Zielmobil > Behörden und öffentliche Einrichtungen > Polizeidienststellen > Der Polizeipräsident in Berlin – Polizeidirektion 4

Eiswaldtstraße 18
12249 Berlin – Lankwitz

Tel.: +49 (0) 30 – 4664 – 0
Fax: +49 (0) 30 – 4664 – 404 199

E-Mail: Direktion4@polizei.berlin.de

Das Eingangsgebäude ist durchaus barrierefrei zugänglich. Die Beamten wären dann weiterhin behilflich. Behindertengerechte Toiletten sind nicht vorhanden. Auch Aufzüge sind nicht vorhanden. Dafür aber genügend Parkplätze.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X83 Königin-Luise-Straße / Clayallee – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Emmichstraße

Symbolbild Metrobus
M82 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Eiswaldtstraße

Die Polizeidirektion

Abschnitte der Polizeidirektion 4:

– Abschnitt 41, Schöneberg Nord
– Abschnitt 42, Schöneberg Süd, Friedenau
– Abschnitt 43, Nikolassee, Schlachtensee, Wannsee, Zehlendorf
– Abschnitt 44, Tempelhof, Schöneberg Ost
– Abschnitt 45, Steglitz, Lichterfelde Nord, Dahlem Ost
– Abschnitt 46, Lankwitz, Lichterfelde
– Abschnitt 47, Marienfelde, Lichtenrade, Mariendorf Süd

Die Direktion 4 liegt im Südwesten von Berlin. Sie ist auf einer Fläche von etwa 155 Quadratkilometern für die Verwaltungsbezirke Tempelhof-Schöneberg und Steglitz-Zehlendorf zuständig. In diesem Gebiet leben fast 615.000 Menschen. Die Direktion 4 ist für die zweithöchste Einwohnerzahl aller örtlichen Berliner Direktionen zuständig. Schöneberg ist mit 12,3 Quadratkilometern der kleinste und mit etrwa 45.000 Einwohnern der am dichtesten besiedelte Bezirksteil. Der flächenmäßig größte Bezirksteil ist Zehlendorf mit 70,5 Quadratkilometern. Die Direktion 4 umfasst ein attraktives und vielfältiges Gebiet: den Grunewald, die Wanderwege rund um die Havel, die Einkaufsmeile an der Schloßstraße oder den Flughafen Tempelhof und vieles mehr.

Die Direktion 4 wird seit dem Dezember 1996 von dem Direktor beim Polizeipräsidenten Andreas Pahl geführt.

Zur Seite des Direktors Andreas Pahl. http://www.berlin.de/polizei/bezirk/dir4/ldir.html

Abschnitte in Steglitz-Zehlendorf:

Abschnitt 43: Nikolassee, Schlachtensee, Wannsee, Zehlendorf
Zum Abschnitt 43 bitte hier klicken

Abschnitt 45: Steglitz, Lichterfelde Nord, Dahlem Ost
Zum Abschnitt 45 bitte hier klicken

Abschnitt 46: Lankwitz, Lichterfelde
Zum Abschnitt 46 bitte hier klicken

Das langgestreckte Seitengebäude an der Eiswaldtstraße.

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Emmichstraße

Nach dem Ausstieg folgt nach 2 Meter ein 1,50 Meter breiter Radweg, dahinter liegen Gewegplatten, anschließend 40 Zentimeter Mosaiksteine, dahinter eine Mauer. Dort 90 Grad nach rechts abbiegen, nach 38 Meter endet die Mauer, dort noch 2 Meter geradeaus gehen, dort liegen Rillenplatten und eine taktil-akustische Anforderungsampel. Die Bordsteinkanten sind auf 2,5 Zentimeter abgesenkt, die Eiswaldtstraße 6 Meter breit überqueren. Nach der Überquerung Orientierung an rechts liegenden Rasenkantensteinen, nach 36 Meter folgt Überquerung der 10 Meter breiten Strasse ‘Am Gemeindepark’ ohne Ampel, Achtung 12 Zentimeter hohe Bordsteinkanten. Nach der Überquerung Orientierung rechts 40 Zentimeter Mosaiksteine, dahinter Rasenkantensteine, weiter geradeaus, nach 35 Meter folgt eine 6 Meter breite Einfahrt, dahinter wieder Mosaiksteine und Rasenkantensteine. Nach weiteren 28 Meter liegt eine 12 Meter breite Einfahrt und nach weiteren 37 Meter eine dritte. Die Beselerstrasse ohne Ampel mit 10 Zentimeter hoher Bordsteinkante überqueren, auf der anderen Seite ist die Bordsteinkante abgesenkt. Dann Orientierung rechts Mosaiksteine und dahinter Rasenkantensteine, nach etwa 12 Meter 90 Grad nach links abbiegen, nach 3 Meter folgt die Eiswaldtstraße, 6 Meter breit, ohne Ampel, mit 3 Zentimeter hohen Bordsteinkanten überqueren. Dann geradeaus weitergehen und nach nach 5 Meter liegt ein meist offenstehendes Metalltor, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen, es folgt eine nach außen öffnende Tür, dahinter ein kleiner Vorraum. Dort nochmals nach rechts abbiegen und eine zweite Tür passieren. Bis hierher liegt alles zu ebener Erde. Die Beamten werden im Notfall Hilfestellung leisten.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Königin-Luise-Strasse / Clayallee, Haltestelle Emmichstraße

Nach dem Ausstieg folgt nach 2,50 Meter ein 2 Meter breiter Radweg, dahinter liegen Gewegplatten, anschließend 40 Zentimeter Mosaiksteine, dahinter Rasenkantensteine. Dort 90 Grad nach rechts abbiegen, nach 22 Meter liegen rechts Rillenplatten mit einer taktil-akustischen Anforderungsampel. Überquerung Malteserstraße, Bordsteinkanten sind auf 2 Zentimeter abgesenkt, Fahrbahnbreite 7 Meter, dann eine 2,50 Meter breite Mittelinsel mit Rillenplatten, an der zweiten Fahrbahn liegt eine weitere taktil-akustische Anforderungsampel, die Bordsteine sind ebenfalls auf 2 Zentimeter abgesenkt, Nach der Überquerung Orientierung an rechts liegenden Rasenkantensteinen, nach 36 Meter folgt Überquerung der 10 Meter breite Straße ‘Am Gemeindepark’ ohne Ampel, Achtung 12 Zentimeter hohe Bordsteinkanten. Nach der Überquerung Orientierung rechts 40 Zentimeter Mosaiksteine, dahinter Rasenkantensteine. Weiter geradeaus, nach 35 Meter folgt eine 6 Meter breite Einfahrt, dahinter wieder Mosaiksteine und Rasenkantensteine. Nach weiteren 28 Meter liegt eine 12 Meter breite Einfahrt und nach weiteren 37 Meter eine dritte. Die Beselerstraße ohne Ampel mit 10 Zentimeter hoher Bordsteinkante überqueren, auf der anderen Seite ist die Bordsteinkante abgesenkt. Dann Orientierung rechts Mosaiksteine und dahinter Rasenkantensteine, nach etwa 12 Meter 90 Grad nach links abbiegen, nach 3 Meter folgt Überquerung der Eiswaldtstrasse, ohne Ampel, mit 3 Zentimeter hohen Bordsteinkanten. Nach 6 Meter Überquerung geradeaus weitergehen und nach 5 Meter liegt ein meist offenstehendes Metalltor, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen, es folgt eine nach außen öffnende Tür, dahinter ein kleiner Vorraum. Dort nochmals nach rechts abbiegen und eine zweite Tür passieren. Bis hierher liegt alles zu ebener Erde. Die Beamten werden im Notfall Hilfestellung leisten.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Eiswaldtstraße

Nach dem Ausstieg 4 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, Achtung Wartehäuschen und Telefonzelle, bis zu den Rasenkantensteinen. Dort 90 Grad nach links abbiegen, 11 Meter bis zur Dessauerstrasse, diese 7 Meter breit, ohne Ampel, mit 2 Zentimeter hohen Bordsteinkanten, überqueren. Anschließend 27 Meter geradeaus, Orientierung links 30 Zentimeter Mosaikbelag, dahinter 10 Zentimeter hohe Kantensteine, darüber Zaun. Dann 90 Grad links, 4 Meter bis zur taktil-akustischen Anforderungsampel, 7 Meter breite Gallwitzallee mit abgesenkten Bordsteinkanten überqueren. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus, dann 90 Grad nach rechts abbiegen, 5 Meter bis zur Eiswaldtstrasse, diese 7 Meter breit, Ampel ohne Blindenleitfunktionen, überqueren. Nach der Überquerung 3 Meter geradeaus, dann 90 Grad nach links abbiegen, es folgt ein Sandboden mit rechts liegender Mauer, nach 8 Meter liegen rechts 2 Stufen, Orientierung an rechts liegender Mauer, nach weiteren 25 Meter endet die Mauer und es folgt eine 16 Meter breite Einfahrt zum Polizeigelände. Hier ist kein Publikumsverkehr vorgesehen. Nach der Einfahrt Orientierung an Mosaiksteinen und wieder an der rechts liegenden Mauer, nach 40 Meter enden die Mosaiksteine und es beginnt wieder ein Sandweg mit rechts liegendem Gestrüpp, dahinter liegt ein 10 Zentimeter hoher Mauerabsatz mit Zaun. Nach 22 Meter ragt ein Baum mit seiner Umrandung auf den sandigen Bürgersteig, nach weiteren 35 Meter ragt nochmals ein Baum hinaus, dahinter Orientierung wieder an der rechts liegenden Mauer. Nach 60 Meter endet die Mauer, hier 90 Grad nach rechts abbiegen, nach 6 Meter liegt ein meist offenstehendes Metalltor, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen, es folgt eine nach außen öffnende Tür, dahinter ein kleiner Vorraum. Dort nach rechts abbiegen und eine zweite Tür passieren. Bis hierher liegt alles zu ebener Erde. Die Beamten werden im Notfall Hilfestellung leisten.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Eiswaldtstraße

Nach dem Ausstieg 5 Meter geradeaus bis vorne 6 Zentimeter hohe Kantsteine liegen und darüber ein Geländer. Dort 90 Grad nach links abbiegen, nach etwa 10 Meter enden die Kantsteine und das Geländer, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen,.es folgt ein Sandboden mit rechts liegender Mauer. Nach 8 Meter liegen rechts 2 Stufen, Orientierung an der rechts liegenden Mauer. Nach weiteren 25 Meter endet die Mauer und es folgt eine 16 Meter breite Einfahrt zum Polizeigelände. Hier ist kein Publikumsverkehr vorgesehen. Nach der Einfahrt Orientierung an Mosaiksteinen und wieder an der rechts liegenden Mauer, nach 40 Meter enden die Mosaiksteine und es beginnt wieder ein Sandweg mit rechts liegendem Gestrüpp, dahinter liegt ein 10 Zentimeter hoher Mauerabsatz mit Zaun. Nach 22 Meter ragt ein Baum mit seiner Umrandung auf den sandigen Bürgersteig, nach weiteren 35 Meter ragt nochmals ein Baum hinaus, dahinter Orientierung wieder an der rechts liegenden Mauer. Nach 60 Meter endet die Mauer, hier 90 Grad nach rechts abbiegen, nach 5 Meter liegt ein meist offenstehendes Metalltor, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen, es folgt eine nach außen öffnende Tür, dahinter ein kleiner Vorraum. Dort nochmals nach rechts abbiegen und eine zweite Tür passieren. Bis hierher liegt alles zu ebener Erde. Die Beamten werden im Notfall Hilfestellung leisten.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Emmichstraße

Nach dem Ausstieg nach rechts abbiegen, die Eiswaldtstraße mit auf 2,5 Zentimeter abgesenkten Bordsteinkanten und Anforderungsampel überqueren. Nach der Überquerung nach links in die Eiswaldtstraße einbiegen, 300 Meter geradeaus bewegen, dann nochmals nach links abbiegen und die Eiswaldtstraße ohne Ampel mit 3 Zentimeter hohen Bordsteinkanten überqueren. Geradezu liegt ein meist offenstehendes Metalltor, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen, es folgt eine nach außen öffnende Tür, dahinter liegt ein kleiner Vorraum. Dort nochmals nach rechts abbiegen und eine zweite Tür passieren. Bis hierher liegt alles zu ebener Erde. Die Beamten werden im Notfall Hilfestellung leisten.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X83 Richtung Königin-Luise-Straße / Clayallee, Haltestelle Emmichstraße

Nach dem Ausstieg nach rechts abbiegen, die Emmichstraße mit 4 Zentimeter hohen Borsteinkanten überqueren, nach der Überquerung nach rechts abbiegen, die Malteserstraße mit 2,5 Zentimetern hohen Bordsteinkanten überqueren. Nach der Überquerung 300 Meter geradeaus bewegen, dann nach links abbiegen und nochmals die Eiswaldtstraße ohne Ampel mit 3 Zentimeter hohen Bordsteinkanten überqueren. Geradezu liegt ein meist offenstehendes Metalltor, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen, es folgt eine nach außen öffnende Tür, dahinter liegt ein kleiner Vorraum. Dort nochmals nach rechts abbiegen und eine zweite Tür passieren. Bis hierher liegt alles zu ebener Erde. Die Beamten werden im Notfall Hilfestellung leisten.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Eiswaldtstraße

Nach dem Ausstieg nach links abbiegen, die Dessauer Straße mit 3 Zentimetern hohen Bordsteinkanten überqueren, 60 Meter geradeaus, dann hinter der links abbiegenden Eiswaldtstraße die Gallwitzallee mit 3 Zentimetern hohen Bordsteinkanten überqueren. Nach 240 Meter geradeaus liegt rechts ein meist offenstehendes Metalltor, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen, es folgt eine nach außen öffnende Tür, dahinter liegt ein kleiner Vorraum. Dort nochmals nach rechts abbiegen und eine zweite Tür passieren. Bis hierher liegt alles zu ebener Erde. Die Beamten werden im Notfall Hilfestellung leisten.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle Eiswaldtstraße

Nach dem Ausstieg nach links abbiegen, nach 20 Meter rechts in die Eiswaldtstraße einbiegen, nach 240 Meter geradeaus liegt rechts ein meist offenstehendes Metalltor, dahinter 90 Grad nach rechts abbiegen, es folgt eine nach außen öffnende Tür, dahinter ein kleiner Vorraum. Dort nochmals nach rechts abbiegen und eine zweite Tür passieren. Bis hierher liegt alles zu ebener Erde. Die Beamten werden im Notfall Hilfestellung leisten.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply