Postbank Finanzcenter – Filiale Martin-Buber-Straße – Zehlendorf

Zielmobil > Behörden und öffentliche Einrichtungen > Postämter > Postbank Finanzcenter – Filiale Martin-Buber-Straße – Zehlendorf

Martin-Buber-Straße 23
14163 Berlin – Zehlendorf

Zentrales Post – Kundentelefon

Tel.: 01802 – 3333

Eingangstreppe rechts 6 Stufen links 5 Stufen. Für Rohlstuhlfahrer Zugang über linken Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Behindertenparkplatz vorhanden.

Montag08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Dienstag08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Mittwoch08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Donnerstag08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Freitag08:30 Uhr bis 18:30 Uhr
Samstag08:30 Uhr bis 14:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Oranienburg – Wannsee, Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Expressbus
X10 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – S-Bahnhof Teltow Rammrath-Brücke, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
101 U-Bahnhof Turmstraße – Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
112 S-Bahnhof Nikolassee – Marienfelde / Nahmitzer Damm,
115 Spanische Allee / Potsdamer Chaussee – U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
285 Dahlem / Waldfriedhof – S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz,
623 U-Bahnhof Oskar Helene Heim – Stahnsdorf / Bahnhofstraße, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Postbank und Finanzcenter

Die Postbank Martin-Buber-Straße befindet sich in der Nähe des S-Bahnhof Zehlendorf und ist von öffentlichen Parkplätzen umgeben. Die Postbank selbst ist behindertengerecht ausgestattet. Es ist ein Parkplatz für Behinderte vorhanden.

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Zehlendorf

Nach Möglichkeit in den letzten Waggon einsteigen. Nach Ausstieg etwa 3,5 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links Mosaikbelag etwa 11 m rechts folgen, bis zur Imbiss Ecke. 90 Grad rechts 1 m geradeaus 90 Grad links 2 m rechts Mosaikbelag folgen bis zur Fahrkartenautomat. Dann etwa 5 m geradeaus bis Mosaikbelag und 3 m geradeaus über Mosaikbelag bis zur Wand, dieser etwa 5 m links folgen. Achtung dazwischen befinden sich vier Abfall Behälter, weiter Treppe abwärts 14 und 17 Stufe mit einem Absatz 2 m tief, erste und letzte Stufe mit weißem Kontraststreifen versehen. Handlauf rechts orientieren. Nach der Treppe 90 Grad links weiter 8 m geradeaus links Wand bis zur Ecke folgen. Die Wand ist mit eine Tür unterbrochen und ein Automat. Nach der Ecke etwa 40 m geradeaus bis zur Ausfahrt vom Gartenstraße rechts mit Kopfsteinpflaster. Dazwischen auf rechte Seite befinden sich Imbis etwa 5 m breit , Obststand etwa 8 m breit, Fahrradständer etwa 8 m breit. Es befinden sich drei Metall Poller etwa 80 cm hoch in einem Abstand von etwa 1 m. Dann etwa 13 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. 90 Grad links 2 m geradeaus bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal und Rillenplatten. Nach Überquerung etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links etwa 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite erste 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Achtung vor der Wand Hindernisse Verkaufsständer vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. 90 Grad rechts etwa 60 m geradeaus, dazwischen befindet sich eine Einfahrt 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun, 12 m Naturboden. 90 Grad links etwa 2,5 m geradeaus bis Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Achtung parkende Autos auf Bürgersteig, Bäume und Parkschild. Nach Überquerung etwa 7 m geradeaus bis zur Hauswand der Postbank. 90 Grad links 16 m Hauswand folgen. Etwa letzte 6 m befinden sich zwei Telefonsäulen, zwischen Telefonsäulen befindet sich Briefmarken Automat. 90 Grad links etwa 4 m an der Treppe vorbei, 90 Grad rechts dann fünfstufige Treppe aufwärts. Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe 2 m geradeaus 90 Grad rechts 2 m geradeaus bis zur Wand, dieser 2 m rechts geradeaus folgen bis zum Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Zehlendorf

Nach Möglichkeit in den ersten Waggon einsteigen. Nach Ausstieg etwa 3,5 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad rechts dem Mosaikbelag etwa 11 m rechts folgen, bis zur Imbiss Ecke. 90 Grad links 1 m geradeaus 90 Grad rechts 2 m links Mosaikbelag folgen bis zur Fahrkartenautomat. Nach den Fahrkartenautomat etwa 5 m geradeaus bis Mosaikbelag, dann 3 m geradeaus über Mosaikbelag bis zur Wand, dieser etwa 5 m rechts folgen. Dazwischen befinden sich vier Abfall Behälter. Dann Treppe abwärts 14 und 17 Stufe mit einem Absatz 2 m tief, erste und letzte Stufe mit weißem Kontraststreifen versehen. Handlauf rechts orientieren. Nach der Treppe 90 Grad links etwa 4,5 m an der Treppe vorbei, weiter 8 m geradeaus links der Wand bis zur Ecke folgen. An der Wand eine Tür und ein Automat. Nach den Ecke etwa 40 m geradeaus bis zur Ausfahrt vom Gartenstraße rechts mit Kopfsteinpflaster. Dazwischen auf rechte Seite befinden sich Imbiss etwa 5 m breit, Obststand etwa 8 m breit, Fahrradständer etwa 8 m breit. Es befinden sich drei Metall Poller etwa 80 cm hoch in einem Abstand von etwa 1 m. Dann etwa 13 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. 90 Grad links 2 m geradeaus bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal und Rillenplatten. Nach Überquerung etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links etwa 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite erste 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Vor der Wand Hindernisse Verkaufsständer vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. 90 Grad rechts etwa 60 m geradeaus, dazwischen befindet sich eine Einfahrt 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun, 12 m Naturboden. 90 Grad links etwa 2,5 m geradeaus bis Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Achtung parkenden Autos auf Bürgersteig, Bäume und Parkschild. Nach Überquerung etwa 7 m geradeaus bis zur Hauswand der Postbank. 90 Grad links 16 m Hauswand folgen. Etwa letzte 6 m befinden sich zwei Telefonsäulen, zwischen Telefonsäulen befindet sich Briefmarken Automat. 90 Grad links etwa 4 m an der Treppe vorbei, 90 Grad rechts dann fünfstufige Treppe aufwärts. Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe 2 m geradeaus 90 Grad rechts 2 m geradeaus bis zur Wand, dieser 2 m rechts geradeaus folgen bis zum Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
112 Richtung S-Bahnhof Nikolassee,
285 Richtung Dahlem / Waldfriedhof, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt, abgegrenzt mit Kantensteinen. Nach Ausstieg 3,5 m geradeaus bis zur Kantensteinen etwa 10 cm hoch. 90 Grad links 10 m geradeaus Kantensteinen rechts folgen bis zur Ecke. Dann 2 m leicht nach links bis Mauerabgrenzung. 90 Grad rechts etwa 9 m rechts Mauerabgrenzung als Sitzbank folgen. Dazwischen Befinden sich Laternepfahl und Abfall Behälter. 90 Grad links etwa 35 m geradeaus über den Vorplatz des Bahnhofes, Mosaiksteine als Bodenbelag, bis zur Wand in der Unterführung von S-Bahn. Etwa 27 m links Wand folgen, die Wand ist mit zwei Türen unterbrochen mit drei Schaukästen bestückt. Dann etwa 4,5 m an der Treppe vorbei. Weiter 8 m geradeaus links der Wand bis zur Ecke folgen. An der Wand eine Tür und ein Automat. Nach der Ecke etwa 40 m geradeaus bis eine Einfahrt mit Kopfsteinpflaster. Dazwischen auf rechte Seite befinden sich Imbiss etwa 5 m breit , Obststand etwa 8 m breit, Fahrradständer etwa 8 m breit. Es befinden sich drei Metall Poller etwa 80 cm hoch in einem Abstand von etwa 1 m. Dann etwa 13 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. 90 Grad links 2 m geradeaus bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal und Rillenplatten. Nach Überquerung etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links etwa 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite erste 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Vor der Wand Hindernisse Verkaufsständer vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. 90 Grad rechts etwa 60 m geradeaus, dazwischen befindet sich eine Einfahrt 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun, 12 m Naturboden. 90 Grad links etwa 2,5 m geradeaus bis Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Parkende Autos auf Bürgersteig, Bäume und Parkschild. Nach Überquerung etwa 7 m geradeaus bis zur Hauswand der Postbank. 90 Grad links 16 m Hauswand folgen. Etwa letzte 6 m befinden sich zwei Telefonsäulen, zwischen Telefonsäulen befindet sich Briefmarken Automat. 90 Grad links etwa 4 m an der Treppe vorbei, 90 Grad rechts dann fünfstufige Treppe aufwärts. Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe 2 m geradeaus 90 Grad rechts 2 m geradeaus bis zur Wand, dieser 2 m rechts geradeaus folgen bis zum Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung S-Bahnhof Teltow / Rammrath-Brücke, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm,
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt, von einer Seite abgegrenzt mit Kantensteinen. Nach Ausstieg etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag. 90 Grad links etwa 48 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. Weiter 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite erste 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Vor der Wand Hindernisse Verkaufsständer vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. 90 Grad rechts etwa 60 m geradeaus, dazwischen befindet sich eine Einfahrt 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun, 12 m Naturboden. 90 Grad links etwa 2,5 m geradeaus bis Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Achtung parkende Autos auf Bürgersteig, Bäume und Parkschild. Nach Überquerung etwa 7 m geradeaus bis zur Hauswand der Postbank. 90 Grad links 16 m Hauswand folgen. Etwa letzte 6 m befinden sich zwei Telefonsäulen, zwischen Telefonsäulen befindet sich Briefmarken Automat. 90 Grad links etwa 4 m an der Treppe vorbei, 90 Grad rechts dann fünfstufige Treppe aufwärts. Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe 2 m geradeaus 90 Grad rechts 2 m geradeaus bis zur Wand, dieser 2 m rechts geradeaus folgen bis zum Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
115 Richtung U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
623 Richtung U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt. Nach Ausstieg 1,5 m geradeaus, 90 Grad links etwa 6 m geradeaus bis zur Ausfahrt von Gartenstraße rechts mit Kopfsteinpflaster 3,5 m breit. Es befinden sich drei Metall Poller etwa 80 cm hoch in einem Abstand von etwa 1 m. Dann etwa 13 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. 90 Grad links 2 m geradeaus bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal und Rillenplatten. Nach Überquerung etwa 4 m geradeaus bis Mosaikbelag, 90 Grad links etwa 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite erste 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Vor der Wand Hindernisse Verkaufsständer vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. 90 Grad rechts etwa 60 m geradeaus, dazwischen befindet sich eine Einfahrt 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun, 12 m Naturboden. 90 Grad links etwa 2,5 m geradeaus bis Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Achtung parkende Autos auf Bürgersteig, Bäume und Parkschild. Nach Überquerung etwa 7 m geradeaus bis zur Hauswand der Postbank. 90 Grad links 16 m Hauswand folgen. Etwa letzte 6 m befinden sich zwei Telefonsäulen, zwischen Telefonsäulen befindet sich Briefmarken Automat. 90 Grad links etwa 4 m an der Treppe vorbei, 90 Grad rechts dann fünfstufige Treppe aufwärts. Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe 2 m geradeaus 90 Grad rechts 2 m geradeaus bis zur Wand, dieser 2 m rechts geradeaus folgen bis zum Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
623 Richtung Stahnsdorf / Bahnhofstraße, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Je nach Haltepunkt nach Ausstieg 5 m geradeaus bis zur Fahrradweg von einer Seite abgegrenzt mit Kantensteinen. 90 Grad links etwa 3 m geradeaus bis eine Anfahrt mit Kopfsteinpflaster. Dann 48 m geradeaus Orientierung rechts auf Mosaikbelag. Weiter 57 m geradeaus bis zur Ecke Hauswand. Auf der rechten Seite erste 7 m befinden sich zwei Litfaßsäulen in einem Abstand von etwa 2,5 m. Weiter Orientierung an der Hauswand. Vor der Wand Hindernisse Verkaufsständer vor Läden. Nach der Wandecke etwa 4 m leicht nach rechts, dem Holzzaun folgen. 90 Grad rechts etwa 60 m geradeaus, dazwischen befindet sich eine Einfahrt 3,5 m breit, Orientierung rechts 20 m Holzzaun, 23 m Metallzaun, 12 m Naturboden. 90 Grad links etwa 2,5 m geradeaus bis Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Parkende Autos auf Bürgersteig, Bäume und Parkschild. Nach Überquerung etwa 7 m geradeaus bis zur Hauswand der Postbank. 90 Grad links 16 m Hauswand folgen. Etwa letzte 6 m befinden sich zwei Telefonsäulen, zwischen Telefonsäulen befindet sich Briefmarken Automat. 90 Grad links etwa 4 m an der Treppe vorbei, 90 Grad rechts dann fünfstufige Treppe aufwärts. Orientierung Handlauf rechts. Nach der Treppe 2 m geradeaus 90 Grad rechts 2 m geradeaus bis zur Wand, dieser 2 m rechts geradeaus folgen bis zum Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1
Richtung Wannsee, Bahnhof Zehlendorf

Nach Möglichkeit in den letzten Waggon einsteigen. Nach Ausstieg links, Aufzug befindet sich links neben dem Treppenausgang. Unten ankommen dann nach links etwa 40 m geradeaus bis Ampelanlage links. Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal. Nach Überquerung nach links etwa 60 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm / Martin-Buber-Straße. Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Überquerung des Parkplatzes und man steht vor der Postbank. Rohlstuhlfahrer Zugang über linken Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach aussen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1
Richtung Oranienburg, Bahnhof Zehlendorf

Nach Möglichkeit in den ersten Waggon einsteigen. Nach Ausstieg rechts, Aufzug befindet sich links neben dem Treppenausgang. Unten ankommen dann nach links, etwa 40 m geradeaus bis Ampelanlage. Links Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal. Nach Überquerung nach links etwa 60 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm/Martin-Buber-Straße. Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Überquerung des Parkplatzes und man steht vor der Postbank. Rohlstuhlfahrer Zugang über linken Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach aussen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10
Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
112
Richtung S-Bahnhof Nikolassee,
285 Richtung Dahlem / Waldfriedhof, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt, abgegrenzt mit Kantensteinen. Nach Ausstieg links etwa 140 m geradeaus durch Unterführung von S-Bahn bis Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal. Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Nach Überquerung links wenden etwa 60 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm / Martin-Buber-Straße. Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Überqueren des Parkplatzes und man steht vor der Postbank. Rohlstuhlfahrer Zugang über linken Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach aussen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10
Richtung S-Bahnhof Teltow / Rammrath-Brücke, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Symbolbild Bus
1
01 Richtung Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
112 Richtung Marienfelde / Nahmitzer Damm,
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee,
285 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz,
623 Richtung Stahnsdorf / Bahnhofstraße, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt, abgegrenzt von eine Seite mit Kantensteinen. Nach Austieg nach links wenden etwa 105 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm / Martin-Buber-Straße. Dann Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Überqueren des Parkplatzes und man steht vor der Postbank. Rohlstuhlfahrer Zugang über linken Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach aussen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101
Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
115 Richtung U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
623 Richtung U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim, Haltestelle S-Bahnhof Zehlendorf

Fahrradweg kreuzt. Nach Ausstieg nach links etwa 19 m geradeaus dann nach links bis Überquerung Teltower Damm etwa 11 m breit, Bordsteine etwa 3 cm hoch. Grünanforderungsampel mit Vibrationssignal. Nach Überquerung nach links wenden etwa 60 m geradeaus bis zur Ecke Teltower Damm/Martin-Buber-Straße. Überquerung Martin-Buber-Straße etwa 6,5 m breit, Bordsteinkanten etwa 5 cm hoch, ohne Ampelanlage. Überquerung des Parkplatzes und man steht vor der Postbank. Rohlstuhlfahrer Zugang über linken Seiteneingang nutzen, da integrierte Rampe vorhanden. Eingang mit Glasflügeltür. Tür öffnet manuell nach aussen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply