Deutsche Post AG – Postamt Marienfelder Allee

Zielmobil > Behörden und öffentliche Einrichtungen > Postämter > Deutsche Post AG – Postamt Marienfelder Allee

Deutsche Post AG – Postamt Marienfelder Allee

Marienfelder Allee 85 – 89
12277 Berlin – Marienfelde

Tel.: +49 (0) 30 – 72 10 08
Fax: +49 (0) 30 – 72 17 25

Das Objekt ist ebenerdig zugänglich und gut zu erreichen. Bei der Eingangstür handelt es sich um eine Automatiktür mit einer Breite von 130 cm.

Montag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Für telefonische Auskünfte steht ein Kundentelefon zur Verfügung
Telefon: 01802 – 33 33 für 6 Cent pro Anruf
Montag – Freitag: 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr
Samstag 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M77 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Hanielweg

Die Filiale

Links von der Eingangstür, an der Wand befindet sich ein Briefmarkenautomat. 5 Meter weiter rechts befinden sich zwei Briefkästen. Im Vorraum zur Postfiliale befinden sich Briefmarken-, Geld-Automaten, ein Service-Terminal und ein Paketboxautomat.

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Hanielweg

Nach dem Ausstieg 2 Meter vor und 90 Grad links. Jetzt 20 Meter geradeaus mit Orientierung an der Bordsteinkante rechts bis zum Ende der Bordsteinkante. Hier 90 Grad links und 2 Meter vorgehen bis zur Ampel. Die Ampel ohne akustisches Signal, Bordsteinkanten abgesenkt. Die etwa 12 Meter breite Marienfelder Allee überqueren. Nach der Straßenüberquerung 2 Meter geradeaus, 90 Grad links und 6 Meter geradeaus bis zu einem 40 Zentimeter hohen Betonpoller links. Danach etwa 120 Meter geradeaus bis zum 48. Betonpoller. Orientierung an den Betonpollern im Abstand von 2 Metern. Auf dem Weg gibt es drei Einfahrtsunterbrechungen. Unterwegs Aufsteller von Läden. Dann 90 Grad rechts und 4 Meter vor bis zum ebenerdigen Eingang mit automatischer Glasschiebetür, die sich seitlich öffnet. Nach 5 Metern befindet sich eine zweite Tür aus Glas und Metall, rechtsseitig öffnend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Hanielweg

Nach dem Ausstieg 7 Meter vorgehen bis zu einer Beetumrandung. Jetzt 90 Grad links und etwa 45 Meter geradeaus bis zum Straßenübergang An der Heilandsweide. Orientierung jeweils an einer Beetumrandung, an einem Holzzaun, an einer Hauswand und weiter an einer Grasumrandung. Vorsicht: Ladenaufsteller rechts. Ampelanlage ohne akustisches Signal, Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die 5 Meter breite Straße An der Heilandsweide, überqueren. Jetzt etwa 17 Meter geradeaus auf den Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Nach etwa 17 Metern befinden sich linksseitig 40 Zentimeter hohe Betonpoller. Danach 120 Meter geradeaus bis zum 48. Betonpoller. Orientierung an den Betonpoller im Abstand von 2 Metern. Auf dem Weg gibt es drei Einfahrtsunterbrechungen. Unterwegs Aufsteller von Läden. Dann 90 Grad rechts und 4 Meter vor bis zum ebenerdigen Eingang mit automatischer Glasschiebetür, die sich seitlich öffnet. Nach 5 Metern befindet sich eine zweite Tür aus Glas und Metall, rechtsseitig öffnend.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Hanielweg

Wegstrecke etwa 160 Meter.

Nach dem Ausstieg geradeaus in Fahrtrichtung bis zur Ampelanlage. Jetzt nach links wenden und die Marienfelder Allee überqueren. Die Ampelanlage ohne akustisches Signal, Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach dem Übergang nach links abbiegen und etwa 120 Meter geradeaus bis zur Post. Der Eingang ist ebenerdig und hat eine automatische Glasschiebetür, die sich seitlich öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Hanielweg

Wegstrecke etwa 190 Meter.

Nach dem Ausstieg in Fahrtrichtung geradeaus bis zur Ampelanlage. Dann die Straße An der Heilandsweide überqueren. Die Ampelanlage ohne akustisches Signal, Bordsteinkanten sind abgesenkt. Danach weiter etwa 140 Meter geradeaus bis zur Post. Der Eingang ist ebenerdig und hat eine automatische Glasschiebetür, die sich seitlich öffnet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply