Zielmobil > Gesperrt > Grote, Dr. med. Ulrike

Augenheilkunde

Prinz-Friedrich-Leopold-Straße 3
14129 Berlin – Nikolassee

Tel.: +49 (0) 30 – 801 13 33

E-Mail:
Internet:

Die Wegbeschreibungen sind zu überprüfen. Praxisbeschreibung nach Möglichkeit.

Eingang mit zwei Stufen.

Montag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Nachmittags nach Vereinbarung

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Oranienburg – Wannsee,
S7 Ahrensfelde – Potsdam Hauptbahnhof, Bahnhof Nikolassee

Symbolbild Bus
112 Marienfelde / Nahmitzer Damm – S-Bahnhof Nikolassee, Haltestelle S-Bahnhof Nikolassee

Die Praxis

Wegbeschreibung für Blinde und Sehbehinderte

• S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Nikolassee

• S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Nikolassee

• S7 Richtung Ahrensfelde, Bahnhof Nikolassee

• S7 Richtung Potsdam Hauptbahnhof, Bahnhof Nikolassee

• 112 Richtung S Nikolassee, Haltestelle S Nikolassee

• 112 Richtung Marienfelde/Nahmitzer Damm, Haltestelle S Nikolassee

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Nikolassee

Vorn aussteigen, dann 1,5 m geradeaus, 90 Grad links und den Leitrillen bis zum Ende folgen, 90 Grad rechts und den Leitrillen 4 m folgen bis zur Metallriffelplatte, 90 Grad links und weitere 4 m den Leitrillen folgen bis zur Pendeltür aus Holz mit Glaseinsatz, weitere 4 m den Leitrillen folgen bis zur Metallriffelplatte. Hier beginnt die Treppe abwärts mit Handlauf rechts, 14 Stufen abwärts, 1 m Absatz und weitere 13 Stufen, die erste und letzte Stufe ist jeweils markiert, glatter Bodenbelag. Unten angekommen 5 m bis zur Kachelwand gegenüber, 90 Grad links und 20 m mit Orientierung rechts an der Kachelwand geradeaus bis zum Beginn der Treppe aufwärts. Handlauf rechts nehmen und 12 Stufen aufwärts, 2 m Absatz, jetzt schräg nach links dem Handlauf folgen und weitere 11 Stufen aufwärts, die erste und letzte Stufe ist jeweils markiert. Oben angekommen 1 m geradeaus, 90 Grad links, 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, 16 m ohne Orientierung geradeaus bis zur Ausgangstür. Auf diesem Weg befinden sich rechts Aufsteller und links Obst – und Blumenkisten, 0,5 m hinter der Türe befindet sich eine etwa 8 cm hohe Stufe abwärts. Hier 2 m vorgehen, 90 Grad rechts, etwa 10 m geradeaus auf Mosaiksteinpfaster, dann 90 Grad links und 3 m zum Bordstein. Überquerung der Alemannenstraße 7 m breit ohne Ampel, Bordsteinkanten 8 cm hoch. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Rasenkantenstein. Hier links wenden, circa 30 m auf Mosaikpflaster, rechts am Kantenstein orientieren bis zur 4 m Unterbrechung durch einen Seitenweg. Weitere 12 m dann Unterbrechung durch 6 m breiten Weges. Danach 8 m Sockelmauer, dann 12 m Stufenpodest und 3 m Unterbrechung. Es folgt wieder Sockelmauer etwa 7 m lang. Dann dopellte Ein- und Ausfahrt 7 m breit, Kopfsteinpflaster als Belag, dazwischen 1,2 m Mosaiksteine. Auf der anderen Seite, vor Sockelmauer 90 Grad rechts, circa 15 m auf Plattenweg, dann 90 Grad links zum Eingang, 2 Stufen vorhanden, Holztür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Nikolassee

Hinten aussteigen, dann 1,5 m geradeaus, 90 Grad rechts und den Leitrillen bis zum Ende folgen, 90 Grad links und den Leitrillen 2 m folgen bis zur Metallriffelplatte, 90 Grad rechts und weitere 4 m den Leitrillen folgen bis zur Pendeltür aus Holz mit Glaseinsatz, weitere 4 m den Leitrillen folgen bis zur Metallriffelplatte. Hier beginnt die Treppe abwärts mit Handlauf rechts, 14 Stufen abwärts, 1 m Absatz und weitere 13 Stufen, die erste und letzte Stufe ist jeweils markiert, glatter Bodenbelag. Unten angekommen 5 m bis zur Kachelwand gegenüber, 90 Grad links und 20 m mit Orientierung rechts an der Kachelwand geradeaus bis zum Beginn der Treppe aufwärts. Handlauf rechts nehmen und 12 Stufen aufwärts, 2 m Absatz, jetzt schräg nach links dem Handlauf folgen und weitere 11 Stufen aufwärts, die erste und letzte Stufe ist jeweils markiert. Oben angekommen 1 m geradeaus, 90 Grad links, 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, 16 m ohne Orientierung geradeaus bis zur Ausgangstür. Auf diesem Weg befinden sich rechts Aufsteller und links Obst – und Blumenkisten, 0,5 m hinter der Tür befindet sich eine etwa 8 cm hohe Stufe abwärts. Hier 2 m vorgehen, 90 Grad rechts, etwa 10 m geradeaus auf Mosaiksteinpfaster, dann 90 Grad links und 3 m zum Bordstein. Überquerung der Alemannenstraße 7 m breit ohne Ampel, Bordsteinkanten 8 cm hoch. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Rasenkantenstein. Hier links wenden, circa 30 m auf Mosaikpflaster, rechts am Kantenstein orientieren bis zur 4 m Unterbrechung durch einen Seitenweg. Weitere 12 m dann Unterbrechung durch 6 m breiten Weges. Danach 8 m Sockelmauer, dann 12 m Stufenpodest und 3 m Unterbrechung. Es folgt wieder Sockelmauer etwa 7 m lang. Dann dopellte Ein- und Ausfahrt 7 m breit, Kopfsteinpflaster als Belag, dazwischen 1,2 m Mosaiksteine. Auf der anderen Seite, vor Sockelmauer 90 Grad rechts, circa 15 m auf Plattenweg, dann 90 Grad links zum Eingang, 2 Stufen vorhanden, Holztür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S7 Richtung S Ahrensfelde, Bahnhof Nikolassee

Bahnsteig ohne Blindenleitsystem. Nach Ausstieg hinten 5 m geradeaus, 90 Grad links, 17 m ohne Orientierung geradeaus bis zur Pendeltür aus Holz. Auf diesem Weg befinden sich einige Pfeiler und ein Entwerter. Durch die Tür und 3,5 m geradeaus mit Orientierung links an der Glaswand bis zum Treppenanfang abwärts, 90 Grad rechts, 3 m geradeaus, 90 Grad links. Hier den rechtsseitigen Handlauf nehmen und 14 Stufen abwärts, 1 m Absatz, 13 Stufen, 1 m Absatz und weitere 13 Stufen, jeweils die erste und letzte Stufe ist markiert. Jetzt befindet man sich im Tunnel. Nun 5 m bis zur gekachelten Wand gegenüber, 90 Grad links, 17 m geradeaus mit Orientierung rechts an der Kachelwand, 1 m schräg rechts, hier beginnt die Treppe abwärts und der rechtsseitige Handlauf. Jetzt 10 Stufen abwärts, 1,5 m Absatz und weitere 11 Stufen, die erste und letzte Stufe ist jeweils markiert. Weiter 27 m geradeaus mit Orientierung rechts bis zum Treppenbeginn aufwärts und rechsseitigem Handlauf. Jetzt 12 Stufen, 2 m Absatz, hier schräg links und weitere 11 Stufen, jeweils die erste und letzte Stufe ist markiert. Oben angekommen 1 m geradeaus, 90 Grad links, 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, 16 m ohne Orientierung geradeaus bis zur Ausgangstür, auf diesem Weg befinden sich rechts Aufsteller und links Obst – und Blumenkästen. Hinter der Ausgangstür befindet sich eine Stufe von etwa 8 cm abwärts. Hier 2 m vorgehen, 90 Grad rechts, etwa 10 m geradeaus auf Mosaiksteinpfaster, dann 90 Grad links und 3 m zum Bordstein. Überquerung der Alemannenstraße 7 m breit ohne Ampel, Bordsteinkanten 8 cm hoch. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Rasenkantenstein. Hier links wenden, circa 30 m auf Mosaikpflaster, rechts am Kantenstein orientieren bis zur 4 m Unterbrechung durch einen Seitenweg. Weitere 12 m dann Unterbrechung durch 6 m breiten Weges. Danach 8 m Sockelmauer, dann 12 m Stufenpodest und 3 m Unterbrechung. Es folgt wieder Sockelmauer etwa 7 m lang. Dann dopellte Ein- und Ausfahrt 7 m breit, Kopfsteinpflaster als Belag, dazwischen 1,2 m Mosaiksteine. Auf der anderen Seite, vor Sockelmauer 90 Grad rechts, circa 15 m auf Plattenweg, dann 90 Grad links zum Eingang, 2 Stufen vorhanden, Holztür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S7 Richtung Potsdam Hauptbahnhof, Bahnhof Nikolassee

Bahnsteig ohne Blindenleitsystem. Nach Ausstieg vorne 5 m geradeaus, 90 Grad rechts, etwa 17 m ohne Orientierung geradeaus bis zur Pendeltür aus Holz. Auf diesem Weg befinden sich einige Pfeiler und ein Entwerter. Durch die Tür und 3 m geradeaus. Hier den rechtsseitigen Handlauf nehmen und 14 Stufen abwärts, 1 m Absatz, 13 Stufen, 1 m Absatz und weitere 13 Stufen, jeweils die erste und letzte Stufe ist markiert. Jetzt befindet man sich im Tunnel. Nun 5 m bis zur gekachelten Wand gegenüber, 90 Grad links, 17 m geradeaus mit Orientierung rechts an der Kachelwand, 1 m schräg rechts, hier beginnt die Treppe abwärts und der rechtsseitige Handlauf. Jetzt 10 Stufen abwärts, 1,5 m Absatz und weitere11 Stufen, die erste und letzte Stufe ist jeweils markiert. Weiter 27 m geradeaus mit Orientierung rechts bis zum Treppenbeginn aufwärts und rechsseitigeM Handlauf. Jetzt 12 Stufen, 2 m Absatz, hier schräg links und weitere 11 Stufen, jeweils die erste und letzte Stufe ist markiert. Oben angekommen 1 m geradeaus, 90 Grad links 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, 16 m ohne Orientierung geradeaus bis zur Ausgangstür, auf diesem Weg befinden sich rechts Aufsteller und links Obst – und Blumenkästen. Hinter der Ausgangstür befindet sich eine Stufe von etwa 8 cm abwärts. Hier 2 m vorgehen, 90 Grad rechts, etwa 10 m geradeaus auf Mosaiksteinpfaster, dann 90 Grad links und 3 m zum Bordstein. Überquerung der Alemannenstraße 7 m breit ohne Ampel, Bordsteinkanten 8 cm hoch. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Rasenkantenstein. Hier links wenden, circa 30 m auf Mosaikpflaster, rechts am Kantenstein orientieren bis zur 4 m Unterbrechung durch einen Seitenweg. Weitere 12 m dann Unterbrechung durch 6 m breiten Weges. Danach 8 m Sockelmauer, dann 12 m Stufenpodest und 3 m Unterbrechung. Es folgt wieder Sockelmauer etwa 7 m lang. Dann dopellte Ein- und Ausfahrt 7 m breit, Kopfsteinpflaster als Belag, dazwischen 1,2 m Mosaiksteine. Auf der anderen Seite, vor Sockelmauer 90 Grad rechts, circa 15 m auf Plattenweg, dann 90 Grad links zum Eingang, 2 Stufen vorhanden, Holztür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung S Nikolassee, Haltestelle S Nikolassee

Nach Ausstieg vorn, 90 Grad links, etwa 2 m vorgehen, dann 90 links und 2 m zum Borstein. Überquerung der Alemannenstraße 7 m breit ohne Ampel, Bordsteinkanten 8 cm hoch. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Rasenkantenstein. Hier links wenden, circa 30 m auf Mosaikpflaster, rechts am Kantenstein orientieren bis zur 4 m Unterbrechung durch einen Seitenweg. Weitere 12 m dann Unterbrechung durch 6 m breiten Weges. Danach 8 m Sockelmauer, dann 12 m Stufenpodest und 3 m Unterbrechung. Es folgt wieder Sockelmauer etwa 7 m lang. Dann dopellte Ein- und Ausfahrt 7 m breit, Kopfsteinpflaster als Belag, dazwischen 1,2 m Mosaiksteine. Auf der anderen Seite, vor Sockelmauer 90 Grad rechts, circa 15 m auf Plattenweg, dann 90 Grad links zum Eingang, 2 Stufen vorhanden, Holztür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde/Nahmitzer Damm, Haltestelle S Nikolassee

Nach Ausstieg vorn 3 m geradeaus bis vor Wartehäuschen. Dann 90 Grad rechts und etwa 16 m auf Mosaiksteinen bis zum Laternenmast, in circa 2 m danach ein Baum. An dem Laternenmast 90 Grad rechts zum Bordstein und Überquerung Prinz-Friedrich-Leopold-Straße ohne Ampelanlage. Erste Fahrbahn 6 m breit, Mittelinsel 3 m, zweite Fahrbahn 6 m breit. Bordsteinkanten circa 3 cm hoch. Nach Überquerung etwa 3,5 m geradeaus, 90 Grad links und 4 m zur Sockelmauer die hier rechts anfängt. Danach 8 m an der Sockelmauer orientieren, dann 12 m Stufenpodest und 3 m Unterbrechung. Es folgt wieder Sockelmauer etwa 7 m lang. Dann dopellte Ein- und Ausfahrt 7 m breit, Kopfsteinpflaster als Belag, dazwischen 1,2 m Mosaiksteine. Auf der anderen Seite, vor Sockelmauer 90 Grad rechts, circa 15 m auf Plattenweg, dann 90 Grad links zum Eingang, 2 Stufen vorhanden, Holztür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Wegbeschreibung für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

• S1 Oranienburg – Wannsee, S7 Potsdam Hauptbahnhof – Ahrensfelde, Bahnhof Nikolassee

• 112 Richtung S Bahnhof Nikolassee, Haltestelle S Bahnhof Nikolassee

• 112 Richtung Marienfelde/Nahmitzer Damm, Haltestelle S Bahnhof Nikolassee

Symbolbild S-Bahn
S1 Oranienburg – Wannsee,
S7 Potsdam Hauptbahnhof – Ahrensfelde, Bahnhof Nikolassee

Der vorhandene Aufzug führt nur zum Ausgang Borussenstraße auf der westlichen Seite. Rollstuhlfahrer haben vom Bahnsteig aus keinen Zugang zur Prinz-Leopold-Straße. Möglichst mit dem Bus 112 anreisen und an der Endhaltestelle aussteigen, da von dort zur Praxis.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung S Bahnhof Nikolassee, Haltestelle S Bahnhof Nikolassee

Nach Ausstieg vorn zweimal links wenden zum Borstein. Überquerung der Alemannenstraße 7 m breit ohne Ampel, Bordsteinkanten 8 cm hoch. Nach Überquerung in die Prinz-Friedrich-Leopold-Straße einbiegen, circa 80 m auf Mosaiksteinen bis zur dopellten Ein- und Ausfahrt 7 m breit, Kopfsteinpflaster als Belag. Auf der anderen Seite, vor Sockelmauer nach rechts abbiegen und circa 15 m auf Plattenweg, dann nach links zum Eingang, 2 Stufen vorhanden, Holztür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung Marienfelde/Nahmitzer Damm, Haltestelle S Bahnhof Nikolassee

Nach Ausstieg rechts abbiegen und etwa 16 m auf Mosaiksteinen bis zum Fußgängerübergang am Laternenmast. Hier rechts Überquerung der Prinz-Friedrich-Leopold-Straße ohne Ampelanlage. Erste Fahrbahn 6 m breit, Mittelinsel 3 m, zweite Fahrbahn 6 m breit. Bordsteinkanten circa 3 cm hoch. Nach Überquerung nach links abbiegen, circa 35 m auf Mosaiksteinen bis zur dopellten Ein- und Ausfahrt 7 m breit, Kopfsteinpflaster als Belag. Auf der anderen Seite, vor Sockelmauer nach rechts abbiegen und circa 15 m auf Plattenweg, dann nach links zum Eingang, 2 Stufen vorhanden, Holztür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply