Zielmobil > Tourismus > Ausflugsziele > Die Große Neugierde

Königstraße an der Glienicker Brücke
14109 Berlin, Wannsee / Glienicke

Internet: www.spsg.de

Der Weg zur großen Neugierde ist mit dem Rollstuhl erreichbar. Zugang zur großen Neugierde nur über mehrere Treppen.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
316 S-Bahnhof Wannsee – Potsdam / Glienicker Lake

Die Große Neugierde

Die Große Neugierde wurde 1835 von Karl Friedrich Schinkel erbaut und diente als Aussichtspavillion. Am oberen Teil der Großen Neugierde befindet sich der zylindrische Dreifuß was dem antiken Monument des Lysikrates in Athen nachgebaut wurde. Früher wurde die Große Neugiede als Ruheplatz und Teeplatz benutzt, von wo aus man auch einen schönen Ausblick auf das gegenüberliegende Schloss Babelsberg sowie die Glienicker Brücke hat.

Wegbeschreibung für Blinde und Sehbehinderte

316 Richtung Potsdam / Glienicker Brücke, Haltestelle Glienicker Lake

Symbolbild Bus
316 Richtung Potsdam / Glienicker Brücke, Haltestelle Glienicker Lake

Fahren Sie mit dem Bus 316 in Richtung Glienicker Brücke bis zur Haltestelle Glienicker Lake. Wenden Sie sich nach dem Ausstieg 90 Grad nach links und gehen Sie ein paar Meter geradeaus. Nun stehen Sie direkt vor der “Große Neugierde”.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Wegbeschreibung für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

• Zur Zeit keine Beschreibung

Related Posts

Leave a Reply