Steglitzer Damm 117
12169 Berlin – Steglitz

Tel.: +49 (0) 30 – 770 07 – 0

E-Mail: Ausbildung@eba.bund.de

Zugang über vier Stufen. Integrierte Rampe ist vorhanden. Eingangsbereich selbst ist barrierefrei. Aufzug vorhanden. Behindertengerechtes WC.

Termine nach Vereinbarung.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S2 Blankenfelde – Bernau, Bahnhof Attilastraße

Symbolbild Bus
184 S-Bahnhof Südkreuz – U-Bahnhof Krumme Lanke,
282 U-Bahnhof Breitenbachplatz – Mariendorf / Dardanellenweg, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Das Eisenbahnbundesamt

Das Eisenbahnbundesamt ist unter anderem zuständig für Planfeststellung, technische Aufsicht, Bauaufsicht, Unfallfürsorge für Bahnbedienstete, Überwachung von Gefahrguttransportern, Unfalluntersuchungen, außerdem für Landwirtschaft – Gartenkolonien an der Bahn. Ebenfalls befindet sich das Archiv und das Vermögensamt dort.

Symbolbild S-Bahn
S2 Richtung Bernau, S-Bahnhof Attilastraße

Richtung Bernau letzten Waggon benutzen. Nach Ausstieg links den Rillenplatten bis zum Ende folgen, 90 Grad rechts weiter den Rillenplatten bis zur Metallriffelplatte folgen. 90 Grad links den Rillenplatten folgen bis zu den Riffelplatten vor der Treppe. Treppe abwärts 13, und zweimal 12 Stufen, erste und letzte Stufen sind farbig markiert, am Handlauf rechts orientieren. Nach Ende Handlauf 50 cm geradeaus, dann 90 Grad rechts der Wand rechts bis zum Ende folgen. Die Wand ist mit zwei Türen unterbrochen und mit drei Schaukästen bestückt. Nach der letzten Tür 2 m geradeaus bis zum Ausgang mit Schwingtür aus Holz und Metall. Dann 1 m geradeaus bis zum Gullydeckel, weiter etwa 4 m bis zu einer Stufe aufwärts etwa 20 cm hoch und farblich markiert. Nach der Stufe 3 m geradeaus, 90 Grad rechts, der Betonabgrenzung, etwa 50 cm hoch, rechts folgen. Nach etwa 57 m Ende der Abgrenzung, weiter 3 m geradeaus bis Stufenabgrenzung, dann 90 Grad links, der Abgrenzung etwa 24 m geradeaus rechts bis zur Mauer, 50 cm breit, folgen. Dann 90 Grad rechts, der leicht ansteigenden Rampe bis zum Ende folgen, Orientierung am Handlauf rechts. Dann 3 m bis zum ersten Pfeiler, 90 Grad rechts, 4 m geradeaus bis zum zweiten Pfeiler und 1,5 m geradeaus, 90 Grad links, 1,5 m bis zum Eingang mit Automatikflügeltür aus Metall und Glas. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten Automatikflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S2 Richtung Blankenfelde, S-Bahnhof Attilastraße

Richtung Blankenfelde ersten Waggon benutzen, nach Ausstieg 90 Grad rechts den Rillenplatten bis zum Ende folgen, 90 Grad links weiter den Rillenplatten bis zur Metallriffelplatte folgen. 90 Grad rechts den Rillenplatten folgen bis zu den Riffelplatten vor der Treppe. Treppe abwärts, 13 und zweimal 12 Stufen, erste und letzte Stufe ist farbig markiert, am Handlauf rechts orientieren. Nach Ende Handlauf 50 cm geradeaus, dann 90 Grad rechts, der Wand rechts bis zum Ende folgen. Die Wand ist mit zwei Türen unterbrochen und mit drei Schaukästen bestückt. Nach der letzten Tür 2 m geradeaus bis zum Ausgang mit Schwingtür aus Metall und Glas. Dann 1 m geradeaus bis zum Gullydeckel weiter etwa 4 m bis zu einer Stufe aufwärts etwa 20 cm hoch und farblich markiert. Nach der Stufe 3 m geradeaus, 90 Grad rechts der Betonabgrenzung, etwa 50 cm hoch, rechts folgen. Nach etwa 57 m rechts bis Ende der Abgrenzung, weiter 3 m geradeaus bis Stufenabgrenzung, dann 90 Grad links der Abgrenzung etwa 24 m bis zur Mauer, 50 cm breit, folgen. Dann 90 Grad rechts der leicht ansteigenden Rampe bis zum Ende folgen. Dann 3 m bis zum ersten Pfeiler, 90 Grad rechts, 4 m geradeaus bis zum zweiten Pfeiler und 1,5 m geradeaus, 90 Grad links 1,5 m bis zum Eingang mit Automatikflügeltür aus Metall und Glas. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten Automatikflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Nach Ausstieg Mitte von Bus 1 m geradeaus, Wartehäuschen, 90 Grad links, etwa 1 m bis Ende des Wartehäuschen, dann 90 Grad rechts, 2 m geradeaus bis Begrenzung aus Beton. Hier 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zur Ecke der Begrenzung, dann etwa 12 m geradeaus bis Betonkante Abgrenzung. Orientierung an Abgrenzung rechts, kleine Ecke in der Begrenzung. Dann 14 m geradeaus der Begrenzung rechts folgen, Ende mit kleine Ecke. Dem Bogen der Begrenzung rechts etwa 6 m folgen. 90 Grad links, etwa 5 m geradeaus bis Metalgitter an der rechten Seite, dem Handlauf an der Mauer und leicht ansteigender Rampe folgen bis zum Ende. Dann 3 m bis zum ersten Pfeiler, 90 Grad rechts, 4 m geradeaus bis zum zweiten Pfeiler und 1,5 m geradeaus, 90 Grad links, 1,5 m bis zum Eingang mit Automatikflügeltür aus Metall und Glas. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten Automatikflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung Mariendorf / Dardanellenweg, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Nach Ausstieg 3 m geradeaus bis zur Begrenzungsmauer, dann 90 Grad links, 6 m geradeaus, Orientierung rechts an der Begrenzungsmauer bis zu einer 4 m breiten Einfahrt, Untergrund nicht verändert. Weiter 27 m geradeaus, Orientierung rechts an der Begrenzungsmauer. 90 Grad links, 2,5 m gradeaus bis Ampelanlage ohne taktil akustische Signale. Überquerung Steglitzer Damm, Fahrbahn je 6,5 m breit, Bordsteine je 20 cm hoch, Mittelinsel 4 m breit und 3 cm hohe Bordsteine. Nach Überquerung 4 m geradeaus bis zur 20 cm hohen Betonbegrenzung der kleinen Grünanlage. Dann 90 Grad links, etwa 7 m geradeaus Ende der Abgrenzung rechts folgen, dann 7 m geradeaus bis neuer Aufgang. Abgrenzung, dann 2 m geradeaus bis zum BVG Wartehäuschen, Breite 2 m und etwa 5 m lang. Dann 90 Grad rechts 2 m geradeaus bis Begrenzung aus Beton. 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zur Ecke der Begrenzung, dann etwa 12 m geradeaus bis Betonkante Abgrenzung. Orientierung an Abgrenzung rechts, kleine Ecke in der Begrenzung. Dann14 m geradeaus der Begrenzung rechts folgen Ende mit kleiner Ecke. Dem Bogen der Begrenzung rechts etwa 6 m folgen. 90 Grad links, etwa 5 m geradeaus bis Metalgitter, an der rechten Seite dem Handlauf an der Mauer folgen und leicht ansteigender Rampe folgen bis zum Ende. Dann 3 m bis zum ersten Pfeiler, 90 Grad rechts, 4 m geradeaus bis zum zweiten Pfeiler und 1,5 m geradeaus, 90 Grad links 1,5 m bis zum Eingang mit Automatikflügeltür aus Metall und Glas. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten Automatikflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Nach Ausstieg etwa 1,5 m bis zum Ende des Wartehäuschen, 90 Grad links bis zum Ende des Wartehäuschen, weiter am Mosaikpflaster rechts etwa 8 m orientieren. Dann 2,5 m geradeaus bis eckigem Gullydeckel, 90 Grad links, etwa 2 m geradeaus bis Ampelanlage ohne akustische und taktile Signale. Überquerung Attilastraße mit Mittelinsel mit 3 cm hohen Bordsteinen, zweimal 6, 5 m Straßenbreite und zweimal 30 cm hohe Bordsteine. Nach Überquerung der Attilastraße etwa 2,5 m bis zur Steinmauer, dann 90 Grad rechts, etwa 2 m geradeaus bis Ampelanlage ohne taktil akustische Signale. Überquerung Steglitzer Damm, Fahrbahn je 6,5 m breit, Bordsteine je 20 cm hoch, Mittelinsel 4 m breit und 3 cm hohe Bordsteine. Nach Überquerung 4 m geradeaus bis zur 20 cm hohen Betonbegrenzung der kleinen Grünanlage. Dann 90 Grad links, etwa 7 m geradeaus Ende der Abgrenzung rechts folgen, dann 7 m geradeaus bis neuer Aufgang. Abgrenzung, dann 2 m geradeaus bis zum BVG Wartehäuschen, Breite 2 m und etwa 5 m lang. Dann 90 Grad rechts, 2 m geradeaus bis Begrenzung aus Beton. 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zur Ecke der Begrenzung, dann etwa 12 m geradeaus bis Betonkante Abgrenzung. Orientierung an Abgrenzung rechts, kleine Ecke in der Begrenzung. Dann14 m geradeaus der Begrenzung rechts folgen, Ende mit kleiner Ecke. Dem Bogen der Begrenzung rechts etwa 6 m folgen. 90 Grad links, etwa 5 m geradeaus bis Metalgitter an der rechten Seite, dem Handlauf an der Mauer folgen und leicht ansteigender Rampe folgen bis zum Ende. Dann 3 m bis zum ersten Pfeiler, 90 Grad rechts, 4 m geradeaus bis zum zweiten Pfeiler und 1,5 m geradeaus, 90 Grad links, 1,5 m bis zum Eingang mit Automatikflügeltür aus Metall und Glas. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten Automatikflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Nach Ausstieg etwa 1,5 m bis zur Wand des offenen Wartehäuschen, 90 Grad rechts, nach Ende des Wartehäuschens etwa 16 m geradeaus bis Ecke der Steinmauer, an der Steinmauer links orientieren. Nach der Steinmauer etwa 2,5 m geradeaus bis Ampelanlage ohne akustische und taktile Signale. Überquerung Attilastraße mit Mittelinsel mit 3 cm hohen Bordsteinen, zweimal 6, 5 m Straßenbreite und zweimal 30 cm hohe Bordsteine. Nach Überquerung der Attilastraße etwa 2,5 m bis zur Steinmauer, dann 90 Grad rechts, etwa 2 m geradeaus bis Ampelanlage ohne taktil akustische Signale. Überquerung Steglitzer Damm, Fahrbahn je 6,5 m breit, Bordsteine je 20 cm hoch, Mittelinsel 4 m breit und 3 cm hohe Bordsteine. Nach Überquerung 4 m geradeaus bis zur 20 cm hohen Betonbegrenzung der kleinen Grünanlage. Dann 90 Grad links, etwa 7 m geradeaus, Ende der Abgrenzung rechts folgen, dann 7 m geradeaus, bis neuer Aufgang. Abgrenzung, dann 2 m geradeaus bis zum BVG Wartehäuschen, Breite 2 m und etwa 5 m lang. Dann 90 Grad rechts, 2 m geradeaus bis Begrenzung aus Beton. 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zur Ecke der Begrenzung, dann etwa 12 m geradeaus bis Betonkante Abgrenzung. Orientierung an Abgrenzung rechts, kleine Ecke in der Begrenzung. Dann14 m geradeaus der Begrenzung rechts folgen, Ende mit kleine Ecke. Dem Bogen der Begrenzung rechts etwa 6 m folgen. 90 Grad links, etwa 5 m geradeaus bis Metallgitter an der rechte Seite, dem Handlauf an der Mauer folgen und leicht ansteigender Rampe folgen bis zum Ende. Dann 3 m bis zum ersten Pfeiler, 90 Grad rechts, 4 m geradeaus bis zum zweiten Pfeiler und 1,5 m geradeaus, 90 Grad links, 1,5 m bis zum Eingang mit Automatikflügeltür aus Metall und Glas. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten Automatikflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S2 Bernau – Blankenfelde, Bahnhof Attilastraße

Kein Fahrstuhl für Rollstuhlfahrer

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Nach Ausstieg links etwa 40 m geradeaus bis leicht ansteigender Rampe für Rollstuhlfahrer, dann links zur automatischen Metallglasflügeltür am Eingang. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten automatischen Metallglasflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung Mariendorf / Dardanellenweg, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Nach Ausstieg links etwa 37 m geradeaus, dann nach links wenden bis Ampelanlage ohne taktile und akustische Signale. Überquerung Steglitzer Damm, Fahrbahn je 6,5 m breit, Bordsteine je 20 cm hoch, Mittelinsel 4 m breit mit 3 cm hohen Bordsteinen. Nach Überquerung links etwa 50 m geradeaus bis zur leicht ansteigenden Rampe für Rollstuhlfahrer, dann links 1,5 m bis zur automatischen Metallglasflügeltür am Eingang. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten automatischen Metallglasflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung S-Bahnhof Südkreuz, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Nach Ausstieg links etwa15 m geradeaus, dann nach links etwa 2 m geradeaus bis Ampelanlage ohne akustische und taktile Signale. Überquerung Attilastraße mit Mittelinsel und 3 cm hohen Bordsteinen, zweimal 6,5 m Straßenbreite und zweimal 30 cm hohe Bordsteine. Nach Überquerung der Attilastraße rechts wenden etwa 2 m gradeaus bis Ampelanlage ohne taktile und akustische Signale. Überquerung Steglitzer Damm, Fahrbahn je 6,5 m breit, Bordsteine je 20 cm hoch, Mittelinsel 4 m breit und 3 cm hohe Bordsteine.
Nach Überquerung links etwa 50 m geradeaus bis zur leicht ansteigenden Rampe für Rollstuhlfahrer, dann links 1,5 m bis zur automatischen Metallglasflügeltür am Eingang. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten automatischen Metallglasflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
184 Richtung U-Bahnhof Krumme Lanke, Haltestelle S-Bahnhof Attilastraße

Nach Ausstieg rechts, nach Ende des Wartehäuschen etwa 18 m geradeaus bis zur Ampelanlage ohne taktile und akustische Signale. Überquerung Steglitzer Damm, Fahrbahn je 6,5 m breit, Bordsteine je 20 cm hoch, Mittelinsel 4 m breit und 3 cm hohe Bordsteinen. Nach Überquerung links etwa 50 m geradeaus bis leicht ansteigender Rampe für Rollstuhlfahrer, dann links 1,5 m bis zur automatischen Metallglasflügeltür am Eingang. Rechte Flügeltür öffnet manuell nach innen. Etwa 2,5 m geradeaus bis zur zweiten automatischen Metallglasflügeltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply