Rheinstraße 43
12161 Berlin – Friedenau

Tel.: +49 (0) 30 – 851 60 04

E-Mail: cafemelanie@t-online.de
Internet: www.cafe-melanie.de

  

Die Toiletten im Cafe sind ebenerdig zu erreichen. Wegen zu geringer Abmessungen sind sie für Rollstuhlfahrerinnen nicht benutzbar. Öffentliche Parkplätze sind knapp, sodass die Anfahrt mit ÖPNV zu empfehlen ist.

Montag08:30 Uhr bis 02:00 Uhr
Dienstag08:30 Uhr bis 02:00 Uhr
Mittwoch08:30 Uhr bis 02:00 Uhr
Donnerstag08:30 Uhr bis 02:00 Uhr
Freitag08:30 Uhr bis 03:00 Uhr
Samstag08:30 Uhr bis 03:00 Uhr
Sonntag08:30 Uhr bis 01:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

 Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsee – Oranienburg, Bahnhof Feuerbachstraße

Symbolbild U-Bahn
U9 Rathaus Steglitz – Osloer Straße, Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Expressbus
X76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Metrobus
M48 S + U-Bahnhof Alexanderplatz – Zehlendorf / Busseallee,
M76 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – S-Bahnhof Lichtenrade,
M85 S + U-Bahnhof Hauptbahnhof – S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
181 U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz – Britz / Kielinger Straße,
186 S-Bahnhof Grunewald – S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Das Café

Der Zugang zum Cafe geht über eine Stufe aufwärts. Etwas nach innen versetzt, etwa nach einem Meter, befindet sich die Eingangstür aus Holz mit Glaseinsätzen, die nach außen öffnet. Der Türgriff ist auf der linken Seite in 1,20 Meter Höhe. Wegen einer fehlenden Rampe wäre eine Begleitperson empfehlenswert. Nach Eintritt beginnt rechtsseitig der Tresen. Linksseitig erstreckt sich der Gästebereich mit verschieden angeordneten Tischen und Stühle. Der Boden ist mit Holzelementen ausgestattet und gut begehbar. Die Beleuchtung gibt von Hängelampen in Kugelform eine ausreichende Helligkeit ab. Die Tische im Cafe sind wegen ihrer Bauweise für Rollstuhlfahrer nicht komplett zu unterfahren.

Das Cafe Melanie ist eigentlich mehr als nur ein Cafe. Neben unterschiedlichsten Sorten Frühstück werden auch eine große Anzahl ausgezeichneter Menüs wie verschiedene Fleischgerichte, Aufläufe oder Nudelvariationen angeboten. Darüber hinaus zeichnet sich das Melanie auch als ein überaus beliebter Ort für Gäste mit Kinder aus, wozu auch vorhandene Kindersitze beitragen. Eine mitten im Cafe stehende große Palme gibt dem Restaurant dazu eine entspannte Note, welche von den Gästen nach einem Shoppingbummel auf der nahen Schlossstraße, gerne angenommen wird.

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Feuerbachstraße

Nach Möglichkeit den hinteren Waggon benutzen. 90 Grad links und dem Blindenleitsystem folgen bis zum ersten Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad rechts und 3 Meter vor bis zum Aufmerksamkeitsfeld der Treppe aufwärts. 90 Grad links, Handlauf links. Kontraststreifen auf jeder Stufe. 1. Treppe 13 Stufen, 2 Meter Absatz, dann 12 Stufen. Oben angekommen dem Leitstreifen folgen. 2 Meter bis zum 1. Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Dort 90 Grad links und dem Leitsystem folgen Meter bis Ausgang. 2 Meter gerade durch die Ausgangstür, Schwingtüren, 2- flügelig.  Standort: Feuerbachbrücke.

Auf Gehwegplatten etwa 10 Meter geradeaus bis zu den Pollern an der Straße. 90 Grad links und etwa 16 Meter geradeaus bis zum Zebrastreifen. Die Pollerreihe ist teilweise nach hinten versetzt. Vor der Überquerung der Feuerbachbrücke steht ein Verkehrsschild mit Papierkorb. 90 Grad rechts, Überquerung der Straße in 2 Phasen, Bordsteine abgesenkt. Erste Straße 6 Meter, Mittelinsel 3 Meter, zweite Straße 6 Meter. Auf Gehwegplatten 3 Meter vor bis zum Anfang des Mosaiksteinpflasters rechts. Nun 90 Grad links. Sie gehen jetzt die Schöneberger Straße auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links von Ihnen etwa 100 Meter geradeaus. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Holsteinischen Straße. Überquerung der Holsteinischen Straße ohne Ampelanlage mit 6 Meter Breite und abgesenkten Bordsteinen. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie weitere etwa 60 Meter geradeaus. Weiterhin auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Sie haben jetzt das Ende der Schöneberger Straße erreicht. Sie wenden sich jetzt 90 Grad nach rechts und befinden sich damit auf der Rheinstraße. Sie gehen nun etwa 50 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links und rechts. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Peschkestraße und überqueren die Peschkestraße mit 7 Meter Breite ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind beidseitig abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie bitte etwa 15 Meter auf Gehwegplatten geradeaus. Nun 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Cafe Melanie. Der Zugang erfolgt über eine Stufe aufwärts. Stufenhöhe 15 Zentimeter. Etwas versetzt nach innen, etwa nach einem Meter, folgt die Eingangstür die nach außen öffnet. Der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe. Gleich nach Eintritt erstreckt sich rechtsseitig der Tresen. Linksseitig liegt der Gästebereich mit verschieden angeordneten Tischen und Stühlen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Feuerbachstraße

Nach Möglichkeit den vorderen Waggon benutzen. 90 Grad rechts und den Blindenleitsystem folgen bis zum 1. Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und 2 Meter vor, bis zum Aufmerksamkeitsfeld der Treppe aufwärts. 90 Grad rechts, Handlauf links. Kontraststreifen auf jeder Stufe. 1. Treppe 13 Stufen, 2 Meter Absatz, dann 12 Stufen. Oben angekommen dem Leitstreifen folgen. 2 Meter bis zum 1. Aufmerksamkeitsfeld. 90 Grad links und etwa 15 Meter geradeaus bis zum Aufmerksamkeitsfeld. Dort 90 Grad links und dem Leitsystem folgen 9 Meter bis Ausgang. 2 Meter gerade durch die Ausgangstür, Schwingtüren, 2- flügelig. Standort: Feuerbachbrücke.

Auf Gehwegplatten etwa 10 Meter gerade bis zu den Pollern an der Straße. 90 Grad links und etwa 16 Meter gerade, bis zum Zebrastreifen. Die Pollerreihe ist teilweise nach hinten versetzt. Vor der Überquerung der Feuerbachbrücke steht ein Verkehrsschild mit Papierkorb. 90 Grad rechts, Überquerung der Staße in 2 Phasen, Bordsteine abgesenkt. Erste Straße 6 Meter, Mittelinsel 3 Meter, zweite Straße 6 Meter. Auf Gehwegplatten 3 Meter vor bis zum Anfang des Mosaiksteinpflasters rechts. Nun 90 Grad links. Sie gehen jetzt die Schöneberger Straße auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links von Ihnen etwa 100 Meter geradeaus. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Holsteinischen Straße. Überquerung der Holsteinischen Straße ohne Ampelanlage mit 6 Meter Breite und abgesenkten Bordsteinen. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie weitere etwa 60 Meter geradeaus, weiterhin auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links von Ihnen. Sie haben jetzt das Ende der Schöneberger Straße erreicht. Sie wenden sich jetzt 90 Grad nach rechts und befinden sich damit auf der Rheinstraße. Sie gehen nun etwa 50 Meter auf Gehwegplatten geradeaus mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links und rechts. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit 7 Meter Breite ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind beidseitig abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie etwa 15 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, weiterhin mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Nun 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Cafe Melanie. Der Zugang erfolgt über eine Stufe aufwärts. Stufenhöhe 15 Zentimeter. Etwas versetzt nach innen, etwa nach einem Meter, folgt die Eingangstür die nach außen öffnet. Der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe. Gleich nach Eintritt erstreckt sich rechtsseitig der Tresen. Linksseitig liegt der Gästebereich mit verschieden angeordneten Tischen und Stühlen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Rathaus Steglitz, Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Ankommend im ersten Waggon. Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 10 Meter geradeaus bis zu einem Fahrstuhl, der Sie in die Zwischenebene des Bahnhofs fährt. Den Fahrstuhl erreichen Sie auf den letzten 2 Meter dieses Weges zwischen einer aufwärts führenden Treppe links von Ihnen und einem Metallgeländer als Abgrenzung zum Gleisbett rechts von Ihnen. Das Anforderungsfeld des Fahrstuhls befindet sich rechts in 1 Meter Höhe. Nach Einstieg befindet sich das Bedienfeld rechts in 80 Zentimeter Höhe. Das Bedienfeld ist mit Brailleschrift und akustischer Ansage ausgestattet. Ausstieg ist auf der gegenüberliegenden Seite des Einstiegs. Nach Ausstieg etwa 30 Meter geradeaus. Orientierung ist eine Wand rechts von Ihnen. Nach besagten etwa 30 Meter, erreichen Sie die Schaufensterfront eines der vielen Geschäfte, die sich in der Zwischenebene des Bahnhofs befinden. Jetzt 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus. Wieder 90 Grad links und 10 Meter geradeaus, bis Sie auf ein im Boden eingelassenes Metallgitterrost kommen. Dieses Gitterrost markiert den Anfang einer aufwärts führenden Treppe, die Sie aber bitte nur als Orientierung nehmen. Sie wenden sich jetzt 90 Grad nach rechts und gehen 3 Meter geradeaus bis zu einer Wand als Orientierung. Nun 90 Grad nach links und mit Orientierung jener Wand rechts von Ihnen 3 weitere Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Fahrstuhl, der Sie von der Zwischenebene des Bahnhofs zum Gehweg auf der Bundesallee fährt. Das Anforderungsfeld des Fahrstuhls befindet sich rechts in 1 Meter Höhe. Nach Einstieg ist das Bedienfeld links in 80 Zentimeter Höhe. Das Bedienfeld ist mit Brailleschrift und akustischer Ansage ausgestattet. Der Ausstieg ist auf der gleichen Seite wie der Einstieg. Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Jetzt auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit 10 Meter geradeaus und dann 90 Grad links. Nun weitere 6 Meter geradeaus, wieder auf Gehwegplatten bis zur Bordsteinkante der Bundesallee, die mit Riffelplatten markiert ist. Die Überquerung der Bundesallee, mit Ampelanlage und taktil-akustischer Funktion, erfolgt in zwei Etappen. Bordsteine sind komplett auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Überquerung mit 10 Meter Breite. Dann folgt ein Mittelstreifen mit Riffelplatten von 2 Meter Breite. Zweite Überquerung wiederum mit 10 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, die mit Riffelplatten markiert ist, 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 4 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße die mit Riffelplatten markiert ist. Es folgt die Überquerung der Rheinstraße, mit Ampelanlage und taktil-akustischer Funktion in zwei Etappen. Die Bordsteine sind komplett auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Überquerung mit 10 Meter Breite. Dann folgt ein Mittelstreifen auf Riffelplatten mit 2 Meter Breite. Zweite Überquerung wiederum mit 10 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, die auch mit Riffelplatten markiert ist, 2 Meter geradeaus und 90 Grad links. Sie gehen nun etwa 50 Meter auf Gehwegplatten geradeaus mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit 7 Meter Breite ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind beidseitig abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie etwa 15 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, weiterhin mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Nun 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Cafe Melanie. Der Zugang erfolgt über eine Stufe aufwärts. Stufenhöhe 15 Zentimeter. Etwas versetzt nach innen, etwa nach einem Meter, folgt die Eingangstür die nach außen öffnet. Der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe. Gleich nach Eintritt erstreckt sich rechtsseitig der Tresen. Linksseitig liegt der Gästebereich mit verschieden angeordneten Tischen und Stühlen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Osloer Straße, Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Ankommend im letzten Waggon. Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und 90 Grad links. Nun 6 Meter geradeaus bis zu einem Metallgitterrost, welches den Anfang einer aufwärts führenden Treppe markiert. Diese Treppe nehmen Sie aber bitte nur als Orientierung. Sie wenden sich jetzt 90 Grad nach rechts und gehen 3 Meter geradeaus, mit Orientierung der links von Ihnen befindlichen Treppe. Nun 90 Grad nach links. Jetzt gehen Sie, mit Orientierung der Treppenabgrenzungswand links von Ihnen und einem Metallgeländer als Abgrenzung zum Gleisbett rechts von Ihnen, 2 Meter geradeaus bis zum Fahrstuhl, der Sie in die Zwischenebene des Bahnhofs fährt. Das Anforderungsfeld des Fahrstuhls befindet sich rechts in 1 Meter Höhe. Nach Einstieg befindet sich das Bedienfeld rechts in 80 Zentimeter Höhe. Das Bedienfeld ist mit Brailleschrift und akustischer Ansage ausgestattet. Ausstieg ist auf der gegenüberliegenden Seite des Einstiegs. Nach Ausstieg etwa 30 Meter geradeaus. Orientierung ist eine Wand rechts von Ihnen. Nach besagten etwa 30 Meter, erreichen Sie die Schaufensterfront eines der vielen Geschäfte, die sich in der Zwischenebene des Bahnhofs befinden. Jetzt 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus. Wieder 90 Grad links und 10 Meter geradeaus, bis Sie auf ein im Boden eingelassenes Metallgitterrost kommen. Dieses Gitterrost markiert den Anfang einer aufwärts führenden Treppe, die Sie aber bitte nur als Orientierung nehmen. Sie wenden sich jetzt 90 Grad nach rechts und gehen 3 Meter geradeaus bis zu einer Wand als Orientierung. Nun 90 Grad nach links und mit Orientierung jener Wand rechts von Ihnen 3 weitere Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Fahrstuhl, der Sie von der Zwischenebene des Bahnhofs zum Gehweg auf der Bundesallee fährt. Das Anforderungsfeld des Fahrstuhls befindet sich rechts in 1 Meter Höhe. Nach Einstieg ist das Bedienfeld links in 80 Zentimeter Höhe. Das Bedienfeld ist mit Brailleschrift und akustischer Ansage ausgestattet. Der Ausstieg ist auf der gleichen Seite wie der Einstieg. Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Jetzt auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit 10 Meter geradeaus und dann 90 Grad links. Nun weitere 6 Meter geradeaus, wieder auf Gehwegplatten bis zur Bordsteinkante der Bundesallee, die mit Riffelplatten markiert ist. Die Überquerung der Bundesallee, mit Ampelanlage und taktil-akustischer Funktion, erfolgt in zwei Etappen. Bordsteine sind komplett auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Überquerung mit 10 Meter Breite. Dann folgt ein Mittelstreifen mit Riffelplatten von 2 Meter Breite. Zweite Überquerung wiederum mit 10 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, die mit Riffelplatten markiert ist, 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 4 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße die mit Riffelplatten markiert ist. Es folgt die Überquerung der Rheinstraße, mit Ampelanlage und taktil-akustischer Funktion in zwei Etappen. Die Bordsteine sind komplett auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Überquerung mit 10 Meter Breite. Dann folgt ein Mittelstreifen auf Riffelplatten mit 2 Meter Breite. Zweite Überquerung wiederum mit 10 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, die auch mit Riffelplatten markiert ist, 2 Meter geradeaus und 90 Grad links. Sie gehen nun etwa 50 Meter auf Gehwegplatten geradeaus mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links und rechts. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit 7 Meter Breite ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind beidseitig abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie 15 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, weiterhin mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Nun 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Cafe Melanie. Der Zugang erfolgt über eine Stufe aufwärts. Stufenhöhe 15 Zentimeter. Etwas versetzt nach innen, etwa nach einem Meter, folgt die Eingangstür die nach außen öffnet. Der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe. Gleich nach Eintritt erstreckt sich rechtsseitig der Tresen. Linksseitig liegt der Gästebereich mit verschieden angeordneten Tischen und Stühlen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Nach Ausstieg auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit etwa 15 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Weitere etwa 45 Meter, wieder auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit geradeaus bis zur Bordsteinkante der Bornstraße, die mit Riffelplatten markiert ist. Überquerung der Bornstraße mit Ampelanlage ohne taktil- / akustische Funktion. Orientierung am fließenden Verkehr. Bordsteine beidseitig auf 3 Zentimeter abgesenkt. Breite der Straße 6 Meter. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, die mit Riffelplatten markiert ist, weitere 5 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Jetzt 5 Meter geradeaus und wieder 90 Grad links. Nun auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit weitere etwa 40 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Bundesallee die mit Riffelplatten markiert ist. Die Überquerung der Bundesallee, mit Ampelanlage und taktil-akustischer Funktion, erfolgt in zwei Etappen. Bordsteine sind komplett auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Überquerung mit 10 Meter Breite. Dann folgt ein Mittelstreifen mit Riffelplatten von 2 Meter Breite. Zweite Überquerung wiederum mit 10 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, die mit Riffelplatten markiert ist, 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 4 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße die ebenfalls mit Riffelplatten markiert ist. Es folgt die Überquerung der Rheinstraße, mit Ampelanlage und taktil-akustischer Funktion in zwei Etappen. Die Bordsteine sind komplett auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Überquerung mit 10 Meter Breite. Dann folgt ein Mittelstreifen auf Riffelplatten mit 2 Meter Breite. Zweite Überquerung wiederum mit 10 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, die auch mit Riffelplatten markiert ist, 2 Meter geradeaus und 90 Grad links. Sie gehen nun etwa 50 Meter auf Gehwegplatten geradeaus mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links und rechts. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit 7 Meter Breite ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind beidseitig abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie 15 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, weiterhin mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Nun 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Cafe Melanie. Der Zugang erfolgt über eine Stufe aufwärts. Stufenhöhe 15 Zentimeter. Etwas versetzt nach innen, etwa nach einem Meter, folgt die Eingangstür die nach außen öffnet. Der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe. Gleich nach Eintritt erstreckt sich rechtsseitig der Tresen. Linksseitig liegt der Gästebereich mit verschieden angeordneten Tischen und Stühlen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
186 Richtung Bahnhof Grunewald, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und 90 Grad links. Sie gehen nun etwa 20 Meter auf Gehwegplatten geradeaus mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links und rechts. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit 7 Meter Breite ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind beidseitig abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie 15 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, weiterhin mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Nun 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Cafe Melanie. Der Zugang erfolgt über eine Stufe aufwärts. Stufenhöhe 15 Zentimeter. Etwas versetzt nach innen, etwa nach einem Meter, folgt die Eingangstür die nach außen öffnet. Der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe. Gleich nach Eintritt erstreckt sich rechtsseitig der Tresen. Linksseitig liegt der Gästebereich mit verschieden angeordneten Tischen und Stühlen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Jetzt gehen Sie etwa 25 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße, die mit Riffelplatten markiert ist. Es folgt die Überquerung der Rheinstraße, mit Ampelanlage und taktil-akustischer Funktion in zwei Etappen. Die Bordsteine sind komplett auf 3 Zentimeter abgesenkt. Erste Überquerung mit 10 Meter Breite. Dann folgt ein Mittelstreifen auf Riffelplatten mit 2 Meter Breite. Zweite Überquerung wiederum mit 10 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite, die auch mit Riffelplatten markiert ist, 2 Meter geradeaus und 90 Grad links. Sie gehen nun etwa 50 Meter auf Gehwegplatten geradeaus mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links und rechts. Sie erreichen nun die Bordsteinkante der Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit 7 Meter Breite ohne Ampelanlage. Die Bordsteine sind beidseitig abgesenkt, Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite gehen Sie etwa 15 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, weiterhin mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Nun 90 Grad rechts und Sie stehen vor dem Cafe Melanie. Der Zugang erfolgt über eine Stufe aufwärts. Stufenhöhe 15 Zentimeter. Etwas versetzt nach innen, etwa nach einem Meter, folgt die Eingangstür die nach außen öffnet. Der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe. Gleich nach Eintritt erstreckt sich rechtsseitig der Tresen. Linksseitig liegt der Gästebereich mit verschieden angeordneten Tischen und Stühlen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Feuerbachstraße

Der Aufzug befindet sich am Ende des Bahnsteigs, entgegen der Fahrtrichtung. Die Tür ist 1 Meter breit, Bedienfeld in 1,10 Meter Höhe. Ausstieg aus dem Aufzug auf der gegenüberliegenden Seite. Standort: Feuerbachstraße. Nach Ausstieg links und die Feuerbachstraße etwa 60 Meter entlang bis zum Übergang mit Zebrastreifen. Nach der Überquerung der Feuerbachbrücke auf Zebrastreifen links halten und etwa 100 Meter auf Gehwegplatten die Schöneberger Straße vorfahren oder gehen bis zur Holsteinischen Straße. Die Holsteinische Straße mit abgesenkten Bordsteinen überqueren und weiter geradeaus halten bis zur Rheinstraße. Die Schöneberger Straße geht von der Feuerbachbrücke bis zur Rheinstraße durchweg abschüssig. Bei nasser Witterung deshalb bitte vorsichtig laufen. Nun rechts in die Rheinstraße fahren oder gehen, auf Gehwegplatten und geradeaus halten bis zur Peschkestraße. Die Peschkestraße mit abgesenkten Bordsteinen überqueren. Nun noch etwa 15 Meter geradeaus und Sie haben das Cafe Melanie erreicht. Der Zugang geht über eine Stufe aufwärts. Da eine Rampe nicht zur Verfügung steht, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Feuerbachstraße

Der Aufzug befindet sich am Ende des Bahnsteigs, in Fahrtrichtung. Die Tür ist 1 Meter breit, Bedienfeld in 1,10 Meter Höhe. Ausstieg aus dem Aufzug auf der gegenüberliegenden Seite. Standort: Feuerbachstraße. Nach Ausstieg links und die Feuerbachstraße etwa 60 Meter entlang bis zum Übergang mit Zebrastreifen. Nach der Überquerung der Feuerbachbrücke auf Zebrastreifen links halten und etwa 100 Meter auf Gehwegplatten die Schöneberger Straße vorfahren oder gehen bis zur Holsteinischen Straße. Die Holsteinische Straße mit abgesenkten Bordsteinen überqueren und weiter geradeaus halten bis zur Rheinstraße. Die Schöneberger Straße geht von der Feuerbachbrücke bis zur Rheinstraße durchweg abschüssig. Bei nasser Witterung deshalb bitte vorsichtig laufen. Nun rechts in die Rheinstraße fahren oder gehen, auf Gehwegplatten und geradeaus halten bis zur Peschkestraße. Die Peschkestraße mit abgesenkten Bordsteinen überqueren. Nun noch etwa 15 Meter geradeaus und Sie haben das Cafe Melanie erreicht. Der Zugang geht über eine Stufe aufwärts. Da eine Rampe nicht zur Verfügung steht, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Rathaus Steglitz, Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Nach Ausstieg rechts halten und bis zum Aufzug vorfahren oder laufen, der sich rechts von der Treppe befindet. Bis zur Zwischenetage fahren. Aussteigen und geradeaus halten, bis Sie wiederum rechts von der Treppe den Fahrstuhl erreichen, der sie zur Bundesallee fährt. Nach Ausstieg erst rechts halten und dann nach wenigen Metern links an die Bordsteinkante der Bundesallee heranfahren oder laufen. Sie überqueren die Bundesallee mit abgesenkten Bordsteinen und halten sich nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite rechts. Sie überqueren jetzt bitte die Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nach der Überquerung der Rheinstraße halten Sie sich links und fahren oder laufen geradeaus bis zur Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit abgesenkten Bordsteinen und fahren oder laufen noch etwa 15 Meter geradeaus. Sie haben das Cafe Melanie erreicht. Der Zugang geht über eine Stufe aufwärts. Da eine Rampe nicht zur Verfügung steht, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U9 Richtung Osloer Straße, Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Nach Ausstieg links halten und bis zum Aufzug vorfahren oder laufen, der sich rechts von der Treppe befindet. Bis zur Zwischenetage fahren. Aussteigen und geradeaus halten, bis Sie wiederum rechts von der Treppe den Fahrstuhl erreichen, der sie zur Bundesallee fährt. Nach Ausstieg erst rechts halten und dann nach wenigen Metern links an die Bordsteinkante der Bundesallee heranfahren oder laufen. Sie überqueren die Bundesallee mit abgesenkten Bordsteinen und halten sich nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite rechts. Sie überqueren jetzt bitte die Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nach der Überquerung der Rheinstraße halten Sie sich links und fahren oder laufen geradeaus bis zur Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit abgesenkten Bordsteinen und fahren oder laufen noch 15 Meter geradeaus. Sie haben das Cafe Melanie erreicht. Der Zugang geht über eine Stufe aufwärts. Da eine Rampe nicht zur Verfügung steht, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Nach Ausstieg fahren oder gehen Sie etwa 15 Meter geradeaus, links an einem Restaurantaußenbereich vorbei und halten sich dann 90 Grad rechts. Nun weiter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Bornstraße. Sie überqueren die Bornstraße mit abgesenkten Bordsteinen und halten sich weiter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Bundesallee. Sie überqueren die Bundesallee, mit abgesenkten Bordsteinen und halten sich nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite rechts. Sie überqueren jetzt bitte die Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nach der Überquerung der Rheinstraße halten Sie sich links und fahren oder laufen geradeaus bis zur Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit abgesenkten Bordsteinen und fahren oder laufen noch etwa 15 Meter geradeaus. Sie haben das Cafe Melanie erreicht. Der Zugang geht über eine Stufe aufwärts. Da eine Rampe nicht zur Verfügung steht, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
186 Richtung Bahnhof Grunewald, Haltestelle Walter-Schreiber-Platz

Nach Ausstieg links halten und bis zur Peschkestraße fahren oder laufen. Sie überqueren die Peschkestraße mit abgesenkten Bordsteinen und fahren oder laufen noch etwa 15 Meter geradeaus. Sie haben das Cafe Melanie erreicht. Der Zugang geht über eine Stufe aufwärts. Da eine Rampe nicht zur Verfügung steht, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Metrobus
M76 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Symbolbild Bus
181 Richtung U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz, Haltestelle U-Bahnhof Walter-Schreiber-Platz

Nach Ausstieg rechts halten und bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße fahren oder gehen. Sie überqueren jetzt bitte die Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nach der Überquerung der Rheinstraße halten Sie sich links und fahren oder laufen geradeaus bis zur Peschkestraße. Sie überqueren die Peschkestraße mit abgesenkten Bordsteinen und fahren oder laufen noch etwa 15 Meter geradeaus. Sie haben das Cafe Melanie erreicht. Der Zugang geht über eine Stufe aufwärts. Da eine Rampe nicht zur Verfügung steht, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply