Zielmobil > Ärzte > Allgemeinmediziner und Internisten > Hanke, Dr. med. Hans-Gerhard

Albulaweg 27
12107 Berlin – Mariendorf

Facharzt für Innere Medizin

Tel.: +49 (0) 30 – 741 77 77
Fax: +49 (0) 30 – 76 10 44 43

Internet: www.vorsorgepraxis-berlin.de
E-Mail:   info@vorsorgepraxis-berlin.de

Eingang Albulaweg 27

Der Zugang zum Haus ist nur über eine etwa 20 Zentimeter tiefe abwärts führende Stufe zu erreichen. Zum Aufzug führen 5 Stufen oder eine kleine Rampe, die sich vor der angrenzenden Apotheke befindet. Ein kleines Schmunzeln ist es wert: Danach muss die Apotheke durchquert werden, um zum Aufzug zu gelangen. Dieser ist bedingt barrierefrei. Seine Innenmaße betragen 1 Meter mal 1,50 Meter. Vor dem Gebäude befinden sich zwei Behindertenparkplätze. Des Weiteren können die Parkplätze vor der Apotheke genutzt werden. Blinden Menschen wird empfohlen, die Praxis in Begleitung aufzusuchen.

Montag08:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag08:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag08:00 Uhr bis 13:00 Uhr und 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 U-Bahnhof Alt Mariendorf – Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Praxis

Die Praxis befindet sich in der 2. Etage. Die Praxistür aus Holz öffnet nach innen rechts und steht während der Sprechzeiten offen. Vor der Tür liegt ein Fußabtreter. Die gesamte Praxis ist mit PVC ausgelegt und schwellenfrei. Der Warteraum bietet ausreichend Stellflächen. Die Türen haben eine durchschnittliche Breite von 1,20 Metern. Warteraum und die Behandlungsräume werden durch blendfreies Natur- und Kunstlicht ausgeleuchtet. Das Untersuchungsmobiliar ist nicht verstellbar. Die Toilette ist für Patienten beiderlei Geschlechts und behindertengerecht. Blindenführhunde sind erlaubt. Neben der Praxis befindet sich eine Apotheke.

Schwerpunkte:

• Vorsorgeuntersuchungen
• Krebsvorsorge / Tumorscreening
• Sport- und Tauchmedizin
• Ultraschall
• Ergometrie
• Lungenfunktion
• Labor
• EKG
• Naturheilverfahren
• Diabetes-Sprechstunde
•Schilddrüsensprechstunde
• Psychosomatische Grundversorgung
• Tropenmedizinische Versorgung
• Diabetes-Schulung Typ 2 mit und ohne Insulin

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg 3,50 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge bis zu den Auslagen eines Obst- und Gemüsehändlers. Kreuzender Fahrradweg. Dann 90 Grad rechts und 7 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Danach etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links den Mariendorfer Damm entlang bis zur Ampelanlage Mariendorfer Damm / Ecke Tauernallee. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalen ausgestattet. Riffelplatten auf allen Seiten. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf 8 Meter Fahrbahn und eine 4 Meter breite Mittelinsel folgen 7 Meter Fahrbahn. Kreuzende Fahrradwege zu beiden Seiten. Nach der Überquerung 1,50 Meter vor bis zum Mosaikpflaster. Jetzt 90 Grad links. Nun etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts die Tauernallee entlang. Hindernis durch ein 4,50 Meter langes BVG-Wartehäuschen ohne Außenwände rechts. Danach etwa 55 Meter geradeaus die Tauernallee entlang bis zum Albulaweg. An der Ecke befindet sich der Eingang einer Gastwirtschaft. Werbeaufsteller vor und hinter dem Eingang. Danach 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge. Jetzt etwa 35 Meter geradeaus über Verbundsteine ohne Orientierungsmöglichkeit. Steinpoller links. Danach etwa 20 Meter geradeaus über Mosaikpflaster bis zur Höhe vom Hauseingang Albulaweg 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge bis zu einem kleinen, 1 Meter breiten Tor im Eingangsbereich. Abwärts führende Stufe von etwa 20 Zentimetern Höhe. Danach 4 Meter geradeaus bis zur Eingangstür. Das Klingelbrett befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Die zweite Taste von unten gehört zur Praxis. Die Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen links. Der Türgriff ist eine fast mittig angebrachte, durchgehend senkrecht verlaufende Stange aus Metall. Auf dem Rückweg befindet sich die Türklinke in 1 Meter Höhe links. Nach dem Eintreten 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1 Meter vor zur aufwärts führenden Treppe aus 5 Stufen. Die Praxis befindet sich in der 2. Etage.

Über die Treppe zur Praxis

Die Treppe aus Stein besteht aus vier mal 9 Stufen und 4 Absätzen dazwischen. Dunkle Kontraststreifen auf allen Stufen. Orientierung am durchgehenden Handlauf links. Oben angekommen 1 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt 1,50 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Danach 1,50 Meter vor zur Praxistür. Fußabtreter. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Während der Sprechzeiten steht die Türe offen. Nach dem Eintreten 45 Grad und 1,50 Meter geradeaus zur Anmeldung. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Nach der aufwärts führenden Treppe aus 5 Stufen 2 Meter geradeaus bis zum Aufzug. Der Anforderungsknopf befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Die Innenmaße betragen 1 Meter mal 1,50 Meter. Das Bedienfeld befindet sich nach dem Eintreten in 1,50 Meter rechts. Für die zweite Etage ist der oberste Knopf zu drücken. Nach dem Ausstieg 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1,50 Meter vor und 90 Grad rechts. Nun 1,50 Meter vor zur Praxistür. Fußabtreter. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Während der Sprechzeiten steht die Türe offen. Nach dem Eintreten 45 Grad und 1,50 Meter geradeaus zur Anmeldung. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 230 Meter.

Nach dem Ausstieg 3,50 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge. Kreuzender Fahrradweg. BVG-Wartehäuschen rechts. Nun 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus mit Orientierung am Wartehäuschen rechts. Danach etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links bis zur Kreuzung des Mariendorfer Damms. Am Ende des Mosaikpflasters 3,50 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Ampelanlage des Mariendorfer Damms. Kreuzender Fahrradweg zu beiden Seiten. Die Ampel ist mit taktilen und akustischen Signalen versehen. Riffelplatten auf allen Seiten. Die Überquerung erfolgt in zwei Phasen. Auf etwa 11 Meter Fahrbahn und eine etwa 13 Meter breite Mittelinsel folgen etwa 11 Meter Fahrbahn. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge bis zu einer Steinbegrenzung eines Vorgartens. Hier 90 Grad links und 1,50 Meter vor bis zur Ecke Tauernallee. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts die Tauernallee entlang. Hindernis durch ein 4,50 Meter langes BVG-Wartehäuschen ohne Außenwände rechts. Danach etwa 55 Meter geradeaus die Tauernallee entlang bis zum Albulaweg. An der Ecke befindet sich der Eingang einer Gastwirtschaft. Werbeaufsteller vor und hinter dem Eingang. Danach 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge. Jetzt etwa 35 Meter geradeaus über Verbundsteine ohne Orientierungsmöglichkeit. Steinpoller links. Danach etwa 20 Meter geradeaus über Mosaikpflaster bis zur Höhe vom Hauseingang Albulaweg 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge bis zu einem kleinen, 1 Meter breiten Tor im Eingangsbereich. Abwärts führende Stufe von etwa 20 Zentimetern Höhe. Danach 4 Meter geradeaus bis zur Eingangstür. Das Klingelbrett befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Die zweite Taste von unten gehört zur Praxis. Die Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen links. Der Türgriff ist eine fast mittig angebrachte, durchgehend senkrecht verlaufende Stange aus Metall. Auf dem Rückweg befindet sich die Türklinke in 1 Meter Höhe links. Nach dem Eintreten 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1 Meter vor zur aufwärts führenden Treppe aus 5 Stufen. Die Praxis befindet sich in der 2. Etage.

Über die Treppe zur Praxis

Die Treppe aus Stein besteht aus vier mal 9 Stufen und 4 Absätzen dazwischen. Dunkle Kontraststreifen auf allen Stufen. Orientierung am durchgehenden Handlauf links. Oben angekommen 1 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt 1,50 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Danach 1,50 Meter vor zur Praxistür. Fußabtreter. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Während der Sprechzeiten steht die Türe offen. Nach dem Eintreten 45 Grad und 1,50 Meter geradeaus zur Anmeldung. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Nach der aufwärts führenden Treppe aus 5 Stufen 2 Meter geradeaus bis zum Aufzug. Der Anforderungsknopf befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Die Innenmaße betragen 1 Meter mal 1,50 Meter. Das Bedienfeld befindet sich nach dem Eintreten in 1,50 Meter rechts. Für die zweite Etage ist der oberste Knopf zu drücken. Nach dem Ausstieg 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1,50 Meter vor und 90 Grad rechts. Nun 1,50 Meter vor zur Praxistür. Achtung: Fußabtreter. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Während der Sprechzeiten steht die Türe offen. Nach dem Eintreten 45 Grad und 1,50 Meter geradeaus zur Anmeldung. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 135 Meter.

Nach dem Ausstieg 3,50 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster. Kreuzender Fahrradweg. Dann 90 Grad links und 4 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zu einem BVG-Wartehäuschen ohne Außenwände rechts. Nun 4,50 Meter geradeaus mit Orientierung am Wartehäuschen. Danach etwa 55 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts die Tauernallee entlang bis zum Albulaweg.
Zur Information: An der Ecke befindet sich der Eingang einer Gastwirtschaft. Werbeaufsteller vor und hinter dem Eingang. Danach 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge. Jetzt etwa 35 Meter geradeaus über Verbundsteine ohne Orientierungsmöglichkeit. Steinpoller links. Danach etwa 20 Meter geradeaus über Mosaikpflaster bis zur Höhe vom Hauseingang Albulaweg 27. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus über verschiedene Bodenbeläge bis zu einem kleinen, 1 Meter breiten Tor im Eingangsbereich. Abwärts führende Stufe von etwa 20 Zentimetern Höhe. Danach 4 Meter geradeaus bis zur Eingangstür. Das Klingelbrett befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Die zweite Taste von unten gehört zur Praxis. Die Tür aus Metall und Glas öffnet nach innen links. Der Türgriff ist eine fast mittig angebrachte, durchgehend senkrecht verlaufende Stange aus Metall. Auf dem Rückweg befindet sich die Türklinke in 1 Meter Höhe links. Nach dem Eintreten 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1 Meter vor zur aufwärts führenden Treppe aus 5 Stufen. Die Praxis befindet sich in der 2. Etage.

Über die Treppe zur Praxis

Die Treppe aus Stein besteht aus vier mal 9 Stufen und 4 Absätzen dazwischen. Dunkle Kontraststreifen auf allen Stufen. Orientierung am durchgehenden Handlauf links. Oben angekommen 1 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt 1,50 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Danach 1,50 Meter vor zur Praxistür. Fußabtreter. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Während der Sprechzeiten steht die Türe offen. Nach dem Eintreten 45 Grad und 1,50 Meter geradeaus zur Anmeldung. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Mit dem Aufzug zur Praxis

Nach der aufwärts führenden Treppe aus 5 Stufen 2 Meter geradeaus bis zum Aufzug. Der Anforderungsknopf befindet sich in 1,20 Metern Höhe rechts. Die Innenmaße betragen 1 Meter mal 1,50 Meter. Das Bedienfeld befindet sich nach dem Eintreten in 1,50 Meter rechts. Für die zweite Etage ist der oberste Knopf zu drücken. Nach dem Ausstieg 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1,50 Meter vor und 90 Grad rechts. Nun 1,50 Meter vor zur Praxistür. Fußabtreter. Die Tür aus Holz öffnet nach innen rechts. Während der Sprechzeiten steht die Türe offen. Nach dem Eintreten 45 Grad und 1,50 Meter geradeaus zur Anmeldung. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Bus
179 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 180 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus bis zur Ampelanlage der Tauernallee. Nach der Überquerung links und geradeaus bis zum Albulaweg. Nun rechts und geradeaus bis zur Apotheke. Hier befindet sich eine Rampe. Es muss die Apotheke durchquert werden, um zum bedingt barrierefreien Aufzug zu gelangen. Seine Innenmaße betragen 1 Meter mal 1,50 Meter. Das Bedienfeld ist in 1,20 Metern Höhe rechts. Die Praxis befindet sich in der 2. Etage. Nach dem Ausstieg rechts. Die Praxistür steht während der Sprechzeiten offen. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung S-Bahnhof Lichtenrade, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 230 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts und geradeaus bis zur Ampelanlage des Mariendorfer Damms. Nach der Überquerung geradeaus bis zum Albulaweg. Jetzt rechts und geradeaus bis zur Apotheke. Hier befindet sich eine Rampe. Es muss die Apotheke durchquert werden, um zum bedingt barrierefreien Aufzug zu gelangen. Seine Innenmaße betragen 1 Meter mal 1,50 Meter. Das Bedienfeld ist in 1,20 Metern Höhe rechts. Die Praxis befindet sich in der 2. Etage. Nach dem Ausstieg rechts. Die Praxistür steht während der Sprechzeiten offen. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
179 Richtung Buckow / Gerlinger Straße, Haltestelle Tauernallee / Säntisstraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 135 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zum Albulaweg. Hier rechts und geradeaus bis zur Apotheke. Hier befindet sich eine Rampe. Es muss die Apotheke durchquert werden, um zum bedingt barrierefreien Aufzug zu gelangen. Seine Innenmaße betragen 1 Meter mal 1,50 Meter. Das Bedienfeld ist in 1,20 Metern Höhe rechts. Die Praxis befindet sich in der 2. Etage. Nach dem Ausstieg rechts. Die Praxistür steht während der Sprechzeiten offen. Der Empfangstresen ist nicht abgesenkt und nicht unterfahrbar.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply