Zielmobil > Tourismus > Sehenswürdigkeiten > Großsiedlung “Onkel-Toms-Hütte”

Onkel-Tom-Straße und Riemeisterstraße
14169 Berlin – Zehlendorf

Die Großsiedlung ist durchgehend barrierefrei erkundbar.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U3 Nollendorfplatz – Krumme Lanke, Bahnhof Onkel-Toms-Hütte

Symbolbild Bus
118 Rathaus Zehlendorf – Berlin / Steinstücken, Haltestelle U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte

Die Großsiedlung Onkel-Toms-Hütte

1926-32 in mehreren Bauabschnitten für die Gehag von Bruno Taut, Hugo Häring und Otto Rudolf Salvisberg errichtet. Dreigeschossiger rund 500m langer Zeilenbau, parallel zur Argentinischen Allee. Rhythmische Gliederungen der langen Zeile in breitere weiße und schmalere farbig gehaltene Abschnitte. Einfamilien-Reihenhäuser in der Riemeisterstrasse 175-185, 1929 von Bruno Taut errichtet. Die schlichte Gestaltung der Baukörper ist durch kräftig gehaltene Farbgebung belebt.

Symbolbild U-Bahn
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Onkel-Toms-Hütte

Ausstieg hinten wird empfohlen, 90 Grad links, Orientierung am Blindenleitsystem in Form von Rillenplatten bis zum Ende, dann dem Leitsystem folgend 90 Grad rechts, etwa 5 m weiter bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte, 90 Grad links, 2 m bis zur aufwärtsführenden Treppe mit 15 und 13 Stufen und einem Absatz, die jeweils oberste und unterste Stufe ist farblich markiert, Treppe hoch, Orientierung am Handlauf rechts, oben Orientierung an der Wand, 90 Grad rechts, 2 m geradeaus, 90 Grad links, 9 m geradeaus, 90 Grad rechts, 3 m geradeaus durch die offenstehende Doppelflügeltür, 90 Grad links, an der zweiten Doppelflügeltür vorbei, dann weiter Orientierung an der Wand links bis zum Ausgang des Bahnhofsgebäudes, Übergang des Bodenbelags von Fliesen auf Mosaikpflaster, weitere 6 m geradeaus, 90 Grad rechts, Orientierung am Sandstreifen links, weitere 12 m geradeaus. Sie befinden sich im Herzen der Großsiedlung “Onkel-Toms-Hütte”.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
118 Richtung Potsdam Drewitz Stern-Center, Haltestelle U-Bahnhof Onkel-Tom-Straße

Nach Ausstieg, nach 1 m asphaltierter Radweg mit 2 Randsteinen zu überqueren, Wartehäuschen. 90 Grad links, Fußweg mit Gehwegplatten, Orientierung am Mosaikpflaster rechts, 20 m geradeaus bis zum Ampelbereich mit taktil-akustischer Ampel und Blindenleitsystem in Form von Rillenplatten, Argentinische Allee überqueren, Fahrbahnbreite 9 m und 9 m, Mittelstreifen 6 m, Fußweg mit Gehwegplatten, Orientierung am Mosaikpflaster links, etwa 40 m geradeaus. Sie befinden sich im Herzen der Großsiedlung “Onkel-Toms-Hütte”.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
118 Richtung Rathaus Zehlendorf, Haltestelle U-Bahnhof Onkel-Tom-Straße

Nach Ausstieg, nach 1 m Radweg mit 2 Randsteinen zu überqueren, Wartehäuschen. 90 Grad links, Fußweg mit Gehwegplatten, Orientierung am Mosaikpflaster rechts, 10 m geradeaus bis zur Ampelanlage mit taktil-akustischer Ampel und Blindenleitsystem in Form von Rillenplatten, “Onkel-Tom-Straße” überqueren, Fahrbahnbreite 10 m, 3 m weiter geradeaus, 90 Grad rechts, Fußweg mit Gehwegplatten, Orientierung am Mosaikpflaster links, etwa 40 m geradeaus. Sie befinden sich im Herzen der Großsiedlung “Onkel-Toms-Hütte”.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Onkel-Toms-Hütte

Es besteht keine Möglichkeit für Rollstuhlfahrer den Bahnsteig “Onkel-Toms-Hütte” zu erreichen oder zu verlassen, da der Zugang nur über eine Treppe möglich ist und kein Fahrstuhl vorhanden ist! Es wird empfohlen bis zur Haltestelle “Krumme Lanke” zu fahren und von dort ab mit dem Bus 118 zurückzufahren.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
118 Richtung Potsdam Drewitz Stern-Center, Haltestelle U-Bahnhof Onkel-Tom-Straße

Nach Ausstieg weiter in Fahrtrichtung bis zur Fußgängerampel, links die Argentinische Allee überqueren, Bordsteine sind abgesenkt, weiter etwa 40 m geradeaus in Richtung U-Bahnhof “Onkel-Toms-Hütte”. Sie befinden sich im Herzen der Großsiedlung “Onkel-Toms-Hütte”.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
118 Richtung Rathaus Zehlendorf, Haltestelle U-Bahnhof Onkel-Tom-Straße

Nach Ausstieg weiter in Fahrtrichtung bis zur Fußgängerampel, die “Onkel-Tom-Straße” überqueren, Bordsteine sind abgesenkt, nach rechts etwa 40 m in Richtung U-Bahnhof “Onkel-Toms-Hütte”. Sie befinden sich im Herzen der Großsiedlung “Onkel-Toms-Hütte”.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply