Zielmobil > Wohnen im Alter > Caritas-Seniorenheim Sankt Josef

Caritas-Seniorenheim Sankt Josef

Dominicusstraße 13 A
10823 Berlin – Schöneberg

Tel.: +49 (0) 30 – 78 79 18 – 15

E-Mail: jshvw@caritas-altenhilfe.de
E-Mail: cah@caritas-altenhilfe.de
Internet: www.caritas-altenhilfe.de

Träger

Caritas Altenhilfe Gemeinnützige GmbH

Tübinger Straße 5
10715 Berlin

Tel.:+49(0) 30 857 84-0
Fax:+49(0) 30 857 84-235

Barrierefreier Zugang, mit Rampe, Aufzug barrierefrei, WC’s barrierefrei, Parkplätze an der Straße, öffentlich.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsee – Oranienburg,
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Westend – Königs Wusterhausen, Bahnhof Schöneberg

Barrierefreier Zugang (Aufzug)

Symbolbild U-Bahn
U4 Nollendorfplatz – Innsbrucker Platz, Bahnhof Rathaus Schöneberg

Bahnhof ohne Fahrstuhl

Symbolbild Metrobus
M46 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – U-Bahnhof Britz-Süd,
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Bus
104 Neu-Westend / Brixplatz – Stralau / Tunnelstraße,
187 U-Bahnhof Turmstraße – Lankwitz / Halbauer Weg,
248 U-Bahnhof Breitenbachplatz – S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Das Caritas-Seniorenheim Sankt Josef

Gebäude und Einrichtung:

Das Seniorenheim reicht über 3 Etagen und besteht überwiegend aus Einzelzimmern, die über ein modernes Duschbad verfügen. Die drei Etagen haben eine helle, wohnliche Atmosphäre; es gibt einen hauseigenen Garten, Aufenthalts- und Gemeinschaftsräume. Der Pflegebereich verfügt über 97 Plätze in 77 Einzel- und 10 Doppelzimmern.

Das Service- und Betreuungsangebot der Einrichtung umfasst die Reinigung der Räume und das Waschen der Wäsche. Freizeitaktivitäten und Gesundheitsvorsorge werden angeboten, Ausflüge organisiert. Das Mitbringen von Haustieren nach Absprache kann ermöglicht werden. In der Einrichtung werden Feste und Ausflüge z.B. Hausfeste, Feier christlicher Festtage und Dampferfahrten geplant.

Bewohner des Seniorenheimes erhalten bei Bedarf Unterstüzung bei Behördengängen und individuelle Beratung und Hilfe bei Alltagsproblemen. Auch Dienstleistungen wie Friseur, Fußpflege und Bekleidungskauf werden auf Wunsch vermittelt.

Der Zugang in das Seniorenheim Sankt Josef befindet sich in der Dominicusstraße 13 a. Eine steinerne Treppe von 5 Stufen leitet direkt zur Eingangstür, die sich automatisch öffnet. Neben der Treppe ist der Aufgang als “Rampenweg” zu finden.

Die Preisliste für die vollstationäre Pflege und die Urlaubs- und Verhinderungspflege wird regelmäßig vom Pflegeheim aktualisiert.

Umgebungsplan

Die Lage des Seniorenheimes in der unmittelbaren Umgebung

Objekte, die ebenfalls auf dieser Internetseite unter anderen Menüpunkten zu finden sind, sind verlinkt.. Eine Gesamtliste aller dieser Links finden Sie zusätzlich am Ende dieses Artikels.

Zwei Hauptverkehrsstraßen kreuzen sich südlich des Seniorenheimes, zum einen die Dominicusstraße von Norden nach Süden zum anderen die Hauptstraße von Osten nach Westen. Die Gebiete um diese beiden Hauptverkehrsstraßen herum werden durch kleinere, teilweise auch verkehrsberuhigte Straßen, bestimmt. In der Belziger Straße, etwa 3 Minuten von der Einrichtung entfernt, liegt der Eingang zum Heinrich Lassen Park. Neben seinen Erholungs- und Freizeitanlagen bietet er auch einen Durchgang zur Hauptstraße.

 

Eingang Kaiser-Wilhelm-Platz 1 - 2

Noch im Eingangsbereich des Parks, von der Hauptstraße aus gesehen, befindet sich die Stadtbibliothek Schöneberg (Theodor-Heuss-Bibliothek). In der ersten Etage ist die Jugend-Bücherei, im Erdgeschoss die für die Erwachsenen. Die Angebote der Bibliothek umfassen eine Vielzahl von unterschiedlichen Medien, insgesamt etwa 37.700. Dazu zählen nicht nur Bücher, Zeitungen oder Zeitschriften, sondern auch CDs, Videos und DVDs. Die Ausleihe der Medien befindet sich direkt hinter den zwei großen gläsernen Eingangstüren, dahinter die Toilettenräume. Die Garderobe liegt links inklusive der Schließfächer für die Handtaschen. Dahinter sind die Räume zu den 8 Publikums PCs, den Internetzugängen mit Standardsoftware, Hotspot, Drucker und Kopierer.

Rechts neben der Bibliothek liegt das Stadtbad Schöneberg. Es wurde in den letzten Jahren mit diversen Badeanlagen ausgestattet, verschiedene Schwimmbecken, auch für Außen, einer Großrutsche, einem Solebecken und ein Restaurant.

Etwa 100 m weiter ist die Polizeidirektion- Abschnitt 42 stationiert, danach folgen die zwei Kirchen: Die katholische Sankt Norbert Kirche und die evangelische Dorfkirche Alt-Schöneberg mit dem Friedhof Alt-Schöneberg und der “Diakonie Stadion Schöneberg”.

In unmittelbarer Umgebung der Senioren- Einrichtung befindet sich das Rathaus Schöneberg, mit dem Bürgeramt und etlichen Verwaltungsabteilungen des Bezirkes: Der Abt. Jugend und Sport, der Abt. Schule, Bildung und Kultur, inklusive der Seniorenbetreuung und dem Standesamt. Hinter dem Rathaus liegt der Weg zu einer großen Grünanlage, dem Rudolf-Wilde-Park.

Die Verkehrsverbindungen zum Seniorenheim Sankt Josef liegen relativ zentral. Der Fußweg zum S-Bahnhof Schöneberg beträgt etwa 8 Minuten, die Haltestellen der Buslinien M46, M48, M85, Bus 104, Bus 187 und der Bus 248 liegen in Sichtweite, direkt an der Kreuzung Dominicusstraße/Hauptstraße.

In Richtung Nord-Ost, die Hauptstraße auf der rechten Seite entlang, ist die “Kaiser Wilhelm-Passage” zu finden. Der Fußweg dorthin beträgt etwa 8 Minuten. In der “Passage” sind Ärzte der Allgemeinmedizin, Chirotherapie, der Hausärztlichen Versorgung und noch weitere Fachrichtungen ansässig.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindet sich das, dort schon seit etlichen Jahren bestehende, Kaufhaus “Woolworth” und die Deutsche Post AG – Postbank-Finanzcenter. Der Weg von der Einrichtung dorthin führt ebenfalls die Hauptstraße entlang, diesmal auf der linken Seite. Hierzu ist nur eine Straßenüberquerung notwendig, die der Eisenacher Straße, mit taktiler Ampelanlage und abgesenkten Bordsteinen. Dienstleistung und Service ziehen sich über die gesamte Hauptstraße hin. Hier finden sich Restaurants unterschiedlicher Nationalitäten, Cafe´s, Bekleidungs-Shops und diverse Banken.

Die Seniorenfreizeitstätten des Bezirkes Tempelhof/Schöneberg in der Nähe des Caritas-Seniorenheimes Sankt Josef

• Seniorenclub “Am Mühlenberg”, Am Mühlenberg 12, 10825 Berlin-Schöneberg
• Seniorenfreizeitstätte Stierstraße, Stierstraße 20a, 12159 Berlin-Friedenau

Eine Wegbeschreibung vom Caritas Seniorenheim zum Seniorenclub “Am Mühlenberg” finden Sie oben.

Dienstleistungen und Geschäfte im direkten Umfeld

Der Gehweg in der Dominicusstraße ist über 6 Meter breit, bis hin zur Belziger Straße. Er schließt auf der Gehwegebene einen Fahrradweg ein. Für den Fußgänger verbleibt dennoch im Bereich des Seniorenheimes eine angenehme Wegbreite, weit ab vom tönenden Autoverkehr.

Rechts und links neben dem Eingang der Einrichtung sind weitere Geschäfte zu finden, die leicht vom Gehweg aus zu erreichen sind. Die Belziger Straße bietet außerdem eine Reihe von kleineren Geschäften, die für die Bewohner des Caritas-Seniorenheims unter Umständen interessant sein könnten, hierzu ist eine Straßenüberquerung notwendig.

Der Friseur”Rückert, Intercoiffeur”

Etwa 50 Meter weiter, hinter dem Reisebüro, die Belziger Straße entlang, folgen die Ladenräume des Frisiersalons “Rückert”. Die Innenräume sind über 2 Stufen zu erreichen, mit einer Eingangstür von etwa 1 Meter Breite. Die angebotenen Leistungen entsprechen die eines modernen Friseursalons, vom Haarewaschen, Schneiden, Blondieren … für Damen, Herren und Kinder und Haarverlängerungen. Eine Anmeldung für den Kunden ist nicht erforderlich, für kürzere Wartezeiten kann ein Termin vereinbart werden.

Der türkische Supermarkt

Mit einer Straßenüberquerung: An der Kreuzung Haupt- / Dominicusstraße, in etwa 150 Meter Entfernung vom Seniorenheim Sankt Josef, befindet sich ein türkischer Supermarkt. Hier bietet sich ein reichhaltiges Angebot an Waren, deren Kisten und Körbchen eine weite Ladenfläche einnimmt, bis über den Gehweg nach draußen. Angeboten werden u.a.: frisches Obst, Gemüse und landesspezifische Artikel wie: Fleisch, Konserven, getrocknete Früchte und Käse. Der Supermarkt hat auch eine eigene Abteilung für Backwaren. Für weitere Wünsche gibt es auf der anderen Seite der Dominicusstrasse eine Bäckerei und einen Zeitungsladen in Sichtweite.

Der Lebensmittel Supermarkt “Lidl”

Etwa 50 Meter weiter, die Hauptstraße entlang ist der Discounter für Lebensmittel “Lidl” zu finden. Die Ladenfläche ist über 200 Quadratmeter groß. Der Discounter hat einen externen Parkplatz. Der Eingangsbereich ist schwellenlos. Die Eingangstür öffnet automatisch nach beiden Seiten. Die Gänge im Verkaufsraum sind über 2 Meter breit.

Qualität und Preise der Artikel im Verkauf liegen im Vergleich bei denen anderer Lebensmittelketten. Die Öffnungszeiten sind: Mo – Fr von 8:00 Uhr – 20:00 Uhr, Sa 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr.

Symbolbild S-Bahn
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Westend, Bahnhof S-Bahnhof Schöneberg

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad rechts. Dem Leitstreifen folgen bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links. Etwa 5 Meter geradeaus und 90 Grad rechts bis vor die Treppe abwärtsführend. Handlauf rechts. Erste und letzte Stufe haben Kontraststreifen. 10 Stufen, 1,5 Meter Podest, 10 Stufen. Dem Knick nach rechts folgen. Dann weiter erst 9 Stufen, 2 Meter Podest und 10 Stufen. Nun 90 Grad rechts und etwa 2 Meter vor bis zum Blindenleitstreifen (vor der Bahnsteigkante). 90 Grad links und etwa 20 Meter dem Blindenleitstreifen folgen bis zum 2. Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur abwärtsführenden Treppe, rechte Seite. 90 Grad nach rechts drehen, Handlauf rechts, erste und letzte Stufe durch Kontraststreifen markiert. 13 Stufen, 2 Meter Absatz, 13 Stufen, 2 Meter Absatz und nochmals 13 Stufen. Danach dem Blindenleitsystem folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad links und gerade weiter bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Linke Seite Fahrstuhl. 90 Grad rechts und gerade etwa 7 Meter bis zur Wand, 90 Grad rechts, 2 Meter vor, 90 Grad links. Ausgang mit 4 Schwingtüren aus Holz und Glaseinsatz. Tür öffnet nach innen, Anschlag links. Nun etwa 4 Meter geradeaus bis zur Ecke.

Standort: Dominicusstraße. Jetzt 90 Grad nach links und etwa 25 Meter geradeaus, am Mosaiksteinpflaster links orientieren. Dann 90 Grad nach rechts bis zur Ampelanlage und die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren. Achtung: Radweg noch auf der Gehwegebene! Ampelanlage mit taktiler und akustischer Funktion, Bordsteine sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Erste Straße 10 Meter Mittelinsel 3 Meter, zweite Straße 10 Meter.

Nach der Überquerung etwa 4 Meter gerade vorgehen. Achtung: Radweg befindet sich wieder auf der Gehwegebene! Dann 90 Grad rechts und auf den Gehwegplatten etwa 10 Meter weitergehen, mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 4 Meter bis zur Bushaltestelle vorgehen. Hier den Metrobus M46 bis zur Haltestelle Dominicusstraße nehmen, 1 Station.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Richtung Königs Wusterhausen, Bahnhof Schöneberg

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad links. Dem Leitstreifen folgen bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts. Etwa 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad links zur abwärtsführenden Treppe, Handlauf links. Zur anderen Treppenseite wechseln, Handlauf rechts. Erste und letzte Stufe haben Kontraststreifen. 10 Stufen, 1,5 Meter Podest, 10 Stufen.

Dem Knick nach rechts folgen. Dann weiter erst 9 Stufen, 2 Meter Podest und 10 Stufen. Nun 90 Grad rechts und etwa 2 Meter gerade bis zum Blindenleitstreifen vor der Bahnsteigkante. 90 Grad links und etwa 20 Meter dem Blindenleitstreifen folgen bis zum 2. Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und 2 Meter vor bis zur abwärtsführenden Treppe, rechte Seite. 90 Grad rechts drehen, Handlauf rechts, erste und letzte Stufe durch Kontraststreifen markiert. 13 Stufen, 2 Meter Absatz, 13 Stufen, 2 Meter Absatz und nochmals 13 Stufen. Danach dem Blindenleitsystem folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad links und gerade weiter bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Linke Seite Fahrstuhl. 90 Grad rechts und gerade etwa 7 Meter bis zur Wand, 90 Grad rechts, 2 Meter vor, 90 Grad links. Ausgang mit 4 Schwingtüren aus Holz und Glaseinsatz. Tür öffnet nach innen Anschlag links. Nun etwa 4 Meter geradeaus bis zur Ecke.

Standort: Dominicusstraße. Jetzt 90 Grad nach links und etwa 25 Meter geradeaus, am Mosaiksteinpflaster links orientieren. Dann 90 Grad nach rechts bis zur Ampelanlage und die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren. Achtung: Radweg noch auf der Gehwegebene! Ampelanlage mit taktiler und akustischer Funktion, Bordsteine sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Erste Straße 10 Meter Mittelinsel 3 Meter, zweite Straße 10 Meter.

Nach der Überquerung etwa 4 Meter gerade vorgehen. Radweg befindet sich wieder auf der Gehwegebene! Dann 90 Grad rechts und auf den Gehwegplatten etwa 10 Meter weitergehen, mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 4 Meter bis zur Bushaltestelle vorgehen. Hier den Metrobus M46 bis zur Haltestelle Dominicusstraße nehmen, 1 Station.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee / Potsdamer Hauptbahnhof, Bahnhof Schöneberg

Nach Möglichkeit den hinteren Wagen benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad rechts. Dem Blindenleitsystem folgen, bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad links. Zuerst kommt Rolltreppe, dann folgt abwärtsführende Treppe. 90 Grad links, Handlauf rechts, erste und letzte Stufe durch Kontraststreifen markiert. 13 Stufen, 2 Meter Absatz, 13 Stufen, 2 Meter Absatz und nochmals 13 Stufen.Danach dem Blindenleitsystem folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad links und gerade weiter bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Linke Seite Fahrstuhl. 90 Grad rechts und gerade etwa 7 Meter bis zur Wand, 90 Grad rechts, 2 Meter vor, 90 Grad links. Ausgang mit 4 Schwingtüren aus Holz und Glaseinsatz. Tür öffnet nach innen Anschlag links. Nun etwa 4 Meter geradeaus bis zur Ecke.

Standort: Dominicusstraße. Jetzt 90 Grad nach links und etwa 25 Meter geradeaus, am Mosaiksteinpflaster links orientieren. Dann 90 Grad nach rechts bis zur Ampelanlage und die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren. Achtung: Radweg noch auf der Gehwegebene! Ampelanlage mit taktiler und akustischer Funktion, Bordsteine sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Erste Straße 10 Meter, Mittelinsel 3 Meter, zweite Straße 10 Meter.

Nach der Überquerung etwa 4 Meter gerade vorgehen. Radweg befindet sich wieder auf der Gehwegebene! Dann 90 Grad rechts und auf den Gehwegplatten etwa 10 Meter weitergehen, mit Orientierung am Mosaikpflaster links. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 4 Meter bis zur Bushaltestelle vorgehen. Hier den Metrobus M46 bis zur Haltestelle Dominicusstraße nehmen, 1 Station.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Frohnau / Oranienburg, Bahnhof Schöneberg

Nach Möglichkeit den vorderen Wagen benutzen. Nach Ausstieg 90 Grad links. Dem Blindenleitsystem folgen, bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Hier 90 Grad rechts, 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts bis zur abwärtsführenden Treppe,

Handlauf rechts, erste und letzte Stufe durch Kontraststreifen markiert. 13 Stufen, 2 Meter Absatz, 13 Stufen, 2 Meter Absatz und nochmals 13 Stufen. Danach dem Blindenleitsystem folgen bis zum Aufmerksamkeitsfeld, 90 Grad links und gerade weiter bis zum nächsten Aufmerksamkeitsfeld. Linke Seite Fahrstuhl. 90 Grad rechts und gerade etwa 7 Meter bis zur Wand, 90 Grad rechts, 2 Meter vor, 90 Grad links. Ausgang mit 4 Schwingtüren aus Holz und Glaseinsatz. Tür öffnet nach innen Anschlag links. Nun etwa 4 Meter geradeaus bis zur Ecke.

Standort: Dominicusstraße. Jetzt 90 Grad nach links und etwa 25 Meter geradeaus, am Mosaiksteinpflaster links orientieren. Dann 90 Grad nach rechts bis zur Ampelanlage und die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren. Achtung: Radweg noch auf der Gehwegebene! Ampelanlage mit taktiler und akustischer Funktion, Bordsteine sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Erste Straße 10 Meter, Mittelinsel 3 Meter, zweite Straße 10 Meter.

Nach der Überquerung etwa 4 Meter gerade vorgehen. Radweg befindet sich wieder auf der Gehwegebene! Dann 90 Grad rechts und auf den Gehwegplatten etwa 10 Meter weitergehen, mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 4 Meter bis zur Bushaltestelle vorgehen. Hier den Metrobus M46 bis zur Haltestelle Dominicusstraße nehmen, 1 Station.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4 Richtung Nollendorfplatz, Bahnhof Rathaus Schöneberg

Nach Möglichkeit vorderen Wagen benutzen. Nach Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen. 90 Grad rechts und dem Leitstreifen folgen etwa 8 Meter bis zum Aufmerksamkeitsfeld.

Nun etwa 15 Meter gerade bis zur Treppe aufwärts. Anfang und Ende des Treppenabschnittes, weiße Markierung. Handlauf rechts, 13 Stufen aufwärts, 1 Meter Absatz, 13 Stufen. Nun 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Weiter 2 Meter gerade bis zum Ende des Mosaikpflasters, 90 Grad links und etwa 13 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus bis zu den Gehwegplatten. Dann 230 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis Mosaiksteinpflaster Ende. Gleich am Anfang nach etwa 2 Metern, noch auf der Gehwegebene, kreuzt ein etwa 3 Meter breiter Fahrradweg. 3 Einfahrten auf der Strecke.

Sie befinden sich nun an der Freiherr-von-Stein-Straße / Martin-Luther-Straße. Gerade weiter etwa 6 Meter bis zum Ampelübergang der Martin-Luther-Straße. Ampelanlage mit akustischer und taktiler Funktion, Bordsteine zwischen 1-5 cm abgesenkt. Übergang in 2 Phasen erste Straße 9 Meter, für die Mittelinsel: 90 Grad rechts und 3 Meter vor bis zur Rasenkante. Dort 90 Grad links und 9 Meter gerade, dem Rechtsknick folgen und etwa 3 Meter weiter bis zum Ampelübergang. Überquerung der zweiten Straße etwa 10 Meter.

Jetzt 2 Meter weiter gerade bis zum Mosaikpflaster rechts, dann noch mal 2 Meter weiter, 90 Grad links und 2 Meter vor bis zum Ampelübergang Dominicusstraße in 2 Phasen. Ampelanlage mit akustischer und taktiler Funktion, Bordsteinkante abgesenkt. Übergang der ersten Straße etwa 12 Meter, dann 2 Meter Mittelinsel, zweite Straße 10 Meter. Fahrradweg kreuzt auf Gehwegebene. Nach der Überquerung etwa 7 Meter weitergehen bis zur Hauswand. 90 Grad rechts und 20 Meter weiter gerade bis Ende Hauswand.

Nun beginnt links Mosaiksteinpflaster zur Orientierung, Einfahrt links. Geradeaus weiter, etwa 80 Meter bis zum Ende des Mosaikpflasters. 2 Sitzbänke unterbrechen das Mosaiksteinpflaster und 1 Einfahrt. Nach der Einfahrt beginnt wieder die Hauswand.. Weiter etwa 80 Meter geradeaus bis Ende der Hauswand. Hier 90 Grad links und Sie befinden sich vor der aufwärtsführenden Treppe des Hausaufganges der Dominicusstraße 13A. Handlauf links, 5 Stufen. Dann etwa 2 Meter gerade bis zur Eingangstür aus Glas mit Metallrahmen. Die Tür ist über 1,50 Meter breit, öffnet nach beiden Seiten automatisch, die Klingel und Bedienknopf ist links an der Hauswand in 1 Meter Höhe. Nach der 1. Tür folgt in 2 Meter Entfernung eine gleichartige 2. Tür. Danach noch etwa 7 Meter gerade, 90 Grad rechts und 3 Meter weiter liegt der Empfangstresen direkt vor Ihnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U4 Richtung Innsbrucker Platz, Bahnhof Rathaus Schöneberg

Nach Möglichkeit hinteren Waggon benutzen. Nach Ausstieg bis zum Leitstreifen vorgehen. 90 Grad links und dem Leitstreifen folgen etwa 8 Meter bis zum Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts, etwa 3 Meter weiter bis zum Aufmerksamkeitsfeld, dann 90 Grad links.

Nun etwa 15 Meter gerade bis zur Treppe aufwärts. Anfang und Ende des Treppenabschnittes, weiße Markierung. Handlauf rechts, 13 Stufen aufwärts, 1 Meter Absatz, 13 Stufen. Nun 1 Meter vor und 90 Grad rechts. Weiter 2 Meter gerade bis zum Ende des Mosaikpflasters, 90 Grad links und etwa 13 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus bis zu den Gehwegplatten. Dann 230 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis Mosaikpflaster Ende. Gleich am Anfang nach etwa 2 Metern, noch auf der Gehwegebene, kreuzt ein etwa 3 Meter breiter Fahrradweg. 3 Einfahrten auf der Strecke.

Sie befinden sich nun an der Freiherr-von-Stein-Straße/Martin-Luther-Straße. Gerade weiter etwa 6 Meter bis zum Ampelübergang der Martin-Luther-Straße. Ampelanlage mit akustischer und taktiler Funktion, Bordsteine zwischen 1-5 cm abgesenkt. Übergang in 2 Phasen erste Straße 9 Meter, für die Mittelinsel: 90 Grad rechts und 3 Meter vor bis zur Rasenkante. Dort 90 Grad links und 9 Meter gerade, dem Rechtsknick folgen und etwa 3 Meter weiter bis zum Ampelübergang. Überquerung der zweiten Straße etwa 10 Meter.

Jetzt 2 Meter weiter gerade bis zum Mosaikpflaster rechts, dann noch mal 2 Meter weiter, 90 Grad links und 2 Meter vor bis zum Ampelübergang Dominicusstraße in 2 Phasen. Ampelanlage mit akustischer und taktiler Funktion, Bordsteinkante abgesenkt. Übergang der ersten Straße etwa 12 Meter, dann 2 Meter Mittelinsel, zweite Straße 10 Meter. Fahrradweg kreuzt auf Gehwegebene. Nach der Überquerung etwa 7 Meter weitergehen bis zur Hauswand. 90 Grad rechts und 20 Meter weiter gerade bis Ende Hauswand.

Nun beginnt links Mosaikpflaster zur Orientierung, Einfahrt links. Geradeaus weiter, etwa 80 Meter bis zum Ende des Mosaikpflasters. 2 Sitzbänke unterbrechen das Mosaiksteinpflaster und 1 Einfahrt. Nach der Einfahrt beginnt wieder die Hauswand. Weiter etwa 80 Meter geradeaus bis Ende der Hauswand. Hier 90 Grad links und Sie befinden sich vor der aufwärtsführenden Treppe des Hausaufganges der Dominicusstraße 13A. Handlauf links, 5 Stufen. Dann etwa 2 Meter gerade bis zur Eingangstür aus Glas mit Metallrahmen. Die Tür ist über 1,50 Meter breit, öffnet nach beiden Seiten automatisch, die Klingel und Bedienknopf ist links an der Hauswand in 1,10 Meter Höhe. Nach der 1. Tür folgt in 2 Meter Entfernung eine gleichartige 2. Tür. Danach noch etwa 7 Meter gerade, 90 Grad rechts und 3 Meter weiter liegt der Empfangstresen direkt vor Ihnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Nach Ausstieg etwa 6 Meter geradeaus, bis zum Ende der Gehwegplatten. BVG Wartehalle, Ladenaufsteller und eventuell Fahrräder! 90 Grad nach links und je nach Ausstieg, etwa 12 Meter geradeaus vorgehen bis zur Ecke, mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts und Hauswand. 90 Grad rechts. Nun geradeaus etwa 80 Meter bis zum Ende der Gehwegplatten mit Orientierung an der Hauswand rechts. Vorsicht, Ladeneingänge! Es folgt eine Einfahrt von 7 Metern, dahinter Poller. Nach der Einfahrt weiter gerade etwa 35 Meter, mit Orientierung an der Häuserecke rechts. Nach dem Rechtsknick (Hauswand) 20 Meter weiter, dann Linksknick und 10 Meter weiter bis Wandende. Es folgt rechts ein Metallgeländer auf etwa 4 Meter, danach 1 Meter Rampenauffahrt, danach die Treppe zur Einrichtung. Dort 90 Grad rechts, die Treppe aufwärts. Handlauf links, 5 Stufen. Dann etwa 2 Meter gerade bis zur Eingangstür aus Glas mit Metallrahmen. Die Tür ist über 1,50 Meter breit, öffnet nach beiden Seiten automatisch, die Klingel und Bedienknopf ist links an der Hauswand in 1,10 Meter Höhe. Nach der 1. Tür folgt in 2 Meter Entfernung eine gleichartige 2. Tür. Danach noch etwa 7 Meter gerade, 90 Grad rechts und 3 Meter weiter liegt der Empfangstresen direkt vor Ihnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Nach dem Ausstieg etwa 1 Meter geradeaus, BVG Wartehäuschen in 1,0 Meter Abstand! Nun 90 Grad nach rechts und etwa 35 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Kreuzung Hauptstraße / Dominicusstraße, mit abgesenkten Bordsteinen, taktiler Ampelanlage. Papierkorb und Auslagen vom Supermarkt, rechts und links. Nun 90 Grad rechts und Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen, erst etwa 10 Meter, etwa 3 Meter Mittelinsel, dann etwa 13 Meter. Nun 6 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Häuserecke rechts. Weiter geradeaus etwa 80 Meter bis zum Ende der Gehwegplatten mit Orientierung an der Hauswand rechts. Ladeneingänge. Es folgt eine Einfahrt von 7 Metern, dahinter Poller. Nach der Einfahrt weiter gerade etwa 35 Meter, mit Orientierung an der Häuserecke rechts. Nach dem Rechtsknick (Hauswand) 20 Meter weiter, dann Linksknick und 10 Meter weiter bis Wandende. Es folgt rechts ein Metallgeländer auf etwa 4 Meter, danach 1 Meter Rampenauffahrt, danach die Treppe zur Einrichtung. Dort 90 Grad rechts, die Treppe aufwärts. Handlauf links, 5 Stufen. Dann etwa 2 Meter gerade bis zur Eingangstür aus Glas mit Metallrahmen. Die Tür ist über 1,50 Meter breit, öffnet nach beiden Seiten automatisch, die Klingel und Bedienknopf ist links an der Hauswand in 1,10 Meter Höhe. Nach der 1. Tür folgt in 2 Meter Entfernung eine gleichartige 2. Tür. Danach noch etwa 7 Meter gerade, 90 Grad rechts und 3 Meter weiter liegt der Empfangstresen direkt vor Ihnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Bus
248 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus, Achtung, Fahrradweg kreuzt auf. 90 Grad rechts, Bestuhlung jetzt etwa 42 Meter geradeaus, mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links, Auslagen und Bestuhlung vor der Hauswand! Hier ist die Kreuzung Hauptstraße / Dominicusstraße, mit abgesenkten Bordsteinen und taktiler Ampelanlage. Nun 90 Grad nach rechts und Überquerung der Dominicusstraße in 2 Phasen: Erst etwa 12 Meter, 2 Meter Mittelinsel, dann etwa 12 Meter. Fahrradweg kreuzt auf beiden Seiten auf der Gehwegebene. Nun 90 Grad links und Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen, erst etwa 10 Meter, etwa 3 Meter Mittelinsel, dann etwa 13 Meter. Nun 5 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Häuserecke rechts. Weiter geradeaus etwa 80 Meter bis zum Ende der Gehwegplatten mit Orientierung an der Hauswand rechts. Ladeneingänge. Es folgt eine Einfahrt von 7 Metern, dahinter Poller. Nach der Einfahrt weiter gerade etwa 35 Meter, mit Orientierung an der Häuserecke rechts. Nach dem Rechtsknick (Hauswand) 20 Meter weiter, dann Linksknick und 10 Meter weiter bis Wandende. Es folgt rechts ein Metallgeländer auf etwa 4 Meter, danach 1 Meter Rampenauffahrt, danach die Treppe zur Einrichtung. Dort 90 Grad rechts, die Treppe aufwärts. Handlauf links, 5 Stufen. Dann etwa 2 Meter gerade bis zur Eingangstür aus Glas mit Metallrahmen. Die Tür ist über 1,50 Meter breit, öffnet nach beiden Seiten automatisch, die Klingel und Bedienknopf ist links an der Hauswand in 1,10 Meter Höhe. Nach der 1. Tür folgt in 2 Meter Entfernung eine gleichartige 2. Tür. Danach noch etwa 7 Meter gerade, 90 Grad rechts und 3 Meter weiter liegt der Empfangstresen direkt vor Ihnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Nach dem Ausstieg etwa 6 Meter geradeaus, Fahrradweg. Dann 90 Grad links und etwa 60 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zum Ende des Mosaiksteinpflasters. Läden haben eventuell Auslagen. Dann etwa 8 Meter weiter geradeaus bis zur Kreuzung Hauptstraße / Dominicusstraße. Überquerung der Hauptstraße in 2 Phasen, erst etwa 10 Meter, etwa 3 Meter Mittelinsel, dann etwa 13 Meter. Nun 5 Meter geradeaus auf Gehwegplatten bis zur Häuserecke rechts. Weiter geradeaus etwa 80 Meter bis zum Ende der Gehwegplatten mit Orientierung an der Hauswand rechts. Vorsicht, Ladeneingänge! Es folgt eine Einfahrt von 7 Metern, dahinter Poller. Nach der Einfahrt weiter gerade etwa 35 Meter, mit Orientierung an der Häuserecke rechts. Nach dem Rechtsknick (Hauswand) 20 Meter weiter, dann Linksknick und 10 Meter weiter bis Wandende. Es folgt rechts ein Metallgeländer auf etwa 4 Meter, danach 1 Meter Rampenauffahrt, danach die Treppe zur Einrichtung. Dort 90 Grad rechts, die Treppe aufwärts. Handlauf links, 5 Stufen. Dann etwa 2 Meter gerade bis zur Eingangstür aus Glas mit Metallrahmen. Die Tür ist über 1,50 Meter breit, öffnet nach beiden Seiten automatisch, die Klingel und Bedienknopf ist links an der Hauswand in 1,10 Meter Höhe. Nach der 1. Tür folgt in 2 Meter Entfernung eine gleichartige 2. Tür. Danach noch etwa 7 Meter gerade, 90 Grad rechts und 3 Meter weiter liegt der Empfangstresen direkt vor Ihnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
248 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Nach Ausstieg etwa 5 Meter geradeaus, Fahrradweg auf Gehwegebene. Nun 90 Grad rechts, etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links, später Säulen. Etwa 3 Meter vor, bis zur Kreuzung Hauptstraße / Dominicusstraße, mit abgesenkten Bordsteinen und taktiler Ampelanlage. Überquerung der Dominicusstraße in 2 Phasen: erst etwa 13 Meter, 2 Meter Mittelinsel, dann etwa 12 Meter. Fahrradweg auf beiden Seiten. Weiter etwa 3 Meter vor, bis zur Hausecke linke Seite. 90 Grad links und geradeaus etwa 80 Meter bis zum Ende der Gehwegplatten mit Orientierung an der Hauswand rechts. Ladeneingänge. Es folgt eine Einfahrt von 7 Metern, dahinter Poller. Nach der Einfahrt weiter gerade etwa 35 Meter, mit Orientierung an der Häuserecke rechts. Nach dem Rechtsknick (Hauswand) 20 Meter weiter, dann Linksknick und 10 Meter weiter bis Wandende. Es folgt rechts ein Metallgeländer auf etwa 4 Meter, danach 1 Meter Rampenauffahrt, danach die Treppe zur Einrichtung. Dort 90 Grad rechts, die Treppe aufwärts. Handlauf links, 5 Stufen. Dann etwa 2 Meter gerade bis zur Eingangstür aus Glas mit Metallrahmen. Die Tür ist über 1,50 Meter breit, öffnet nach beiden Seiten automatisch, die Klingel und Bedienknopf ist links an der Hauswand in 1,10 Meter Höhe. Nach der 1. Tür folgt in 2 Meter Entfernung eine gleichartige 2. Tür. Danach noch etwa 7 Meter gerade, 90 Grad rechts und 3 Meter weiter liegt der Empfangstresen direkt vor Ihnen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsee / Potsdamer Hauptbahnhof – Frohnau / Oranienburg,
S41 Ring im Uhrzeigersinn,
S42 Ring gegen den Uhrzeigersinn,
S46 Königs Wusterhausen – Westend, Bahnhof Schöneberg, Ausgang Dominicusstraße

Der Fahrstuhl befindet sich in der Mitte des Bahnhofs, muss aber im Zwischengeschoss gewechselt werden (Bahnsteig S1), um den unteren Ausgang zu erreichen. Am Ausgang S-Bahnhof Schöneberg, Standort: Dominicusstraße, geht es weiter mit dem barrierefreien Bus M 46 bis zur Hauptstraße, 1 Stadion. Die Bushaltestelle befindet sich befindet sich direkt gegenüber dem Ausgang. Links bis zum Ampelübergang etwa 25 Meter, Bordsteinkanten sind abgesenkt, dann etwa 10 Meter nach rechts bis zur Haltestelle.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Neu-Westend / Brixplatz,
187 Richtung Lankwitz / Halbauer Weg, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Von der Haltestelle sind es noch etwa 170 Metern bis zur Einrichtung. Dazu etwa 12 Meter in Fahrtrichtung bis zur Hauptstraße/Dominicusstraße vor und dann rechts die Dominicusstraße entlang bis zur Hausnummer 13a, rechte Seite. Ein steinerner Rampenweg von etwa 10 Meter Länge führt bis vor die automatisch öffnende, gläserne Eingangstür, Klingel links in etwa 1,10 Meter Höhe. Der Eingangsbereich ist schwellenlos, Türbreite über 1,50 Meter.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Bus
104 Richtung Stralau / Tunnelstraße,
187 Richtung U-Bahnhof Turmstraße, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Von der Haltestelle sind es noch etwa 200 Meter bis zur Einrichtung. Dazu entgegen der Fahrtrichtung die Hauptstraße etwa 30 Meter bis zur Kreuzung Hauptstraße/Dominicusstraße, mit abgesenkten Bordsteinen. Dann rechts die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren und noch etwa 150 Meter geradeaus bis zum Eingang der Hausnummer 13a, rechte Seite. Ein steinerner Rampenweg von etwa 10 Meter Länge führt bis vor die automatisch öffnende, gläserne Eingangstür, Klingel links in etwa 1,10 Meter Höhe. Der Eingangsbereich ist schwellenlos, Türbreite über 1,50 Meter Breite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung U-Bahnhof Britz-Süd, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Symbolbild Bus
248 Richtung S-Bahnhof Ostbahnhof, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Von der Haltestelle sind es noch etwa 230 Meter bis zur Einrichtung. Dazu etwa 45 Meter entgegen der Fahrtrichtung bis zur Dominicusstraße/ Hauptstraße. Rechts Überquerung der Dominicusstraße in 2 Phasen, mit abgesenkten Bordsteinen. Danach links die Dominicusstraße in 2 Phasen überqueren und noch etwa 150 Meter geradeaus bis zum Eingang der Hausnummer 13a, rechte Seite. Ein steinerner Rampenweg von etwa 10 Meter Länge führt bis vor die automatisch öffnende, gläserne Eingangstür, Klingel links in etwa 1,10 Meter Höhe. Der Eingangsbereich ist schwellenlos, Türbreite über 1,50 Meter Breite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M46 Richtung S + U-Bahnhof Zoologischer Garten, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Von der Haltestelle sind es noch etwa 230 Meter bis zur Einrichtung. Dazu etwa 60 Meter entgegen der Fahrtrichtung bis zur Dominicusstraße / Hauptstraße. Geradeaus Überquerung der Dominicusstraße in 2 Phasen, mit abgesenkten Bordsteinen und noch etwa 150 Meter geradeaus bis zum Eingang der Hausnummer 13a, rechte Seite. Ein steinerner Rampenweg von etwa 10 Meter Länge führt bis vor die automatisch öffnende, gläserne Eingangstür, Klingel links in etwa 1,10 Meter Höhe. Der Eingangsbereich ist schwellenlos, Türbreite über 1,50 Meter Breite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
248 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle Dominicusstraße / Hauptstraße

Von der Haltestelle sind es noch etwa 200 Meter bis zur Einrichtung. Dazu etwa 50 Meter entgegen der Fahrtrichtung bis zur Dominicusstraße / Hauptstraße. Überquerung der Dominicusstraße in 2 Phasen, mit abgesenkten Bordsteinen. Danach links die Dominicusstraße noch etwa 150 Meter geradeaus bis zum Eingang der Hausnummer 13a, rechte Seite. Ein steinerner Rampenweg von etwa 10 Meter Länge führt bis vor die automatisch öffnende, gläserne Eingangstür, Klingel links in etwa 1,10 Meter Höhe. Der Eingangsbereich ist schwellenlos, Türbreite über 1,50 Meter Breite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply