Zielmobil > Ärzte > Allgemeinmediziner und Internisten > Gröger-Flötotto, Ursula

Stolbergstraße 7
12103 Berlin-Tempelhof

Ärztin für Allgemeinmedizin

Tel.: +49 (0) 30 – 751 65 71
Fax: +49 (0) 30 – 75 70 30 81

Eingang Stolbergstraße 7

Gemeinschaftspraxis mit:

• Ikels, Klaus

Die Praxis befindet sich im ersten Obergeschoss. Es ist kein Aufzug vorhanden.
Montag14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:


U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Tempelhof

Symbolbild Metrobus
M46 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Berlinickeplatz

Symbolbild Bus
140 S + U-Bahnhof Tempelhof – S-Bahnhof Ostbahnhof,
246 U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz – S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Berlinickeplatz

Symbolbild Bus
184 S-Bahnhof Südkreuz – Teltow / Warthestraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Die Praxis

Leistungen:

• Niedergelassene Kassenärztin
• Hausärztin
• Allgemeinmedizinerin (Kassenzulassung)
• Hausärztliche Versorgung


U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Alt-Tempelhof, Ausgang Tempelhofer Damm / Alt-Tempelhof / Schöneberger Straße

Die Entfernung vom U-Bahn-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Treppenaufgang mit Orientierung am Handlauf rechts 2 Meter über einen Gitterrost vor, 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten an einem Imbissbereich mit Tischen auf dem Gehweg und dem BVG-Wartehäuschen der Bushaltestelle auf der rechten Seite vorbei bis zum Mosaiksteinpflaster. Hier rechts dem Verlauf des Mosaiksteinpflasters folgen und etwa 45 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Übergang Reinhardstraße. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der 8 Meter breiten Fahrbahn etwa 70 Meter auf Gehwegplatten geradeaus entlang der Straße Alt-Tempelhof. Es folgt eine 5 Meter breite Einfahrt auf Natursteinpflaster. Anschließend etwa 50 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links vor bis zu einer weiteren Zufahrt. Über die 14 Meter breite Zufahrt auf Natursteinpflaster hinweg und etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur Einmündung Schönburgstraße. Die Ecken der Einmündung sind abgerundet und die Bordsteinkanten abgesenkt. Nach der Überquerung der 10 Meter breiten Fahrbahn etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links entlang der Straße Alt-Tempelhof. Auf diesem Weg befinden sich möglicherweise Aufsteller auf dem Gehweg. Am Ende dieser Strecke vor der Einmündung der Stolbergstraße 90 Grad links und etwa 10 Meter auf Gehwegplatten in die Stolbergstraße hinein bis zur Hausnummer 7. Hier 90 Grad links und 4 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zu 2 aufwärts führenden Stufen vor dem Hauseingang. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe an der Hauswand angebracht. Die Doppelflügeltür besteht aus Metall mit Glaseinsätzen. Der linke Flügel ist 70 Zentimeter und der rechte Flügel ist einen Meter breit. Am linken Flügel befindet sich der Türöffner in einem Meter Höhe. Der Türknauf befindet sich am rechten Flügel links in einem Meter Höhe. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt eineinhalb Meter vor über eine Fußmatte bis zu 5 aufwärts führenden Stufen mit Handlauf rechts in 80 Zentimeter Höhe. Die Stufen sind 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Nach den Stufen 7 Meter vor, 90 Grad rechts und einen Meter über eine Fußmatte bis zu einer Wendeltreppe. Die Wendeltreppe 90 Grad links führt abwärts zum Hof. Die Wendeltreppe geradeaus führt nach oben. Die Treppe ist 1,20 Meter breit. Die Handläufe sind auf beiden Seiten in 90 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und mit einem 90 Zentimeter breiten Streifen aus Linoleum in der Stufenmitte versehen. Die Tiefe der Stufen variiert von 25 Zentimetern auf der Innenseite und 45 Zentimeter außen. Nach 11 Stufen folgt ein Absatz. Dort einen bis 2 Meter vor mit einem Hoffenster rechts. Weitere 11 Stufen führen zum ersten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Es ist eine Doppelflügeltür aus Holz und ist 1,20 Meter breit. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Die Türklinke am rechten Flügel ist in einem Meter Höhe angebracht. Es ist keine Klingel vorhanden. Die Tür steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle aus Holz ist etwa 2 Zentimeter hoch und ist so tief wie der Türrahmen. Nach dem Eintritt 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links bis zur Tür der Anmeldung. Der Anmeldetresen befindet sich dann 2 Meter von der Tür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang


U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Tempelhof, Ausgang Tempelhofer Damm / Alt-Tempelhof / Schöneberger Straße

Die Entfernung vom U-Bahn-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Treppenaufgang mit Orientierung am Handlauf rechts 2 Meter über einen Gitterrost vor, 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten an einem Imbissbereich mit Tischen auf dem Gehweg und dem BVG-Wartehäuschen der Bushaltestelle auf der rechten Seite vorbei bis zum Mosaiksteinpflaster. Hier rechts dem Verlauf des Mosaiksteinpflasters folgen und etwa 45 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Übergang Reinhardstraße. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der 8 Meter breiten Fahrbahn etwa 70 Meter auf Gehwegplatten geradeaus entlang der Straße Alt-Tempelhof. Es folgt eine 5 Meter breite Einfahrt auf Natursteinpflaster. Anschließend etwa 50 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links vor bis zu einer weiteren Zufahrt. Über die 14 Meter breite Zufahrt auf Natursteinpflaster hinweg und etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur Einmündung Schönburgstraße. Die Ecken der Einmündung sind abgerundet und die Bordsteinkanten abgesenkt. Nach der Überquerung der 10 Meter breiten Fahrbahn etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links entlang der Straße Alt-Tempelhof. Auf diesem Weg befinden sich möglicherweise Aufsteller auf dem Gehweg. Am Ende dieser Strecke vor der Einmündung der Stolbergstraße 90 Grad links und etwa 10 Meter auf Gehwegplatten in die Stolbergstraße hinein bis zur Hausnummer 7. Hier 90 Grad links und 4 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zu 2 aufwärts führenden Stufen vor dem Hauseingang. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe an der Hauswand angebracht. Die Doppelflügeltür besteht aus Metall mit Glaseinsätzen. Der linke Flügel ist 70 Zentimeter und der rechte Flügel ist einen Meter breit. Am linken Flügel befindet sich der Türöffner in einem Meter Höhe. Der Türknauf befindet sich am rechten Flügel links in einem Meter Höhe. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt eineinhalb Meter vor über eine Fußmatte bis zu 5 aufwärts führenden Stufen mit Handlauf rechts in 80 Zentimeter Höhe. Die Stufen sind 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Nach den Stufen 7 Meter vor, 90 Grad rechts und einen Meter über eine Fußmatte bis zu einer Wendeltreppe. Die Wendeltreppe 90 Grad links führt abwärts zum Hof. Die Wendeltreppe geradeaus führt nach oben. Die Treppe ist 1,20 Meter breit. Die Handläufe sind auf beiden Seiten in 90 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und mit einem 90 Zentimeter breiten Streifen aus Linoleum in der Stufenmitte versehen. Die Tiefe der Stufen variiert von 25 Zentimetern auf der Innenseite und 45 Zentimeter außen. Nach 11 Stufen folgt ein Absatz. Dort einen bis 2 Meter vor mit einem Hoffenster rechts. Weitere 11 Stufen führen zum ersten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Es ist eine Doppelflügeltür aus Holz und ist 1,20 Meter breit. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Die Türklinke am rechten Flügel ist in einem Meter Höhe angebracht. Es ist keine Klingel vorhanden. Die Tür steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle aus Holz ist etwa 2 Zentimeter hoch und ist so tief wie der Türrahmen. Nach dem Eintritt 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links bis zur Tür der Anmeldung. Der Anmeldetresen befindet sich dann 2 Meter von der Tür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Berlinickeplatz

Symbolbild Bus
140 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof, Haltestelle Berlinickeplatz

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 130 Meter.

Nach dem Ausstieg 2 Meter vor, 90 Grad links und etwa 17 Meter auf Gehwegplatten entlang der Straße Alt-Tempelhof. Anschießend 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Bordsteinkante. Rechts davon befindet sich ein Taxistand. Nach der Überquerung der 8 Meter breiten Fahrbahn der Straße Alt-Tempelhof 4 Meter auf Mosaiksteinpflaster und Gehwegplatten vor. Dann 90 Grad links und etwa 36 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Altglascontainer. Er ragt etwa einen Meter in den Bereich der Gehwegplatten hinein und ist auf einer Länge von 6 Metern rechts zu umgehen. Anschießend etwa 38 Meter vor bis zum Übergang Stolbergstraße. Die Ecken der Einmündung sind abgerundet und die Bordsteinkanten abgesenkt. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlage. Nach der Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn noch einen Meter auf Mosaiksteinpflaster und Gehwegplatten vor. Auf dem Streifen des Mosaiksteinpflasters stehen Bäume und Laternen. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 10 Meter auf Gehwegplatten in die Stolbergstraße hinein bis zur Hausnummer 7. Hier 90 Grad links und 4 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zu 2 aufwärts führenden Stufen vor dem Hauseingang. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe an der Hauswand angebracht. Die Doppelflügeltür besteht aus Metall mit Glaseinsätzen. Der linke Flügel ist 70 Zentimeter und der rechte Flügel ist einen Meter breit. Am linken Flügel befindet sich der Türöffner in einem Meter Höhe. Der Türknauf befindet sich am rechten Flügel links in einem Meter Höhe. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt eineinhalb Meter vor über eine Fußmatte bis zu 5 aufwärts führenden Stufen mit Handlauf rechts in 80 Zentimeter Höhe. Die Stufen sind 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Nach den Stufen 7 Meter vor, 90 Grad rechts und einen Meter über eine Fußmatte bis zu einer Wendeltreppe. Die Wendeltreppe 90 Grad links führt abwärts zum Hof. Die Wendeltreppe geradeaus führt nach oben. Die Treppe ist 1,20 Meter breit. Die Handläufe sind auf beiden Seiten in 90 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und mit einem 90 Zentimeter breiten Streifen aus Linoleum in der Stufenmitte versehen. Die Tiefe der Stufen variiert von 25 Zentimetern auf der Innenseite und 45 Zentimeter außen. Nach 11 Stufen folgt ein Absatz. Dort einen bis 2 Meter vor mit einem Hoffenster rechts. Weitere 11 Stufen führen zum ersten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Es ist eine Doppelflügeltür aus Holz und ist 1,20 Meter breit. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Die Türklinke am rechten Flügel ist in einem Meter Höhe angebracht. Es ist keine Klingel vorhanden. Die Tür steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle aus Holz ist etwa 2 Zentimeter hoch und ist so tief wie der Türrahmen. Nach dem Eintritt 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links bis zur Tür der Anmeldung. Der Anmeldetresen befindet sich dann 2 Meter von der Tür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Berlinickeplatz

Symbolbild Bus
140 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Berlinickeplatz

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg 2 Meter vor 90 Grad links und etwa 20 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Kreuzung Berlinickeplatz. Hier 90 Grad links und 2 Meter vor bis zum Ampelmast des Übergangs Alt-Tempelhof. Im gesamten Kreuzungsbereich sind Ampelanlagen vorhanden. Diese verfügen über keine akustischen und taktilen Signalgeber. Aufmerksamkeitsfelder sind nicht vorhanden. Die Bordsteinkanten der Übergänge sind abgesenkt. Die Fahrbahn der Straße Alt-Tempelhof ist 18 Meter breit. Nach der Überquerung von der Bordsteinkante noch 2 Meter vor, 90 Grad links und dann etwa 43 Meter auf Gehwegplatten entlang der Straße Alt-Tempelhof. Anschießend 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Bordsteinkante. Rechts davon befindet sich ein Taxistand. Nach der Überquerung der 8 Meter breiten Fahrbahn der Straße Alt-Tempelhof 4 Meter auf Mosaiksteinpflaster und Gehwegplatten vor. Dann 90 Grad links und etwa 36 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Altglascontainer. Er ragt etwa einen Meter in den Bereich der Gehwegplatten hinein und ist auf einer Länge von 6 Metern rechts zu umgehen. Anschießend etwa 38 Meter vor bis zum Übergang Stolbergstraße. Die Ecken der Einmündung sind abgerundet und die Bordsteinkanten abgesenkt. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlage. Nach der Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn noch einen Meter auf Mosaiksteinpflaster und Gehwegplatten vor. Auf dem Streifen des Mosaiksteinpflasters stehen Bäume und Laternen. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 10 Meter auf Gehwegplatten in die Stolbergstraße hinein bis zur Hausnummer 7. Hier 90 Grad links und 4 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zu 2 aufwärts führenden Stufen vor dem Hauseingang. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe an der Hauswand angebracht. Die Doppelflügeltür besteht aus Metall mit Glaseinsätzen. Der linke Flügel ist 70 Zentimeter und der rechte Flügel ist einen Meter breit. Am linken Flügel befindet sich der Türöffner in einem Meter Höhe. Der Türknauf befindet sich am rechten Flügel links in einem Meter Höhe. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt eineinhalb Meter vor über eine Fußmatte bis zu 5 aufwärts führenden Stufen mit Handlauf rechts in 80 Zentimeter Höhe. Die Stufen sind 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Nach den Stufen 7 Meter vor, 90 Grad rechts und einen Meter über eine Fußmatte bis zu einer Wendeltreppe. Die Wendeltreppe 90 Grad links führt abwärts zum Hof. Die Wendeltreppe geradeaus führt nach oben. Die Treppe ist 1,20 Meter breit. Die Handläufe sind auf beiden Seiten in 90 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und mit einem 90 Zentimeter breiten Streifen aus Linoleum in der Stufenmitte versehen. Die Tiefe der Stufen variiert von 25 Zentimetern auf der Innenseite und 45 Zentimeter außen. Nach 11 Stufen folgt ein Absatz. Dort einen bis 2 Meter vor mit einem Hoffenster rechts. Weitere 11 Stufen führen zum ersten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Es ist eine Doppelflügeltür aus Holz und ist 1,20 Meter breit. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Die Türklinke am rechten Flügel ist in einem Meter Höhe angebracht. Es ist keine Klingel vorhanden. Die Tür steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle aus Holz ist etwa 2 Zentimeter hoch und ist so tief wie der Türrahmen. Nach dem Eintritt 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links bis zur Tür der Anmeldung. Der Anmeldetresen befindet sich dann 2 Meter von der Tür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Berlinickeplatz

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 100 Meter.

Nach dem Ausstieg einen Meter vor, 90 Grad links und 3 Meter geradeaus. Anschießend etwa 36 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Altglascontainer. Er ragt etwa einen Meter in den Bereich der Gehwegplatten hinein und ist auf einer Länge von 6 Metern rechts zu umgehen. Anschießend etwa 38 Meter vor bis zum Übergang Stolbergstraße. Die Ecken der Einmündung sind abgerundet und die Bordsteinkanten abgesenkt. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlage. Nach der Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn noch einen Meter auf Mosaiksteinpflaster und Gehwegplatten vor. Auf dem Streifen des Mosaiksteinpflasters stehen Bäume und Laternen. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 10 Meter auf Gehwegplatten in die Stolbergstraße hinein bis zur Hausnummer 7. Hier 90 Grad links und 4 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zu 2 aufwärts führenden Stufen vor dem Hauseingang. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe an der Hauswand angebracht. Die Doppelflügeltür besteht aus Metall mit Glaseinsätzen. Der linke Flügel ist 70 Zentimeter und der rechte Flügel ist einen Meter breit. Am linken Flügel befindet sich der Türöffner in einem Meter Höhe. Der Türknauf befindet sich am rechten Flügel links in einem Meter Höhe. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt eineinhalb Meter vor über eine Fußmatte bis zu 5 aufwärts führenden Stufen mit Handlauf rechts in 80 Zentimeter Höhe. Die Stufen sind 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Nach den Stufen 7 Meter vor, 90 Grad rechts und einen Meter über eine Fußmatte bis zu einer Wendeltreppe. Die Wendeltreppe 90 Grad links führt abwärts zum Hof. Die Wendeltreppe geradeaus führt nach oben. Die Treppe ist 1,20 Meter breit. Die Handläufe sind auf beiden Seiten in 90 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und mit einem 90 Zentimeter breiten Streifen aus Linoleum in der Stufenmitte versehen. Die Tiefe der Stufen variiert von 25 Zentimetern auf der Innenseite und 45 Zentimeter außen. Nach 11 Stufen folgt ein Absatz. Dort einen bis 2 Meter vor mit einem Hoffenster rechts. Weitere 11 Stufen führen zum ersten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Es ist eine Doppelflügeltür aus Holz und ist 1,20 Meter breit. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Die Türklinke am rechten Flügel ist in einem Meter Höhe angebracht. Es ist keine Klingel vorhanden. Die Tür steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle aus Holz ist etwa 2 Zentimeter hoch und ist so tief wie der Türrahmen. Nach dem Eintritt 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links bis zur Tür der Anmeldung. Der Anmeldetresen befindet sich dann 2 Meter von der Tür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Berlinickeplatz

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 160 Meter.

Nach dem Ausstieg 2 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 24 Meter auf Gehwegplatten entlang der Manteuffelstraße. Anschließend 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur abgesenkten Bordsteinkante des Übergangs. Im gesamten Kreuzungsbereich sind Ampelanlagen vorhanden. Diese verfügen über keine akustischen und taktilen Signalgeber. Es sind keine Aufmerksamkeitsfelder vorhanden. Der Übergang der Manteuffelstraße erfolgt in 2 Phasen. Nach der 14 Meter breiten ersten Fahrbahn mit Radweg auf der Fahrbahn folgt eine 3 Meter breite Mittelinsel. Die Ampelmasten befinden sich mittig auf dem Übergang. Die folgende zweite Fahrbahn ist ebenfalls 14 Meter breit. Nach der Überquerung etwa 45 Meter auf Gehwegplatten entlang der Straße Alt-Tempelhof. Anschießend 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Bordsteinkante. Rechts davon befindet sich ein Taxistand. Nach der Überquerung der 8 Meter breiten Fahrbahn der Straße Alt-Tempelhof 4 Meter auf Mosaiksteinpflaster und Gehwegplatten vor. Dann 90 Grad links und etwa 36 Meter vor auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zu einem Altglascontainer. Er ragt etwa einen Meter in den Bereich der Gehwegplatten hinein und ist auf einer Länge von 6 Metern rechts zu umgehen. Anschießend etwa 38 Meter vor bis zum Übergang Stolbergstraße. Die Ecken der Einmündung sind abgerundet und die Bordsteinkanten abgesenkt. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlage. Nach der Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn noch einen Meter auf Mosaiksteinpflaster und Gehwegplatten vor. Auf dem Streifen des Mosaiksteinpflasters stehen Bäume und Laternen. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 10 Meter auf Gehwegplatten in die Stolbergstraße hinein bis zur Hausnummer 7. Hier 90 Grad links und 4 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zu 2 aufwärts führenden Stufen vor dem Hauseingang. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe an der Hauswand angebracht. Die Doppelflügeltür besteht aus Metall mit Glaseinsätzen. Der linke Flügel ist 70 Zentimeter und der rechte Flügel ist einen Meter breit. Am linken Flügel befindet sich der Türöffner in einem Meter Höhe. Der Türknauf befindet sich am rechten Flügel links in einem Meter Höhe. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt eineinhalb Meter vor über eine Fußmatte bis zu 5 aufwärts führenden Stufen mit Handlauf rechts in 80 Zentimeter Höhe. Die Stufen sind 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Nach den Stufen 7 Meter vor, 90 Grad rechts und einen Meter über eine Fußmatte bis zu einer Wendeltreppe. Die Wendeltreppe 90 Grad links führt abwärts zum Hof. Die Wendeltreppe geradeaus führt nach oben. Die Treppe ist 1,20 Meter breit. Die Handläufe sind auf beiden Seiten in 90 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und mit einem 90 Zentimeter breiten Streifen aus Linoleum in der Stufenmitte versehen. Die Tiefe der Stufen variiert von 25 Zentimetern auf der Innenseite und 45 Zentimeter außen. Nach 11 Stufen folgt ein Absatz. Dort einen bis 2 Meter vor mit einem Hoffenster rechts. Weitere 11 Stufen führen zum ersten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Es ist eine Doppelflügeltür aus Holz und ist 1,20 Meter breit. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Die Türklinke am rechten Flügel ist in einem Meter Höhe angebracht. Es ist keine Klingel vorhanden. Die Tür steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle aus Holz ist etwa 2 Zentimeter hoch und ist so tief wie der Türrahmen. Nach dem Eintritt 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links bis zur Tür der Anmeldung. Der Anmeldetresen befindet sich dann 2 Meter von der Tür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung Teltow / Warthestraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 490 Meter.

Nach dem Ausstieg 6 Meter auf Mosaiksteinpflaster, einen kreuzenden Radweg und auf Gehwegplatten vor. Anschießend 90 Grad links und etwa 20 Meter bis zum Ausgang der U-Bahn-Station. Dort vorbei und etwa 20 Meter geradeaus dem Tempelhofer Damm entlang bis zum Übergang Alt-Tempelhof. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen mit akustischen und taktilen Signalgebern sowie über Aufmerksamkeitsfelder und erfolgt in 2 Phasen. Nach der ersten etwa 10 Meter breiten Fahrbahn folgen eine etwa 32 Meter breite Mittelinsel und die etwa 10 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung über das Aufmerksamkeitsfeld hinweg und anschließend noch weitere 3 Meter vor und 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten an einem Imbissbereich mit Tischen auf dem Gehweg und dem BVG-Wartehäuschen der Bushaltestelle auf der rechten Seite vorbei bis zum Mosaiksteinpflaster. Hier rechts dem Verlauf des Mosaiksteinpflasters folgen und etwa 45 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Übergang Reinhardstraße. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der 8 Meter breiten Fahrbahn etwa 70 Meter auf Gehwegplatten geradeaus entlang der Straße Alt-Tempelhof. Es folgt eine 5 Meter breite Einfahrt auf Natursteinpflaster. Anschließend etwa 50 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links vor bis zu einer weiteren Zufahrt. Über die 14 Meter breite Zufahrt auf Natursteinpflaster hinweg und etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur Einmündung Schönburgstraße. Die Ecken der Einmündung sind abgerundet und die Bordsteinkanten abgesenkt. Nach der Überquerung der 10 Meter breiten Fahrbahn etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links entlang der Straße Alt-Tempelhof. Auf diesem Weg befinden sich möglicherweise Aufsteller auf dem Gehweg. Am Ende dieser Strecke vor der Einmündung der Stolbergstraße 90 Grad links und etwa 10 Meter auf Gehwegplatten in die Stolbergstraße hinein bis zur Hausnummer 7. Hier 90 Grad links und 4 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zu 2 aufwärts führenden Stufen vor dem Hauseingang. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe an der Hauswand angebracht. Die Doppelflügeltür besteht aus Metall mit Glaseinsätzen. Der linke Flügel ist 70 Zentimeter und der rechte Flügel ist einen Meter breit. Am linken Flügel befindet sich der Türöffner in einem Meter Höhe. Der Türknauf befindet sich am rechten Flügel links in einem Meter Höhe. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt eineinhalb Meter vor über eine Fußmatte bis zu 5 aufwärts führenden Stufen mit Handlauf rechts in 80 Zentimeter Höhe. Die Stufen sind 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Nach den Stufen 7 Meter vor, 90 Grad rechts und einen Meter über eine Fußmatte bis zu einer Wendeltreppe. Die Wendeltreppe 90 Grad links führt abwärts zum Hof. Die Wendeltreppe geradeaus führt nach oben. Die Treppe ist 1,20 Meter breit. Die Handläufe sind auf beiden Seiten in 90 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und mit einem 90 Zentimeter breiten Streifen aus Linoleum in der Stufenmitte versehen. Die Tiefe der Stufen variiert von 25 Zentimetern auf der Innenseite und 45 Zentimeter außen. Nach 11 Stufen folgt ein Absatz. Dort einen bis 2 Meter vor mit einem Hoffenster rechts. Weitere 11 Stufen führen zum ersten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Es ist eine Doppelflügeltür aus Holz und ist 1,20 Meter breit. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Die Türklinke am rechten Flügel ist in einem Meter Höhe angebracht. Es ist keine Klingel vorhanden. Die Tür steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle aus Holz ist etwa 2 Zentimeter hoch und ist so tief wie der Türrahmen. Nach dem Eintritt 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links bis zur Tür der Anmeldung. Der Anmeldetresen befindet sich dann 2 Meter von der Tür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 510 Meter.

Nach dem Ausstieg 3 Meter auf Mosaiksteinpflaster, einen kreuzenden Radweg und auf Mosaiksteinpflaster vor. Dann noch weitere 3 Meter auf Gehwegplatten geradeaus und 90 Grad rechts. Anschließend etwa 30 Meter auf Gehwegplatten dem Tempelhofer Damm entlang bis zur Kreuzung. Hier 90 Grad rechts und 4 Meter auf Gehwegplatten vor bis zum Aufmerksamkeitsfeld des Übergangs Tempelhofer Damm. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen mit akustischen und taktilen Signalgebern sowie über Aufmerksamkeitsfelder. Der Übergang erfolgt in 2 Phasen. Nach der ersten etwa 12 Meter breiten Fahrbahn folgen eine etwa 5 Meter breite Mittelinsel und die etwa 12 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung 3 Meter vor, 90 Grad links und 5 Meter vor zum Übergang Alt-Tempelhof. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen mit akustischen und taktilen Signalgebern sowie über Aufmerksamkeitsfelder und erfolgt in 2 Phasen. Nach der ersten etwa 10 Meter breiten Fahrbahn folgen eine etwa 32 Meter breite Mittelinsel und die etwa 10 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung über das Aufmerksamkeitsfeld hinweg und anschließend noch weitere 3 Meter vor und 90 Grad rechts und etwa 30 Meter geradeaus auf Gehwegplatten an einem Imbissbereich mit Tischen auf dem Gehweg und dem BVG-Wartehäuschen der Bushaltestelle auf der rechten Seite vorbei bis zum Mosaiksteinpflaster. Hier rechts dem Verlauf des Mosaiksteinpflasters folgen und etwa 45 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Übergang Reinhardstraße. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der 8 Meter breiten Fahrbahn etwa 70 Meter auf Gehwegplatten geradeaus entlang der Straße Alt-Tempelhof. Es folgt eine 5 Meter breite Einfahrt auf Natursteinpflaster. Anschließend etwa 50 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links vor bis zu einer weiteren Zufahrt. Über die 14 Meter breite Zufahrt auf Natursteinpflaster hinweg und etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts bis zur Einmündung Schönburgstraße. Die Ecken der Einmündung sind abgerundet und die Bordsteinkanten abgesenkt. Nach der Überquerung der 10 Meter breiten Fahrbahn etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links entlang der Straße Alt-Tempelhof. Auf diesem Weg befinden sich möglicherweise Aufsteller auf dem Gehweg. Am Ende dieser Strecke vor der Einmündung der Stolbergstraße 90 Grad links und etwa 10 Meter auf Gehwegplatten in die Stolbergstraße hinein bis zur Hausnummer 7. Hier 90 Grad links und 4 Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zu 2 aufwärts führenden Stufen vor dem Hauseingang. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter tief. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe an der Hauswand angebracht. Die Doppelflügeltür besteht aus Metall mit Glaseinsätzen. Der linke Flügel ist 70 Zentimeter und der rechte Flügel ist einen Meter breit. Am linken Flügel befindet sich der Türöffner in einem Meter Höhe. Der Türknauf befindet sich am rechten Flügel links in einem Meter Höhe. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt eineinhalb Meter vor über eine Fußmatte bis zu 5 aufwärts führenden Stufen mit Handlauf rechts in 80 Zentimeter Höhe. Die Stufen sind 20 Zentimeter hoch und 30 Zentimeter tief. Nach den Stufen 7 Meter vor, 90 Grad rechts und einen Meter über eine Fußmatte bis zu einer Wendeltreppe. Die Wendeltreppe 90 Grad links führt abwärts zum Hof. Die Wendeltreppe geradeaus führt nach oben. Die Treppe ist 1,20 Meter breit. Die Handläufe sind auf beiden Seiten in 90 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 18 Zentimeter hoch und mit einem 90 Zentimeter breiten Streifen aus Linoleum in der Stufenmitte versehen. Die Tiefe der Stufen variiert von 25 Zentimetern auf der Innenseite und 45 Zentimeter außen. Nach 11 Stufen folgt ein Absatz. Dort einen bis 2 Meter vor mit einem Hoffenster rechts. Weitere 11 Stufen führen zum ersten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Es ist eine Doppelflügeltür aus Holz und ist 1,20 Meter breit. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Die Türklinke am rechten Flügel ist in einem Meter Höhe angebracht. Es ist keine Klingel vorhanden. Die Tür steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle aus Holz ist etwa 2 Zentimeter hoch und ist so tief wie der Türrahmen. Nach dem Eintritt 90 Grad rechts, 2 Meter vor und 90 Grad links bis zur Tür der Anmeldung. Der Anmeldetresen befindet sich dann 2 Meter von der Tür entfernt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang


U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Alt-Tempelhof, Ausgang Tempelhofer Damm / Alt-Tempelhof / Schöneberger Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Treppenaufgang rechts und vor dem Kaufhaus nochmals rechts an einem Imbissbereich mit Tischen und dem BVG-Wartehäuschen der Bushaltestelle auf der rechten Seite vorbei und weiter geradeaus dem Verlauf der Straße Alt-Tempelhof bis zum Übergang Reinhardstraße folgen. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung weiter entlang der Straße Alt-Tempelhof bis zur Einmündung Schönburgstraße. Die Bordsteinkanten sind auch hier abgesenkt. Nach der Überquerung weiter geradeaus bis zur Einmündung der Stollbergstraße. Hier links bis zur Hausnummer 7 auf der linken Seite. Vor dem Hauseingang befinden sich zwei 18 Zentimeter hohe Stufen. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe angebracht. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt vor bis zu 5 aufwärts führenden und 20 Zentimeter hohen Stufen mit einem Handlauf in 80 Zentimeter Höhe. Anschießend vor bis zu einer Wendeltreppe mit Handläufen auf beiden Seiten. Insgesamt führen 22 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Die Doppelflügeltür der Praxis befindet sich geradeaus. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle ist etwa 2 Zentimeter hoch. Über den Korridor rechts gelangt man zur Tür der Anmeldung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn

U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Alt-Tempelhof, Ausgang Tempelhofer Damm / Alt-Tempelhof / Schöneberger Straße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Treppenaufgang rechts und vor dem Kaufhaus nochmals rechts an einem Imbissbereich mit Tischen und dem BVG-Wartehäuschen der Bushaltestelle auf der rechten Seite vorbei und weiter geradeaus dem Verlauf der Straße Alt-Tempelhof bis zum Übergang Reinhardstraße folgen. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung weiter entlang der Straße Alt-Tempelhof bis zur Einmündung Schönburgstraße. Die Bordsteinkanten sind auch hier abgesenkt. Nach der Überquerung weiter geradeaus bis zur Einmündung der Stollbergstraße. Hier links bis zur Hausnummer 7 auf der linken Seite. Vor dem Hauseingang befinden sich zwei 18 Zentimeter hohe Stufen. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe angebracht. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt vor bis zu 5 aufwärts führenden und 20 Zentimeter hohen Stufen mit einem Handlauf in 80 Zentimeter Höhe. Anschießend vor bis zu einer Wendeltreppe mit Handläufen auf beiden Seiten. Insgesamt führen 22 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Die Doppelflügeltür der Praxis befindet sich geradeaus. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle ist etwa 2 Zentimeter hoch. Über den Korridor rechts gelangt man zur Tür der Anmeldung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Berlinickeplatz

Symbolbild Bus
140 Richtung S + U-Bahnhof Tempelhof, Haltestelle Berlinickeplatz

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 130 Meter.

Nach dem Ausstieg links bis zum Übergang der Straße Alt-Tempelhof vor einem Taxistand auf der rechten Seite. Nach der Überquerung links entlang der Straße Alt-Tempelhof bis zum Übergang Stolbergstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung rechts die Stolbergstraße entlang bis zur Hausnummer 7 auf der linken Seite. Vor dem Hauseingang befinden sich zwei 18 Zentimeter hohe Stufen. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe angebracht. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt vor bis zu 5 aufwärts führenden und 20 Zentimeter hohen Stufen mit einem Handlauf in 80 Zentimeter Höhe. Anschießend vor bis zu einer Wendeltreppe mit Handläufen auf beiden Seiten. Insgesamt führen 22 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Die Doppelflügeltür der Praxis befindet sich geradeaus. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle ist etwa 2 Zentimeter hoch. Über den Korridor rechts gelangt man zur Tür der Anmeldung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Berlinickeplatz

Symbolbild Bus
140 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Berlinickeplatz

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 200 Meter.

Nach dem Ausstieg links der Straße Alt-Tempelhof bis zur Kreuzung Berlinickeplatz folgen. Hier links zum Übergang Alt-Tempelhof. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen und abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung links die Straße Alt-Tempelhof zurück bis zu einem weiteren Übergang der Straße Alt-Tempelhof vor einem Taxistand auf der rechten Seite. Nach der Überquerung links entlang der Straße Alt-Tempelhof bis zum Übergang Stolbergstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung rechts die Stolbergstraße entlang bis zur Hausnummer 7 auf der linken Seite. Vor dem Hauseingang befinden sich zwei 18 Zentimeter hohe Stufen. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe angebracht. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt vor bis zu 5 aufwärts führenden und 20 Zentimeter hohen Stufen mit einem Handlauf in 80 Zentimeter Höhe. Anschießend vor bis zu einer Wendeltreppe mit Handläufen auf beiden Seiten. Insgesamt führen 22 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Die Doppelflügeltür der Praxis befindet sich geradeaus. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle ist etwa 2 Zentimeter hoch. Über den Korridor rechts gelangt man zur Tür der Anmeldung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Berlinickeplatz

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 100 Meter.

Nach dem Ausstieg links entlang der Straße Alt-Tempelhof bis zum Übergang Stolbergstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung rechts die Stolbergstraße entlang bis zur Hausnummer 7 auf der linken Seite. Vor dem Hauseingang befinden sich zwei 18 Zentimeter hohe Stufen. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe angebracht. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt vor bis zu 5 aufwärts führenden und 20 Zentimeter hohen Stufen mit einem Handlauf in 80 Zentimeter Höhe. Anschießend vor bis zu einer Wendeltreppe mit Handläufen auf beiden Seiten. Insgesamt führen 22 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Die Doppelflügeltür der Praxis befindet sich geradeaus. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle ist etwa 2 Zentimeter hoch. Über den Korridor rechts gelangt man zur Tür der Anmeldung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Berlinickeplatz

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 170 Meter.

Nach dem Ausstieg nach rechts und geradeaus zur Kreuzung am Berlinickeplatz. Vor der Kreuzung rechts zum Übergang Manteuffelstraße. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen und abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung geradeaus entlang der Straße Alt-Tempelhof vorbei an der Bushaltestelle der Linien M46 und 140 bis zum Übergang der Straße Alt-Tempelhof vor einem Taxistand auf der rechten Seite. Nach der Überquerung links entlang der Straße Alt-Tempelhof bis zum Übergang Stolbergstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung rechts die Stolbergstraße entlang bis zur Hausnummer 7 auf der linken Seite. Vor dem Hauseingang befinden sich zwei 18 Zentimeter hohe Stufen. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe angebracht. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt vor bis zu 5 aufwärts führenden und 20 Zentimeter hohen Stufen mit einem Handlauf in 80 Zentimeter Höhe. Anschießend vor bis zu einer Wendeltreppe mit Handläufen auf beiden Seiten. Insgesamt führen 22 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Die Doppelflügeltür der Praxis befindet sich geradeaus. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle ist etwa 2 Zentimeter hoch. Über den Korridor rechts gelangt man zur Tür der Anmeldung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung Teltow / Warthestraße, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 490 Meter.

Nach dem Ausstieg links vor bis zur Kreuzung von Alt-Tempelhof und Tempelhofer Damm. Hier geradeaus zum Übergang Alt-Tempelhof. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen und abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung geradeaus und vor dem Kaufhaus rechts an einem Imbissbereich mit Tischen und dem BVG-Wartehäuschen der Bushaltestelle auf der rechten Seite vorbei und weiter geradeaus dem Verlauf der Straße Alt-Tempelhof bis zum Übergang Reinhardstraße folgen. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung weiter entlang der Straße Alt-Tempelhof bis zur Einmündung Schönburgstraße. Die Bordsteinkanten sind auch hier abgesenkt. Nach der Überquerung weiter geradeaus bis zur Einmündung der Stollbergstraße. Hier links bis zur Hausnummer 7 auf der linken Seite. Vor dem Hauseingang befinden sich zwei 18 Zentimeter hohe Stufen. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe angebracht. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt vor bis zu 5 aufwärts führenden und 20 Zentimeter hohen Stufen mit einem Handlauf in 80 Zentimeter Höhe. Anschießend vor bis zu einer Wendeltreppe mit Handläufen auf beiden Seiten. Insgesamt führen 22 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Die Doppelflügeltür der Praxis befindet sich geradeaus. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle ist etwa 2 Zentimeter hoch. Über den Korridor rechts gelangt man zur Tür der Anmeldung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle U-Bahnhof Alt-Tempelhof

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 510 Meter.

Nach dem Ausstieg über rechts vor bis zur Kreuzung von Alt-Tempelhof und Tempelhofer Damm. Vor der Kreuzung rechts zum Übergang Tempelhofer Damm. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen und abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung links zum Übergang Alt-Tempelhof. Auch dieser Übergang verfügt über Ampelanlagen und abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung geradeaus und vor dem Kaufhaus rechts an einem Imbissbereich mit Tischen und dem BVG-Wartehäuschen der Bushaltestelle auf der rechten Seite vorbei und weiter geradeaus dem Verlauf der Straße Alt-Tempelhof bis zum Übergang Reinhardstraße folgen. Der Übergang verfügt über keine Ampelanlagen. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung weiter entlang der Straße Alt-Tempelhof bis zur Einmündung Schönburgstraße. Die Bordsteinkanten sind auch hier abgesenkt. Nach der Überquerung weiter geradeaus bis zur Einmündung der Stollbergstraße. Hier links bis zur Hausnummer 7 auf der linken Seite. Vor dem Hauseingang befinden sich zwei 18 Zentimeter hohe Stufen. 2 kurze Handläufe sind an beiden Seiten der Treppe in einem Meter Höhe angebracht. Zum Öffnen der Tür sind der Türöffner am linken Türflügel und der nach innen öffnende rechte Türflügel gleichzeitig zu drücken. Nach dem Eintritt vor bis zu 5 aufwärts führenden und 20 Zentimeter hohen Stufen mit einem Handlauf in 80 Zentimeter Höhe. Anschießend vor bis zu einer Wendeltreppe mit Handläufen auf beiden Seiten. Insgesamt führen 22 Stufen bis zum ersten Obergeschoss. Die Doppelflügeltür der Praxis befindet sich geradeaus. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und steht während der Sprechzeiten offen. Die Türschwelle ist etwa 2 Zentimeter hoch. Über den Korridor rechts gelangt man zur Tür der Anmeldung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply