Zielmobil > Tourismus > Ausflugsziele > Blockhaus Nikolskoe

Nikolskoer Weg 15
14109 Berlin – Wannsee

Tel.: +49 (0) 30 – 805 29 14
Fax: +49 (0) 30 – 805 20 29

Internet: www.blockhaus-nikolskoe.de
E-Mail: email@blockhaus-nikolskoe.de

Parkplatz und Behindertentoilette sind vorhanden. Zugang aufgrund der Wegbeschaffenheit nur mit Hilfe möglich. Der Biergarten verfügt über Schotterwege, beim Restaurant ist der Zugang barrierefrei.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Oranienburg – Wannsee, Bahnhof Wannsee

es muss in einen der nachfolgenden Busse umgestiegen werden.

Symbolbild Bus
316 S-Bahnhof Wannsee – Glienicker Brücke, Haltestelle Nikolskoer Weg

Wissenswertes über das Blockhaus Nikolskoe

Prinzessin Charlotte, die älteste Tochter König Friedrich Wilhelm III. und seiner Gemahlin Königin Luise, heiratete am 13. Juli 1817 den russischen Großfürsten und späteren Zaren Nikolaus.
Im Sommer 1818 besuchte Friedrich Wilhelm III. seine Tochter in Petersburg und wurde unter anderem in einem Blockhaus nach russischer Bauart empfangen. Dieses Haus muß dem König gefallen haben, denn er fasste den Plan, ein gleiches Haus in der Nähe der Pfaueninsel erbauen zu lassen, um seiner Tochter und deren Gemahl bei ihrem Gegenbesuch eine Überraschung zu bereiten.
Ein Kapitän vom Garde-Pionier-Bataillon in Berlin wurde beauftragt, nach den in Petersburg entworfenen Plänen das Blockhaus zu errichten. Im Jahre 1819 entstand binnen sechs Wochen diese Anlage, die heute für zahlreiche Besucher ein beliebtes Ausflugsziel ist.

Nikolskoe ist bis heute das friedliche Havel-Idyll geblieben. Es bietet mit seiner herrlichen Umgebung, seiner Ruhe und dem wundervollen Ausblick auf die Havel, Sakrow und die Pfaueninsel einen äußerst angenehmen Aufenthalt, Erholung und Entspannung; auch die Wanderungen von hier sind besonders reizvoll, wie zum Beispiel vom Blockhaus Nikolskoe immer am Wasser entlang nach Glienicke.

Das Restaurant ist nicht nur Ausflugsziel, sondern auch beliebt für jegliche Art von Betriebs- und Familienfeiern. Auf einen guten und schnellen Service wird dort besonders Wert gelegt. Saisonbedingte regionale Spezialitäten, sind immer auf der Karte zu finden.

Wegbeschreibung für Blinde und Sehbehinderte

316 Richtung Potsdam / Glienicker Brücke, Haltestelle Nikolskoer Weg

Symbolbild Bus
316 Richtung Postdam / Glienicker Brücke, Haltestelle Nikolskoer Weg

Nach dem Ausstieg 90 Grad links und etwa 46 Meter geradeaus bis zur Ecke Nikolskoer Weg. Rechts einbiegen und etwa 1500 Meter geradeaus. Das Gelände ist ziemlich wellig und hat viele Kurven und Biegungen. Dies ist eine öffentliche Straße ohne Fußgängerweg. Eine Begleitperson ist erforderlich. Nach den 1500 Metern befindet sich links der Parkplatz und das Blockhaus Nikolskoe. Gleich am Eingang befindet sich auf der linken Seite eine Behindertentoilette sowie eine Telefonzelle. Das gesamte Gelände ist nur mit Hilfe zu begehen, da die Wege aus Schotter bestehen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Wegbeschreibung für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

316 Richtung Postdam / Glienicker Brücke, Haltestelle Nikolkoer Weg

Symbolbild Bus
316 Richtung Postdam / Glienicker Brücke, Haltestelle Nikolkoer Weg

Nach dem Ausstieg halten Sie sich bitte links. Nach etwa 46 Metern kommt rechts der Nikolskoer Weg. Von dort aus circa 1500 Meter geradeaus. Dies ist eine öffentliche Straße ohne Fußgängerweg. Auf der linken Seite liegt nun das Blockhaus Nikolskoe. Durch die circa 6 Prozent Steigung der Straße wird Hilfe empfohlen. Oben angekommen links Richtung Parkplatz, wo Sie dann den Eingang zum Blockhaus sehen. Gleich am Eingang befindet sich auf der linken Seite eine Behindertentoilette sowie eine Telefonzelle. Das gesamte Gelände ist nur mit Hilfe zu begehen, da die Wege aus Schotter bestehen.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply