Zielmobil > Gesperrt > Beyer-Sigg, Ruth

Potsdamer Straße 50
14163 Berlin – Zehlendorf

Frauenheilkunde

Tel.: +49 (0) 30 – 802 70 72
Fax: +49 (0) 30 – 805 86 760

E-Mail: beyer@frauenärztin-beyer.de
Internet: www.frauenärztin-beyer.de

Die Wegbeschreibungen sind zu überprüfen.

Eingang ebenerdig.

Montag08:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Dienstag12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwochnach Vereinbarung
Donnerstag12:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag08:00 Uhr bis 13:00 Uhr

weitere Termine nach Vereinbarung

Seitenanfang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Expressbus
X10 S + U-Bahnhof Zoologischer Garten – Teltow / Rammrath-Brücke,
X11 U-Bahnhof  Krumme Lanke – S Schöneweide, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Bus
101 U-Bahnhof Turmstraße – Zehlendorf / Sachtlebenstraße,
112 S-Bahnhof  Nikolassee – Marienfelde / Nahmitzer Damm,
115 Spanische Allee/Potsdamer Chaussee – U-Bahnhof Fehrbelliner Platz,
118 Rathaus Zehlendorf – Potsdam / Stern-Center,
285 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Dahlem / Am Waldfriedhof,

Die Praxis

Präventive Diagnostik

• Krebsvorsorgeuntersuchungen
• Schwangerschaftsvorsorge
• Hebammensprechstunde von Hebamme Antje Kuhle (Kontakt:01736202020) und Miriam Kuhle
• Ultraschalluntersuchungen in der Schwangerschaft
• Ersttrimesterscreening: Nackentransparenzmessung
• erweiterte Ultraschalldiagnostik mit Doppleruntersuchungen
• Feindiagnostik
• Ultraschalluntersuchungen in der Gynäkologie
• Brustultraschall

Therapie und Fachberatung

• Rund um die Verhütung
• Kinderwunschberatung
• Mädchensprechstunde
• Beratung und Therapie in den Wechseljahren
• Nachsorge nach schweren Erkrankungen,z.B. Krebserkrankungen
• Harninkontinenz

Ambulante Operationen

Psychologie

• Psychosomatische Sprechstunde
• Psychotherapeutische Gespräche bei Problemen in der Gynäkologie,Schwangerschaft,Geburt oder auch Partnerschaft
• Kriseninterventionen

Wegbeschreibung für Blinde und Sehbehinderte

• M48 Richtung Zehlendorf, Busseallee, 112 Richtung S Nikolassee, 118 Richtung Rathaus Zehlendorf, 184 Richtung U Krumme Lanke, Haltestelle Zehlendorf Eiche

• M48 Richtung S+U Alexanderplatz, Haltestelle Zehlendorf Eiche

• X10 Richtung Teltow Stadt, 101 Richtung Zehlendorf, Sachtlebenstraße, 112 Richtung Marienfelde, Nahmitzer Damm, 115 Richtung Spanische Allee, Potsdamer Chausee, 285 Richtung S+U Rathaus Steglitz, 623 Richtung Stahnsdorf, Bahnhofstraße, Haltestelle Zehlendorf Eiche

• X10 Richtung Zoologischer Garten, 101 Richtung U Turmstr., 115 Richtung U Fehrbelliner Platz, 118 Richtung Drewitz, Stern-Center, 285 Richtung Dahlem, Am Waldfriedhof, 623 Richtung U Oskar-Helene-Heim, Haltestelle Zehlendorf Eiche

• 112 Richtung S Nikolassee, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf, Busseallee, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Bus
112 Richtung S Nikolassee,
118 Richtung Rathaus Zehlendorf, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg vorne 1 m geradeaus, 1 m Radweg, 1,5 m geradeaus, 90 Grad rechts, 29 m geradeaus mit Orientierung links an der Mauer bis zum Ende, 2 m geradeaus, Belagwechsel von Gehwegplatten in Mosaiksteinpflaster, 90 Grad rechts, 9 m ohne geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage. Hier sind 1 m Rillenplatten, die Potsdamer Straße überqueren, erste Phase 10 m, Mittelinsel 3 m, zweite Phase 12 m. Alle Bordsteinkanten sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung 1 m Rillenplatten, 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, 5 m geradeaus bis zur Taxi-Ausfahrt von links. Nun die Ausfahrt mit 7 m Breite überqueren, danach wechselt der Belag von Verbundpflastersteine in Kleinsteinpflaster. Jetzt 2 m nach schräg links bis zur Hauswand und etwa 130 m mit Orientierung links an der Hauswand bis zum Ende, abwechselnd Geschäfte mit Glasfront und teilweise stehen dort Aufsteller und Ständer. Am Ende 90 Grad rechts, 6 m geradeaus, 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zu den 1 m breiten Rillenplatten und der taktil/akustischen Ampelanlage. Nun die mit 9 m Breite, ohne Mittelinsel, die Martin-Buber-Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind etwa 2 cm hoch. Nach Überquerung wieder 1 m breite Rillenplatten. Dann 4 m geradeaus bis zur Grenzlinie zwischen Gehwegplatten und Pflastersteinen, die Linie als Orientierung nehmen circa 55 m geradeaus bis zum Knick nach links. Hier 90 Grad links etwa 1,5 m, dann nach rechts wenden. Dann etwa 35 m geradeaus, Orientierung links Pflastersteine, Achtung links Betonpoller, Pflanzkübel und Aufsteller. Dann 90 Grad links und etwa 1 m geradeaus bis zur stufenlosen Haustür aus Holz. Die Klingelanlage ist auf der linken Seite, zweite Klingel von unten links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S+U Alexanderplatz, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg vorne 1,5 m geradeaus, 1 m Radweg, 1 m geradeaus, 90 Grad rechts, 26 m ohne Orientierung geradeaus. Jetzt beginnt hier linksseitig ein Mosaikpflasterstreifen und es beginnen Geschäfte mit Glasfront, 23 m geradeaus mit Orientierung an diesen mit zwei Unterbrechungen bis zu deren Ende. Nun 7 m schräg links bis zur taktilen Ampelanlage, davor befinden sich Rillenplatten. Jetzt den Teltower Damm überqueren, erste Phase 10 m, Mittelinsel 4,5 m, zweite Phase 8 m, alle Bordsteinkanten sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung 1 m Rillenplatten, etwa 12 m geradeaus auf Verbundsteinen, ein Baum mit Umrandung dazwischen, bis zur Taxi-Ausfahrt von links. Nun die Ausfahrt mit 7 m Breite überqueren, danach wechselt der Belag von Verbundpflastersteine in Kleinsteinpflaster. Jetzt 2 m nach schräg links bis zur Hauswand und etwa 130 m mit Orientierung links an der Hauswand bis zum Ende, abwechselnd Geschäfte mit Glasfront und teilweise stehen dort Aufsteller und Ständer. Am Ende 90 Grad rechts, 6 m geradeaus, 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zu den 1 m breiten Rillenplatten und der taktil/akustischen Ampelanlage. Nun mit 9 m Breite, ohne Mittelinsel, die Martin-Buber-Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind etwa 2 cm hoch. Nach Überquerung wieder 1 m breite Rillenplatten. Dann 4 m geradeaus bis zur Grenzlinie zwischen Gehwegplatten und Pflastersteinen, die Linie als Orientierung nehmen circa 55 m geradeaus bis zum Knick nach links. Hier 90 Grad links etwa 1,5 m, dann nach rechts wenden. Dann etwa 35 m geradeaus, Orientierung links Pflastersteine, Achtung links Betonpoller, Pflanzkübel und Aufsteller. Dann 90 Grad links und etwa 1 m geradeaus bis zur stufenlosen Haustür aus Holz. Die Klingelanlage ist auf der linken Seite, zweite Klingel von unten links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung Teltow Stadt, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf, Sachtlebenstraße,
112 Richtung Marienfelde, Nahmitzer Damm,
115 Richtung Spanische Allee, Potsdamer Chausee,
285 Richtung S+U Rathaus Steglitz,
623 Richtung Stahnsdorf, Bahnhofstraße, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg vorne 2,5 m geradeaus, 1 m Radweg, 2 m geradeaus, 90 Grad rechts, ab hier linksseitig am Mosaikstreifen orientieren. Nun 16 m geradeaus bis zur 2 m breiten Baumumrandung, dann weitere 30 m geradeaus bis zur Linksbiegung des Mosaikstreifens, dieser noch 10 m folgen bis zum zweiten Verkehrsschild. Vorsicht Baumumrandung. Hier beginnt eine Taxi-Ausfahrt von links. Nun die Ausfahrt mit 7 m Breite überqueren, danach wechselt der Belag von Verbundpflastersteine in Kleinsteinpflaster. Jetzt 2 m nach schräg links bis zur Hauswand und etwa 130 m mit Orientierung links an der Hauswand bis zum Ende, abwechselnd Geschäfte mit Glasfront und teilweise stehen dort Aufsteller und Ständer. Am Ende 90 Grad rechts, 6 m geradeaus, 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zu den 1 m breiten Rillenplatten und der taktil/akustischen Ampelanlage. Nun mit 9 m Breite, ohne Mittelinsel, die Martin-Buber-Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind etwa 2 cm hoch. Nach Überquerung wieder 1 m breite Rillenplatten. Dann 4 m geradeaus bis zur Grenzlinie zwischen Gehwegplatten und Pflastersteinen, die Linie als Orientierung nehmen circa 55 m geradeaus bis zum Knick nach links. Hier 90 Grad links etwa 1,5 m, dann nach rechts wenden. Dann etwa 35 m geradeaus, Orientierung links Pflastersteine, Achtung links Betonpoller, Pflanzkübel und Aufsteller. Dann 90 Grad links und etwa 1 m geradeaus bis zur stufenlosen Haustür aus Holz. Die Klingelanlage ist auf der linken Seite, zweite Klingel von unten links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung Zoologischer Garten, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Bus
101 Richtung U Turmstr.,
115 Richtung U Fehrbelliner Platz,
118 Richtung Drewitz, Stern-Center,
285 Richtung Dahlem, Am Waldfriedhof,
623 Richtung U Oskar-Helene-Heim, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg vorne 1 m geradeaus, 1,5 m Radweg, 2 m geradeaus, 90 Grad links, 18 m geradeaus, 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage. Hier sind 1 m Rillenplatten, die Potsdamer Straße überqueren, erste Phase 10 m, Mittelinsel 3 m, zweite Phase 12 m. Alle Bordsteinkanten sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung 1 m Rillenplatten, dann 12 m geradeaus auf Verbundsteinen, dazwischen ein Baum mit Umrandung, bis zur Taxi-Ausfahrt von links. Nun die Ausfahrt mit 7 m Breite überqueren, danach wechselt der Belag von Verbundpflastersteine in Kleinsteinpflaster. Jetzt 2 m nach schräg links bis zur Hauswand und etwa 130 m mit Orientierung links an der Hauswand bis zum Ende, abwechselnd Geschäfte mit Glasfront und teilweise stehen dort Aufsteller und Ständer. Am Ende 90 Grad rechts, 6 m geradeaus, 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zu den 1 m breiten Rillenplatten und der taktil/akustischen Ampelanlage. Nun mit 9 m Breite, ohne Mittelinsel, die Martin-Buber-Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind etwa 2 cm hoch. Nach Überquerung wieder 1 m breite Rillenplatten. Dann 4 m geradeaus bis zur Grenzlinie zwischen Gehwegplatten und Pflastersteinen, die Linie als Orientierung nehmen circa 55 m geradeaus bis zum Knick nach links. Hier 90 Grad links etwa 1,5 m, dann nach rechts wenden. Dann etwa 35 m geradeaus, Orientierung links Pflastersteine, Achtung links Betonpoller, Pflanzkübel und Aufsteller. Dann 90 Grad links und etwa 1 m geradeaus bis zur stufenlosen Haustür aus Holz. Die Klingelanlage ist auf der linken Seite, zweite Klingel von unten links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung S Nikolassee, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg vorne 1 m geradeaus, 1,5 m Radweg, 2 m geradeaus, 90 Grad links, 55 m geradeaus, 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage. Hier sind 1 m Rillenplatten, die Potsdamer Straße überqueren, erste Phase 10 m, Mittelinsel 3 m, zweite Phase 12 m. Alle Bordsteinkanten sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung 1 m Rillenplatten, dann 12 m geradeaus auf Verbundsteinen, ein Baum mit Umrandung dazwischen, bis zur Taxi-Ausfahrt von links. Nun die Ausfahrt mit 7 m überqueren, danach wechselt der Belag von Verbundpflastersteine in Kleisteinpflaster. Jetzt 2 m nach schräg links bis zur Hauswand und etwa 130 m mit Orientierung links an der Hauswand bis zum Ende, abwechselnd Geschäfte mit Glasfront und teilweise stehen dort Aufsteller und Ständer. Am Ende 90 Grad rechts, 6 m geradeaus, 90 Grad links, 3 m geradeaus bis zu den 1 m breiten Rillenplatten und der taktil/akustischen Ampelanlage. Nun mit 9 m Breite, ohne Mittelinsel, die Martin-Buber-Straße überqueren. Die Bordsteinkanten sind etwa 2 cm hoch. Nach Überquerung wieder 1 m breite Rillenplatten. Dann 4 m geradeaus bis zur Grenzlinie zwischen Gehwegplatten und Pflastersteinen, die Linie als Orientierung nehmen circa 55 m geradeaus bis zum Knick nach links. Hier 90 Grad links etwa 1,5 m, dann nach rechts wenden. Dann etwa 35 m geradeaus, Orientierung links Pflastersteine, Achtung links Betonpoller, Pflanzkübel und Aufsteller. Dann 90 Grad links und etwa 1 m geradeaus bis zur stufenlosen Haustür aus Holz. Die Klingelanlage ist auf der linken Seite, zweite Klingel von unten links.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Wegbeschreibung für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte

• M48 Richtung Zehlendorf, Busseallee, 112 Richtung S Nikolassee, 118 Richtung Rathaus Zehlendorf, 184 Richtung U Krumme Lanke, Haltestelle Zehlendorf Eiche

• M48 Richtung S+U Alexanderplatz, 184 Richtung S Südkreuz, Haltestelle Zehlendorf Eiche

• X10 Richtung Teltow Stadt, 101 Richtung Zehlendorf, Sachtlebenstraße, 112 Richtung Marienfelde, Nahmitzer Damm, 115 Richtung Spanische Allee, Potsdamer Chausee, 285 Richtung S+U Rathaus Steglitz, 623 Richtung Stahnsdorf, Bahnhofstraße, Haltestelle Zehlendorf Eiche

• X10 Richtung Zoologischer Garten, 101 Richtung U Turmstr., 115 Richtung U Fehrbelliner Platz, 118 Richtung Drewitz, Stern-Center, 285 Richtung Dahlem, Am Waldfriedhof, 623 Richtung U Oskar-Helene-Heim, Haltestelle Zehlendorf Eiche

• 112 Richtung S Nikolassee, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf, Busseallee, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Bus
112 Richtung S Nikolassee,
118 Richtung Rathaus Zehlendorf,
184 Richtung U Krumme Lanke, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg nach rechts wenden und etwa 31 m geradeaus bis zur rechtsseitigen taktilen Ampelanlage. Jetzt die Potsdamer Straße mit Mittelinsel überqueren, alle Bordsteinkanten sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung nach rechts wenden und etwa 130 m geradeaus, bis zur taktilen Ampelanlage Martin – Buber – Straße. Jetzt die Martin – Buber – Straße mit 9 m Breite und ohne Mittelinsel überqueren, die Bordsteinkanten sind auf 2 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 80 m geradeaus, dem Weg mit einigen leichten Rechts – und Linksbiegungen folgen, bis zur linksseitigen Haustür aus Holz. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S+U Alexanderplatz, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Bus
184 Richtung S Südkreuz, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg nach rechts wenden und etwa 56 m geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage. Jetzt den Teltower Damm mit Mittelinsel überqueren, alle Bordsteinkanten sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 130 m geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage Martin – Buber – Straße. Jetzt die Martin – Buber – Straße mit 9 m Breite und ohne Mittelinsel überqueren, die Bordsteinkanten sind auf 2 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 80 m geradeaus, dem Weg mit einigen leichten Rechts – und Linksbiegungen folgen, bis zur linksseitigen Haustür aus Holz. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung Teltow Stadt, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Bus
101 Richtung Zehlendorf, Sachtlebenstraße,
112 Richtung Marienfelde, Nahmitzer Damm,
115 Richtung Spanische Allee, Potsdamer Chausee,
285 Richtung S+U Rathaus Steglitz,
623 Richtung Stahnsdorf, Bahnhofstraße, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg nach rechts wenden und 58 m geradeaus bis zur Ecke Potsdamer Straße.Jetzt links einbiegen und etwa 130 m geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage Martin – Buber – Straße. Jetzt die Martin – Buber – Straße mit 9 m Breite und ohne Mittelinsel überqueren, die Bordsteinkanten sind auf 2 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 80 m geradeaus, dem Weg mit einigen leichten Rechts – und Linksbiegungen folgen, bis zur linksseitigen Haustür aus Holz. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Expressbus
X10 Richtung Zoologischer Garten, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Symbolbild Bus
101 Richtung U Turmstr.,
115 Richtung U Fehrbelliner Platz,
118 Richtung Drewitz, Stern-Center,
285 Richtung Dahlem, Am Waldfriedhof,
623 Richtung U Oskar-Helene-Heim, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg nach links wenden und 18 m geradeaus bis zur linksseitigen taktilen Ampelanlage. Hier den Teltower Damm mit Mittelinsel überqueren, die Bordsteinkanten sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 130 m geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage Martin – Buber – Straße. Jetzt die Martin – Buber – Straße mit 9 m Breite und ohne Mittelinsel überqueren, die Bordsteinkanten sind auf 2 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 80 m geradeaus, dem Weg mit einigen leichten Rechts – und Linksbiegungen folgen, bis zur linksseitigen Haustür aus Holz. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
112 Richtung S Nikolassee, Haltestelle Zehlendorf Eiche

Nach Ausstieg nach links wenden und 55 m geradeaus bis zur linksseitigen taktilen Ampelanlage. Hier den Teltower Damm mit Mittelinsel überqueren, die Bordsteinkanten sind auf etwa 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 130 m geradeaus bis zur taktilen Ampelanlage Martin – Buber – Straße. Jetzt die Martin – Buber – Straße mit 9 m Breite und ohne Mittelinsel überqueren, die Bordsteinkanten sind auf 2 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 80 m geradeaus, dem Weg mit einigen leichten Rechts – und Linksbiegungen folgen, bis zur linksseitigen Haustür aus Holz. Der Eingang ist ebenerdig.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply