Zielmobil > Ärzte > Augenheilkunde > Gelernter, Dr. med. Moritz

Hauptstr. 119
10829 Berlin – Schöneberg

Facharzt für Augenheilkunde

Tel.: +49 (0) 30 – 782 50 52

Die Fahrstuhltür ist 90 Zentimeter breit. Vor dem Fahrstuhl ist ausreichend Bewegungsfreiheit. Die Praxis befindet sich im zweiten Obergeschoss links. Die Praxisräume sind schwellenlos. Vorhandene Glastüren sind kontrastreich markiert.

Montag08:30 Uhr bis 12:30 Uhr und 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag08:30 Uhr bis 12:30 Uhr und 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch08:30 Uhr bis 12:30 Uhr
Donnerstag08:30 Uhr bis 12:30 Uhr und 15:30 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag08:30 Uhr bis 12:30 Uhr

Um Voranmeldung wird gebeten.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsee – Oranienburg,
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Königs Wusterhausen – Westkreuz, Bahnhof Schöneberg

Barrierefreier Zugang, Ausgang Dominicusstraße, von dort weiter mit dem Metrobus M46 in Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten für 1 Station bis zur Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Metrobus
M46 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – U-Bahnhof Britz-Süd,
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Bus
104 Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg,
248 S-Bahnhof Südkreuz – S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Die Praxis

Für den Zugang zur Praxis ist Klingeln erforderlich, die Klingel befindet sich rechts an der Wand in einer Höhe von einem Meter, die Praxistür öffnet nach innen. Der Eingangsbereich ist übersichtlich gestaltet und auch für Menschen mit Sehbehinderungen geeignet. Vorhandene Glastüren sind kontrastreich markiert, die Beleuchtung ist angenehm und blendfrei. Die gesamte Praxis ist ebenerdig und schwellenlos, die Gangbreite ist über 1,20 Meter, die Türen zum Wartezimmer und zu den Behandlungszimmern haben eine Breite von 90 Zentimetern.

Zur Behandlung wird persönlich gebeten. Termine können direkt oder per Telefon vereinbart werden, um Voranmeldung wird gebeten.

Im Haus befindet sich die Dominicus- Apotheke.

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Schöneberg

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen benutzen. Nach Ausstieg rechts. Es gibt kein Blindenleitsystem auf dem Bahnsteig. Die Bahnsteigkante ist durch grauweiße Platten markiert. Die Bahnsteigoberfläche besteht aus Mosaikpflaster. Nach etwa 10 Metern links zur Treppe abwärts. Hier 90 Grad links. Zuerst kommt die Rolltreppe, dann die abwärtsführende Treppe. Am rechten Handlauf 90 Grad links. Die erste und letzte Stufe sind durch Kontraststreifen markiert. Sie gehen erst 13 Stufen, erreichen dann einen 1,50 Meter breiten Absatz, es folgen wieder 13 Stufen und noch ein 1,50 Meter breiter Absatz, dann noch einmal 13 Stufen. Unten angekommen rechts halten und an der Wand links entlang gehen bis zu derer Ende. Dann 90 Grad links und 2 Meter vor und dann 90 Grad rechts zum Ausgang. Vor Ihnen befindet sich die Dominicusstraße. Jetzt 90 Grad links und am Mosaikpflaster links orientieren. Nun ewa 35 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts zur Ampelanlage und die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren. Radweg noch auf der Gehwegebene. Die Ampelanlage verfügt über eine taktile Funktion, die Bordsteine sind auf etwa 3 Zentimeter abgesenkt. Die erste Straße überqueren Sie für etwa 12 Meter, dann die Mittelinsel für 4 Meter, die zweite Straße wieder für etwa 12 Meter. Der Radweg befindet sich jetzt auf der Straßenebene. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts. Jetzt auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links etwa 15 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts und 4 Meter gerade vor bis zur Bushaltestelle. Hier den Metrobus M46 in Richtung Zoologischer Garten für 1 Station bis zur Haltestelle Dominicusstraße benutzen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Schöneberg

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen benutzen. Nach Ausstieg links. Es gibt kein Blindenleitsystem auf dem Bahnsteig. Die Bahnsteigkante ist durch grauweiße Platten markiert. Die Bahnsteigoberfläche besteht aus Mosaikpflaster. Dann folgt ein Oberflächenbelagwechsel auf Betonfliesen. Nach 5 Metern wieder Mosaikpflaster. Hier 90 Grad rechts und 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts bis zur abwärtsführenden Treppe mit Handlauf rechts. Die erste und die letzte Stufe sind durch Kontraststreifen markiert. Sie gehen erst 13 Stufen, erreichen dann einen 1,50 Meter breiten Absatz, es folgen wieder 13 Stufen und noch ein 1,50 Meter breiter Absatz, dann noch einmal 13 Stufen. Unten angekommen rechts halten und an der Wand links entlang gehen bis zu derer Ende. Dann 90 Grad links und 2 Meter vor und 90 Grad rechts zum Ausgang. Vor Ihnen befindet sich die Dominicusstraße. Jetzt 90 Grad links und am Mosaikpflaster links orientieren. Nun etwa 35 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts zur Ampelanlage und die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren. Radweg noch auf der Gehwegebene. Die Ampelanlage verfügt über eine taktile Funktion, die Bordsteine sind auf etwa 3 Zentimeter abgesenkt. Die erste Straße überqueren Sie für etwa 12 Meter, dann die Mittelinsel für 4 Meter, die zweite Straße wieder für etwa 12 Meter. Radweg befindet sich jetzt auf der Straßenebene. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts. Jetzt auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links etwa 15 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts und 4 Meter bis zur Bushaltestelle vorgehen. Hier den Metrobus M46 in Richtung Zoologischer Garten für 1 Station bis zur Haltestelle Dominicusstraße benutzen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Westend, Bahnhof Schöneberg

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad rechts. Dem Blindenleitstreifen folgen bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld und 90 Grad links. Jetzt 8 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Die erste und letzte Stufe haben Kontraststreifen. Es folgen 10 Stufen, ein 1,50 Meter breiter Absatz und wieder 10 Stufen. Dem Knick nach rechts folgen. Es folgen 9 Stufen, ein 1,50 Meter breiter Absatz und wieder 10 Stufen. Nun 5 Meter gerade vor bis zum Automaten und diesen rechts umgehen. Dann 4 Meter geradeaus bis zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Die erste und letzte Stufe sind durch Kontraststreifen markiert. Es folgen 13 Stufen, ein 1,50 Meter breiter Absatz, dann 13 Stufen, ein weiterer 1,50 Meter breiter Absatz und wieder 13 Stufen. Unten angekommen dann rechts halten und an der Wand entlang bis zum Ende. Dann 90 Grad links und 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts zum Ausgang. Vor Ihnen befindet sich die Dominicusstraße. Jetzt 90 Grad links und am Mosaikpflaster links orientieren. Jetzt etwa 35 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts zur Ampelanlage und die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren. Radweg noch auf der Gehwegebene. Die Ampelanlage hat eine taktile Funktion, die Bordsteine sind auf etwa 3 Zentimeter abgesenkt. Es folgen 12 Meter Fahrbahn, dann eine Mittelinsel von 4 Metern Breite und wieder 12 Meter Fahrbahn. Der Radweg befindet sich jetzt auf der Straßenebene. Nach der Überquerung 4 Meter gerade vor, dann 90 Grad rechts und 15 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Anschließend 90 Grad rechts und 4 Meter gerade vor bis zur Bushaltestelle. Jetzt mit dem Metrobus M46 in Richtung Zoologischer Garten 1 Station bis zur Haltestelle Dominicusstraße fahren.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42 Ring gegen Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Königs Wusterhausen, Bahnhof Schöneberg

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad links. Dem Blindenleitstreifen folgen bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. Dann 90 Grad rechts. Jetzt 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad links. Es folgt eine abwärtsführende Treppe mit Handlauf links. Die erste und die letzte Stufe haben Kontraststreifen. Es folgen 10 Stufen, ein 1,50 Meter breiter Absatz und weitere 10 Stufen. Nun dem Knick nach rechts folgen. Es folgen 9 Stufen, ein 1,50 Meter breiter Absatz und weitere 10 Stufen. Jetzt 5 Meter geradeaus bis zum Automaten und diesen rechts umgehen. Weiter 4 Meter geradeaus bis zur abwärtsführenden Treppe mit Handlauf rechts. Die erste und letzte Stufe sind durch Kontraststreifen markiert. Es folgen 13 Stufen, ein 1,50 Meter breiter Absatz, 13 Stufen, wieder ein 1,50 Meter breiter Absatz und erneut 13 Stufen. Unten angekommen rechts halten und der Wand bis zum Ende folgen. Dann 90 Grad links, 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts zum Ausgang. Vor Ihnen befindet sich die Dominicusstraße. Jetzt 90 Grad nach links und am Mosaikpflaster links orientieren. Dann etwa 35 Meter geradeaus und 90 Grad rechts zur Ampelanlage und die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren. Radweg noch auf der Gehwegebene. Die Ampelanlage hat eine taktile Funktion, die Bordsteine sind auf etwa 3 Zentimenter abgesenkt. Sie überqueren die Straße für 12 Meter, dann die Mittelinsel für 4 Meter, dann die zweite Straße für 12 Meter. Radweg befindet sich jetzt auf der Straßenebene. Nach der Überquerung 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad rechts und auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster links etwa 15 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts und 4 Meter gerade vor bis zur Bushaltestelle. Hier den Metrobus M46 in Richtung Zoologischer Garten für 1 Station bis zur Haltestelle Dominicusstraße benutzen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Dominicusstraße

Symbolbild Bus
248
Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus. Fahrradweg. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 42 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Läden haben eventuell Auslagen. Dann 90 Grad rechts und 2,50 Meter vorwärts. Es folgt der Ampelübergang Dominicusstraße ohne Blindenleitstreifen, mit taktiler Blindenampel, jedoch ohne Akustik und mit abgesenkten Bordsteinkanten. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Sie überqueren die Fahrbahn für etwa 11 Meter, dann für 2 Meter die Mittelinsel und für etwa 13 Meter die zweite Fahrbahn. Jetzt 4 Meter geradeaus und 90 Grad links. Dann 1,50 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 3 Meter geradeaus und etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Jetzt 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 18 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Läden haben eventuell Auslagen. Nun 90 Grad links und 1,50 Meter vor. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Dann 90 Grad rechts und 1,50 Meter vor bis zum Eingang. Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts mit Orientierung an der Wand rechts. Hier 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Dann 1 Meter vor und 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Hier 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 10 Stufen aufwärts zur ersten Etage. Jetzt 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Hier 9 Stufen aufwärts und 1 Meter vor. Jetzt 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Nun 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 8 Stufen aufwärts zur zweiten Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus bis zum Praxiseingang. Der Bodenbelag ist aus Stein, vor dem Praxiseingang liegt eine Matte. Die Klingel ist rechts an der Wand auf etwa 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus. Fahrradweg. Jetzt 90 Grad links und etwa 50 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Läden haben eventuell Auslagen. Dann 7 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 3 Meter geradeaus und 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Hier 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 18 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Läden haben eventuell Auslagen. Jetzt 90 Grad links und 1,50 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Nun 90 Grad rechts und 1,50 Meter vor bis zum Eingang. Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts mit Orientierung an der Wand rechts. Hier 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Dann 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Hier 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 10 Stufen aufwärts zur ersten Etage. Jetzt 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Nun 9 Stufen aufwärts und 1 Meter vor. Dann 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 8 Stufen aufwärts zur zweiten Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus bis zum Praxiseingang. Der Bodenbelag ist aus Stein, vor dem Praxiseinang liegt eine Matte. Die Klingel ist rechts an der Wang auf 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Dominicusstraße

Symbolbild Bus
104
Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg 2,50 Meter geradeaus. Buswartehalle. Dann 90 Grad links, jetzt etwa 13 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Dann 90 Grad links und 3 Meter geradeaus. Es folgt der Ampelübergang Hauptstraße mit abgesenkten Bordsteinen, ohne Blindenleitstreifen. Die Ampel verfügt weder über ein taktiles, noch akustisches System. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Erst über etwa 13 Meter Fahrbahn, dann für 3 Meter über die Mittelinsel und dann etwa 10 Meter über die zweite Fahrbahn mit Orientierung am fließenden Verkehr der Hauptstraße. Jetzt 1,50 Meter geradeaus, dann 90 Grad links. Jetzt 3 Meter geradeaus. Nun etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Dann 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus. Danach 90 Grad links und etwa 18 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Läden haben eventuell Auslagen. Dann 90 Grad links und 1,50 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Nun 90 Grad rechts und 1,50 Meter geradeaus bis zum Eingang. Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts mit Orientierung an der Wand rechts. Hier 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Dann 1 Meter gerade vor und 90 Grad links und 4 Meter weiter. Jetzt 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 10 Stufen aufwärts zur ersten Etage. Hier 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Nun 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Nun 9 Stufen aufwärts, dann 1 Meter vor und 90 Grad links. Dann 4 Meter vorwärts und 90 Grad links. Jetzt 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 8 Stufen aufwärts zur zweiten Etage. Oben angekommen 1 Meter vor und 90 Grad links. Dann 4 Meter geradeaus bis zum Praxiseingang. Der Bodenbelag ist aus Stein, vor dem Praxiseingang liegt eine Matte. Die Klingel ist rechts an der Wand auf etwa 1 Meter Höhe. Die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße

Symbolbild Bus
104
Richtung Stralau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg 1 Meter geradeaus. Buswartehalle. Jetzt 90 Grad links und etwa 12 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Dann 90 Grad rechts und 3 Meer geradeaus. Nun 90 Grad links und etwa 18 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Läden haben eventuell Auslagen. Dann 90 Grad links und 1,50 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Nun 90 Grad rechts und etwa 1,50 Meter geradeaus bis zum Eingang. Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts mit Orientierung an der Wand rechts. Hier 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Dann 1 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt 4 Meter geradeaus und 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 10 Stufen aufwärts zur ersten Etage. Hier 1 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt 4 Meter geradeaus, 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Nun 9 Stufen aufwärts und 1 Meter vor. Nun 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 8 Stufen aufwärts zur zweiten Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, dann 90 Grad links und 4 Meter geradeaus bis zum Praxiseingang. Der Bodenbelag ist aus Stein, vor dem Praxiseingang liegt eine Matte. Die Klingel ist rechts an der Wand auf etwa 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
248 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg 4 Meter geradeaus. Fahrradweg. Jetzt 90 Grad rechts und etwa 24 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Es folgt der Ampelübergang Dominicusstraße ohne Blindenleitstreifen, mit taktiler Blindenampel, jedoch ohne akustisches Signal. Die Bordsteine sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Sie überqueren die erste Fahrbahn für etwa 12 Meter, dann die Mittelinsel für 2 Meter und die zweite Fahrbahn etwa für 10 Meter. Jetzt 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts, dann 2 Meter geradeaus. Es folgt der Ampelübergang Hauptstraße mit abgesenkten Bordsteinen, ohne Blindenleitstreifen und ohne Blindenampel, der Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Sie überqueren die erste Fahrbahn für etwa 13 Meter, dann die Mittelinsel für etwa 3 Meter und dann die zweite Fahrbahn für etwa 10 Meter mit Orientierung am fließenden Verkehr der Hauptstraße. Nun 1,50 Meter vor, 90 Grad links und 3 Meter geradeaus. Dann etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Jetzt 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus. Hier 90 Grad links und etwa 18 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Läden haben eventuell Auslagen. Nun 90 Grad links und 1,50 Meter geradeaus. Dann 90 Grad rechts und etwa 40 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts. Jetzt 90 Grad rechts und 1,50 Meter vor bis zum Eingang. Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts mit Orientierung an der Wand rechts. Hier 10 Stufen aufwärts mit Orientierung am Handlauf rechts. Dann 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Nun 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 10 Stufen aufwärts zur ersten Etage. Hier 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Nun 9 Stufen aufwärts und 1 Meter vor. Dann 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und 1 Meter vor bis zur nächsten Treppe. Dort geht es 8 Stufen aufwärts zur zweiten Etage. Oben angekommen 1 Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus bis zum Praxiseingang. Der Bodenbelag ist aus Stein, vor dem Praxiseingang liegt eine Matte. Die Klingel ist rechts an der Wand auf 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsee – Oranienburg,
S41 Ringbahn im Uhrzeigersinn,
S42 Ringbahn gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Königs Wusterhausen – Westend,
S47 Spindlersfeld (Bundesplatz nur Mo.-Fr.) – Südkreuz, Bahnhof Schöneberg

Der Fahrstuhl befindet sich in der Mitte des Bahnhofs. Muss aber im Zwischengeschoss gewechselt werden (Bahnsteig S1), um den unteren Ausgang zu erreichen. Am Ausgang Bahnhof Schöneberg links über die Ebersstraße und rechts über die Dominicusstraße. Die Bordsteine sind auf 3 Zentimeter abgesenkt. Dann nach links die Dominicusstraße etwa 170 Meter entlang. Dann die Feurigstraße passieren, Bordsteine sind auf 2 Zentimeter abgesenkt, und etwa 100 Meter weiter geradeaus bis zur Kreuzung Hauptstraße/Dominicusstraße. Dort nach rechts wenden und etwa 90 Meter geradeaus in Fahrtrichtung der Hauptstraße. Der Eingang ist rechts der Dominicus-Apotheke.

Von der Eingangstür bis zur Praxis

Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus. Auf der linken Seite befindet sich der Aufzug. Vor dem Aufzug ist ausreichend Bewegungsfreiheit. Die Aufzugstür ist etwa 90 Zentimeter breit, das Bedienfeld ist rechts an der Wand in etwa 1,20 Meter Höhe. Die Praxis befindet sich in der ersten Etage. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist an der gleichen Stelle wie der Einstieg. Nach dem Ausstieg befindet sich links der schwellenlose Eingang zur Praxis, die Klingel ist rechts an der Wand in etwa 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Dominicusstraße

Symbolbild Bus
248
Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg rechts, jetzt etwa 40 Meter geradeaus bis zum Ampelübergang Dominicusstraße nach rechts. Nach der Überquerung etwa 90 Meter geradeaus in Fahrtrichtung der Hauptstraße. Der Eingang ist rechts neben der Dominicus-Apotheke.

Von der Eingangstür bis zur Praxis

Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus. Auf der linken Seite befindet sich der Fahrstuhl. Vor dem Fahrstuhl ist ausreichend Bewegungsfreiheit.

Die Fahrstuhltür ist etwa 90 Zentimeter breit, das Bedienfeld ist rechts an der Wand in etwa 1,20 Meter Höhe. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist an der gleichen Stelle wie der Einstieg. Nach dem Ausstieg befindet sich links der schwellenlose Eingang zur Praxis, die Klingel ist rechts an der Wand in etwa 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg links und etwa 50 Meter geradeaus bis zur nächsten Ecke, dort nach rechts in die Hauptstraße. Dann etwa 90 Meter geradeaus in Fahrtrichtung der Hauptstraße. Der Eingang ist rechts neben der Dominicus-Apotheke.

Von der Eingangstür bis zur Praxis

Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus. Auf der linken Seite befindet sich der Fahrstuhl. Vor dem Fahrstuhl ist ausreichend Bewegungsfreiheit.

Die Fahrstuhltür ist etwa 90 Zentimeter breit, das Bedienfeld ist rechts an der Wand in etwa 1,20 Meter Höhe. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist an der gleichen Stelle wie der Einstieg. Nach dem Ausstieg befindet sich links der schwellenlose Eingang zur Praxis, die Klingel ist rechts an der Wand in etwa 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Dominicusstraße

Symbolbild Bus
104
Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg links bis zum Ampelübergang Hauptstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nach der Überquerung links und etwa 85 Meter geradeaus in Fahrtrichtung der Hauptstraße. Der Eingang ist rechts neben der Dominicus-Apotheke.

Von der Eingangstür bis zur Praxis

Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus. Auf der linken Seite befindet sich der Fahrstuhl. Vor dem Fahrstuhl ist ausreichend Bewegungsfreiheit.

Die Fahrstuhltür ist etwa 90 cm breit, das Bedienfeld ist rechts an der Wand in etwa 1,20 Meter Höhe. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist an der gleichen Stelle wie der Einstieg. Nach dem Ausstieg befindet sich links der schwellenlose Eingang zur Praxis, die Klingel ist rechts an der Wand in etwa 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße

104 Richtung Stralau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg links und etwa 70 Meter geradeaus in Fahrtrichtung der Hauptstraße. Der Eingang ist rechts neben der Dominicus-Apotheke.

Von der Eingangstür bis zur Praxis

Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus. Auf der linken Seite befindet sich der Fahrstuhl. Vor dem Fahrstuhl ist ausreichend Bewegungsfreiheit.

Die Fahrstuhltür ist etwa 90 cm breit, das Bedienfeld ist rechts an der Wand in etwa 1,20 Meter Höhe. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist an der gleichen Stelle wie der Einstieg. Nach dem Ausstieg befindet sich links der schwellenlose Eingang zur Praxis, die Klingel ist rechts an der Wand in etwa 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
248
Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz, Haltestelle Dominicusstraße

Nach Ausstieg rechts und etwa 25 Meter geradeaus, jetzt folgt der Fahrbahnübergang Dominicusstraße, die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Überquerung gleich wieder rechts und die Ampelkreuzung Hauptstraße überqueren, die Bordsteine sind abgesenkt. Nach der Überquerung links und etwa 85 Meter geradeaus in Fahrtrichtung der Hauptstraße. Der Eingang ist rechts neben der Dominicus-Apotheke.

Von der Eingangstür bis zur Praxis

Vor der Eingangstür ist eine kleine Schwelle von einer Riffelplatte. Rechts an der Wand sind die Klingeln, der Türöffner ist die dritte Klingel von oben. Die Eingangstür öffnet nach innen. Im Flur 8 Meter geradeaus. Auf der linken Seite befindet sich der Fahrstuhl. Vor dem Fahrstuhl ist ausreichend Bewegungsfreiheit.

Die Fahrstuhltür ist etwa 90 Zentimeter breit, das Bedienfeld ist rechts an der Wand in etwa 1,20 Meter Höhe. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Der Ausstieg aus dem Fahrstuhl ist an der gleichen Stelle wie der Einstieg. Nach dem Ausstieg befindet sich links der schwellenlose Eingang zur Praxis, die Klingel ist rechts an der Wand in etwa 1 Meter Höhe, die Praxistür öffnet nach innen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply