Zielmobil > Tourismus > Sehenswürdigkeiten > Haus am Sandwerder

Am Sandwerder 1
14109 Berlin – Zehlendorf

Tel.: +49 (0) 30 – 902 99 – 12 71

E-mail: presse@stegl-zehl.verwalt-berlin.de

Kontakt

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf
Kirchstraße 1/3
14163 Berlin – Zehlendorf

Da es sich bei diesem Gelände beziehungsweise Gebäude um ein Privatgrundstück handelt, kann nach Augenschein keine ausreichende Auskunft über eine Barrierefreiheit gegeben werden. Der Park ist nach Ansicht des Autors für Rollstuhlfahrer befahrbar. Jedoch ist zu beachten, dass der zum Gelände gehörende Bootsanleger beziehungsweise Zugang zum Wannsee nur über ein Gefälle zu erreichen ist.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Oranienburg – Wannsee, Bahnhof Wannsee

Symbolbild Bus
218 U-Bahnhof Theodor-Heuss-Platz – Pfaueninsel,
N16 S-Bahnhof Nikolassee – S-Bahnhof Potsdam Hauptbahnhof, Haltestelle Am Sandwerder

Das Haus am Sandwerder

Der klassizistische Altbau im Schinkelstil aus dem Jahre 1875 wird zur Zeit als Wohnhaus genutzt. Der Zugang zum Haus und dem zirka 15.000 qm großen Parkgelände mit Direktanbindung zum Wannsee ist auf Grund einer Umzäunung ohne Zustimmung oder Abstimmung leider nicht möglich. Interessant ist hier zu erwähnen, dass das Anwesen über eine bewegte Vergangenheit verfügt. Ursprünglich
wurde das Gebäude als Fabrikanten-Villa konzipiert und genutzt. In der Folgezeit war das Grundstück unter anderem Sitz der sowjetischen Handelsmission. Verschiedene Geschichten und Legenden umgaben das Haus. Es wurde als Agentenschleuse bezeichnet, war Schreibstube und Vorlage für einen Kriminalroman unter dem Titel “Die Spinne”.
Dem feinfühligen Betrachter bleibt auch heute noch ein gewisses Charisma nicht verschlossen.

Wegbeschreibung für Blinde und Sehbehinderte

S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Wannsee

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Wannsee

Nach Ausstieg aus dem möglichst 3. Waggon etwa 4 m geradeaus bis zur Treppe. Keine Orientierung, eventuell Hilfe verlangen. Die Treppe abwärts führend 14 und 15 Stufen und 1 Absatz, Orientierung rechter Handlauf bis zur Unterführung. Danach etwa 12 m geradeaus bis zur Wand, 90 Grad nach rechts wenden und etwa 6 Meter geradeaus bis zum Telefonstand, sich links an der Wand orientieren. Dort 90 Grad nach rechts wenden, etwa 7 m geradeaus zur anderen Treppenseite wechseln, als Orientierung Gitterstreifen auf dem Boden. Dort 90 Grad nach rechts, das vorhandene Hindernis linksrum umlaufen. Danach etwa 55 m geradeaus, der Unterführung entlang bis zur Treppe. Als Orientierung links die Wand. Dann 90 Grad nach links abbiegen, Treppe aufwärts führend, 13 und 12 Stufen und 1 Absatz, Orientierung linker Handlauf. Oben angekommen etwa 3 m geradeaus bis zum Gitterboden, dann 90 Grad links, Ecke Hauswand noch mal 90 Grad links, circa 25 m geradeaus, Hauswand links als Orientierung. In der Mitte befinden sich Imbiss mit Tisch und Stühlen sowie Fahrstuhltür. Ecke Hauswand, 90 Grad links, 3 m geradeaus. 90 Grad rechts, überqueren ein Eingang circa 3 m breit bis zur Ecke Steinsockel mit unterschiedlicher Höhe. Circa 50 m geradeaus Steinsockel, links orientieren bis zur Ecke. Danach 3 m Orientierung Mosaiksteine links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Wegbeschreibung für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Wannsee

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Wannsee

Nach Möglichkeit einen der vorderen Waggons benutzen, da sich der Aufzug am Südende des Bahnsteigs befindet und in die untere Etage direkt zur Unterführung führt. Nach Austritt nach links abbiegen, etwa 60 m geradeaus durch die Unterführung bis zum Ende. Dort ist dann rechts der Fahrstuhl, der zur oberen Etage, direkt zum Kornprinzessinenweg führt. Nach Ausgang links abbiegen circa 45 m geradeaus.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply