Italienische Küche

Rheinstraße 53
12161 Berlin – Friedenau

Tel.: +49 (0) 30 – 851 43 83

E-Mail: GiovanniTarallo@web.de
Internet: www.brigantino.de

Der Zugang ist barrierefrei. Die Gästetoiletten sind behindertengerecht ausgestattet und ebenerdig zu erreichen. Im größeren Umkreis des Restaurants besteht Parkraumbewirtschaftung.

Montag17:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Dienstag17:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Mittwoch17:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Donnerstag17:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Freitag17:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Samstag17:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaisereiche

Symbolbild Bus
186 S-Bahnhof Grunewald – S-Bahnhof Lichterfelde-Süd,
246 U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz – S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Kaisereiche

Das Restaurant

Der Zugang zum Restaurant erfolgt über eine kleine Stufe aufwärts mit 3 Zentimeter Höhe, also fast ebenerdig. Der Eingang ist eine Glastür im Metallrahmen, die 90 Zentimeter in eine Nische nach innen versetzt ist und nach außen öffnet. Der Türgriff ist rechtsseitig eine senkrecht angebrachte Metallstange. Nach Eintritt verläuft geradezu ein etwa 1,20 Meter breiter und 5 Meter langer Gang, von dem linksseitig der Tresen mit davor stehenden Hockern platziert ist. Auf der rechten Seite stehen einige Gästetische. Am Ende des Ganges geht es rechtsseitig in den eigentlichen Gästeraum mit der entsprechenden Anzahl an Tischen und bequemen Stühlen. Der Boden im Restaurant ist mit helleren Steinfliesen ausgestattet und kann bei Nässe gegebenenfalls rutschig sein. Die Beleuchtung kommt von mehreren Deckenlampen und strahlen eine gleichmäßige, ausreichende Helligkeit ab.

Hat man das Restaurant Brigantino betreten, macht es auf den ersten Blick den Eindruck eines Familien-Unternehmens, ganz so wie Sie es vielleicht durch Urlaubsreisen kennen oder aus Filmen mit italienischem Hintergrund. Und dieser Eindruck täuscht nicht. Der sehr hübsch mit karierten Tischdecken dekorierte Gästebereich und die einfache aber urgemütliche Inneneinrichtung erzeugen in Verbindung mit der unaufdringlichen, natürlichen Freundlichkeit des Personals, besonders bei der Menüauswahl, dass angenehme Gefühl wirklich willkommen zu sein. Das Brigantino ist nicht sehr groß, weshalb die Tische in der Regel schnell belegt sind, was aber auch den Reiz der sehr italienischen Atmosphäre nur unterstreicht. Der große Zuspruch der Gäste für das Brigantino kommt also nicht von ungefähr, vielmehr ist es eine Wertschätzung für ein Restaurant, welche sich über viele Jahre erarbeitet wurde. Eine gute Empfehlung.

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaisereiche

Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und dann 90 Grad rechts. Sie befinden sich auf der Rheinstraße. Sie gehen nun auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts etwa 10 Meter geradeaus. Auf dieser Wegstrecke stehen linksseitig Tische und Stühle einer Bäckerei. Nun 90 Grad links und 2 Meter vor. Sie haben das Restaurant erreicht. Der Zugang geht über eine 3 Zentimeter hohe aufwärts führende Stufe, also fast ebenerdig. Der Eingang ist eine Glastür im Metallrahmen die nach außen öffnet. Der Türgriff ist eine rechtsseitig senkrecht angebrachte Metallstange. Die Eingangstür befindet sich in einer 90 Zentimeter nach innen versetzten Nische.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaisereiche

Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und dann 90 Grad rechts. Sie befinden sich auf der Rheinstraße. Gehen Sie nun bitte etwa 12 Meter geradeaus, auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts. Nach etwa 10 Meter dieser Wegstrecke stehen linksseitig Tische und Stühle eines Imbissgeschäfts. Nun 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße. Es folgt die Überquerung der Rheinstraße mit Ampelanlage und taktiler Funktion in zwei Etappen. Bordsteine beidseitig abgesenkt. Erste Etappe mit 6 Meter Breite. Es folgt ein Mittelstreifen mit 3 Meter Breite. Zweite Etappe wiederum mit 6 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Sie gehen nun die Rheinstraße auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts etwa 30 Meter geradeaus. Auf dieser Wegstrecke stehen nach etwa 20 Meter linksseitig Tische und Stühle einer Bäckerei. Nun 90 Grad links und 2 Meter vor. Sie haben das Restaurant erreicht. Der Zugang geht über eine 3 Zentimeter hohe aufwärts führende Stufe, also fast ebenerdig. Der Eingang ist eine Glastür im Metallrahmen die nach außen öffnet. Der Türgriff ist eine rechtsseitig senkrecht angebrachte Metallstange. Die Eingangstür befindet sich in einer 90 Zentimeter nach innen versetzten Nische.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd,
246 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Kaisereiche

Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus und dann 90 Grad rechts. Sie befinden sich auf der Rheinstraße. Gehen Sie nun bitte etwa 12 Meter geradeaus, auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts. Nach etwa 10 Meter dieser Wegstrecke stehen linksseitig Tische und Stühle eines Imbissgeschäfts. Nun 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße. Es folgt die Überquerung der Rheinstraße mit Ampelanlage und taktiler Funktion in zwei Etappen. Bordsteine beidseitig abgesenkt. Erste Etappe mit 6 Meter Breite. Es folgt ein Mittelstreifen mit 3 Meter Breite. Zweite Etappe wiederum mit 6 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Sie gehen nun die Rheinstraße auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts etwa 30 Meter geradeaus. Auf dieser Wegstrecke stehen nach etwa 20 Meter linksseitig Tische und Stühle einer Bäckerei. Nun 90 Grad links und 2 Meter vor. Sie haben das Restaurant erreicht. Der Zugang geht über eine 3 Zentimeter hohe aufwärts führende Stufe, also fast ebenerdig. Der Eingang ist eine Glastür im Metallrahmen die nach außen öffnet. Der Türgriff ist eine rechtsseitig senkrecht angebrachte Metallstange. Die Eingangstür befindet sich in einer 90 Zentimeter nach innen versetzten Nische.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald,
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Kaisereiche

Nach Ausstieg 3 Meter geradeaus. Gleich nach Ausstieg überqueren Sie einen Fahradweg. Sie befinden sich auf der Schmiljanstraße. Nun 90 Grad rechts. Sie gehen nun 20 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, mit Orientierung Mosaiksteinpflaster links. Rechts von Ihnen verläuft der genannte Fahrradweg. Jetzt 90 Grad rechts und 2 Meter vor bis zur Bordsteinkante der Schmiljanstraße. Es folgt die Überquerung der Schmiljanstraße mit Ampelanlage und taktiler Funktion in zwei Etappen. Bordsteine beidseitig abgesenkt. Erste Etappe mit 6 Meter Breite. Jetzt folgt ein Mittelstreifen mit 2 Meter Breite. Zweite Etappe wiederum mit 6 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 2 Meter geradeaus und 90 Grad links. Nun 2 Meter vor bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße. Es folgt die Überquerung der Rheinstraße mit Ampelanlage und taktiler Funktion in zwei Etappen. Bordsteine beidseitig abgesenkt. Erste Etappe mit 6 Meter Breite. Es folgt ein Mittelstreifen mit 3 Meter Breite. Zweite Etappe wiederum mit 6 Meter Breite. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Sie gehen nun die Rheinstraße auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts etwa 30 Meter geradeaus. Auf dieser Wegstrecke stehen nach etwa 20 Meter linksseitig Tische und Stühle einer Bäckerei. Nun 90 Grad links und 2 Meter vor. Sie haben das Restaurant erreicht. Der Zugang geht über eine 3 Zentimeter hohe aufwärts führende Stufe, also fast ebenerdig. Der Eingang ist eine Glastür im Metallrahmen die nach außen öffnet. Der Türgriff ist eine rechtsseitig senkrecht angebrachte Metallstange. Die Eingangstür befindet sich in einer 90 Zentimeter nach innen versetzten Nische.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Kaisereiche

Nach Ausstieg rechts halten und die Rheinstraße auf Gehwegplatten etwa 10 Meter geradeaus fahren oder laufen. Sie haben das Restaurant erreicht. Der Zugang ist fast ebenerdig, die Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Kaisereiche

Nach Ausstieg rechts halten und auf Gehwegplatten bis zur Kreuzung Rheinstraße Ecke Schmiljanstraße vorfahren oder laufen. Jetzt wiederum rechts halten und die Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen überqueren. Nach Überquerung wieder rechts halten und die Rheinstraße auf Gehwegplatten etwa 30 Meter geradeaus fahren oder laufen. Sie haben das Restaurant erreicht. Der Zugang ist fast ebenerdig, die Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd,
246 Richtung S + U-Bahnhof Hermannstraße, Haltestelle Kaisereiche

Nach Ausstieg rechts halten und auf Gehwegplatten bis zur Kreuzung Rheinstraße Ecke Schmiljanstraße vorfahren oder laufen. Jetzt wiederum rechts halten und die Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen überqueren. Nach Überquerung wieder rechts halten und die Rheinstraße auf Gehwegplatten etwa 30 Meter geradeaus fahren oder laufen. Sie haben das Restaurant erreicht. Der Zugang ist fast ebenerdig, die Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
186 Richtung S-Bahnhof Grunewald,
246 Richtung U-Bahnhof Friedrich-Wilhelm-Platz, Haltestelle Kaisereiche

Nach Ausstieg rechts halten und auf Gehwegplatten bis zur Kreuzung Rheinstraße Ecke Schmiljanstraße vorfahren oder laufen. Jetzt wiederum rechts halten und die Rheinstraße mit abgesenkten Bordsteinen überqueren. Nach Überquerung wieder rechts halten und die Rheinstraße auf Gehwegplatten etwa 30 Meter geradeaus fahren oder laufen. Sie haben das Restaurant erreicht. Der Zugang ist fast ebenerdig, die Tür öffnet nach außen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply