Zielmobil > Ärzte > Psychatrie, Psychotherapie > Gawe, Dipl. Psych. Lutz

Clayallee 229
14195 Berlin – Zehlendorf

Psychotherapeutische Praxis für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Tel.: +49 (0) 30 – 81 48 86 87

Die Praxis liegt auf dem relativ weitläufigen Areal des ehemaligen Osker-Helene Heims jenseits der Straße. Die geschlängelten Straßen am Waldrand sind nur mit Hilfe zu bewältigen. Die psychiatrische Praxis ist ebenerdig. Eingangsbereich nach außen öffnend und 1,20 m breit.

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
115 U-Bahnhof Fehrbelliner Platz – Spanische Allee / Potsdamer Chaussee,
285 Dahlem am Waldfriedhof – S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz,
623 U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim – Stahnsdorf / Bahnhofstraße, Haltestelle Clayallee

Die Praxis

• Zur Zeit liegen keine weiteren Informationen vor

Symbolbild Bus
115 Richtung U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
285 Richtung Dahlem / Am Waldfriedhof,
623 Richtung U-Bahnhof Osker-Helene Heim, Haltestelle Clayallee 229

Ausstieg. Sie befinden sich auf der Clayallee, einer vielbefahrenen Zufahrtsstraße. 2 m geradeaus über Gehwegplatten. Vorsicht, ein Fahrradweg von 1 m Breite; noch einen Schritt geradeaus und 90 Grad Drehung nach rechts. 20 m geradeaus, dann Belagwechsel zu Pflasterstein auf 4 m Länge. Noch 2 m geradeaus und Sie befinden sich am Ampelmast des Fußgängerübergangs Clayallee mit taktiler Ampel. 90 Grad Drehung nach rechts. Die Bordsteine sind nur auf der Mittelinsel abgesenkt. 4 m geradeaus bis zum Bordstein der Clayallee. Vorsicht, nach einem Meter wieder der Fahrradweg von 1 m Breite. Die Straße wird in zwei Etappen überquert, 1. Fahrbahn 10 m breit, Mittelinsel 4 m breit mit Ampelmast und taktilem Ampelknopf, 2. Fahrbahn 10 m breit. Nach Erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 1 Schritt geradeaus. Achtung, dann Fahrradweg von 1 m Breite mit Kontrasträndern. Danach 3 m geradeaus, bis Sie Gebüsch ertasten können sowie Orientierungsfeld Doppelbodenplatte in der Nähe des Ampelmastes. 90 Grad Drehung nach rechts und 11 m geradeaus.

Sie treffen auf eine Ausfahrt aus Mosaiksteinen. Hier 90 Grad Drehung nach links. Folgen Sie der Linie zwischen Mosaiksteinen und Gehwegplatten bis zu Ihrem Ende. Sie treffen auf eine Metallgitterrinne. Hier 90 Grad Drehung nach links. Auf der Rinne 1 m geradeaus. 90 Grad Drehung nach rechts und einen Schritt geradeaus. Zu Ihrer rechten quadratische Metallsäule mit Sockelleiste gefolgt von Metallgeländer auf 1,10 m Höhe. Folgen Sie dem Geländer 4 m geradeaus; Sie stehen vor einem nach innen öffnenden Metalltor. Zu Ihrer Linken Pförtnerhäuschen; wenn Metalltor geschlossen ggf. Hilfe in Anspruch nehmen. 7 m geradeaus über Gehwegplatten, zu Ihrer Rechten weiterhin Geländer, danach nur noch Gehwegplatten. 7 m geradeaus; Sie treffen auf eine rundlaufende Sockelleiste von 5 cm Höhe, die teilweise bewachsen ist. Folgen Sie der Linie zwischen Sockelleiste und Gehwegplatten 26 m geradeaus. Die Sockelleiste vergrößert sich auf 50 cm; der Weg ab hier ist leicht abschüssig. Folgen Sie weiter der Linie zwischen Sockelleiste und Gehwegplatten 14 m geradeaus. Noch 5 m geradeaus: Sie stehen vor einem rundführendem Fußgängerübergang des Krankenhausgeländes. Die Bordsteine sind rundführend und auf 2 cm abgesenkt. Die Straße ist 4 m breit und wird in einer Etappe überquert. Weitergeradeaus über Gehwegplatten Achtung, zu Ihrer Linken runde Steinpoller von 60 cm Höhe und 1,5 Abstand.

23 m geradeaus. Beginn einer nach oben führenden Bordsteinkante. Achtung, Sie befinden sich auf einem Weg, der auch von Autos benuzt wird und schlangenförmig verläuft. Folgen Sie der Linie zwischen Bordsteinkante und Gehweg. Nach 27 m Ende des Bordsteins; weiter 15 m geradeaus über Gehwegplatten. Zu ihrer Linken Beginn einer Häuserfront auf 9 m Länge. Noch 5 m geradeaus. Sie treffen auf Begrünung. Hier 90 Grad Drehung nach links. Folgen Sie der Linie zwischen asphaltierter Straße und Begrünung 22 m . 90 Grad Drehung nach rechts. Sie treffen auf einen kleinen Gehweg, der schräg linksführend ist. Zu Ihrer Rechten Begrünung. Folgen Sie der schrägführenden Linie 17 m bis zu Ihrem Ende, bis Sie auf eine Metallrinne treffen. Noch 3 m geradeaus über Gehwegplatten. Sie treffen auf ein Bodenmetallgitter. Es markiert das Ziel. Die Tür ist nach außen öffnend und 1,20 m breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz,
623 Richtung Stahnsdorf / Bahnhofstaße, Haltestelle Clayallee 229

Ausstieg. Sie befinden sich auf der Clayallee, einer vielbefahrenen Zufahrtsstraße. 1 m geradeaus über Gehwegplatten. Achtung, dann Fahrradweg von 1 m Breite mit Kontrasträndern. Noch 3 m geradeaus bis Sie Gebüsch ertasten können. 90 Grad Drehung nach rechts und 38 m geradeaus. Sie treffen auf eine Ausfahrt aus Mosaiksteinen. Hier 90 Grad Drehung nach links. Folgen Sie der Linie zwischen Mosaiksteinen und Gehwegplatten bis zu Ihrem Ende. Sie treffen auf eine Metallgitterrinne. Hier 90 Grad Drehung nach links. Auf der Rinne 1 m geradeaus. 90 Grad Drehung nach rechts und einen Schritt geradeaus. Zu Ihrer Rechten quadratische Metallsäule mit Sockelleiste, gefolgt von Metallgeländer auf 1,10 m Höhe. Folgen Sie dem Geländer 4 m geradeaus; Sie stehen vor einem nach innen öffnenden Metalltor. Zu Ihrer Linken Pförtnerhäuschen; wenn Metalltor geschlossen ggf. Hilfe in Anspruch nehmen. 7 m geradeaus über Gehwegplatten, zu Ihrer Rechten weiterhin Geländer danach nur noch Gehwegplatten. 7 m geradeaus; Sie treffen auf eine rundlaufende Sockelleiste von 5 cm Höhe, die teilweise bewachsen ist. Folgen Sie der Linie zwischen Sockelleiste und Gehwegplatten 26 m geradeaus. Die Sockelleiste vergrößert sich auf 50 cm; der Weg ab hier ist leicht abschüssig.

Folgen Sie weiter der Linie zwischen Sockelleiste und Gehwegplatten 14 m geradeaus. Noch 5 m geradeaus: Sie stehen vor einem rundführendem Fußgängerübergang des Krankenhausgeländes. Die Bordsteine sind rundführend und auf 2 cm abgesenkt. Die Straße ist 4 m breit und wird in einer Etappe überquert. Weitergeradeaus über Gehwegplatten Achtung, zu Ihrer Linken runde Steinpoller von 60 cm Höhe und 1,5 Abstand.

23 m geradeaus. Beginn einer nach oben führenden Bordsteinkante. Achtung, Sie befinden sich auf einem Weg, der auch von Autos benuzt wird und schlangenförmig verläuft. Folgen Sie der Linie zwischen Bordsteinkante und Gehweg. Nach 27 m Ende des Bordsteins; weiter 15 m geradeaus über Gehwegplatten. Zu ihrer Linken Beginn einer Häuserfront auf 9 m Länge. Noch 5 m geradeaus. Sie treffen auf Begrünung. Hier 90 Grad Drehung nach links. Folgen Sie der Linie zwischen asphaltierter Straße und Begrünung 22 m . 90 Grad Drehung nach rechts. Sie treffen auf einen kleinen Gehweg, der schräg linksführend ist. Zu Ihrer Rechten Begrünung. Folgen Sie der schrägführenden Linie 17 m bis zu Ihrem Ende, bis Sie auf eine Metallrinne treffen. Noch 3 m geradeaus über Gehwegplatten. Sie treffen auf ein Bodenmetallgitter. Es markiert das Ziel. Die Tür ist nach außen öffnend und 1,20 m breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
285 Richtung Dahlem / Am Waldfriedhof,
623 Richtung U-Bahnhof Osker-Helene Heim, Haltestelle Clayallee 229

Ausstieg. Sie befinden sich auf der Clayallee, einer vielbefahrenen Zufahrtsstraße. Halten Sie sich rechts und 26 m geradeaus. Dann kommt der Fußgängerübergang Clayallee mit taktiler Ampel. Die Bordsteine sind nur auf der Mittelinsel abgesenkt. 4 m geradeaus bis zum Bordstein der Clayallee. Die Straße wird in zwei Etappen überquert, 1. Fahrbahn 10 m breit, Mittelinsel 4 m breit mit Ampelmast und taktilem Ampelknopf, 2. Fahrbahn 10 m breit. Nach Erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite halten Sie sich rechts und 11 m geradeaus.

Sie treffen auf eine Ausfahrt aus Mosaiksteinen. Hier links einbiegen durch ein nach innen öffnendes Metalltor. Zu Ihrer Linken Pförtnerhäuschen; wenn Metalltor geschlossen ggf. Hilfe in Anspruch nehmen. 33 m geradeaus über Gehwegplatten .Der Weg ab hier ist leicht abschüssig. 19 m geradeaus. Sie stehen vor einem rundführendem Fußgängerübergang des Krankenhausgeländes. Die Bordsteine sind rundführend und auf 2 cm abgesenkt. Die Straße ist 4 m breit und wird in einer Etappe überquert. Weiter geradeaus über Straßenplatten.

23 m geradeaus. Es geht leicht bergauf. Achtung, Sie befinden sich auf einem Weg, der auch von Autos benuzt wird und schlangenförmig verläuft. 42 m geradeaus über Straßenplatten. Zu ihrer Linken Beginn einer Häuserfront auf 9 m Länge. Noch 5 m geradeaus. Dann links einbiegen. Folgen Sie der asphaltierten Straße 22 m . Sie treffen auf einen kleinen Gehweg, der schräg rechtsführend ist. Folgen Sie diesem Weg 17 m . Noch 3 m geradeaus über Gehwegplatten. Dann sind Sie am Ziel. Die Tür ist nach außen öffnend und 1,20 m breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz,
623 Richtung Stahnsdorf Bahnhofstaße, Haltestelle Clayallee 229

Ausstieg. Sie befinden sich auf der Clayallee, einer vielbefahrenen Zufahrtsstraße. Halten Sie sich rechts und fahren Sie 38 m geradeaus. Sie treffen auf eine Ausfahrt aus Mosaiksteinen. Hier links einbiegen durch ein nach innen öffnendes Metalltor. Zu Ihrer Linken Pförtnerhäuschen; wenn Metalltor geschlossen ggf. Hilfe in Anspruch nehmen. 33 m geradeaus über Gehwegplatten .Der Weg ab hier ist leicht abschüssig. 19 m geradeaus. Sie stehen vor einem rundführendem Fußgängerübergang des Krankenhausgeländes. Die Bordsteine sind rundführend und auf 2 cm abgesenkt. Die Straße ist 4 m breit und wird in einer Etappe überquert. Weiter geradeaus über Straßenplatten.

23 m geradeaus. Es geht leicht bergauf. Achtung, Sie befinden sich auf einem Weg, der auch von Autos benuzt wird und schlangenförmig verläuft. 42 m geradeaus über Straßenplatten. Zu ihrer Linken Beginn einer Häuserfront auf 9 m Länge. Noch 5 m geradeaus. Dann links einbiegen.Folgen Sie der asphaltierter Straße 22 m . Sie treffen auf einen kleinen Gehweg, der schräg rechtsführend ist. Folgen Sie diesem Weg 17 m . Noch 3 m geradeaus über Gehwegplatten. Dann sind Sie am Ziel. Die Tür ist nach außen öffnend und 1,20 m breit.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply