Zielmobil > Ärzte > Radiologie > Bittner, Dr. med. Roland

Walterhöferstraße 11
14165 Berlin – Zehlendorf

Radiologe, Chefarzt am Helios Klinikum Emil von Behring

Tel.: +49 (0) 30 – 81 02 13 19
Fax: +49 (0) 30 – 80 02 17 41

E-Mail: roland.bittner@helios-kliniken.de 
Internet: www.roland-bittner.de/

HELIOS Klinikum Emil von Behring, Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie

 

Der Zugang ist ebenerdig.

Die Sprechzeiten nur nach der Vereinbarung.

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Bus
101 U-Bahnhof Turmstraße – Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
623 Stahnsdorf / Bahnhofstraße – U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim, Haltestelle Behring-Krankenhaus

Die Praxis

Leistungsspektrum

• Gesamtes Spektrum der konventionellen Radiologie

• Computertomografie mit Mehrzeilensystem, alle Körperregionen, hochauflösende Darstellung und rekonstruktive Verfahren nach Anforderung

• Magnetresonanztomografie (MRT) mit modernem 1,5 T-System, alle Körperregionen

• Stehend-MRT, offen/kippbar, zur Funktionsdiagnostik der Wirbelsäule und von Gelenken

• Ultraschall-/Sonografie mit modernen Systemen, alle Körperregionen einschließlich minimalinvasiver Intervention

• Interventionelle, radiologische (minimalinvasive) Verfahren wie Angiografien, Ballondilatation von Gefäßen (Angioplastien), Stentimplantationen, Biopsien, Drainage-Anlagen, bildgesteuerte Schmerztherapie, Neurolysen, jeweils in allen Körperregionen

• Angiografische minimalinvasive Tumortherapie mittels Chemoembolisation z.B. bei Lebertumoren

• CT-gesteuerte schmerztherapeutische Nervenblockaden bei Tumorschmerzen und schwersten Durchblutungsstörungen der Beine/Füße

• CT-/Sonografie-gesteuerte Gewinnung von Gewebeproben durch Nadelbiopsie perkutan in örtlicher Betäubung (schmerzarm), jeweils in allen Körperregionen, insbesondere Lunge/Mediastinum/Rippenfell, Leber. Zusammenarbeit mit mehreren onkologischen Schwerpunktpraxen

• CT-gesteuerte schmerztherapeutische Injektionen an Nervenwurzeln, an/in Wirbelgelenke sowie in den Wirbelkanal bei chronischen Rückenschmerzen in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Neurologen (in der Regel keine Kassenleistung/Selbstzahler)

• CT-/Sonografie-gesteuerte minimal-invasive Ableitung von Abszessen und pathologischen Flüssigkeitsdepots mittels Punktion oder Drainage

• Erstellung von 3D-Datensätzen mittels Computertomographie von Ober- und/oder Unterkiefer vor geplanter Implantat-Operation zur automatisierten exakten Planung (Selbstzahler/Privatpatienten)

• KV-Ermächtigung für spezielle Fragestellungen: Kinderorthopädisches Röntgen, insbesondere Beinachsen-/Wirbelsäulen-Ganzaufnahmen

• Orthopädische Röntgen-Spezialaufnahmen auch bei Erwachsenen

• Bildgebung bei Mukoviszidose-Patienten

• Exakte Knochendichtemessung mittels Computertomographie (Niedrig-Dosis) (Privatpatienten / Selbstzahler, kostengünstig)

• Kinderpneumologisches Röntgen/Tuberkulose-Fürsorge

• Ausgewiesene gutachterliche Kompetenz in der Beurteilung von Röntgen-Thoraxaufnahmen und CT-Untersuchungen des Thorax hinsichtlich pathologisch relevanter Veränderungen, Schwerpunkt Asbest-Exposition

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
623 Richtung Stahnsdorf / Bahnhofstraße, Haltestelle Behring-Krankenhaus

Je nach Ausstieg 2 m geradeaus gehen. 90 Grad nach rechts drehen und am Wartehäuschen vorbei. 90 Grad nach links drehen und etwa 6 m geradeaus bis zum Mosaikpflaster am Zaun gehen. Achtung, Radweg kreuzt!. Dann 90 nach Grad rechts drehen und etwa 16 m geradeaus gehen, am Zaun links orientieren. Anschließend wieder 90 nach Grad rechts drehen und etwa 7 m geradeaus bis zum Straßenübergang Machnower Straße gehen. Die Bordsteine sind auf 3 cm abgesenkt. Achtung, es gibt keine Ampelanlage! Bitte am fließendem Verkehr orientieren! Nach der Überquerung der etwa 7 m breiten Machnower Straße, weiter geradeaus etwa 11 m auf Gehwegplatten gehen ohne Orientierung. Dann setzt rechtsseitig Mosaikbelag ein. Diesem dann etwa 10 m folgen. Nach Ende des Mosaikbelages noch etwa 3 m geradeaus auf Gehwegplatten gehen bis zum Straßenübergang Walterhöferstraße. Die Bordsteine sind auf 3 cm abgesenkt. Überquerung der etwa 6 m breiten Walterhöferstraße. Nach Überquerung leicht rechts halten etwa 1,5 m bis zur Randabgrenzung. Dann 90 nach Grad rechts drehen und weiter geradeaus etwa 90 m linksseitig dem Verlauf der Randabgrenzung folgen. Danach der Biegung nach links folgen. Etwa 2,5 m weiter bis zum Mauerwerk gehen. Dem Verlauf des Mauerwerks linksseitig mit Rundung folgen. Achtung, am Ende des Mauerwerks ragt ein sehr großflächiges Zufahrtshinweisschild hervor! Dieses umgehen und weiter geradeaus etwa 7,5 m bis zum Einsetzen des Naturbodens links. Dazwischen befindet sich eine etwa 2 m breite Einfahrt, die zum Parkplatz führt, ohne Belagwechsel. Dem Naturboden links etwa 10 m folgen. Dann etwa 2 m weiter geradeaus gehen auf Zierplatten bis zur Metall / Steinabdeckplatte. Dann 90 nach Grad links drehen und weiter geradeaus bis zur Bank. 90 Grad nach rechts drehen etwa 3,5 m weiter geradeaus gehen. 90 Grad nach links drehen und etwa 1 m geradeaus gehen. Dann befindet man sich unmittelbar vor der automatischen Glaseingangstür. Nach Passieren der Tür 90 Grad nach rechts drehen und etwa 3 m geradeaus gehen, bis flachliegende Heizkörper etwa 20 cm vom Boden einsetzen. Diesen als Orientierung rechtsseitig etwa 6,5 m geradeaus folgen bis zu einer weiteren automatischen Glastür. Die Tür befindet sich etwa 1 m links von den Heizkörpern. Nach Passieren der Tür 90 Grad nach rechts drehen und 1 m bis zur Wand laufen. Dann 90 Grad nach links drehen und weiter geradeaus der Wand rechtsseitig etwa 3 m folgen. Nach Wandende etwa 8 m geradeaus gehen ohne Orientierung bis zum Empfang. Es wird für Hilfestellung innerhalb des Hauses gesorgt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
623 Richtung U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim, Haltestelle Behring-Krankenhaus

Je nach Ausstieg etwa 6,5 m geradeaus über Radweg gehen bis zum Mosaikbelag vor dem BVG – Wartehäuschen. 90 Grad links drehen und etwa 3 m geradeaus gehen. 90 Grad nach rechts drehen und etwa 5 m geradeaus bis zum Mosaikbelag vor dem Steinsockel und Holzzaun gehen. Dann 90 Grad nach rechts drehen und etwa 30 m geradeaus am Mosaikbelag linksseitig orientieren bis Sockelende, einmal unterbrochen durch Hauseingang. Dann etwa noch 3,5 m weiter geradeaus gehen bis zum Straßenübergang Gimpelsteig. Die Höhe der Bordsteine variert zwischen 5 cm und 0. Dann den etwa 6 m breiten Gimpelsteig ohne Ampelanlage überqueren. Nach Überquerung etwa 2,5 m geradeaus bis zum Randstein gehen. 90 Grad nach rechts drehen und dem Verlauf des Randsteins mit Rundung folgen. Weiter geradeaus etwa 90 m dem Verlauf der Randabgrenzung links folgen. Danach der Biegung nach links folgen. Etwa 2,5 m weiter bis zum Mauerwerk gehen. Dem Verlauf des Mauerwerks linksseitig mit Rundung folgen. Achtung, am Ende des Mauerwerks ragt ein sehr großflächiges Zufahrtshinweisschild hervor! Dieses umgehen und weiter geradeaus etwa 7,5 m bis zum Einsetzen des Naturbodens links. Dazwischen befindet sich eine etwa 2 m breite Einfahrt, die zum Parkplatz führt, ohne Belagwechsel. Dem Naturboden links etwa 10 m folgen. Dann etwa 2 m weiter geradeaus gehen auf Zierplatten bis zur Metall / Steinabdeckplatte. Dann 90 nach Grad links drehen und weiter geradeaus bis zur Bank. 90 Grad nach rechts drehen etwa 3,5 m weiter geradeaus gehen. 90 Grad nach links drehen und etwa 1 m geradeaus gehen. Dann befindet man sich unmittelbar vor der automatischen Glaseingangstür. Nach Passieren der Tür 90 Grad nach rechts drehen und etwa 3 m geradeaus gehen, bis flachliegende Heizkörper etwa 20 cm vom Boden einsetzen. Diesen als Orientierung rechtsseitig etwa 6,5 m geradeaus folgen bis zu einer weiteren automatischen Glastür. Die Tür befindet sich etwa 1 m links von den Heizkörpern. Nach Passieren der Tür 90 Grad nach rechts drehen und 1 m bis zur Wand laufen. Dann 90 Grad nach links drehen und weiter geradeaus der Wand rechtsseitig etwa 3 m folgen. Nach Wandende etwa 8 m geradeaus gehen ohne Orientierung bis zum Empfang. Es wird für Hilfestellung innerhalb des Hauses gesorgt

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
623 Richtung Stahnsdorf / Bahnhofstraße, Haltestelle Behring-Krankenhaus

Achtung, nach dem Ausstieg kreuzt ein Radweg! Danach rechts am BVG – Wartehäuschen vorbei fahren und bis zum Straßenübergang Machnower Straße fahren. Achtung, es gibt keine Ampel! Bordsteine sind auf 3 cm abgesenkt. Nach der Überquerung der Machnower Straße weiter geradeaus fahren bis zum Straßenübergang Walterhöferstraße fahren. Auch dort sind die Bordsteine auf 3 cm abgesenkt. Nach der Überquerung der Straße nach rechts wenden und geradeaus fahren, bis auf der linken Seite die Einfahrt Walterhöferstraße 11 (Emil von Behring – Krankenhaus) kommt. In die Einfahrt links einbiegen und weiter geradeaus fahren, bis auf der linken Seite der Eingang des Krankenhauses kommt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
101 Richtung U-Bahnhof Turmstraße,
623 Richtung U-Bahnhof Oskar-Helene-Heim, Haltestelle Behring-Krankenhaus

Nach dem Ausstieg nach rechts wenden und geradeaus bis zur Ecke Gimpelsteig / Machnower Straße fahren. In den Gimpelsteig einbiegen und geradeaus fahren bis auf der rechten Seite die Walterhöfer Straße kommt. Den Gimpelsteig so überqueren, dass man auf die linke Straßenseite der Walterhöferstraße kommt. Die Bordsteine variieren an dieser Stelle zwischen 5cm und 0 cm. Nach der Überquerung weiter geradeaus fahren, bis auf der linken Seite die Einfahrt Walterhöferstraße 11 (Emit von Behring – Krankenhaus) kommt. In die Einfahrt links einbiegen und weiter geradeaus fahren, bis auf der linken Seite der Eingang des Krankenhauses kommt.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply