Zielmobil > Tourismus > Ausflugsziele > Checkpoint Charlie

Friedrichstraße 43-45
10117 Berlin – Mitte

Parkmöglichkeiten stehen in den angrenzenden Seitenstraßen nur bedingt zur Verfügung. Die Bordsteine an den Straßenkreuzungen sind abgesenkt, Rillenplatten vorhanden. Die Friedrichstraße ist in diesem Bereich von PKW’s und Bussen sehr stark frequentiert, daher ist die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel eher zu empfehlen!

Checkpoint: täglich 00:00 Uhr – 24:00 Uhr

Museum Haus am Checkpoint Charlie: täglich 09:00 Uhr – 22:00 Uhr

Der Besuch des Museums ist für Rollstuhlfahrer eingeschränkt möglich.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U2 Pankow – Ruhleben, Bahnhof Stadtmitte
Barrierefreier Zugang

U6 Alt-Tegel – Alt-Mariendorf, Bahnhof Kochstraße
Barrierefreier Zugang

Symbolbild Metrobus
M29 Grunewald / Roseneck – U-Bahnhof Hermannplatz, Haltestelle U-Bahnhof Kochstraße / Checkpoint Charlie

Symbolbild Bus
347 Tiergarten / Philharmonie – Stralau / Tunnelstraße, Haltestelle U-Bahnhof Stadtmitte / Leipziger Straße

Der Checkpoint Charlie

Der weltbekannte ehemalige Grenzübergang durch die Berliner Mauer in der Friedrichstraße.

Neben der Glienicker Brücke war der Checkpoint Charlie der bekannteste Grenzübergang in Berlin. Hier standen sich im Oktober 1961 sowjetische und alliierte Panzer, bewaffnet mit scharfer Munition, gegenüber. An wohl keinem anderen Ort war die Atmosphäre des Kalten Krieges so wahrzunehmen, wie an diesem Kontrollpunkt.

In der nahen Umgebung, entlang der Friedrichstraße haben sich zahlreiche Museen, Souveniershops etc. mit Bezug zum ehemaligen Grenzübergang angesiedelt.

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Kochstraße (Checkpoint Charlie)

Vorzugsweise die hinteren Wagen benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad links und entgegen der Fahrtrichtung etwa 8 Meter geradeaus gehen, dem Blindenleitstreifen folgen, bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Dort 90 Grad rechts und etwa 3 Meter geradeaus, bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Da 90 Grad links bis zum Gitterost. Dort dann zur nach oben führenden Treppe, 13 Stufen, Absatz 1,5 Meter, 13 Stufen, Kontraststreifen auf Anfang- und Endstufen, Handlauf rechts und links. Oben Gitterrost, dort 90 Grad nach rechts und Überquerung der Ostfahrbahn Friedrichstraße, 5 Meter breit, Fußgängerampel ohne Blindenfunktionen. Rillenplatten, Bordsteine auf 3 cm abgesenkt! Orientierung am fließenden Verkehr der Rudi-Dutschke-Straße.

Auf der Gegenseite 2 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 8 Meter geradeaus, bis zur Kreuzung Rudi-Dutschke-Straße. Überquerung der Rudi-Dutschke-Straße, 15 Meter breit, an Fußgängerampel. Bordsteine sind auf 3 cm abgesenkt. Auf der Gegenseite weiter geradeaus, Orientierung rechts an der Gebäudewand. Nach etwa 10 Metern passieren Sie den Eingang zum Mauer-Museum “Haus am Checkpoint Charlie”. Dann sind es etwa noch 65 Meter bis zum eigentlichen Checkpoint. Orientierung am Mosaikpflasterstreifen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Kochstraße (Checkpoint Charlie)

Vorzugsweise die vorderen Wagen benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad rechts und in Fahrtrichtung etwa 8 Meter geradeaus gehen, dem Blindenleitstreifen folgen, bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Dort 90 Grad links und etwa 3 Meter geradeaus, bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Da 90 Grad rechts bis zu Gitterost. Dort dann zur nach oben führenden Treppe, 13 Stufen, Absatz 1,5 Meter, 13 Stufen, Kontraststreifen auf Anfangs- und Endstufen, Handlauf rechts und links. Oben Gitterrost, dort 90 Grad nach rechts und Überquerung der Ostfahrbahn Friedrichstraße, 5 Meter breit, Fußgängerampel ohne Blindenfunktionen. Rillenplatten, Bordsteine auf 3 cm abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr der Rudi-Dutschke-Straße. Auf der Gegenseite 2 Meter geradeaus. Dann 90 Grad links und etwa 8 Meter geradeaus, bis zur Kreuzung Rudi-Dutschke-Straße. Überquerung der Rudi-Dutschke-Straße, 15 Meter breit, an Fußgängerampel. Bordsteine sind auf 3 cm abgesenkt. Auf der Gegenseite weiter geradeaus, Orientierung rechts an der Gebäudewand. Nach etwa 10 Metern passieren Sie den Eingang zum Mauer-Museum “Haus am Checkpoint Charlie”. Dann sind es etwa noch 65 Meter bis zum eigentlichen Checkpoint. Orientierung am Mosaikpflasterstreifen rechts.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Kochstraße

Vorzugsweise die vorderen Wagen benutzen. Der Fahrstuhl nach oben zur Friedrichstraße befindet sich in Fahrtrichtung gesehen, im vorderen Drittel des Bahnsteiges. Nach Verlassen des Fahrstuhles geht es geradeaus zur Fußgängerampel. Dort nach rechts, Überquerung der Friedrichstraße, Bordsteine auf 2 cm abgesenkt. Auf der Gegenseite nach links und Überquerung der Ampelkreuzung Rudi-Dutschke-Straße. Bordsteine beideits auf 3 cm abgesenkt. Dann weiter geradeaus, entlang der Friedrichstraße. Sie passieren den Eingang zum Shop und zum Mauermuseum “Haus am Checkpoint-Charlie”. Der Eingang zum Museum führt über eine etwa 12 cm hohe Stufe.

Die gesamte Wegstrecke beträgt ca. 110 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Kochstraße

Vorzugsweise die hinteren Wagen benutzen. Der Fahrstuhl nach oben zur Friedrichstraße befindet sich in Fahrtrichtung gesehen, im hinteren Drittel des Bahnsteiges. Nach Verlassen des Fahrstuhles geht es geradeaus zur Fußgängerampel. Dort nach rechts, Überquerung der Friedrichstraße, Bordsteine auf 2 cm abgesenkt. Auf der Gegenseite nach links und Überquerung der Ampelkreuzung Rudi-Dutschke-Straße. Bordsteine beideits auf 3 cm abgesenkt. Dann weiter geradeaus, entlang der Friedrichstraße. Sie passieren den Eingang zum Shop und zum Mauermuseum “Haus am Checkpoint-Charlie”. Der Eingang zum Museum führt über eine etwa 12 cm hohe Stufe.

Die gesamte Wegstrecke beträgt ca. 110 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply