Nentershäuser Platz 1
14163 Berlin – Zehlendorf

Tel.: +49 (0) 30 – 90299 – 5458 (Information)
Tel.: +49 (0) 30 – 90299 – 5643 (Jugendinformation)
Tel.: +49 (0) 30 – 90299 – 5937 (Buchrückgabe)
Fax: +49 (0) 30 – 90299 – 618

Fahrbibliothek

Tel.: +49 (0) 30 – 90 299 – 5098
Tel.: +49 (0) 30 – 90 299 – 6447
Fax: +49 (0) 30 – 90 299 – 618

Eingang mit 3 Stufen, Rampe vorhanden sowie Hörbücher.

Öffnungszeiten:

Montag11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Dienstag11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mittwoch11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Freitag11:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag11:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Öffnungszeiten Jugendbibliothek:

Montag13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag10:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Oranienburg – Wannsee, Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Expressbus
X10 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – S-Bahnhof Teltow Stadt, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
101 U-Bahnhof Turmstraße – Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
112 S-Bahnhof Nikolassee – Marienfelde / Nahmitzer Damm,
115 Spanische Allee / Potsdamer Chaussee – U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
285 Dahlem / Am Waldfriedhof – S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz
623 U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim – Stahnsdorf Bahnhofstraße, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Die Gottfried-Benn-Bibliothek

Mitten im Zentrum Zehlendorfs ist sie mit ihrem Medien- und Dienstleistungsangebot ein Mittelpunkt für Information, Weiterbildung und Freizeit. In den 1999 großzügig umgebauten und renovierten hellen Räumen finden die Benutzer in jedem Bereich ruhige Leseplätze. Für den Zeitungs- und Zeitschriftenbestand steht ein gesonderter Raum zur Verfügung. Sechs Internet-Computer für Benutzer erweitern das Informationsangebot.

Im Erwachsenenbereich im Erdgeschoss und im Kinder- und Jugendbereich in der 1. Etage stehen über 100.000 Medien bereit

Quelle: http://www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de/gottfriedbenn.html

Fahrbibliothek

Die Bücherbusse sind auch während der Ausleihzeit telefonisch zu erreichen:
Haltestellen mit * per Funktelefon:
0172-308 59 39
Haltestellen mit ** per Funktelefon:
0172-308 59 47
Mit den beiden Bussen der Fahrbibliothek kann der ausgedehnte Bezirk auch in den weniger zentral gelegenen Gebieten gut versorgt werden.

Die Standorte ihrer 29 Haltestellen lassen sich flexibel an jede Veränderung der Nachfrage anpassen. Die Fahrbibliothek verfügt über einen Bestand von ca. 38.000 Medien. Was darin nicht enthalten ist, kann aus anderen Bibliotheken kurzfristig besorgt werden.

Vormittags an den Schulhaltestellen sind natürlich auch erwachsene Benutzer willkommen.

Quelle: http://www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de/fahrbibl.html

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Zehlendorf

Nach Möglichkeit in den letzten Waggon einsteigen. Nach Ausstieg etwa 3,5 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links, Mosaikbelag etwa 11 m rechts folgen, bis zur Imbiss-Ecke. 90 Grad rechts, 1 m geradeaus, 90 Grad links, 2 m rechts Mosaikbelag folgen bis zum Fahrkartenautomat. Dann etwa 5 m geradeaus bis Mosaikbelag und 3 m geradeaus über Mosaikbelag bis zur Wand, dieser etwa 5 m links folgen. Dazwischen befinden sich vier Abfallbehälter. Am Handlauf links orientieren, Treppe abwärtsm, 14 und 17 Stufen mit einem Absatz 2 m tief, erste und letzte Stufe mit weißem Kontraststreifen versehen. Unten 90 Grad links, etwa 8 m geradeaus links der Wand bis zur Ecke folgen. Tür und ein Automat. Nach der Ecke etwa 40 m geradeaus bis zur Ausfahrt von Gartenstraße, etwa 5 m breit rechts mit Kopfsteinpflaster, davor drei Metallpoller etwa 80 cm hoch in einem Abstand von etwa 1 m. Hindernisse Obststand etwa 8 m lang, Fahrradständer etwa 8 m lang. Dann etwa 13 m geradeaus, Orientierung rechts auf Mosaikbelag. 90 Grad links, 2 m geradeaus bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal und Rillenplatten. Nach Überquerung etwa 4 m geradeaus bis zum Mosaikbelag, 90 Grad links, etwa 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite auf den ersten 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Achtung vor der Wand Hindernisse in Form von Verkaufsständern vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. Dann 90 Grad rechts, etwa 110 m geradeaus, dazwischen befinden sich zwei Einfahrten mit Kopfsteinpflaster je 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun und 62 m auf Naturboden vor dem Steinsockel. 90 Grad links, Überquerung Martin-Buber-Straße ohne Ampelanlage etwa 5 m breit, Bordsteine 3 und 10 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus, 90 Grad rechts auf Kopfsteinpflaster, etwa 35 m geradeaus, Orientierung 13 m auf Steinabgrenzung, etwa 3 cm hoch, 12 m auf Naturboden, 10 m auf Steinabgrenzung, etwa 3 cm hoch. Noch 5 m geradeaus, 90 Grad rechts bis Überquerung Nentershäuser Platz, die Straße ist etwa 5 m breit, Bordsteine etwa 6 cm hoch, parkende Autos auf die Straße. Dann etwa 15 m geradeaus bis zur Steinwand, 90 Grad links, 1 m leicht nach links und 90 Grad rechts, etwa 9 m geradeaus bis zur Treppe mit 3 Stufen. Am Handlauf rechts orientieren. Dann etwa 3 m geradeaus bis zum Eingang mit einer Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Zehlendorf

Nach Möglichkeit in den ersten Waggon einsteigen. Nach Ausstieg etwa 3,5 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad rechts, Mosaikbelag etwa 11 m rechts folgen, bis zur Imbissecke. 90 Grad links, 1 m geradeaus, 90 Grad rechts, 2 m links, Mosaikbelag folgen bis zum Fahrkartenautomat. Nach dem Fahrkartenautomat etwa 5 m geradeaus bis Mosaikbelag, dann 3 m geradeaus über Mosaikbelag bis zur Wand, dieser etwa 5 m rechts folgen. Achtung, dazwischen befinden sich vier Abfallbehälter. Am Handlauf rechts orientieren, Treppe abwärts, 14 und 17 Stufen mit einem Absatz 2 m tief, erste und letzte Stufe mit weißem Kontraststreifen versehen. Unten dann 90 Grad links, etwa 4,5 m an der Treppe vorbei, etwa 8 m geradeaus links der Wand bis zur Ecke folgen. Achtung Tür und ein Automat. Nach der Ecke etwa 40 m geradeaus bis zur Ausfahrt von Gartenstraße, etwa 5 m breit rechts mit Kopfsteinpflaster, davor drei Metallpoller, etwa 80 cm hoch in einem Abstand von etwa 1 m. Hindernisse Obststand etwa 8 m lang, Fahrradständer etwa 8 m lang. Dann etwa 13 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. 90 Grad links, 2 m geradeaus bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal und Rillenplatten. Nach Überquerung etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links, etwa 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite auf den ersten 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Vor der Wand Hindernisse in Form von Verkaufsständern vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. Dann 90 Grad rechts etwa 110 m geradeaus, dazwischen befinden sich zwei Einfahrten mit Kopfsteinpflaster je 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun und 62 m auf Naturboden vor dem Steinsockel. 90 Grad links Überquerung Martin-Buber-Straße ohne Ampelanlage etwa 5 m breit, Bordsteine 3 und 10 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus, 90 Grad rechts auf Kopfsteinpflaster etwa 35 m geradeaus Orientierung 13 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch, 12 m auf Naturboden, 10 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch. Noch 5 m geradeaus 90 Grad rechts bis Überquerung Nentershäuser Platz, die Straße ist etwa 5 m breit, Bordsteine etwa 6 cm hoch, parkende Autos auf der Straße. Dann etwa 15 m geradeaus bis zur Steinwand, 90 Grad links, 1 m leicht nach links und 90 Grad rechts, etwa 9 m geradeaus bis zur Treppe mit 3 Stufen. Am Handlauf rechts orientieren. Dann etwa 3 m geradeaus bis zum Eingang mit einer Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee,
285 Richtung Dahlem / Am Waldfriedhof, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Achtung, Fahrradweg kreuzt, abgegrenzt mit Kantensteinen. Nach Ausstieg 3,5 m geradeaus bis zur Kantensteinen etwa 10 cm hoch. 90 Grad links, 10 m geradeaus, Kantensteinen rechts folgen bis zur Ecke. Dann 2 m leicht nach links bis Mauerabgrenzung. 90 Grad rechts, etwa 9 m rechts der Mauerabgrenzung folgen. Hindernisse Laternenpfosten und Abfallbehälter. 90 Grad links, etwa 25 m geradeaus bis zur Wand in der Unterführung von S-Bahn. Etwa 27 m links Wand folgen, die Wand ist mit zwei Türen unterbrochen und mit drei Schaukästen bestückt. Dann etwa 4,5 m an der Treppe vorbei. Danach etwa 8 m geradeaus links der Wand bis zur Ecke folgen. Achtung Tür und ein Automat. Nach der Ecke etwa 40 m geradeaus bis zur Ausfahrt der Gartenstraße, etwa 5 m breit rechts mit Kopfsteinpflaster, davor drei Metallpoller etwa 80 cm hoch in einem Abstand von etwa 1 m. Hindernisse Obststand etwa 8 m lang, Fahrradständer etwa 8 m lang. Dann etwa 13 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. 90 Grad links, 2 m geradeaus bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal und Rillenplatten. Nach Überquerung etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links, etwa 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite erste 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Achtung vor der Wand Hindernisse in Form von Verkaufsständern vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. Dann 90 Grad rechts, etwa 110 m geradeaus, dazwischen befinden sich zwei Einfahrten mit Kopfsteinpflaster je 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun und 62 m auf Naturboden vor dem Steinsockel. 90 Grad links Überquerung Martin-Buber-Straße ohne Ampelanlage etwa 5 m breit, Bordsteine 3 und 10 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus, 90 Grad rechts, auf Kopfsteinpflaster etwa 35 m geradeaus, Orientierung 13 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch, 12 m auf Naturboden, 10 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch. Noch 5 m geradeaus, 90 Grad rechts bis Überquerung Nentershäuser Platz, die Straße ist etwa 5 m breit, Bordsteine etwa 6 cm hoch, Achtung parkende Autos auf der Straße. Dann etwa 15 m geradeaus bis zur Steinwand, 90 Grad links, 1 m leicht nach links und 90 Grad rechts, etwa 9 m geradeaus bis zur Treppe mit 3 Stufen. Am Handlauf rechts orientieren. Dann etwa 3 m geradeaus bis zum Eingang mit einer Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung S-Bahnhof Teltow Stadt, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
112 Richtung Lichterfelde / Nahmitzer Damm,
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt, von einer Seite abgegrenzt mit Kantensteinen. Nach Ausstieg etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag. 90 Grad links, etwa 48 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. Weiter 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite auf den ersten 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Achtung vor der Wand sind Verkaufsständer vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. Dann 90 Grad rechts, etwa 110 m geradeaus, dazwischen befinden sich zwei Einfahrten mit Kopfsteinpflaster je 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun und 62 m auf Naturboden vor dem Steinsockel. 90 Grad links, Überquerung Martin-Buber-Straße ohne Ampelanlage etwa 5 m breit, Bordsteine 3 und 10 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus, 90 Grad rechts auf Kopfsteinpflaster, etwa 35 m geradeaus, Orientierung 13 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch, 12 m auf Naturboden, 10 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch. Noch 5 m geradeaus, 90 Grad rechts bis Überquerung Nentershäuser Platz, die Straße ist etwa 5 m breit, Bordsteine etwa 6 cm hoch, Achtung parkende Autos auf der Straße. Dann etwa 15 m geradeaus bis zur Steinwand, 90 Grad links, 1 m leicht nach links und 90 Grad rechts, etwa 9 m geradeaus bis zur Treppe mit 3 Stufen. Handlauf rechts orientieren. Dann etwa 3 m geradeaus bis zum Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
115 Richtung U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
623 Richtung U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt. Nach Ausstieg 1,5 m geradeaus, 90 Grad links, etwa 6 m geradeaus bis zur Ausfahrt der Gartenstraße, 3,5 m breit mit Kopfsteinpflaster, davor drei Metallpoller, etwa 80 cm hoch in einem Abstand von etwa 1 m. Dann etwa 13 m geradeaus, Orientierung rechts auf Mosaikbelag. 90 Grad links,, 2 m geradeaus bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal und Rillenplatten. Nach Überquerung etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links, etwa 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite erste 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Achtung vor der Wand Hindernissen Verkaufsständer vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. Dann 90 Grad rechts etwa 110 m geradeaus, dazwischen befinden sich zwei Einfahrten mit Kopfsteinpflaster je 3,5 m breit, Orientirung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun und 62 m auf Naturboden vor dem Steinsockel. 90 Grad links Überquerung Martin-Buber-Straße ohne Ampelanlage etwa 5 m breit, Bordsteine 3 und 10 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus, 90 Grad rechts auf Kopfsteinpflaster etwa 35 m geradeaus Orientierung 13 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch, 12 m auf Naturboden, 10 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch. Noch 5 m geradeaus 90 Grad rechts bis Überquerung Nentershäuser Platz, die Straße ist etwa 5 m breit, Bordsteine etwa 6 cm hoch, Achtung parkende Autos auf der Straße. Dann etwa 15 m geradeaus bis zur Steinwand, 90 Grad links, 1 m leicht nach links und 90 Grad rechts, etwa 9 m geradeaus bis zur Treppe mit 3 Stufen. Am Handlauf rechts orientieren. Dann etwa 3 m geradeaus bis zum Eingang mit einer Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
623 Richtung Stahnsdorf / Bahnhofstraße, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Je nach Haltepunkt nach Ausstieg 5 m geradeaus bis zur Fahrradweg, von einer Seite abgegrenzt mit Kantensteinen. 90 Grad links, etwa 3 m geradeaus bis zu einer Anfahrt mit Kopfsteinpflaster. Dann 48 m geradeaus, Orientierung rechts auf Mosaikbelag. Weiter 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite auf ersten 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Achtung vor der Wand Hindernisse in Form von Verkaufsständern vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. 90 Grad rechts, etwa 110 m geradeaus, dazwischen befinden sich zwei Einfahrten mit Kopfsteinpflaster je 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun und 62 m auf Naturboden vor dem Steinsockel. 90 Grad links, Überquerung Martin-Buber-Straße ohne Ampelanlage, etwa 5 m breit, Bordsteine 3 und 10 cm hoch. Nach Überquerung 3 m geradeaus, 90 Grad rechts auf Kopfsteinpflaster, etwa 35 m geradeaus. Orientierung 13 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch, 12 m auf Naturboden, 10 m auf Steinabgrenzung etwa 3 cm hoch. Noch 5 m geradeaus, 90 Grad rechts bis Überquerung Nentershäuser Platz, die Straße ist etwa 5 m breit, Bordsteine etwa 6 cm hoch, Achtung parkende Autos auf der Straße. Dann etwa 15 m geradeaus bis zur Steinwand, 90 Grad links, 1 m leicht nach links und 90 Grad rechts, etwa 9 m geradeaus bis zur Treppe mit 3 Stufen. Handlauf rechts orientieren. Dann etwa 3 m geradeaus bis zum Eingang mit einer Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Zehlendorf

Nach Möglichkeit in den letzten Waggon einsteigen. Nach Ausstieg links, Aufzug befindet sich links neben dem Treppenausgang. Unten angekommen nach links, etwa 40 m geradeaus bis Ampelanlage links. Überquerung Teltower Damm, etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal. Nach Überquerung nach links, etwa 60 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm / Martin-Buber-Straße. Dann nach rechts, etwa 60 m Martin-Buber-Straße entlang, dann Überquerung Martin-Buber-Straße, etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Nach Überquerung nach rechts wenden, etwa 60 m geradeaus und rechts Überqueren der Beuckestraße und Nentershäuser Platz, etwa 15 m breit, Bordsteine 3 und 6 cm hoch. Rohlstuhlfahrer Zugang über rechten Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Zehlendorf

Nach Möglichkeit in den ersten Waggon einsteigen. Nach Ausstieg rechts, Aufzug befindet sich links neben dem Treppenausgang. Unten angekommen nach links. Etwa 40 m geradeaus bis Ampelanlage, links Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal. Nach Überquerung nach links etwa 60 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm / Martin-Buber-Straße. Dann nach rechts etwa 60 m Martin-Buber-Straße entlang, dann Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Nach Überquerung nach rechts wenden, etwa 60 m geradeaus und rechts Überqueren der Beuckestraße und Nentershäuser Platz, etwa 15 m breit, Bordsteine 3 und 6 cm hoch. Rohlstuhlfahrer Zugang über rechten Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee,
285 Richtung Dahlem / Am Waldfriedhof, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt. Nach Ausstieg links, etwa 140 m geradeaus durch Unterführung von S-Bahn bis zur Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal. Überquerung Teltower Damm, etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Nach Überquerung links wenden, etwa 60 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm/Martin-Buber-Straße. Dann nach rechts etwa 60 m Martin-Buber-Straße entlang, dann Überquerung Martin-Buber-Straße, etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Nach Überquerung nach rechts wenden, etwa 60 m geradeaus und rechts Überqueren der Beuckestraße und Nentershäuser Platz, etwa 15 m breit, Bordsteine 3 und 6 cm hoch. Rohlstuhlfahrer Zugang über rechten Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung S-Bahnhof Teltow Stadt, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
112 Richtung Lichterfelde / Nahmitzer Damm,
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt, abgegrenzt von einer Seite mit Kantensteinen. Nach Austieg nach links wenden, etwa 105 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm/Martin – Buber – Straße. Dann nach rechts etwa 60 m Martin – Buber – Straße entlang, dann Überquerung Martin – Buber – Straße, etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Nach Überquerung nach rechts wenden, etwa 60 m geradeaus und rechts Überqueren der Beuckestraße und Nentershäuser Platz, etwa 15 m breit, Bordsteine 3 und 6 cm hoch. Rohlstuhlfahrer Zugang über rechten Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vor handen. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
115 Richtung U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
623 Richtung U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt. Nach Ausstieg nach links, etwa 19 m geradeaus, dann nach links bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal. Nach Überquerung nach links wenden, etwa 60 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm / Martin-Buber-Straße. Dann nach rechts etwa 60 m Martin-Buber-Straße entlang, dann Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Nach Überquerung nach rechts wenden, etwa 60 m geradeaus und rechts Überqueren der Beuckestraße und Nentershäuser Platz, etwa 15 m breit, Bordsteine 3 und 6 cm hoch. Rollstuhlfahrer Zugang über rechten Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply