Zielmobil > Tourismus > Hotels und Pensionen > CVJM Jugendgästehaus Berlin e.V.

Einemstraße 10
10787 Berlin – Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 26 49 10 88
Fax: +49 (0) 30 – 26 49 70 22

E-Mail: jgh@cvjm-berlin.de
Internet: www.cvjm-berlin.de

Der Eingangsbereich ist entweder über 7 Stufen zu erreichen, oder über eine etwa 20 Meter lange Rampe, die recht flach in ihrer Steigung ist, zu befahren.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U1
Warschauer Straße – Uhlandstraße
U2 Ruhleben – Pankow
U3 Krumme Lanke – Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Metrobus
M19 S-Bahnhof Grunewald – U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 U-Bahnhof Seestraße – Schöneberg / Lindenhof
187 Lankwitz / Halbauer Weg – U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Das Jugendgästehaus

Das Jugendgästehaus liegt zentral an der U1, am Nollendorfplatz und unweit des großen, berühmten Tiergarten. Der Bahnhof Zoo befindet sich ebenfalls nur 15 Minuten Fußweg entfernt. Die City-Lage ist besonders attraktiv, da sich sowohl der Ku-damm, als auch der Schöneberger Kiez in unmittelbarer Nähe befindet.
Der Eingangsbereich ist entweder über 7 Stufen zu erreichen, oder über eine etwa 20 Meter lange Rampe, die recht flach in ihrer Steigung ist, zu befahren.
Die Eingangstür zum Jugendgästehaus ist nach innen öffnend, jedoch mit etwa nur 1,10 m recht schmal.
Die Rezeption befindet sich in einem separaten Raum. Möchte man einen Mitarbeiter sprechen, muß man klopfen. Die Rezeption ist von 08:00 bis 22:00 Uhr besetzt.
Nach eigener Aussage gibt es keine ausgewiesenen, behindertengerechten Zimmer, allerdings ist es, wiederum nach eigener Aussage, in Begleitung möglich, sich in den Zimmern als Rollstuhlfahrer zu bewegen, und auch Räumlichkeiten, wie den Frühstückssaal zu besuchen; diese sind mit Fahrstühlen zu erreichen.
Ein Zimmer hat eine extra breitere Tür, die Dusche hat einen Badestuhl. In dem Zimmer gibt es kein Pflegebett, beziehungsweise kein niedriges Bett.

In allen Fragen stehen sehr nette Mitarbeiter zur Verfügung.

Das Jugendgästehaus des Christlichen Vereins Junger Menschen bietet Platz für 85 Gäste. Es gibt 18 Vier-Bett-Zimmer, 1 Sechs-Bett-Zimmer und 6 Leiterzimmer mit 1 oder 2 Betten.
Im Dachgeschoß befindet sich ein Kaminzimmer und ein Clubraum, der sowohl für Besprechungen nutzbar ist, als auch um dort den Tag mit einer wunderbaren Aussicht zu genießen.
Der Speisesaal befindet sich im 6. Stock und ist mit einem Fahrstuhl zu erreichen. Er lädt mit seiner Aussicht zu einem unvergeßlichen Essen ein.
Das Jugendgästehaus bietet seinen Gästen ein reichhaltiges Frühstück, aber auch Halb- beziehungsweise Vollpension.
Aktuelle Tipps bei der individuellen Gestaltung eines Berlin-Aufenthaltes werden von den Mitarbeitern gerne gegeben.

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Warschauer Straße, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Ankommend hinten aussteigen, dann 90 Grad nach rechts, dem Blindenleitstreifen mit Linksknick folgen bis zur Metallriffelplatte, etwa 2 m weiter gehen weil Metallriffelplatte nur für Rolltreppe. Dann 90 Grad rechts zur Treppe. Handlauf rechts benutzen, Stufen mit horizontaler Markierung, Treppe aufwärts mit Absatz und einmal 8 und 15 Stufen. Nach der letzten Stufe etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts dann 8 m bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad nach rechts, Entfernung zum Ausgang etwa 16 m, Orientierung am Gitterrost vor dem Eingang, danach geradeaus etwa 15 m bis zur Ampel. Die Ampelanlage ist taktil und akustisch, Überquerung der Kleiststraße Fahrbahnbreite etwa 13 m. Danach am Standort Kleiststraße / Einemstraße, 90 Grad nach rechts, Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, etwa 25 m Fahrbahn, dann etwa 6 m Mittelinsel, zweite Fahrbahn etwa 18 m breit, Mittelinsel etwa 2,5 m, von der zweiten Mittelinsel leicht nach links wenden, dann Fahrbahnbreite etwa 9 m. Ampelanlage ist taktil und akustisch. Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 15 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikpflaster auf der rechten Seite. Dann etwa 150 m geradeaus, am Mosaikpflaster recht orientieren, der Weg wird durch 2 Einfahrten unterbrochen. Am Ende 90 Grad rechts etwa 16 m bis zur 7 stufigen Treppe vor dem Eingang des Jugendgästehauses, Glastür nach außen öffnend. Ganz links circa 25 m entfernt ist eine Rampe die zum Eingang führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Uhlandstraße, Bahnhof Nollendorfplatz 2. Untergeschoss

Ankommend vorne aussteigen, dann 90 Grad nach rechts, dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte, dort 90 Grad rechts und 3 m zur Treppe. Handlauf rechts benutzen, erste und letzte Stufe mit horizontaler Markierung, Treppe aufwärts 3 mal 9 Stufen mit zwei Absätzen. Am Ende der Treppe etwa 11 m geradeaus, Vorsicht man läuft auf die Rolltreppe zu, deshalb dort nach links wenden und rechts zur nächsten Treppe. Handlauf rechts, Treppe aufwärts 8 und 15 Stufen und 1 Absatz. Stufen mit horizontal Markierung. Nach der letzten Stufe etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts dann 8 m bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad nach rechts, Entfernung zum Ausgang etwa 16 m, Orientierung am Gitterrost vor dem Eingang, danach geradeaus etwa 15 m bis zur Ampel. Die Ampelanlage ist taktil und akustisch, Überquerung der Kleiststraße Fahrbahnbreite etwa 13 m. Danach am Standort Kleiststraße / Einemstraße, 90 Grad nach rechts, Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, etwa 25 m Fahrbahn, dann etwa 6 m Mittelinsel, zweite Fahrbahn etwa 18 m breit, Mittelinsel etwa 2,5 m, von der zweiten Mittelinsel leicht nach links wenden, dann Fahrbahnbreite etwa 9 m. Ampelanlage ist taktil und akustisch. Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 15 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikpflaster auf der rechten Seite. Dann etwa 150 m geradeaus, am Mosaikpflaster recht orientieren, der Weg wird durch 2 Einfahrten unterbrochen. Am Ende 90 Grad rechts etwa 16 m bis zur 7 stufigen Treppe vor dem Eingang des Jugendgästehauses, Glastür nach außen öffnend. Ganz links circa 25 m entfernt ist eine Rampe die zum Eingang führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2
Richtung Pankow, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Ankommend hinten aussteigen, dann 90 Grad nach rechts, Blindenleitstreifen folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte. Dort 90 Grad nach rechts und etwa 6 m bis zur Treppe. Stufen mit horizontaler Markierung, Handlauf rechts benutzen, Treppe abwärts mit einem Absatz und 15 und 18 Stufen. Am Ende der Treppe noch mal etwa 3m geradeaus, nach rechts dann links zum Umgehung eines Pfeilers. Dann eine Treppe abwärts mit 5 Stufen. Ab hier ist es ebenerdig, dann etwa 15 m geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad nach rechts, Entfernung zum Ausgang etwa 20 m. Orientierung am Gitterrost vor dem Eingang, danach geradeaus etwa 15 m bis zur Ampel. Ampelanlage ist taktil und akustisch, Überquerung der Kleiststraße eine Fahrbahnbreite etwa 13 m. Danach am Standort Kleiststraße Ecke Einemstraße, 90 Grad nach rechts. Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, etwa 25 m Fahrbahn, dann etwa 6 m Mittelinsel, zweite Fahrbahn etwa 18 m breit, Mittelinsel etwa 2,5 m, von der zweiten Mittelinsel leicht nach links wenden, Fahrbahnbreite etwa 9 m. Ampelanlage ist taktil und akustisch, Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 15 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikpflaster auf der rechten Seite. Dann etwa 150 m geradeaus, am Mosaikpflaster recht orientieren, der Weg wird durch 2 Einfahrten unterbrochen. Am Ende 90 Grad rechts etwa 16 m bis zur 7 stufigen Treppe vor dem Eingang des Jugendgästehauses, Glastür nach außen öffnend. Ganz links circa 25 m entfernt ist eine Rampe die zum Eingang führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2
Richtung Ruhleben, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Ankommend vorne aussteigen, dann 90 Grad nach links, Blindenleitstreifen folgen Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte. Dort 90 Grad links und 6 m zur Treppe, Stufen mit horizontaler Markierung. Handlauf rechts benutzen, Treppe abwärts mit einem Absatz und 15 und 18 Stufen. Am Ende der Treppe etwa 3 m geradeaus zum Gitter, nach links und etwa 3 m, dort den Pfeiler umgehen. Dann rechts zur Treppe abwärts mit 5 Stufen, Ab hier an ist es ebenerdig, dann etwa 15 m geradeaus bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad nach rechts, Entfernung zum Ausgang etwa 15 m, Orientierung am Gitterrost vor dem Eingang, danach geradeaus etwa 15 m bis zur Ampel. Die Ampelanlage ist taktil und akustisch, Überquerung der Kleiststraße Fahrbahnbreite etwa 13 m. Danach am Standort Kleiststraße / Einemstraße, 90 Grad nach rechts, Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, etwa 25 m Fahrbahn, dann etwa 6 m Mittelinsel, zweite Fahrbahn etwa 18 m breit, Mittelinsel etwa 2,5 m, von der zweiten Mittelinsel leicht nach links wenden, dann Fahrbahnbreite etwa 9 m. Ampelanlage ist taktil und akustisch. Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 15 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikpflaster auf der rechten Seite. Dann etwa 150 m geradeaus, am Mosaikpflaster recht orientieren, der Weg wird durch 2 Einfahrten unterbrochen. Am Ende 90 Grad rechts etwa 16 m bis zur 7 stufigen Treppe vor dem Eingang des Jugendgästehauses, Glastür nach außen öffnend. Ganz links circa 25 m entfernt ist eine Rampe die zum Eingang führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U3
Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 2. Untergeschoss

Ankommend hinten aussteigen, dann 90 Grad nach links, dem Blindenleitstreifen folgen, mit zweimal Knick, bis zum Aufmerksamkeitsfeld in Form einer Metallriffelplatte. Dann 90 Grad links, etwa 3 m zur Treppe. Handlauf rechts benutzen, erste und letzte Stufe mit horizontaler Markierung. Treppe aufwärts 3 mal 9 Stufen und zwei Absätzen. Am Ende der Treppe etwa 11m geradeaus, Vorsicht man läuft auf die Rolltreppe zu, deshalb dort nach links wenden und rechts zur nächsten Treppe. Handlauf rechts, Treppe aufwärts 8 und 15 Stufen und 1 Absatz. Stufen mit horizontal Markierung. Nach der letzten Stufe etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts dann 8 m bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad nach rechts, Entfernung zum Ausgang etwa 16 m, Orientierung am Gitterrost vor dem Eingang, danach geradeaus etwa 15 m bis zur Ampel. Die Ampelanlage ist taktil und akustisch, Überquerung der Kleiststraße Fahrbahnbreite etwa 13 m. Danach am Standort Kleiststraße / Einemstraße, 90 Grad nach rechts, Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, etwa 25 m Fahrbahn, dann etwa 6 m Mittelinsel, zweite Fahrbahn etwa 18 m breit, Mittelinsel etwa 2,5 m, von der zweiten Mittelinsel leicht nach links wenden, dann Fahrbahnbreite etwa 9 m. Ampelanlage ist taktil und akustisch. Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 15 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikpflaster auf der rechten Seite. Dann etwa 150 m geradeaus, am Mosaikpflaster recht orientieren, der Weg wird durch 2 Einfahrten unterbrochen. Am Ende 90 Grad rechts etwa 16 m bis zur 7 stufigen Treppe vor dem Eingang des Jugendgästehauses, Glastür nach außen öffnend. Ganz links circa 25 m entfernt ist eine Rampe die zum Eingang führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4
Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Ankommend hinten aussteigen, dann 90 Grad nach links, dem Blindenleitstreifen folgen bis zum Knick, 90 Grad rechts etwa 3 m dann 90 Grad links circa 5 m zur Treppe. Dort zum rechten Geländer wechseln dann links Treppe aufwärts mit Absatz und 8 und 15 Stufen. Treppenstufen mit horizontaler Markierung. Nach der letzten Stufe etwa 6 m geradeaus, 90 Grad rechts dann 8 m bis zum Infocenter der BVG. Dort 90 Grad nach rechts, Entfernung zum Ausgang etwa 16 m, Orientierung am Gitterrost vor dem Eingang, danach geradeaus etwa 15 m bis zur Ampel. Die Ampelanlage ist taktil und akustisch, Überquerung der Kleiststraße Fahrbahnbreite etwa 13 m. Danach am Standort Kleiststraße / Einemstraße, 90 Grad nach rechts, Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, etwa 25 m Fahrbahn, dann etwa 6 m Mittelinsel, zweite Fahrbahn etwa 18 m breit, Mittelinsel etwa 2,5 m, von der zweiten Mittelinsel leicht nach links wenden, dann Fahrbahnbreite etwa 9 m. Ampelanlage ist taktil und akustisch. Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 15 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikpflaster auf der rechten Seite. Dann etwa 150 m geradeaus, am Mosaikpflaster recht orientieren, der Weg wird durch 2 Einfahrten unterbrochen. Am Ende 90 Grad rechts etwa 16 m bis zur 7 stufigen Treppe vor dem Eingang des Jugendgästehauses, Glastür nach außen öffnend. Ganz links circa 25 m entfernt ist eine Rampe die zum Eingang führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19
Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Nach Ausstieg etwa 2 m geradeaus, dann 90 Grad rechts und etwa 25 m bis zur Kreuzung, Orientierung am Mosaikpflaster rechtsseitig. Standort Kreuzung Kleiststraße / Einemstraße, dort geradeaus, Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, etwa 25 m Fahrbahn, dann etwa 6 m Mittelinsel, zweite Fahrbahn etwa 18 m breit, Mittelinsel etwa 2,5 m, von der zweiten Mittelinsel leicht nach links wenden, Fahrbahnbreite etwa 9 m. Ampelanlage ist taktil und akustisch, Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 15 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikpflaster auf der rechten Seite. Dann etwa 150 m geradeaus, am Mosaikpflaster recht orientieren, der Weg wird durch 2 Einfahrten unterbrochen. Am Ende 90 Grad rechts etwa 16 m bis zur 7 stufigen Treppe vor dem Eingang des Jugendgästehauses, Glastür nach außen öffnend. Ganz links circa 25 m entfernt ist eine Rampe die zum Eingang führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19
Richtung U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Nach Ausstieg 2 m geradeaus, Informationssäule. Dann 90 Grad links, etwa 20 m bis zur Kreuzung Kleiststraße / Maaßenstraße, Orientierung rechtsseitig am Mosaikpflaster. Dort 90 Grad nach links und Überquerung der Kleiststraße, Fahrbahnbreite etwa 14 m, Ampelanlage ist taktil und akustisch. Danach 90 Grad Drehung nach links, etwa 40 m, Orientierung an der Betonabgrenzung, die in einigen Metern linksseitig beginnt. Dann 90 Grad rechts etwa 12 m bis zum U-Bahnhofeingang, Orientierung am Gitterrost vor dem Eingang. Durchquerung des U Bahnhofs, etwa 40 m, Orientierung links Wand und Gitterrost am Aussgang. Danach geradeaus etwa 15 m bis zur Ampel, die Ampelanlage ist taktil und akustisch, Überquerung der Kleiststraße Fahrbahnbreite etwa 13 m. Am Standort Kleiststraße / Ecke Einemstraße dann 90 Grad nach rechts, Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, etwa 25 m Fahrbahn, dann etwa 6 m Mittelinsel, zweite Fahrbahn etwa 18 m breit, Mittelinsel etwa 2,5 m, von der zweiten Mittelinsel leicht nach links wenden, Fahrbahnbreite etwa 9m, Ampelanlage ist taktil und akustisch, Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung 90 Grad links, etwa 15 m geradeaus bis zum einsetzenden Mosaikpflaster auf der rechten Seite. Dann etwa 150 m geradeaus, am Mosaikpflaster recht orientieren, der Weg wird durch 2 Einfahrten unterbrochen. Am Ende 90 Grad rechts etwa 16 m bis zur 7 stufigen Treppe vor dem Eingang des Jugendgästehauses, Glastür nach außen öffnend. Ganz links circa 25 m entfernt ist eine Rampe die zum Eingang führt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Warschauer Straße,
U4 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 1. Untergeschoss

Aufzug befindet sich vorne am Ende des Bahnsteiges, und führt zum Ausgang Else-Lasker-Schüler-Straße. Nach Ausstieg aus dem Aufzug etwa zweimal nach links wenden, dann circa 60 m und rechts in die Einemstraße einbiegen. Dann circa 150 m geradeaus und rechts zum Jugendgästehaus. Eingang mit 7 Stufen. Eine Rampe für Rollstuhlfahrer ist auf der linken Seite vom Eingang vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U1
Richtung Uhlandstraße,
U3 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Nollendorfplatz 2. Untergeschoss

Aufzug befindet sich am Ende des Bahnsteiges, und führt zum Ausgang Else-Lasker-Schüler-Straße. Oben nach Ausstieg aus dem Aufzug etwa zweimal nach links wenden, dann circa 60 m und rechts in die Einemstraße einbiegen. Dann circa 150 m geradeaus und rechts zum Jugendgästehaus. Eingang mit 7 Stufen. Eine Rampe für Rollstuhlfahrer ist auf der linken Seite vom Eingang vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U2
Pankow – Ruhleben, Bahnhof Nollendorfplatz Hochbahn

Aufzug befindet sich etwa mittig des Bahnsteiges, und führt zum Ausgang Bülowstraße. Nach dem Ausstieg aus dem Aufzug ist man am Standort Nollendorfplatz auf der Mittelinsel. Nach rechts wenden und die Bülowstraße überqueren mit abgesenkten Bordsteinkanten. Danach rechts die Einemstraße überqueren, abgesenkte Bordsteinkanten. Dann nach links in die Einemstraße einbiegen und circa 150 m bis zum Jugendgästehaus. Eingang mit 7 Stufen. Eine Rampe für Rollstuhlfahrer ist auf der linken Seite vom Eingang vorhanden.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19
Richtung S-Bahnhof Grunewald, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung U-Bahnhof Seestraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Nach Ausstieg rechts und etwa 25 m bis zur Kreuzung Kleiststraße / Ecke Einemstraße, dann geradeaus Überquerung der Einemstraße, Bordsteinkanten sind abgesenkt. Danach links in die Einemstraße einbiegen, etwa 150 m geradeaus bis zum Jugendgästehaus rechts. Eingang mit 7 Stufen. Rampe befindet sich auf der linken Seite vom Eingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M19
Richtung U-Bahnhof Mehringdamm, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Symbolbild Bus
106 Richtung Schöneberg / Lindenhof,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle U-Bahnhof Nollendorfplatz

Nach Ausstieg links, etwa 20 m bis zur Kreuzung, dann nach links und Überquerung der Kleiststraße. Danach nach links bis zum U Bahnhofeingang und den U Bahnhof durchqueren, dann Überquerung der Kleiststraße, flache Bordsteine. Am Standort Kleiststraße / Ecke Einemstraße nach rechts, Überquerung der Einemstraße mit zwei Mittelinseln, Bordsteinkanten sind abgesenkt. Danach links in die Einemstraße einbiegen und etwa 150 m bis zum Jugendgästehaus. Eingang mit 7 Stufen. Rampe befindet sich auf der linken Seite vom Eingang.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply