Zielmobil > Behörden und öffentliche Einrichtungen > Bezirksämter-Bürgerbüros > Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf – Serviceeinheit Immobilien

Auf dem Grat 2
14195 Berlin – Dahlem

Postanschrift
12154 Berlin – Dahlem

E-Mail: melzow-d@stegl-zehl.verwalt-berlin.de
E-Mail: augar-p@stegl-zehl.verwalt-berlin.de

Leiter der Serviceeinheit
Herr Melzow
Telefon: +49 (0) 30 – 90299 – 6400

Leitung Controlling
Herr Augar
Telefon: +49 (0) 30 – 90299 – 3238

Es gibt einen barrierefreien Aufzug. Im Erdgeschoss befindet sich eine Behindertentoilette. Es stehen genügend Parkplätze auf dem Gelände zur Verfügung.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X83 Königin-Luise-Straße / Clayallee – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Königin-Luise-Straße / Clayallee (Umsteigen in den Bus 115)

Symbolbild Bus
115 Spanische Allee / Potsdamer Chaussee – Düppel-Süd / Neuruppiner Straße – U-Bahnhof Fehrbelliner Platz, Haltestelle Alliiertenmuseum

Symbolbild Bus
N10 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – Zehlendorf / Sachtlebenstraße, Haltestelle Alliiertenmuseum

Die Serviceeinheit Immobilien

Die Serviceeinheit Immobilien liegt in unmittelbarer Nähe des ehemaligen US – Hauptquartiers, welches heute das Konsulat der USA ist.

Von vorne sieht die Seviceeinheit Immobilien wie eine typische Dahlemer Villa aus – hinter dem Gebäude jedoch erstreckt sich ein 90 Meter lang gezogener moderner Trakt. 6 Meter links des abgebildeten Eingangs befindet sich eine zu Geschäftszeiten immer offene Einfahrt, dahinter sind Parkplätze vorhanden und nach 70 Metern liegt hinten ein barrierefreier Außenaufzug.

Die Serviceeinheit Immobilien umfasst die Abteilungen: Personal und Finanzen, Bauen, Stadtplanung und Naturschutz, mit den Fachbereichen: Baumanagement, Objektmanagement und Grundstücksgeschäfte, und das Amt für Bürgerdienste – Wohnen und Einbürgerung.

Symbolbild Bus
115 Richtung U-Bahnhof Fehrbelliner Platz, Haltestelle Alliiertenmuseum

Nach dem Ausstieg liegen Gehwegplatten, nach 1,20 Metern kreuzt ein 1 Meter breiter Radweg, dann wieder 4,50 Meter geradeaus, Wartehäuschen, bis zu den Mosaiksteinen, 50 Zentimeter breit, dahinter liegt eine Mauer, dort 90 Grad nach rechts, dann 36 Meter bis zum Mauerende und dann nochmals weitere 4 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante vor Überquerung der Straße ‘Auf dem Grat’. Straße ohne Ampel aber wenig befahren, Bordsteinkanten 10 Zentimeter, Fahrbahnbreite 6 Meter, nach der Überquerung weiter geradeaus, links Mosaiksteine und rechts Gehwegplatten, nach 3 Metern liegt links hinter den Mosaiksteinen eine Mauer, nach 6 Metern knickt die Mauer links ab, dort 90 Grad links abbiegen, an der Mauer entlang, nach 2,50 Metern liegt vorne die Mauer, dort 90 Grad nach rechts abbiegen, 16 Meter geradeaus,Telefonzelle und Litfaßsäule als Hindernisse, dann liegt vorne die Mauer, 90 Grad nach rechts abbiegen, nach 2,50 Metern knickt die Mauer wieder nach links ab, dort 90 Grad nach links abbiegen, wieder links die Mauer, davor Mosaiksteine und rechts Gehwegplatten, weiter geradeaus, nach 7 Metern knickt die Mauer leicht ab, noch 2 Meter geradeaus, bis zur Bordsteinkante von ‘Auf dem Grat’ (zweite Straße), keine Ampel, Bordsteinkanten 10 Zentimeter, Fahrbahnbreite 6 Meter, drüben noch 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad nach links abbiegen bis zur Mauer auf der rechten Seite, davor Mosaiksteine und links liegen Gehwegplatten, weitere 15 Meter geradeaus gehen, dann folgt rechts eine Mauerunterbrechung mit leicht zurückversetztem Metallgartentor, dort natürlich 90 Grad nach rechts drehen. Rechts und links des Tores ist die Mauer weit nach oben gezogen – in 1,40 Metern Höhe, 60 Zentimeter rechts der Mauerumrandung des Tores liegt der Klingelknopf. Nach dem Durchschreiten des nach innen öffnenden Gartentores noch 7 Meter geradeaus gehen, dann folgt eine aufwärts gehende 8 Zentimeter hohe Stufe ohne Markierung und nach 2 Metern auf dem Absatz stehen wir vor der nach außen öffnenden Metalltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee, Haltestelle Alliiertenmuseum

Nach dem Ausstieg folgen Gehwegplatten, nach 1,20 Metern kreuzt ein 1 Meter breiter Radweg. Dann bitte noch 6,50 Meter geradeaus, Wartehäuschen, bis zu den 50 Zentimeter breiten Mosaiksteinen, dahinter liegen Rasenkantensteine, 90 Grad nach links abbiegen, dann 27 Meter geradeaus, dann wieder 90 Grad nach links abbiegen, 6,50 Meter auf den Gehwegplatten gerdeaus bis zum 1 Meter breiten Radweg, nach 1,20 Metern fliegt die taktile Anforderungsampel der Clayallee, 8 Zentimeter hohe Bordsteinkante, anschließend die 8 Meter breite Fahrbahn überqueren, dann folgt die Mittelinsel mit nur 1 Zentimeter hohen Bordsteinkanten, nach weiteren 5 Metern folgt die zweite taktile Anforderungsampel, dann 8 Meter die zweite Fahrbahn überqueren, dann kreuzt Radweg, 1 Meter breit, dahinter 8 Zentimeter hohe Bordsteinkante, noch 4 Meter geradeaus auf den Gehwegplatten, dann folgen 50 Zentimeter Mosaiksteine und dahinter eine Mauer, dort 90 Grad nach rechts abbiegen, 6 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante vor Überquerung der Strasse ‘Auf dem Grat’. Straße ohne Ampel aber wenig befahren, Bordsteinkanten 10 Zentimeter, Fahrbahnbreite 6 Meter, drüben weiter geradeaus, links Mosaiksteine rechts Gehwegplatten, nach 3 Metern liegt links hinter den Mosaiksteinen eine Mauer, nach 6 Metern knickt die Mauer links ab, dort 90 Grad links abbiegen, an der Mauer entlang, nach 2,50 Metern liegt vorne die Mauer, dort 90 Grad nach rechts abbiegen, 16 Meter geradeaus,Telefonzelle und Litfaßsäule als Hindernisse, dann liegt vorne die Mauer, 90 Grad nach rechts abbiegen, nach 2,50 Metern knickt die Mauer wieder nach links ab, dort 90 Grad nach links abbiegen, wieder links die Mauer, davor Mosaiksteine und rechts Gehwegplatten, weiter geradeaus, nach 7 Metern knickt die Mauer leicht ab, noch 2 Meter geradeaus, bis zur Bordsteinkante von ‘Auf dem Grat’ (zweite Straße), keine Ampel, Bordsteinkanten 10 Zentimeter, Fahrbahnbreite 6 Meter, drüben noch 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad nach links abbiegen bis zur Mauer auf der rechten Seite, davor Mosaiksteine und links liegen Gehwegplatten, weitere 15 Meter geradeaus gehen, dann folgt rechts eine Mauerunterbrechung mit leicht zurückversetztem Metallgartentor, dort natürlich 90 Grad nach rechts drehen. Rechts und links des Tores ist die Mauer weit nach oben gezogen – in 1,40 Metern Höhe, 60 Zentimeter rechts der Mauerumrandung des Tores liegt der Klingelknopf. Nach dem Durchschreiten des nach innen öffnenden Gartentores noch 7 Meter geradeaus gehen, dann folgt eine aufwärts gehende 8 Zentimeter hohe Stufe ohne Markierung und nach 2 Metern auf dem Absatz stehen wir vor der nach außen öffnenden Metalltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung U-Bahnhof Fehrbelliner Platz, Haltestelle Alliiertenmuseum

Nach dem Ausstieg Radweg überqueren nach rechts abbiegen, nach 40 Metern die Straße ‘Auf dem Grat’ überqueren, 10 Zentimeter hohe Bordsteinkanten, nach 60 Metern die zweite Straße ‘Auf dem Grat’ überqueren, auf der anderen Straßenseite nach links abbiegen, nach 15 Metern liegt rechts der Haupteingang, noch weitere 8 Meter geradeaus liegt rechts eine offene Toreinfahrt, dort hineinbewegen und etwa 70 Meter geradeaus bis zum außenliegenden barrierefreien Aufzug.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee, Haltestelle Alliiertenmuseum

Nach dem Ausstieg und der Überquerung des Radweges nach links abbiegen, 27 Meter geradeaus, dann mit taktilen Anforderungsampeln die Clayallee überqueren, Bordsteinkanten 8 Zentimeter, nach rechts abbiegen bis zur Straße ‘Auf dem Grat’ mit 10 Zentimeter hohen Bordsteinkanten, nach 60 Metern die zweite Straße ‘Auf dem Grat’ überqueren, auf der anderen Straßenseite nach links abbiegen, nach 15 Metern liegt rechts der Haupteingang, noch weitere 8 Meter geradeaus liegt rechts eine offene Toreinfahrt, dort hineinbewegen und etwa 70 Meter geradeaus bis zum außenliegenden barrierefreien Aufzug.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply