Zielmobil > Behörden und öffentliche Einrichtungen > Bezirksämter-Bürgerbüros > Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf – Schiedsamt

Auf dem Grat 2
14195 Berlin – Dahlem

Tel.: +49 (0) 30 – 90299 – 3142
Fax: +49 (0) 30 – 90299 – 2202

E-Mail: friebe-r@stegl-zehl.verwalt-berlin.de

Barrierefreier Zugang durch Seiteneingang mit Aufzug.

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X83 Königin-Luise-Straße / Clayallee – Lichtenrade / Nahariyastraße, Haltestelle Königin-Luise-Straße / Clayallee (Umsteigen in den Bus 115)

Symbolbild Bus
115 Spanische Allee / Potsdamer Chaussee – Düppel-Süd / Neuruppiner Straße – U Fehrbelliner Platz, Haltestelle Alliiertenmuseum

Symbolbild Bus
N10 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – Zehlendorf / Sachtlebenstraße, Haltestelle Alliiertenmuseum

Das Schiedsamt

Das Schiedsverfahren ist eine Einrichtung zur vor- und außergerichtlichen Klärung bestimmter Rechtsstreitigkeiten. Bei einigen Privatklagedelikten und in manchen Zivilsachen sind Schiedsämter zwingend vorgeschaltet. Bei Beleidigung, Körperverletzung, Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Bedrohung und Verletzung des Briefgeheimnisses (externer Link) sowie in vielen nachbarrechtlichen Streitigkeiten muss zuerst ein Schlichtungsversuch vor dem Schiedsamt durchgeführt werden.

Auch in vermögensrechtlichen Streitigkeiten, wie bei Mietzinsstreitigkeiten, oder bei Schadensersatzansprüchen wegen Beschädigung oder Zerstörung eines Gegenstandes ist es meist sinnvoll, zuerst nach einer einvernehmlichen Lösung mit Hilfe des Schiedsamtes zu suchen, ohne gleich das Gericht anzurufen. Ein einvernehmliche Schlichtung führt bei den streitenden Parteien meist zu einer größeren Zufriedenheit als nach einer gerichtlichen Entscheidung, weil es keinen Sieger oder Verlierer gibt.

In jedem Bezirk gibt es von der Bezirksverordnetenversammlung zu Schiedspersonen gewählte Frauen und Männer, die ehrenamtlich tätig sind und regelmäßig geschult werden. Die Schiedspersonen unterliegen einer ständigen Aufsicht und Qualitätskontrolle durch den Präsidenten des Amtsgerichts, in dessen Aufsichtsbezirk der Schiedsamtsbezirk liegt.

Die Schiedspersonen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf von Berlin

Sprechzeiten nach telefonischer Vereinbarung. Zuständig ist die Schiedsperson im Wohnbezirk des Beschuldigten.

1. Helmut Rellermeier, Schwarzdornweg 2, 12205 Berlin, (030) 8175370, Bezirk 3
2. Marianne Jürgens, Tulpenstraße 6, 12203 Berlin, (030) 8315254, Bezirk 4
3. Sigird Nordhausen, Sundgauer Straße 105 R, 14169 Berlin, (030) 8116354, Bezirk 1
4. Gabriele Gaßner, Drakestraße 31 D, 12205 Berlin, (030) 84311607, Bezirk 2
5. Franz Bertsch, Wallendorfer Weg 1, 12209 Berlin, (030) 90138423 (dienstlich) (030) 7118496 (privat), Bezirk 6
6. Wolfgang Friese, Schneeberger Weg 59, 12209 Berlin, (030) 7745859, Bezirk 5
7. Sibylle Pursche, Nienkemperstraße 40 A, 14167 Berlin, (030) 8174678, Bezirk 8
8. Hajo Sapper, Grabenstraße 4, 12209 Berlin, (030) 7736176, Bezirk 7

Symbolbild Bus
115 Richtung Fehrbelliner Platz, Haltestelle Alliiertenmuseum

Nach dem Ausstieg liegen Gehwegplatten, nach 1,20 Metern kreuzt ein 1 Meter breiter Radweg, dann wieder 4,50 Meter geradeaus, Wartehäuschen, bis zu den Mosaiksteinen, 50 Zentimeter breit, dahinter liegt eine Mauer, dort 90 Grad nach rechts, dann 36 Meter bis zum Mauerende und dann nochmals weitere 4 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Strasse ‘Auf dem Grat’. Straße ohne Ampel aber wenig befahren. Bordsteinkanten 10 Zentimeter, Fahrbahnbreite 6 Meter, nach Überquerung weiter geradeaus, links Mosaiksteine und rechts Gehwegplatten, nach 3 Metern liegt links hinter den Mosaiksteinen eine Mauer, nach 6 Metern knickt die Mauer links ab, dort 90 Grad links abbiegen, an der Mauer entlang, nach 2,50 Metern liegt vorne die Mauer, dort 90 Grad nach rechts abbiegen, 16 Meter geradeaus, Telefonzelle und Litfaßsäule als Hindernisse. Dann liegt vorne die Mauer, 90 Grad nach rechts abbiegen, nach 2,50 Metern knickt die Mauer wieder nach links ab, dort 90 Grad nach links abbiegen, wieder links die Mauer, davor Mosaiksteine und rechts Gehwegplatten, weiter geradeaus, nach 7 Metern knickt die Mauer leicht ab, noch 2 Meter geradeaus, bis zur Bordsteinkante der Strasse ‘Auf dem Grat’ (zweite Straße), keine Ampel, Bordsteinkanten 10 Zentimeter, Fahrbahnbreite 6 Meter, drüben noch 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad nach links abbiegen bis zur Mauer auf der rechten Seite, davor Mosaiksteine und links liegen Gehwegplatten, weitere 15 Meter geradeaus gehen, dann folgt rechts eine Mauerunterbrechung mit leicht zurückversetztem Metallgartentor, dort natürlich 90 Grad nach rechts drehen. Rechts und links des Tores ist die Mauer weit nach oben gezogen in 1,40 Metern Höhe, 60 Zentimeter rechts der Mauerumrandung des Tores liegt der Klingelknopf. Nach dem Durchschreiten des nach innen öffnenden Gartentores noch 7 Meter geradeaus gehen, dann folgt eine aufwärts gehende 8 Zentimeter hohe Stufe ohne Markierung und nach 2 Metern auf dem Absatz stehen wir vor der nach außen öffnenden Metalltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung Spanische Allee/Potsdamer Chaussee, Haltestelle Alliiertenmuseum

Nach dem Ausstieg folgen Gehwegplatten, nach 1,20 Metern kreuzt ein 1 Meter breiter Radweg. Dann bitte noch 6,50 Meter geradeaus, Wartehäuschen, bis zu den 50 Zentimeter breiten Mosaiksteinen, dahinter liegen Rasenkantensteine, 90 Grad nac h links abbiegen, dann 27 Meter geradeaus, dann wieder 90 Grad nach links abbiegen, 6,50 Meter auf den Gehwegplatten geradeaus bis zum 1 Meter breiten Radweg, nach 1,20 Metern liegt die taktile Anforderungsampel der Clayallee, 8 Zentimeter hohe Bordsteinkante, anschliessend die 8 Meter breite Fahrbahn überqueren, dann folgt die Mittelinsel mit nur 1 Zentimeter hohen Bordsteinkanten, nach weiteren 5 Metern folgt die zweite taktile Anforderungsampel, dann 8 Meter die zweite Fahrbahn überqueren, dann kreuzt Radweg, 1 Meter breit, dahinter 8 Zentimeter hohe Bordsteinkante, noch 4 Meter geradeaus auf den Gehwegplatten, dann folgen 50 Zentimeter Mosaiksteine und dahinter eine Mauer, dort 90 Grad nach rechts abbiegen, 6 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Strasse ‘Auf dem Grat’. Straße ohne Ampel aber wenig befahren, Bordsteinkanten 10 Zentimeter, Fahrbahnbreite 6 Meter, drüben weiter geradeaus, links Mosaiksteine rechts Gehwegplatten, nach 3 Metern liegt links hinter den Mosaiksteinen eine Mauer, nach 6 Metern knickt die Mauer links ab, dort 90 Grad links abbiegen, an der Mauer entlang, nach 2,50 Metern liegt vorne die Mauer, dort 90 Grad nach rechts abbiegen, 16 Meter geradeaus, Telefonzelle und Litfaßsäule als Hindernisse, dann liegt vorne die Mauer, 90 Grad nach rechts abbiegen, nach 2,50 Metern knickt die Mauer wieder nach links ab, dort 90 Grad nach links abbiegen, wieder links die Mauer, davor Mosaiksteine und rechts Gehwegplatten, weiter geradeaus, nach 7 Metern knickt die Mauer leicht ab, noch 2 Meter geradeaus, bis zur Bordsteinkante der Strasse ‘Auf dem Grat’ (zweite Straße), keine Ampel, Bordsteinkanten 10 Zentimeter, Fahrbahnbreite 6 Meter, drüben noch 4 Meter geradeaus, dann 90 Grad nach links abbiegen bis zur Mauer auf der rechten Seite, davor Mosaiksteine und links liegen Gehwegplatten, weitere 15 Meter geradeaus gehen, dann folgt rechts eine Mauerunterbrechung mit leicht zurückversetztem Metallgartentor, dort natürlich 90 Grad nach rechts drehen. Rechts und links des Tores ist die Mauer weit nach oben gezogen in 1,40 Metern Höhe, 60 Zentimeter rechts der Mauerumrandung des Tores liegt der Klingelknopf. Nach dem Durchschreiten des nach innen öffnenden Gartentores noch 7 Meter geradeaus gehen, dann folgt eine aufwärts gehende 8 Zentimeter hohe Stufe ohne Markierung und nach 2 Metern auf dem Absatz stehen wir vor der nach außen öffnenden Metalltür.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung Fehrbelliner Platz, Haltestelle Alliiertenmuseum

Nach dem Ausstieg Radweg überqueren nach rechts abbiegen, nach 40 Metern die Straße ‘Auf dem Grat’ überqueren, 10 Zentimeter hohe Bordsteinkanten, nach 60 Metern die zweite Straße ‘Auf dem Grat’ überqueren, auf der anderen Strassenseite nach links abbiegen, nach 15 Metern liegt rechts der Haupteingang, noch weitere 8 Meter geradeaus liegt rechts eine offene Toreinfahrt, dort hineinbewegen und etwa 70 Meter geradeaus bis zum außenliegenden barrierefreien Aufzug.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
115 Richtung Spanische Allee / Potsdamer Chaussee, Haltestelle Alliiertenmuseum

Nach dem Ausstieg und der Überquerung des Radweges nach links abbiegen, 27 Meter geradeaus, dann mit taktilen Anforderungsampeln die Clayallee überqueren, Bordsteinkanten 8 Zentimeter, nach rechts abbiegen bis zur Straße ‘Auf dem Grat’ mit 10 Zentimeter hohen Bordsteinkanten, nach 60 Metern die zweite Straße ‘Auf dem Grat’ überqueren, auf der anderen Straßenseite nach links abbiegen, nach 15 Metern liegt rechts der Haupteingang, noch weitere 8 Meter geradeaus liegt rechts eine offene Toreinfahrt, dort hineinbewegen und etwa 70 Meter geradeaus bis zum außenliegenden barrierefreien Aufzug.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply