Zielmobil > Ärzte > Kinder- und Jugendmedizin > Fischer-Horn, Dr. med. Marianne

Rheinstraße 44
12161 Berlin – Friedenau

Kinderärztin, Naturheilverfahren, Psychotherapie

Tel.: +49 (0) 30 – 85 96 41 82
Fax: +49 (0) 30 – 85 96 43 81

Der Zugang ins Gebäude ist ebenerdig. Die Praxis befindet sich im 2. Obergeschoss. Ein Aufzug ist vorhanden, die Türbreite beträgt 90 Zentimeter. Die Tür zum Toilettenraum ist 80 Zentimeter breit, der Waschtisch unterfahrbar. Die Türbreite zum WC beträgt 70 Zentimeter. Blindenführhunde dürfen nach Absprache mit in die Praxis genommen werden. Die kostenpflichtigen Parkplätze befinden sich direkt in der Rheinstraße oder in der Roennebergstraße.

Montag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 13:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Termine jeweils nach Vereinbarung.
Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U9 Rathaus Steglitz – Osloer Straße, Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Expressbus
X76 Nahariyastraße – U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Metrobus
M48 S + U-Bahnhof Alexanderplatz – Zehlendorf / Busseallee,
M76 S-Bahnhof Lichtenrade – U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz,
M85 S + U-Bahnhof Hauptbahnhof – S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
181 Kielingerstraße – U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz,
186 S-Bahnhof Grunewald – S-Bahnhof Lichterfelde Süd, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Die Praxis

Die gesamte Praxis ist mit Parkettfussboden ausgelegt, schwellenlos und hat eine angenehme und blendfreie Beleuchtung. Die Gangbreite liegt bei über 1,20 Meter, die Türen zum Wartezimmer und zu den Behandlungszimmern haben eine Breite von über 90 Zentimeter. In der Praxis ergeben sich ausreichend Stellflächen mit Freiräumen zum Wenden von Rollstühlen. Der Tresen zur Anmeldung liegt bei Eintritt sichtbar im Eingangsgsbereich und ist mit dem Wartebereich verbunden. Eine dem Tresen vorgelagerte und abgesenkte Schreibplatte ist vorhanden. Termine können direkt oder per Telefon vereinbart werden. Ein Faxgerät steht ebenfalls als Kommunikationsmittel zur Verfügung. Das Mitführen von Blindenhunden ist nach telefonischer Absprache möglich.

Schwerpunkte neben der allgemeinen Kinderheilkunde:

• Naturheilverfahren
• Psychotherapie
• Sozialpsychiatrie
• Ergotherapie
• Jugendgruppen

Die Behandlung erfolgt für Kassen- und Privatpatienten.

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Osloer Straße, U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Nach Möglichkeit einen der hinteren Wagen nehmen. Nach dem Ausstieg über den Leitstreifen gehen, dann 90 Grad links und dem Leitstreifen folgen bis zu dessen Ende. 90 Grad rechts und bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. Dort 90 Grad links und etwa 5 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts. Handlauf rechts, alle Stufen haben helle Kontraststreifen. Erst 13 Stufen, dann 1,5 m Absatz und noch einmal 13 Stufen. Auf der Zwischenebene angekommen etwa 2 Meter vor, 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Wand. Dort 90 Grad links und etwa 15 Meter vor bis zur Ecke. Hier 90 Grad links und etwa 10 Meter vor bis zur Wandecke links. Pfeiler links. Nun 13 Meter gerade vor zur Treppe aufwärts links. Läden mit Auslagen. Vor der Treppe etwa 3 Meter gerade zur anderen Treppenseite wechseln. 90 Grad links. Handlauf rechts, helle Kontraststreifen auf jeder Stufe. Erst 8 Stufen, dann etwa 1,5 m Absatz,weiter 18 Stufen aufwärts. Standort: Walther-Schreiber-Platz. Nun etwa 5 Meter gerade weiter über den Gitterrost. Dann 90 Grad rechts und etwa 10 Meter gerade bis zum Mosaiksteinpflaster. Abgestellte Fahrräder. Das Mosaiksteinpflaster ist nur 1 Meter breit bis zur Straße. 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus der Rheinstraße folgen bis zum Ampelübergang links mit taktiler und akustischer Funktion, Rillenpflastersteinen und abgesenkten Bordsteinen. 90 Grad links, Überquerung der Rheinstraße in 2 Phasen, erst etwa 15 Meter, dann 4 Meter breite Mittelinsel, dann wieder 10 Meter Fahrbahn. Danach etwa 3 Meter vor, 90 Grad links und etwa 90 Meter geradeaus der Rheinstraße folgend bis zur Peschkestraße mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster. Bestuhlung und Auslagen von Läden. Die Peschkestraße ist ohne Ampelanlage, die Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung etwa 8 Meter. Danach etwa 50 Meter weiter vor bis zum Hauseingang. Zur Orientierung: Die Straßenfront der Hauswand endet vor dem Haus Nummer 44. Hier 90 Grad rechts und etwa 7 Meter weiter geradeaus bis zum Hauseingang. Sperrkette links. Nun 90 Grad rechts. Die Klingel befindet sich rechts an der Hauswand in 1 Meter Höhe. Der Türöffner ist der vierte Knopf von unten.

Zur Praxis mit dem Aufzug, im Anschluss über die Treppe

Im Hausflur etwa 4 Meter vor, dann 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor und noch einmal 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts, helle Steinstufen mit dunklen Kontraststreifen. Orientierung am Handlauf links. Erst 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Wieder 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 1,5 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor. Dann wieder 90 Grad links und 1 Meter bis zur Praxistür. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit und öffnet sich nach innen, Anschlag links. Schwelle von 3 Zentimetern Höhe durch Drücken, Anschlag links. Zur Anmeldung etwa 6 Meter vor, dann 90 Grad links und noch einmal 2 Meter vor. Der Weg ist mit Tischen und Stühlen verstellt. Nun 90 Grad nach links wenden.

Zur Praxis über die Treppe

Im Hausflur etwa 1 Meter vor, 90 Grad rechts, dann etwa 3 Meter gerade, 90 Grad rechts und etwa 4 Meter vor. Hier noch einmal 90 Grad rechts. Jetzt 1 Meter vor und 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts mit Handlauf links. Die hellen Steinstufen haben schwarze Kontraststreifen. Erst 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und wieder etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Weiter 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, wieder 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Dann 9 Meter vor, etwa 1 Meter Absatz und 9 Stufen aufwärts. Jetzt 90 Grad rechts, etwa 2 Meter vor, 90 Grad links und etwa 1 Meter vor bis zum Praxiseingang. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit, Anschlag rechts und öffnet nach innen. Schwelle von 3 Zentimeter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Rathaus Steglitz, U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Möglichst in den ersten Waggon einsteigen. Nach dem Ausstieg über den Leitstreifen gehen. 90 Grad rechts und dem Leitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Dort 90 Grad links und bis zum zweiten Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts und etwa 5 Meter geradeaus bis zur Treppe aufwärts. Handlauf rechts, alle Stufen haben helle Kontraststreifen. Erst 13 Stufen, dann 1,5 m Absatz und noch einmal 13 Stufen. Auf der Zwischenebene angekommen etwa 2 Meter vor, 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Wand. Dort 90 Grad links und etwa 15 Meter vor bis zur Ecke. Hier 90 Grad links und etwa 10 Meter vor bis zur Wandecke links. Pfeiler links. Nun 13 Meter gerade vor zur Treppe aufwärts links. Läden mit Auslagen. Vor der Treppe etwa 3 Meter gerade zur anderen Treppenseite wechseln. 90 Grad links. Handlauf rechts, helle Kontraststreifen auf jeder Stufe. Erst 8 Stufen, dann etwa 1,5 m Absatz, weiter 18 Stufen aufwärts. Standort: Walther-Schreiber-Platz. Nun etwa 5 Meter gerade weiter über den Gitterrost. Dann 90 Grad rechts und etwa 10 Meter gerade bis zum Mosaiksteinpflaster. Abgestellte Fahrräder. Das Mosaiksteinpflaster ist nur 1 Meter breit bis zur Straße. 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus der Rheinstraße folgen bis zum Ampelübergang links mit taktiler und akustischer Funktion, Rillenpflastersteinen und abgesenkten Bordsteinen. 90 Grad links, Überquerung der Rheinstraße in 2 Phasen, erst etwa 15 Meter, dann 4 Meter breite Mittelinsel, dann wieder 10 Meter Fahrbahn. Danach etwa 3 Meter vor, 90 Grad links und etwa 90 Meter geradeaus der Rheinstraße folgend bis zur Peschkestraße mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster. Bestuhlung und Auslagen von Läden. Die Peschkestraße ist ohne Ampelanlage, die Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung etwa 8 Meter. Danach etwa 50 Meter weiter vor bis zum Hauseingang. Zur Orientierung: Die Straßenfront der Hauswand endet vor dem Haus Nummer 44. Hier 90 Grad rechts und etwa 7 Meter weiter geradeaus bis zum Hauseingang. Sperrkette links. Nun 90 Grad rechts. Die Klingel befindet sich rechts an der Hauswand in 1 Meter Höhe. Der Türöffner ist der vierte Knopf von unten.

Zur Praxis mit dem Aufzug, im Anschluss über die Treppe

Im Hausflur etwa 4 Meter vor, dann 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor und noch einmal 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts, helle Steinstufen mit dunklen Kontraststreifen. Orientierung am Handlauf links. Erst 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Wieder 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 1,5 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor. Dann wieder 90 Grad links und 1 Meter bis zur Praxistür. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit und öffnet sich nach innen, Anschlag links. Schwelle von 3 Zentimetern Höhe.durch Drücken, Anschlag links. Zur Anmeldung etwa 6 Meter vor, dann 90 Grad links und noch einmal 2 Meter vor. Der Weg ist mit Tischen und Stühlen verstellt. Nun 90 Grad nach links wenden.

Zur Praxis über die Treppe

Im Hausflur etwa 1 Meter vor, 90 Grad rechts, dann etwa 3 Meter gerade, 90 Grad rechts und etwa 4 Meter vor. Hier noch einmal 90 Grad rechts. Jetzt 1 Meter vor und 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts mit Handlauf links. Die hellen Steinstufen haben schwarze Kontraststreifen. Erst 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und wieder etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Weiter 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, wieder 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Dann 9 Meter vor, etwa 1 Meter Absatz und 9 Stufen aufwärts. Jetzt 90 Grad rechts, etwa 2 Meter vor, 90 Grad links und etwa 1 Meter vor bis zum Praxiseingang. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit, Anschlag rechts und öffnet nach innen. Schwelle von 3 Zentimeter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Nach dem Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus bis zur Glaswand. 90 Grad rechts, etwa 10 Meter geradeaus bis zur Ecke. Abgestellte Fahhräder und Ladenbestuhlung. 90 Grad links und etwa 12 Meter geradeaus bis zur nächsten Ecke. Danach etwa 6 Meter weiter gerade vor bis zum Mosaiksteinpflaster. Abgestellte Fahrräder. Das Mosaiksteinpflaster ist nur 1 Meter breit bis zur Straße. 90 Grad rechts und etwa 20 Meter geradeaus die Rheinstraße entlang bis zum Ampelübergang links mit taktilem und akustischem Signal, Rillenpflastersteinen und abgesenkten Bordsteinen. 90 Grad links, Überquerung der Rheinstraße in 2 Phasen, etwa 15 Meter Fahrbahn, dann 4 Meter breite Mittelinsel, dann erneut etwa 10 Meter Fahrbahn. Danach etwa 3 Meter vor, 90 Grad links und etwa 90 Meter geradeaus der Rheinstraße folgend bis zur Peschkestraße mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster. Bestuhlung und Auslagen von Läden. Die Peschkestraße ist ohne Ampelanlage, die Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung etwa 8 Meter. Danach etwa 50 Meter weiter gerade vor bis zum Hauseingang. Zur Orientierung: Die Straßenfront der Hauswand endet vor dem Haus Nummer 44. Hier 90 Grad rechts und etwa 7 Meter weiter gerade vor bis zum Hauseingang. Sperrkette links. Nun 90 Grad rechts. Die Klingel befindet sich rechts an der Hauswand in 1 Meter Höhe. Der Türöffner ist der vierte Knopf von unten.

Zur Praxis mit dem Aufzug, im Anschluss über die Treppe

Im Hausflur etwa 4 Meter vor, dann 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor und noch einmal 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts, helle Steinstufen mit dunklen Kontraststreifen. Orientierung am Handlauf links. Erst 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Wieder 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 1,5 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor. Dann wieder 90 Grad links und 1 Meter bis zur Praxistür. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit und öffnet sich nach innen, Anschlag links. Schwelle von 3 Zentimetern Höhe durch Drücken, Anschlag links. Zur Anmeldung etwa 6 Meter vor, dann 90 Grad links und noch einmal 2 Meter vor. Der Weg ist mit Tischen und Stühlen verstellt. Nun 90 Grad nach links wenden.

Zur Praxis über die Treppe

Im Hausflur etwa 1 Meter vor, 90 Grad rechts, dann etwa 3 Meter gerade, 90 Grad rechts und etwa 4 Meter vor. Hier noch einmal 90 Grad rechts. Jetzt 1 Meter vor und 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts mit Handlauf links. Die hellen Steinstufen haben schwarze Kontraststreifen. Erst 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und wieder etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Weiter 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, wieder 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Dann 9 Meter vor, etwa 1 Meter Absatz und 9 Stufen aufwärts. Jetzt 90 Grad rechts, etwa 2 Meter vor, 90 Grad links und etwa 1 Meter vor bis zum Praxiseingang. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit, Anschlag rechts und öffnet nach innen. Achtung: Schwelle von 3 Zentimeter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Nach dem Ausstieg etwa 3 Meter dem Blindenleitsystem folgen. 90 Grad rechts und etwa 40 Meter geradeaus bis zur Baumscheibe mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Unterbrechung des Mosaikpflasters durch BVG Wartehäuschen und Café Bestuhlung, rechts Papierkörbe. Nun links an der Baumscheibe vorbei etwa 5 Meter bis zum Absperrgitter. Angeschlossene Fahrräder. 90 Grad links und etwa 4 Meter vor bis zum rechtsseitigem Ampelübergang der Bornstraße mit taktiler und akustischer Funktion, Rillenplatten und abgesenkten Bordsteinen. 90 Grad rechts, Überquerung etwa 7 Meter. Danach etwa 50 Meter geradeaus bis zum Ampelübergang der Bundesallee. Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Angeschlossene Fahrräder. Die Ampelanlage ist mit taktilem und akustischem Signal und Rillenplatten ausgestattet, Bordsteine abgesenkt. Überquerung in 2 Phasen, erst etwa 14 Meter Fahrbahn, dann 3 Meter breite Mittelinsel, dann etwa 15 Meter Fahrbahn. Jetzt etwa 2 Meter vor und 90 Grad rechts, dann noch einmal etwa 2 Meter vor bis zum Ampelübergang der Rheinstraße. Die Ampelanlage ist mit taktilem und akustischem Signal und Rillenplatten ausgestattet, die Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung in 2 Phasen, etwa 15 Meter Fahrbahn, dann etwa 4 Meter breite Mittelinsel, dann erneut 10 Meter Fahrbahn. Danach etwa 3 Meter vor, 90 Grad links und etwa 90 Meter gerade vor der Rheinstraße folgend bis zur Peschkestraße mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster. Bestuhlung und Auslagen von Läden. Die Peschkestraße ist ohne Ampelanlage, die Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung etwa 8 Meter. Danach etwa 50 Meter weiter gerade vor bis zum Hauseingang. Zur Orientierung: Die Straßenfront der Hauswand endet vor dem Haus Nummer 44. Hier 90 Grad rechts und etwa 7 Meter weiter gerade vor bis zur Haustür. Sperrkette links. Nun 90 Grad rechts. Die Klingel befindet sich rechts an der Hauswand in 1 Meter Höhe. Der Türöffner ist der vierte Knopf von unten.

Zur Praxis mit dem Aufzug, im Anschluss über die Treppe

Im Hausflur etwa 4 Meter vor, dann 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor und noch einmal 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts, helle Steinstufen mit dunklen Kontraststreifen. Orientierung am Handlauf links. Erst 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Wieder 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 1,5 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor. Dann wieder 90 Grad links und 1 Meter bis zur Praxistür. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit und öffnet sich nach innen, Anschlag links. Schwelle von 3 Zentimetern Höhe durch Drücken, Anschlag links. Zur Anmeldung etwa 6 Meter vor, dann 90 Grad links und noch einmal 2 Meter vor. Der Weg ist mit Tischen und Stühlen verstellt. Nun 90 Grad nach links wenden.

Zur Praxis über die Treppe

Im Hausflur etwa 1 Meter vor, 90 Grad rechts, dann etwa 3 Meter gerade, 90 Grad rechts und etwa 4 Meter vor. Hier noch einmal 90 Grad rechts. Jetzt 1 Meter vor und 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts mit Handlauf links. Die hellen Steinstufen haben schwarze Kontraststreifen. Erst 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und wieder etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Weiter 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, wieder 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Dann 9 Meter vor, etwa 1 Meter Absatz und 9 Stufen aufwärts. Jetzt 90 Grad rechts, etwa 2 Meter vor, 90 Grad links und etwa 1 Meter vor bis zum Praxiseingang. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit, Anschlag rechts und öffnet nach innen. Schwelle von 3 Zentimeter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Nach dem Ausstieg etwa 4 Meter gerade bis zum Mosaiksteinpflaster. 90 Grad links und etwa 50 Meter geradeaus bis zur Peschkestraße mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster und an der Hauswand rechts. Bestuhlung und Auslagen von Läden. Die Peschkestraße ist ohne Ampelanlage, die Bordsteine sind abgesenkt. Überquerung etwa 8 Meter. Danach etwa 50 Meter weiter geradeaus bis zum Hauseingang. Zur Orientierung: Die Straßenfront der Hauswand endet vor dem Haus Nummer 44. Hier 90 Grad rechts und etwa 7 Meter weiter gerade vor bis zum Hauseingang. Sperrkette links. Nun 90 Grad rechts. Die Klingel befindet sich rechts an der Hauswand in 1 Meter Höhe. Der Türöffner ist der vierte Knopf von unten.

Zur Praxis mit dem Aufzug, im Anschluss über die Treppe

Im Hausflur etwa 4 Meter vor, dann 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor und noch einmal 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts, helle Steinstufen mit dunklen Kontraststreifen. Orientierung am Handlauf links. Erst 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Wieder 9 Stufen, etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Oben angekommen etwa 1,5 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 1 Meter vor. Dann wieder 90 Grad links und 1 Meter bis zur Praxistür. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit und öffnet sich nach innen, Anschlag links. Schwelle von 3 Zentimetern Höhe durch Drücken, Anschlag links. Zur Anmeldung etwa 6 Meter vor, dann 90 Grad links und noch einmal 2 Meter vor. Der Weg ist mit Tischen und Stühlen verstellt. Nun 90 Grad nach links wenden.

Zur Praxis über die Treppe

Im Hausflur etwa 1 Meter vor, 90 Grad rechts, dann etwa 3 Meter gerade, 90 Grad rechts und etwa 4 Meter vor. Hier noch einmal 90 Grad rechts. Jetzt 1 Meter vor und 90 Grad rechts bis zur Wendeltreppe aufwärts mit Handlauf links. Die hellen Steinstufen haben schwarze Kontraststreifen. Erst 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, 6 Stufen und wieder etwa 2 Meter Absatz zum 1. Obergeschoss. Weiter 9 Stufen, dann etwa 1 Meter Absatz, wieder 6 Stufen und 2 Meter Absatz zum 2. Obergeschoss. Dann 9 Meter vor, etwa 1 Meter Absatz und 9 Stufen aufwärts. Jetzt 90 Grad rechts, etwa 2 Meter vor, 90 Grad links und etwa 1 Meter vor bis zum Praxiseingang. Die Klingel befindet sich rechts in 1,10 Meter Höhe. Die Holztür ist 1,10 Meter breit, Anschlag rechts und öffnet nach innen. Schwelle von 3 Zentimeter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Osloer Straße, Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Bahnhof mit Aufzug

Der Aufzug befindet sich am Ende des Bahnsteiges entgegen der Fahrtrichtung. Die Tür ist etwa 1 Meter breit, Bedienfeld in 1 Meter Höhe. Ausstieg aus dem Aufzug auf der gegenüberliegenden Seite zur Zwischenebene. Zum Ausgang einen weiteren Aufzug nutzen. Dazu etwa 20 Meter geradeaus bis zur Ecke, danach rechts und etwa 30 Meter bis zur Treppe. Hinter der Treppe rechts etwa 4 Meter bis zum 2. Aufzug. Tür und Bedienfeld wie oben, Ausstieg gleiche Seite wie Einstieg. Oben angekommen ist der Standort: Walter-Schreiber-Platz.

Nach rechts wenden und etwa 20 Meter bis zum Ampelübergang der Bundesallee, linke Seite. Überquerung in 2 Phasen, Bordsteine abgesenkt. Danach wieder nach rechts wenden zum Ampelübergang der Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Überquerung in 2 Phasen. Dann nach links wenden und etwa 90 Meter die Rheinstraße entlang bis zur Peschkestraße. Die Bordsteine sind abgesenkt. Nun noch etwa 50 Meter weiter geradeaus bis zum Hauseingang Nummer 44.

Der Zugang ins Gebäude ist ebenerdig. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Im Hausflur sind es etwa 4 Meter bis zum Aufzug, linke Seite. Die Aufzugstür ist 90 Zentimeter breit und öffnet automatisch. Die Kabine ist 1 Meter breit und 1,50 Meter tief und mit einem Handlauf versehen. Die Eingangstür der Praxis ist 1,10 Meter breit mit einer Schwelle von 3 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Rathaus Steglitz, U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Bahnhof mit Aufzug

Der Aufzug befindet sich am Ende des Bahnsteiges in Fahrtrichtung.

Die Tür ist etwa 1 Meter breit, Bedienfeld in 1 Meter Höhe. Ausstieg aus dem Aufzug auf der gegenüberliegenden Seite zur Zwischenebene. Zum Ausgang einen weiteren Aufzug nutzen. Dazu etwa 20 Meter geradeaus bis zur Ecke, danach rechts und etwa 30 Meter bis zur Treppe. Hinter der Treppe rechts etwa 4 Meter bis zum 2. Aufzug. Tür und Bedienfeld wie oben, Ausstieg gleiche Seite wie Einstieg. Oben angekommen ist der Standort: Walter-Schreiber-Platz.

Nach rechts wenden und etwa 20 Meter bis zum Ampelübergang der Bundesallee, linke Seite. Überquerung in 2 Phasen, Bordsteine abgesenkt. Danach wieder nach rechts wenden zum Ampelübergang der Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Überquerung in 2 Phasen. Dann nach links wenden und etwa 90 Meter die Rheinstraße entlang bis zur Peschkestraße. Die Bordsteine sind abgesenkt. Nun noch etwa 50 Meter weiter geradeaus bis zum Hauseingang Nummer 44.

Der Zugang ins Gebäude ist ebenerdig. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Im Hausflur sind es etwa 4 Meter bis zum Aufzug, linke Seite. Die Aufzugstür ist 90 Zentimeter breit und öffnet automatisch. Die Kabine ist 1 Meter breit und 1,50 Meter tief und mit einem Handlauf versehen. Die Eingangstür der Praxis ist 1,10 Meter breit mit einer Schwelle von 3 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung bis zum linksseitigem Ampelübergang der Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinkanten. Überquerung in 2 Phasen. Dann nach links wenden und etwa 90 Meter geradeaus die Rheinstraße entlang bis zur Peschkestraße. Die Bordsteine sind abgesenkt. Nun noch etwa 50 Meter weiter geradeaus bis zum Hauseingang Nummer 44.

Der Zugang ins Gebäude ist ebenerdig. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Im Hausflur sind es etwa 4 Meter bis zum Aufzug, linke Seite. Die Aufzugstür ist 90 Zentimeter breit und öffnet automatisch. Die Kabine ist 1 Meter breit und 1,50 Meter tief und mit einem Handlauf versehen. Die Eingangstür der Praxis ist 1,10 Meter breit mit einer Schwelle von 3 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd über Birkbuschstraße, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Nach dem Ausstieg entgegen der Fahrtrichtung etwa 40 Meter geradeaus bis zum Ampelübergang der Bornstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Danach etwa 50 Meter geradeaus bis zum Ampelübergang der Bundesallee mit abgesenkten Bordsteinen. Überquerung in 2 Phasen. Danach nach rechts wenden zum Ampelübergang der Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Überquerung in 2 Phasen. Dann nach links wenden und etwa 90 Meter die Rheinstraße entlang bis zur Peschkestraße. Die Bordsteine sind abgesenkt. Nun noch etwa 50 Meter weiter geradeaus bis zum Hauseingang Nummer 44.

Der Zugang ins Gebäude ist ebenerdig. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Im Hausflur sind es etwa 4 Meter bis zum Aufzug, linke Seite. Die Aufzugstür ist 90 Zentimeter breit und öffnet automatisch. Die Kabine ist 1 Meter breit und 1,50 Meter tief und mit einem Handlauf versehen. Die Eingangstür der Praxis ist 1,10 Meter breit mit einer Schwelle von 3 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz

Nach dem Ausstieg in Fahrtrichtung etwa 50 Meter geradeaus die Rheinstraße entlang bis zur Peschkestraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nun noch etwa 50 Meter weiter geradeaus bis zum Hauseingang Nummer 44.

Der Zugang ins Gebäude ist ebenerdig. Die Praxis befindet sich in der zweiten Etage. Im Hausflur sind es etwa 4 Meter bis zum Aufzug, linke Seite. Die Aufzugstür ist 90 Zentimeter breit und öffnet automatisch. Die Kabine ist 1 Meter breit und 1,50 Meter tief und mit einem Handlauf versehen. Die Eingangstür der Praxis ist 1,10 Meter breit mit einer Schwelle von 3 Zentimetern Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply