeboten werden

Neben Literatur sind im Buchladen auch Berlinsouvenirs erhältlich. Rechts um die Ecke befindet sich der Theatersaal mit vier Eingängen und durch zwei Glastüren hindurch gelangen Sie zum Restaurant Auster. Es ist ein sehr großer heller Saal ohne viel Zierrat und einer Fensterfront vom Boden bis zur Decke. Die linke Fensterglasfront bietet den Ausblick auf die Spree und der Dampferanlegestelle. In den Sommermonaten kann man dort draußen sitzen. Im Restaurant selbst gibt es etwa 160 Sitzplätze, die in mehreren Reihen längs angeordnet und durch breite Gänge getrennt sind. Der Fußboden ist mit dunklem Parkett ausgestattet. Die Theke befindet sich gegenüber vom Eingang. Oberhalb gibt es noch eine Galerie, die aber nicht zum Restaurant gehört. Auf der Speisekarte stehen nicht nur verschiedene Speisen, sondern auch Frühstück, Kuchen und Gebäck, alles ist in mittlerer Preisstufe angesiedelt. Das Bezahlen mit EC- oder Kreditkarte ist hier nicht möglich. Im Haus gibt es drei Behinderten-Toiletten mit unterfahrbarem Waschbecken und Notruf. Zwei befinden sich im Untergeschoss eines im Obergeschoss. Bei Benutzungswunsch sprechen Sie bitte das Personal an, dieses öffnet ihnen dann die Tür.

Symbolbild Bus
100
Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Haus der Kulturen der Welt

Die Entfernung zum Objekt beträgt etwa 150 Meter.

Nach Ausstieg vorne 3 Meter vor auf Gehwegplatten 90 Grad rechts und 15 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am rechtsseitigen Mosaiksteinpflaster. Rechts vom Ausstieg befindet sich ein BVG-Wartehäuschen. Dann weitere 5 Meter auf Mosaiksteinpflaster vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Verkehrsschildmast. Nun 90 Grad links und vor auf Gehwegplatten jetzt etwa 12 Meter geradeaus mit Orientierung am linksseitigen Kleinsteinpflaster, bis dieses endet. Nun weitere 60 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am rechtsseitigen Kleinsteinpflaster. Ab hier macht der Weg einen Bogen nach rechts. Folgen Sie weiter den Gehwegplatten etwa 35 Meter mit Orientierung am rechtsseitigen Kleinsteinpflaster, bis dieses endet. Hier 7 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach weitere 8 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am rechtsseitigen Kleinsteinpflaster. Hier 6 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad links. Jetzt 5 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur zweiflügeligen Glastür mit Metallrahmen. Diese öffnet nach außen. Rechts vom Eingang, etwa 5 Meter weiter an der Wand in 80 Zentimeter Höhe, befindet sich eine Gegensprechanlage um Hilfe anzufordern. Nach Eintritt bitte 8 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer dreistufigen hellen aufwärts führenden Treppe. Der Handlauf befindet sich links. Nun bitte 8 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Informationsschalter, der sich links befindet. Dieser ist täglich besetzt von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr und bei allen Veranstaltungen. Im Haus befindet sich auch ein behindertengerechter Aufzug mit akustischer Ansage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
100
Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz, Haltestelle Haus der Kulturen der Welt

Die Entfernung zum Objekt beträgt etwa 150 Meter.

Nach Ausstieg vorne, vor auf Asphalt. Dann 90 Grad links und 10 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit. Nun 90 Grad links. Es folgt die Überquerung der John-Foster-Dulles-Allee. Hier ist keine Ampelanlage vorhanden. Bitte orientieren Sie sich am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt, die Fahrbahn ist 8 Meter breit. Nach der Überquerung 6 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis auf ein Mosaiksteinpflaster. Hier beginnt das Kleinsteinpflaster linksseitig. Nun vor auf Gehwegplatten und etwa 12 Meter geradeaus mit Orientierung am linksseitigen Kleinsteinpflaster, bis dieses endet. Jetzt weitere 60 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am rechtsseitigen Kleinsteinpflaster. Ab hier macht der Weg einen Bogen nach rechts. Folgen Sie weiter den Gehwegplatten etwa 35 Meter mit Orientierung am rechtsseitigen Kleinsteinpflaster, bis dieses endet. Hier 7 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach weitere 8 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am rechtsseitigen Kleinsteinpflaster. Jetzt 6 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad links. Hier 5 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur zweiflügeligen Glastür mit Metallrahmen. Diese öffnet nach außen. Rechts vom Eingang, etwa 5 Meter weiter an der Wand in 80 Zentimeter Höhe, befindet sich eine Gegensprechanlage um Hilfe anzufordern. Nach Eintritt bitte 8 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer dreistufigen hellen aufwärts führenden Treppe. Der Handlauf befindet sich links. Nun bitte 8 Meter vor ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Informationsschalter, der sich links befindet. Dieser ist täglich besetzt von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr und bei allen Veranstaltungen. Im Haus befindet sich auch ein behindertengerechter Aufzug mit akustischer Ansage.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
100
Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Haus der Kulturen der Welt

Die Entfernung zum Objekt beträgt etwa 110 Meter.

Bei Anfahrt mit einem Fahrzeug kann zum Ein- und Aussteigen kurzfristig direkt vor dem Gebäudeeingang angehalten werden. Nach Ausstieg rechts und an der nächsten Ecke gleich wieder links. Hier sehen Sie schon das Haus der Kulturen der Welt. Bitte benutzen Sie den rechten Eingang, da sich hier auch die Gegensprechanlage in 80 Zentimeter Höhe befindet. Die Tür ist 90 Zentimeter breit und öffnet nach außen, jedoch nicht automatisch. Hinter der Tür befindet sich rechts eine Rollstuhlrampe, die 9 Meter lang ist. Der Informationsschalter befindet sich links und ist täglich besetzt von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr und bei allen Veranstaltungen. Der behindertengerechte Aufzug ist rechts an der gelben Wand. Der Anforderungsknopf befindet sich in einem Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
100
Richtung S+ U-Bahnhof Alexanderplatz, Haltestelle Haus der Kulturen der Welt

Die Entfernung zum Objekt beträgt etwa 110 Meter.

Bei Anfahrt mit einem Fahrzeug kann zum Ein- und Aussteigen kurzfristig direkt vor dem Gebäude angehalten werden. Nach Ausstieg etwa 10 Meter nach links. Hier sind die Bordsteinkanten abgesenkt. Es folgt die Überquerung der John-Foster-Dulles-Allee. Von hier sehen Sie schon das Haus der Kulturen der Welt. Bitte benutzen Sie den rechten Eingang, da sich hier auch die Gegensprechanlage in 80 Zentimeter Höhe befindet. Die Tür ist 90 Zentimeter breit und öffnet nach außen, jedoch nicht automatisch. Hinter der Tür befindet sich rechts eine Rollstuhlrampe, die 9 Meter lang ist. Der Informationsschalter befindet sich links und ist täglich von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr und bei allen Veranstaltungen besetzt. Der behindertengerechte Aufzug ist rechts an der gelben Wand. Der Anforderungsknopf befindet sich in einem Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply