Kiepertstraße 30
12277 Berlin – Marienfelde

Facharzt für Allgemeinmedizin

Tel.: +49 (0) 30 – 721 60 10

Der S-Bahnhof verfügt weder über einen Aufzug noch eine Rolltreppe. Es müssen 58 Stufen bewältigt werden. Der Weg zur Praxis führt fast ausschließlich über Mosaikpflaster und ist in der letzten Hälfte sehr schmal und sehr holprig. Deshalb wird Blinden und Rollstuhlfahrern unbedingt eine Begleitung empfohlen. Im Eingangsbereich müssen 5 Stufen bewältigt werden. Die Praxis befindet sich im Erdgeschoss.
Montag08:00 Uhr bis 11:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag08:00 Uhr bis 11:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwochnach Vereinbarung
Donnerstag08:00 Uhr bis 11:00 Uhr und 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag08:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S2 Bernau – Blankenfelde, Bahnhof Marienfelde

Der Bahnhof verfügt weder über einen Aufzug noch eine Rolltreppe.

Symbolbild Metrobus
M77 U-Bahnhof Alt-Mariendorf – Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Hranitzkystraße

Die Praxis

Nach dem Eintreten zwei Meter vor befindet sich die Anmeldung links vom Eingang. Der Anmeldetresen hat eine Höhe von etwa 1,30 Metern. Der Anmeldebereich ist ein heller Raum. Das Wartezimmer ist rechts vom Anmeldebereich. Es handelt sich um einen größeren Warteraum, der 11 Patienten Platz bietet. Für die kleinen Patienten gibt es eine Kinderspielecke mit Spielzeug und Kinderbüchern. Die Praxis ist schwellenfrei und mit hellem Laminatboden verlegt. Es gibt zwei Sprechzimmer und einen Laborraum. Die Türbreiten zu den Behandlungszimmern betragen etwa 90 Zentimeter. Die Gangbreite in der Praxis beträgt mindestens 1,20 Meter. Die Toilette ist nicht behindertengerecht und nicht geschlechtergetrennt. Am Zugang befindet sich eine kleine Stufe. Es handelt sich um einen kleinen Raum mit Handwaschbecken. Ein Blindenführhund darf mitgebracht werden, muss aber draußen auf dem Grundstück warten.

Schwerpunkte:

• Ultraschalluntersuchungen – Allergietests
• EKG – Belastungs-EKG
• Langzeitblutdruckmessungen
• Impfungen – Lungenfunktionsprüfungen
• Gesundheits- und Vorsorgeuntersuchungen
• Hausbesuche

Symbolbild S-Bahn

S2 Richtung Bernau, Bahnhof Marienfelde, Ausgang Bahnstraße / Kiepertplatz

Der Bahnhof ist nicht barrierefrei: er verfügt weder über einen Aufzug noch eine Rolltreppe. Es müssen 30 Stufen abwärts und 28 Stufen aufwärts bewältigt werden.

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 370 Meter.

Der Bodenbelag des Bahnsteigs besteht wechselweise aus schwarzen Steinplatten, Gehwegplatten und Mosaikpflaster. Ein Blindenleitsystem ist nicht vorhanden. Es existiert eine helle Kantenmarkierung an beiden Bahnsteigen. Nach dem Ausstieg hinten 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 8 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Signalmast. Danach etwa 10 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Anschließend etwa 20 Meter geradeaus mit Orientierung an der Stahlwand der Treppenüberdachung links bis zum Stahlträger links. Dort 1,50 Meter vor und 90 Grad links. Links befindet sich die abwärts führende Treppe. Nun 4 Meter geradeaus über Mosaikpflaster die Treppenseite wechseln. Dort 90 Grad links und 1,50 Meter vor zur Stahlwand rechts. Jetzt 3 Meter geradeaus über Mosaikpflaster mit Orientierung an der Wand rechts bis zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Gelbe Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Auf 9 Stufen, einen Absatz und 10 Stufen abwärts folgen ein Absatz und 11 Stufen. Unten angekommen 0,50 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung an der Wand rechts bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Gelbe Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Auf 10 Stufen, einen Absatz und 9 Stufen aufwärts folgen ein Absatz und 9 Stufen. Oben auf dem Mosaikpflasterstreifen angekommen 0,50 Meter vor. Etwa 12 Zentimeter tiefe Stufe abwärts. Jetzt 90 Grad links und 5 Meter geradeaus bis zu einer Wandecke links. Hier 90 Grad rechts und einen Schritt vor. Haltestellenmast links.
Jetzt mit dem Bus M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße 1 Station bis zur Haltestelle Hranitzkystraße fahren.

Nach dem Ausstieg 4 Meter geradeaus über Gehwegplatten. Dann 90 Grad links und etwa 22 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage der Hranitzkystraße. Ampelmast rechts. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 10 Meter breiten Fahrbahn13 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster links. Jetzt etwa 33 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links die Hranitzkystraße entlang. 3 Baumscheiben rechts. Am Ende des Mosaikpflasters 8 Meter geradeaus bis zur Kiepertstraße. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach Überquerung der etwa 13 Meter breiten Fahrbahn auf einem Kanaldeckel angekommen 90 Grad links und etwa 200 Meter geradeaus über einen etwa 80 Zentimeter breiten Weg aus Mosaikpflaster. Der gesamte Weg der Kiepertstraße wird zu beiden Seiten von schmalen Wiesenstreifen mit Wildwuchs gesäumt. Ungefähr ab der Hälfte des Weges private Ausfahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster. Ab hier wird das Pflaster sehr holprig. Es folgen 4 weitere Ausfahrten bis zur Beyrodtstraße. Orientierung am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn etwa 70 Meter geradeaus über 2 Ausfahrten aus kleinem Kopfsteinpflaster. Nach der zweiten Ausfahrt 6 Meter vor und 90 Grad rechts. Schließlich 1 Meter vor zur 1,40 Meter hohen Gitterpforte vor dem Grundstück. Die Klingelleiste befindet sich am Mauerpfeiler links in 1, 20 Metern Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist die untere Taste. Das Tor aus Metall öffnet nach innen rechts. Ab dem Eingang 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur kleinen Treppe mit Handlauf rechts. Jetzt 5 Stufen aufwärts zur braunen Eingangstür. Fußmatte. Die breite Tür aus Holz und Glas öffnet nach innen links. Nach dem Eintreten 5 Meter geradeaus mit Orientierung an den Wänden rechts und links bis zur gegenüber liegenden Praxistür. Die weiße schwergängige Tür aus Holz öffnet nach innen links. Nach Betreten der Praxis 2 Meter vor und 90 Grad links. Danach 3 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 1 Meter vor bis zum Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn

S2 Richtung Blankenfelde, Bahnhof Marienfelde, Ausgang Bahnstraße / Kiepertplatz

Der Bahnhof ist nicht barrierefrei: er verfügt weder über einen Aufzug noch eine Rolltreppe. Es müssen 30 Stufen abwärts und 28 Stufen aufwärts bewältigt werden.

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 370 Meter.

Der Bodenbelag des Bahnsteigs besteht wechselweise aus schwarzen Steinplatten, Gehwegplatten und Mosaikpflaster. Ein Blindenleitsystem ist nicht vorhanden. Es existiert eine helle Kantenmarkierung an beiden Bahnsteigen.

Nach dem Ausstieg vorne 2,50 Meter geradeaus über Gehwegplatten bis zum Mosaikpflaster. Jetzt 90 Grad links und 4 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zu einer Baumscheibe rechts. Danach etwa 15 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zu einem Container mit Streusand rechts. Dahinter 7 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaikpflaster rechts bis zur Rückwand der Treppenüberdachung. Zur Umgehung der Ecke 90 Grad links und 1 Meter vor. Dann 90 Grad rechts und 1 Meter vor. Anschließend etwa 20 Meter geradeaus über Mosaikpflaster mit Orientierung an der Wand rechts bis zum Stahlträger rechts. Jetzt 1,50 Meter vor und 90 Grad rechts. Nun 2 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1,50 Meter geradeaus bis zur Stahlwand rechts. Ab hier 3 Meter geradeaus bis zur abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Gelbe Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Auf 9 Stufen, einen Absatz und 10 Stufen abwärts folgen ein Absatz und 11 Stufen. Unten angekommen 0,50 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 5 Meter geradeaus über Gehwegplatten mit Orientierung an der Wand rechts bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Gelbe Kontraststreifen auf den ersten und letzten Stufen. Auf 10 Stufen, einen Absatz und 9 Stufen aufwärts folgen ein Absatz und 9 Stufen. Oben auf dem Mosaikpflasterstreifen angekommen 0,50 Meter vor. Etwa 12 Zentimeter tiefe Stufe abwärts. Jetzt 90 Grad links und 5 Meter geradeaus bis zu einer Wandecke links. Hier 90 Grad rechts und einen Schritt vor. Haltestellenmast links.
Jetzt mit dem Bus M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße 1 Station bis zur Haltestelle Hranitzkystraße fahren.

Nach dem Ausstieg 4 Meter geradeaus über Gehwegplatten. Dann 90 Grad links und etwa 22 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage der Hranitzkystraße. Ampelmast rechts. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 10 Meter breiten Fahrbahn 13 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zum Mosaikpflaster links. Jetzt etwa 33 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links die Hranitzkystraße entlang. 3 Baumscheiben rechts. Am Ende des Mosaikpflasters 8 Meter geradeaus bis zur Kiepertstraße. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach Überquerung der etwa 13 Meter breiten Fahrbahn auf einem Kanaldeckel angekommen 90 Grad links und etwa 200 Meter geradeaus über einen etwa 80 Zentimeter breiten Weg aus Mosaikpflaster. Der gesamte Weg der Kiepertstraße wird zu beiden Seiten von schmalen Wiesenstreifen mit Wildwuchs gesäumt. Ungefähr ab der Hälfte des Weges private Ausfahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster. Ab hier wird das Pflaster sehr holprig. Es folgen 4 weitere Ausfahrten bis zur Beyrodtstraße. Orientierung am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn etwa 70 Meter geradeaus über 2 Ausfahrten aus kleinem Kopfsteinpflaster. Nach der zweiten Ausfahrt 6 Meter vor und 90 Grad rechts. Schließlich 1 Meter vor zur 1,40 Meter hohen Gitterpforte vor dem Grundstück. Die Klingelleiste befindet sich am Mauerpfeiler links in 1, 20 Metern Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist die untere Taste. Das Tor aus Metall öffnet nach innen rechts. Ab dem Eingang 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur kleinen Treppe mit Handlauf rechts. Jetzt 5 Stufen aufwärts zur braunen Eingangstür. Fußmatte. Die breite Tür aus Holz und Glas öffnet nach innen links. Nach dem Eintreten 5 Meter geradeaus mit Orientierung an den Wänden rechts und links bis zur gegenüber liegenden Praxistür. Die weiße schwergängige Tür aus Holz öffnet nach innen links. Nach Betreten der Praxis 2 Meter vor und 90 Grad links. Danach 3 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 1 Meter vor bis zum Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus

M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Hranitzkystraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Ausstieg 3 Meter geradeaus bis auf einen Kanaldeckel. Nach 1 Meter BVG-Wartehäuschen links. Auf dem Deckel 90 Grad links und etwa 20 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit.
Zur Orientierung: nach etwa 10 Metern Baumscheibe links. Danach 90 Grad links und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage der Marienfelder Allee. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 13 Meter breiten Fahrbahn 7 Meter geradeaus bis zu einer Sitzbank aus Holz. Davor 90 Grad links und 6 Meter geradeaus bis zum Beginn des Mosaikpflasters rechts. Nun 90 Grad rechts und etwa 33 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links die Hranitzkystraße entlang. 3 Baumscheiben rechts. Am Ende des Mosaikpflasters 8 Meter geradeaus bis zur Kiepertstraße. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach Überquerung der etwa 13 Meter breiten Fahrbahn auf einem Kanaldeckel angekommen 90 Grad links und etwa 200 Meter geradeaus über einen etwa 80 Zentimeter breiten Weg aus Mosaikpflaster. Der gesamte Weg der Kiepertstraße wird zu beiden Seiten von schmalen Wiesenstreifen mit Wildwuchs gesäumt. Ungefähr ab der Hälfte des Weges private Ausfahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster. Ab hier wird das Pflaster sehr holprig. Es folgen 4 weitere Ausfahrten bis zur Beyrodtstraße. Orientierung am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn etwa 70 Meter geradeaus über 2 Ausfahrten aus kleinem Kopfsteinpflaster. Nach der zweiten Ausfahrt 6 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1 Meter vor zur 1,40 Meter hohen Gitterpforte vor dem Grundstück. Die Klingelleiste befindet sich am Mauerpfeiler links in 1, 20 Metern Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist die untere Taste. Das Tor aus Metall öffnet nach innen rechts. Ab dem Eingang 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur kleinen Treppe mit Handlauf rechts. Jetzt 5 Stufen aufwärts zur braunen Eingangstür. Fußmatte. Die breite Tür aus Holz und Glas öffnet nach innen links. Nach dem Eintreten 5 Meter geradeaus mit Orientierung an den Wänden rechts und links bis zur gegenüber liegenden Praxistür. Die weiße schwergängige Tür aus Holz öffnet nach innen links. Nach Betreten der Praxis 2 Meter vor und 90 Grad links. Danach 3 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 1 Meter vor bis zum Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus

M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Hranitzkystraße

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 370 Meter.

Nach dem Ausstieg 4 Meter geradeaus über Gehwegplatten. Dann 90 Grad links und etwa 22 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ampelanlage der Hranitzkystraße. Ampelmast rechts. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der etwa 10 Meter breiten Fahrbahn 13 Meter geradeaus über Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Dann 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus bis zum Beginn des Mosaikpflasters links. Jetzt etwa 33 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaikpflaster links die Hranitzkystraße entlang. 3 Baumscheiben rechts. Am Ende des Mosaikpflasters 8 Meter geradeaus bis zur Kiepertstraße. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach Überquerung der etwa 13 Meter breiten Fahrbahn auf einem Kanaldeckel angekommen 90 Grad links und etwa 200 Meter geradeaus über einen etwa 80 Zentimeter breiten Weg aus Mosaikpflaster. Der gesamte Weg der Kiepertstraße wird zu beiden Seiten von schmalen Wiesenstreifen mit Wildwuchs gesäumt. Ungefähr ab der Hälfte des Weges private Ausfahrt aus kleinem Kopfsteinpflaster. Ab hier wird das Pflaster sehr holprig. Es folgen 4 weitere Ausfahrten bis zur Beyrodtstraße. Orientierung am fließenden Verkehr. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn etwa 70 Meter geradeaus über 2 Ausfahrten aus kleinem Kopfsteinpflaster. Nach der zweiten Ausfahrt 6 Meter vor und 90 Grad rechts. Dann 1 Meter vor zur 1,40 Meter hohen Gitterpforte vor dem Grundstück. Die Klingelleiste befindet sich am Mauerpfeiler links in 1, 20 Metern Höhe. Der Klingelknopf der Praxis ist die untere Taste. Das Tor aus Metall öffnet nach innen rechts. Ab dem Eingang 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur kleinen Treppe mit Handlauf rechts. Jetzt 5 Stufen aufwärts zur braunen Eingangstür. Fußmatte. Die breite Tür aus Holz und Glas öffnet nach innen links. Nach dem Eintreten 5 Meter geradeaus mit Orientierung an den Wänden rechts und links bis zur gegenüber liegenden Praxistür. Die weiße schwergängige Tür aus Holz öffnet nach innen links. Nach Betreten der Praxis 2 Meter vor und 90 Grad links. Danach 3 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 1 Meter vor bis zum Anmeldetresen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn

S2 Blankenfelde – Bernau, Bahnhof Marienfelde, Ausgang Bahnstraße / Kiepertplatz

Der Bahnhof verfügt weder über einen Aufzug noch eine Rolltreppe. Es müssen 30 Stufen abwärts und 28 Stufen aufwärts bewältigt werden.

Der Weg zur Praxis führt fast ausschließlich über Mosaikpflaster und ist in der letzten Hälfte sehr schmal und sehr holperig. Deshalb wird Rollstuhlfahrern unbedingt eine Begleitung empfohlen.

Die Entfernung von der Bushaltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 370 Meter.

Nach dem Ausstieg zur abwärts führenden Treppe in der Mitte des Bahnsteigs. Unten angekommen rechts zur aufwärts führenden Treppe. Oben angekommen 0,50 Meter vor zu einer abwärts führenden Stufe. Danach links zur Haltestelle der Busse M77 und 283. Jetzt mit dem Bus M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße 1 Station bis zur Haltestelle Hranitzkystraße fahren.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Ampelanlage der Hranitzkystraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus an einer Holzbank vorbei. Hinter der Bank rechts und geradeaus bis zur Kiepertstraße. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Nach der Überquerung links und etwa 200 Meter geradeaus über einen etwa 80 Zentimeter breiten Weg aus Mosaikpflaster bis zur Beyrodtstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 70 Meter geradeaus bis zur Arztpraxis der Hausnummer 30. Die Gitterpforte zum Grundstück öffnet nach innen rechts. Jetzt geradeaus bis zu den 5 Stufen im Eingangsbereich. Die Tür öffnet nach innen links. Nach dem Eingang 5 Meter geradeaus zur Praxistür. Die schwergängige Holztür öffnet nach innen links. Nach dem Eintreten befindet sich der Anmeldetresen auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus

M77 Richtung U-Bahnhof Alt-Mariendorf, Haltestelle Hranitzkystraße

Der Weg zur Praxis führt fast ausschließlich über Mosaikpflaster und ist in der letzten Hälfte sehr schmal und sehr holprig. Deshalb wird Rollstuhlfahrern unbedingt eine Begleitung empfohlen.

Die Entfernung bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Ampelanlage der Marienfelder Allee auf der linken Seite. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus bis zur Kiepertstraße. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Nach der Überquerung links und etwa 200 Meter geradeaus über einen etwa 80 Zentimeter breiten Weg aus Mosaikpflaster bis zur Beyrodtstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 70 Meter geradeaus bis zur Arztpraxis der Hausnummer 30. Die Gitterpforte zum Grundstück öffnet nach innen rechts. Jetzt geradeaus bis zu den 5 Stufen im Eingangsbereich. Die Tür öffnet nach innen links. Nach dem Eingang 5 Meter geradeaus zur Praxistür. Die schwergängige Holztür öffnet nach innen links. Nach dem Eintreten befindet sich der Anmeldetresen auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus

M77 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Hranitzkystraße

Der Weg zur Praxis führt fast ausschließlich über Mosaikpflaster und ist in der letzten Hälfte sehr schmal und sehr holprig. Deshalb wird Rollstuhlfahrern unbedingt eine Begleitung empfohlen.

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 370 Meter.

Nach dem Ausstieg links und geradeaus bis zur Ampelanlage der Hranitzkystraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung geradeaus an einer Holzbank vorbei. Hinter der Bank rechts und geradeaus bis zur Kiepertstraße. Die Bordsteinkanten sind nicht abgesenkt. Nach der Überquerung links und etwa 200 Meter geradeaus über einen etwa 80 Zentimeter breiten Weg aus Mosaikpflaster bis zur Beyrodtstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung etwa 70 Meter geradeaus bis zur Arztpraxis der Hausnummer 30. Die Gitterpforte zum Grundstück öffnet nach innen rechts. Jetzt geradeaus bis zu den 5 Stufen im Eingangsbereich. Die Tür öffnet nach innen links. Nach dem Eingang 5 Meter geradeaus zur Praxistür. Die schwergängige Holztür öffnet nach innen links. Nach dem Eintreten befindet sich der Anmeldetresen auf der linken Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply