Zielmobil > Tourismus > Sehenswürdigkeiten > Ceciliengärten

Ceciliengärten

12159 Berlin – Schöneberg

E-Mail: info@ceciliengaerten-berlin.de
Internet: www.ceciliengaerten-berlin.de

Die Siedlung befindet sich zwischen Traegerstraße, Rubensstraße, Baumeisterstraße, Semperstraße und Sponholzstraße. Durch die Siedlung führt die gleichnamige Straße Ceciliengärten.

Die Zugänge zu den Ceciliengärten sind barrierefrei. Um den Park herum befinden sich Parkplätze.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1
Wannsee – Oranienburg, Bahnhof Friedenau

Symbolbild S-Bahn
S41
Ring im Uhrzeigersinn
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn
S46 Königs Wusterhausen – Westend
S47 Spindlersfeld – Südkreuz, Bahnhof Innsbrucker Platz

Symbolbild U-Bahn
U4
Innsbrucker Platz – Nollendorfplatz, Bahnhof Innsbrucker Platz, Ausgang Benningsenstraße

Symbolbild Metrobus
M48
S + U-Bahnhof Alexanderplatz – Zehlendorf / Busseallee,
M85 S + U Hauptbahnhof – S-Bahnhof Lichterfeld-Süd, Haltestelle S + U-Bahnhof Innsbrucker Platz

Symbolbild Bus
187
Lankwitz / Halbauer Weg – U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle S + U-Bahnhof Innsbrucker Platz

Die Siedlung

Das heute denkmalgeschützte Ensemble im Art Déco-Stil wurde in den 1920er Jahren errichtet. Die Ceciliengärten bestehen aus Häusern mit z. T. Rundbögen-Eingängen; in der Mitte eine Grünanlage mit Spielplatz und Brunnen. Schon von Weitem erkennt man den trotzigen Atelierturm. An den Hauseingängen und an den Erkern sind verschiedene gestalterische Elemente angebracht. Die Skulptur “Der Abend” von Georg Kolbe auf der Mittelwiese zwischen den Häusern. Blick nach Norden über den Teich auf das Hochhaus von 1954 (früher zur Entstehungszeit das “Atom-Hochhaus”) an der Hauptstraße am Innbrucker Platz (außerhalb der Ceciliengärten).

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Ceciliengärten

Symbolbild S-Bahn
S41
Ring im Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Westend, Bahnhof Innsbrucker Platz

Ankommend möglichst den hinteren Waggon benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad links, dem Blindenleitstreifen folgen bis zur zweiten Metallriffelplatte. Erste führt zum Fahrstuhl. Bei der zweiten Riffelplatte 90 Grad nach links und etwa 9 m geradeaus, Achtung auf der rechten Seite folgt ein Geländer. An dieses links vorbei gehen, bis zum rechten Handlauf und zur ersten Stufe. Treppe abwärts 16 Stufen, Absatz, 16 Stufen, Absatz, und 16 Stufen. Jeweils erste und letzte Stufe mit Kontraststreifen gekennzeichnet. Nach der Treppe etwa 9 m entlang der Wand rechts gehen bis zum Imbissbereich, dann rechts am Imbiss vorsichtig orientieren bis zum Ausgang Hauptstraße mit einer dreiflügeligen Glastür, jeder Flügel in beiden Richtungen öffnend. Danach 90 Grad nach rechts, am Mosaikpflaster und Wand rechts orientieren circa 17 m bis zum BVG Wartehäuschen. Dort 90 Grad links, etwa 2 m, 90 Grad rechts, etwa 5 m am Wartehäuschen vorbei, dann 90 Grad rechts und 2 m zum Mosaikpflaster an der Wand. Dann 90 Grad nach links, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 90 m geradeaus bis zur Ampelanlage. Dort ein Poller rechts als Orientierungshilfe. Hier 90 Grad nach links zur Überquerung der Hauptstraße, Ampel ohne taktile und ohne akustische Funktion. Auf Verkehrsfluß achten. Bordsteinkanten etwa 3 cm hoch. Fahrbahnbreite 11 m, Mittelinsel 3 m, Fahrbahn 11 m breit. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Mosaikpflaster, dann geradeaus auf Gehwegplatten, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 47 m bis zur Ein- und Ausfahrt 6 m breit mit Belagwechsel Kleinsteinpflaster. Poller auf der anderen Seite der Einfahrt. Danach weiter am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 85 m geradeaus bis zur Kreuzung Trägerstraße. Diese überqueren etwa 8 m breit, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch, am Verkehrsfluß (Verkehr aus beiden Richtungen) orientieren. Nach Überquerung etwa 5 m zum Mosaikpflaster an der Hauswand, 90 Grad nach rechts in die Trägerstraße einbiegen, dann circa 50 m am Mosaikpflaster links orientieren bis zur Straße Ceciliengärten, dann 90 Grad nach links zur Siedlung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Königs Wusterhausen, Bahnhof Innsbrucker Platz

Ankommend möglichst den vorderen Waggon benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad rechts, dem Blindenleitstreifen folgen bis zur ersten Metallriffelplatte. Dort sich in Richtung Treppe orientieren, etwa 9 m geradeaus, Achtung auf der rechten Seite folgt ein Geländer. An dieses links vorbei gehen, bis zum rechten Handlauf und zur ersten Stufe. Treppe abwärts 16 Stufen, Absatz, 16 Stufen, Absatz, und 16 Stufen. Jeweils erste und letzte Stufe mit Kontraststreifen gekennzeichnet. Nach der Treppe etwa 9 m entlang der Wand rechts gehen bis zum Imbissbereich, dann rechts am Imbiss vorsichtig orientieren bis zum Aussgang mit einer dreiflügeligen Glastür, jeder Flügel in beiden Richtungen öffnend. Danach 90 Grad nach rechts, am Mosaikpflaster und Wand rechts orientieren circa 17 m bis zum BVG Wartehäuschen. Dort 90 Grad links, etwa 2 m, 90 Grad rechts, etwa 5 m am Wartehäuschen vorbei, dann 90 Grad rechts und 2 m zum Mosaikpflaster an der Wand. Dann 90 Grad nach links, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 90 m geradeaus bis zur Ampelanlage. Dort ein Poller rechts als Orientierungshilfe. Hier 90 Grad nach links zur Überquerung der Hauptstraße, Ampel ohne taktile und ohne akustische Funktion. Auf Verkehrsfluß achten. Bordsteinkanten etwa 3 cm hoch. Fahrbahnbreite 11 m, Mittelinsel 3 m, Fahrbahn 11 m breit. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Mosaikpflaster, dann geradeaus auf Gehwegplatten, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 47 m bis zur Ein- und Ausfahrt 6 m breit mit Belagwechsel Kleinsteinpflaster. Poller auf der anderen Seite der Einfahrt. Danach weiter am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 85 m geradeaus bis zur Kreuzung Trägerstraße. Diese überqueren etwa 8 m breit, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch, am Verkehrsfluß (Verkehr aus beiden Richtungen) orientieren. Nach Überquerung etwa 5 m zum Mosaikpflaster an der Hauswand, 90 Grad nach rechts in die Trägerstraße einbiegen, dann circa 50 m am Mosaikpflaster links orientieren bis zur Straße Ceciliengärten, dann 90 Grad nach links zur Siedlung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
M48
Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung Lichterfelde-Süd, Haltestelle Innsbrucker Platz

Symbolbild Metrobus
187
Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Innsbrucker Platz

Möglichst vorn aussteigen. Nach Ausstieg 4 m geradeaus zum Mosaikpflaster an der Wand, Vorsicht BVG Wartehäuschen. Dann 90 Grad nach links, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 90 m geradeaus bis zur Ampelanlage. Dort ein Poller rechts als Orientierungshilfe. Hier 90 Grad nach links zur Überquerung der Hauptstraße, Ampel ohne taktile und ohne akustische Funktion. Auf Verkehrsfluß achten. Bordsteinkanten etwa 3 cm hoch. Fahrbahnbreite 11 m, Mittelinsel 3 m, Fahrbahn 11 m breit. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Mosaikpflaster, dann geradeaus auf Gehwegplatten, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 47 m bis zur Ein- und Ausfahrt 6 m breit mit Belagwechsel Kleinsteinpflaster. Poller auf der anderen Seite der Einfahrt. Danach weiter am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 85 m geradeaus bis zur Kreuzung Trägerstraße. Diese überqueren etwa 8 m breit, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch, am Verkehrsfluß (Verkehr aus beiden Richtungen) orientieren. Nach Überquerung etwa 5 m zum Mosaikpflaster an der Hauswand, 90 Grad nach rechts in die Trägerstraße einbiegen, dann circa 50 m am Mosaikpflaster links orientieren bis zur Straße Ceciliengärten, dann 90 Grad nach links zur Siedlung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48
Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Innsbrucker Platz

Symbolbild Bus
187
Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Innsbrucker Platz

Achtung! an der Haltestelle sind vorhanden: ein BVG Wartehäuschen, zwei Säulen, ein Laternenmast und ein Schildpfosten mit hängendem Papierkorb. Nach Ausstieg etwa 10 m geradeaus über eine große Fläche Mosaikpflaster bis zum Gehweg mit Steinplatten. Dort nach rechts wenden, am Mosaikpflaster rechts orientieren. Dann circa 10 bis 20 m gehen mit Wegbiegung nach links bis zum Rasenkantenstein. Vorsicht Ragweg kreuzt. Am Rasenkantenstein rechts orientieren circa 66 m geradeaus, zweimal unterbrochen durch ein etwa 5 m breites Mosaikpflaster. Am Ende etwa 11 m geradeaus zur Ampelanlage ohne taktil-akustische Funktion. Überquerung der Rubensstraße, Bordsteinkanten etwa 3 cm hoch, erste Fahrbahnbreite 11 m, Mittelinsel 2 m, Fahrbahn 10 m breit. Nach Überquerung etwa 2 m zum Mosaikpflaster, 90 Grad nach links, dann geradeaus auf Gehwegplatten, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 47 m bis zur Ein- und Ausfahrt, 6 m breit mit Belagwechsel Kleinsteinpflaster. Poller auf der anderen Seite der Einfahrt. Danach weiter am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 85 m geradeaus bis zur Kreuzung Trägerstraße. Diese überqueren etwa 8 m breit, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch, am Verkehrsfluß (Verkehr aus beiden Richtungen) orientieren. Nach Überquerung etwa 5 m zum Mosaikpflaster an der Hauswand, 90 Grad nach rechts in die Trägerstraße einbiegen, dann circa 50 m am Mosaikpflaster links orientieren bis zur Straße Ceciliengärten, dann 90 Grad nach links zur Siedlung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4
Richtung Innsbrucker Platz, Bahnhof Innsbrucker Platz

Die ankommende U-Bahnzüge, meistens mit nur zwei Waggons, halten wechselweise auf beiden Seiten des Bahnsteigs.

Ankunft rechts:

Nach Ausstieg 90 Grad rechts abbiegen, dem Blindenleitstreifen folgen bis zur Metallriffelplatte, dann 90 Grad nach rechts.

Ankunft links:

Nach Ausstieg 90 Grad links abbiegen, dem Blindenleitstreifen folgen bis zur Metallriffelplatte, dann 90 Grad nach links.

Gemeinsamer Weg:

Von der Metallriffelplatte circa 9 m geradeaus, Orientierungshilfe rechts ein Geländer, dann 90 Grad rechts zur Wand. An dieser rechts orientieren, etwa 25 m bis zur Ecke, mögliche Hindernisse an der Wand sind Müllbehälter und Telefon. Dann nach rechts wenden, der Wand weiter folgen. Nach 6 m Unterbrechung durch ein 3 m breiter Zugang zur Treppe, danach weiter an der Wand rechts orientieren circa 40 m geradeaus zur Treppe. Am Ende befindet sich eine Riffelplatte vor Rolltreppe, dort 90 Grad nach links, 2 m zum rechten Handlauf, 90 Grad nach rechts zur Treppe, aufwärts 6 Stufen, 1 Absatz, 18 Stufen. Oben angekommen etwa 12 m geradeaus über Gitterrostplatte bis zur nächsten Gitterplatte an der Wand. Dort 90 Grad links, dann gleich nach rechts wenden, rechts am Mosaikpflaster an der Wand orientieren, nach 8 m kommt ein Zugang zur S-Bahn etwa 3 m breit. Danach geradeaus am Mosaikpflaster und Wand rechts orientieren circa 17 m bis zum BVG Wartehäuschen. Dort 90 Grad links, etwa 2 m, 90 Grad rechts, etwa 5 m am Wartehäuschen vorbei, dann 90 Grad rechts und 2 m zum Mosaikpflaster an der Wand. Dann 90 Grad nach links, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 90 m geradeaus bis zur Ampelanlage. Dort ein Poller rechts als Orientierungshilfe. Hier 90 Grad nach links zur Überquerung der Hauptstraße, Ampel ohne taktile und ohne akustische Funktion. Auf Verkehrsfluß achten. Bordsteinkanten etwa 3 cm hoch. Fahrbahnbreite 11 m, Mittelinsel 3 m, Fahrbahn 11 m breit. Nach Überquerung 4 m geradeaus zum Mosaikpflaster, dann geradeaus auf Gehwegplatten, am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 47 m bis zur Ein- und Ausfahrt 6 m breit mit Belagwechsel Kleinsteinpflaster. Poller auf der anderen Seite der Einfahrt. Danach weiter am Mosaikpflaster rechts orientieren, circa 85 m geradeaus bis zur Kreuzung Trägerstraße. Diese überqueren etwa 8 m breit, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch, am Verkehrsfluß (Verkehr aus beiden Richtungen) orientieren. Nach Überquerung etwa 5 m zum Mosaikpflaster an der Hauswand, 90 Grad nach rechts in die Trägerstraße einbiegen, dann circa 50 m am Mosaikpflaster links orientieren bis zur Straße Ceciliengärten, dann 90 Grad nach links zur Siedlung.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S41
Ring im Uhrzeigersinn
S46 Richtung Westend, Bahnhof Innsbrucker Platz

Ankommend befindet sich der Aufzug hinten und führt nach unten zur Hauptstraße. Unten angekommen rechts halten zum Ausgang. Danach nach rechts wenden und circa 120 m geradeaus bis zur Ampel. Dann links die Hauptstraße mit Ampel und abgesenkten Bordsteinkanten überqueren. Danach geradeaus auf Gehwegplatten etwa 125 m bis zur Trägerstraße. Diese überqueren, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch. Danach nach rechts abbiegen und circa 50 m zu den Ceciliengärten auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42
Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Königs Wusterhausen, Bahnhof Innsbrucker Platz

Ankommend befindet sich der Aufzug vorne und führt nach unten zur Hauptstraße. Unten angekommen rechts halten zum Ausgang. Danach nach rechts wenden und circa 120 m geradeaus bis zur Ampel. Dann links die Hauptstraße mit Ampel und abgesenkten Bordsteinkanten überqueren. Danach geradeaus auf Gehwegplatten etwa 125 m bis zur Trägerstraße. Diese überqueren, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch. Danach nach rechts abbiegen und circa 50 m zu den Ceciliengärten auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4
Richtung Innsbrucker Platz, Bahnhof Innsbrucker Platz

Ankommend vorne aussteigen. Aufzug befindet sich circa 90 m entfernt am Ausgang Hauptstraße/S-Bahn. Nach Ausstieg geradeaus dann nach rechts abbiegen und etwa 70 m durch die Unterführung Richtung Treppenausgang und zum Aufzug links daneben. Oben angekommen geradeaus circa 140 m entlang der Hauptstraße bis zur Ampel. Dann links die Hauptstraße überqueren, mit Ampel und abgesenkten Bordsteinkanten. Danach geradeaus auf Gehwegplatten etwa 125 m bis zur Trägerstraße. Diese überqueren, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch. Danach nach rechts abbiegen und circa 50 m zu den Ceciliengärten auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48
Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung Lichterfeld-Süd, Haltestelle Innsbrucker Platz

Symbolbild Bus
187
Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Innsbrucker Platz

Nach Ausstieg links abbiegen und circa 90 m geradeaus bis zur Ampel. Dann links die Hauptstraße mit Ampel und abgesenkten Bordsteinkanten überqueren. Danach geradeaus auf Gehwegplatten etwa 125 m bis zur Trägerstraße. Diese überqueren, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch. Danach nach rechts abbiegen und circa 50 m zu den Ceciliengärten auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48
Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Innsbrucker Platz

Symbolbild Bus
187
Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Innsbrucker Platz

Nach Ausstieg rechts abbiegen und circa 85 m geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Rubensstraße. Diese überqueren, Ampel vorhanden, Bordsteinkanten etwa 3 cm hoch. Danach nach links wenden etwa 125 m auf Gehwegplatten bis zur Trägerstraße. Überqueren dieser, keine Ampel, Bordsteinkanten etwa 3 bis 5 cm hoch. Danach nach rechts abbiegen und circa 50 m zu den Ceciliengärten auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply