Italienische Küche

Bahnhofstraße 4 A
12159 Berlin – Friedenau

Tel.: +49 (0) 30 – 852 09 09

  

Die Gästetoiletten erreichen Sie im Restaurant über eine kleine Stufe abwärts. Sie sind aber wegen zu geringer Abmessungen mit Rollstühlen nicht befahrbar.

Montag17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Dienstag17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Mittwoch17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Donnerstag17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Freitag17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Samstag17:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Sonntag12:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Montag12:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Dienstag12:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Mittwoch12:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Donnerstag12:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Freitag12:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Samstag12:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Sonntag12:00 Uhr bis 24:00 Uhr

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild S-Bahn
S1 Wannsse – Oranienburg, Bahnhof Friedenau

Symbolbild Metrobus
M48 Zehlendorf / Busseallee – S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 S-Bahnhof Lichterfelde-Süd – S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Das Restaurant

Der Zugang zum Restaurant erfolgt über zwei Stufen aufwärts, die mit Schieferplatten belegt sind und bei Nässe etwas rutschig sein können. Eine Rampe ist nicht vorhanden.
Durch die großen Fensterverglasungen, die ohne Verkleidung sind, gibt es bei entsprechender Tageszeit im Restaurant eine fast identische Außenhelligkeit. Ansonsten geben verschiedene Deckenstrahler eine warme, blendfreie Helligkeit wieder. Der Bodenbelag besteht aus verschieden farbigen, unregelmäßig großen Steinplatten und ist gut begehbar. Die Tische im Restaurant sind mit dem Rollstuhl unterfahrbar.

Klein aber fein ist die Devise, wenn vom Bergamotto die Rede ist. Das Restaurant kann vielleicht größenmäßig nicht mit anderen Speiserestaurants mithalten, aber vom kulinarischem Angebot her wird dieser kleine Nachteil mehr als wett gemacht. In einem ehemaligen Blumengeschäft, direkt am S-Bahnhof Friedenau, bietet das Bergamotto eine erlesene Auswahl an italienischer und internationaler Küche. Der erste Eindruck von außen ist in der Tat etwas ungewöhnlich. Durch die großen Fensterverglasungen und seiner aufgesetzt, auf einen Sockel wirkenden Baukastenform, erinnert das Restaurant etwas an einen Pavillon. Aber gerade in den wärmeren Jahreszeiten, mit seinen ausgefahrenen Markisen und seinem kleinen Außenbereich, fügt es sich optisch ganz wunderbar auf dem Bahnhofsplatz ein. Möchten Sie also einmal etwas Neues erleben, nicht nur architektonisch sondern auch eine hervorragende Küche genießen, sei Ihnen das Bergamotto mehr als anzuraten.

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Friedenau

Ankommend im ersten Waggon. Nach Ausstieg 1 Meter geradeaus bis zum Blindenleitsystem. Jetzt 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus. 90 Grad links und 2 Meter geradeaus, Orientierung am Blindenleitsystem. Nun 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus bis zu einer abwärts führenden Treppe. Orientierung für den Weg bis Treppenanfang ist eine Wand mit Glaseinsätzen rechts. Treppenabstieg in zwei Etappen. Handlauf rechts. Der Handlauf ist am Anfang und am Ende mit Brailleschrift markiert. Erste Treppe mit 15 Stufen. Dann folgt ein Absatz von 2 Meter Breite. Zweite Treppe mit 14 Stufen. Stufenhöhe jeweils 15 Zentimeter. Erste und letzte Stufe mit weißem Kontraststreifen. Nach erreichen der letzten Stufe 4 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 5 Meter geradeaus, Orientierung Wand rechts, bis zu einer aufwärts führenden Treppe. Treppenaufstieg in zwei Etappen. Handlauf rechts. Der Handlauf ist am Anfang und am Ende mit Brailleschrift markiert. Erste Treppe mit 13 Stufen. Dann ein 2 Meter breiter Absatz. Zweite Treppe mit 12 Stufen. Stufenhöhe jeweils 15 Zentimeter. Erste und letzte Stufe mit weißen Kontraststreifen. Nach erreichen der letzten Stufe, die mit Riffelplatten markiert ist, gehen Sie auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit 10 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad links. Nun weitere etwa 23 Meter geradeaus, weiterhin auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit und Sie haben das Restaurant Bergamotto erreicht. Der Zugang erfolgt über zwei Stufen aufwärts. Der Eingang besteht aus einer Glastür die in einem Holzrahmen eingefasst ist. Die Tür öffnet nach außen, der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Friedenau

Ankommend im letzten Waggon. Nach Ausstieg 1 Meter geradeaus bis zum Blindenleitsystem. 90 Grad links und 5 Meter geradeaus, Orientierung weiterhin am Blindenleitsystem. Nun 90 Grad rechts und 5 Meter geradeaus auf weißen Riffelplatten. Jetzt 90 Grad links und 4 Meter geradeaus bis zu einer abwärts führenden Treppe. Orientierung für den Weg bis Treppenanfang ist eine Wand mit Glaseinsätzen rechts. Treppenabstieg in zwei Etappen. Handlauf rechts. Der Handlauf ist am Anfang und am Ende mit Brailleschrift markiert. Erste Treppe mit 15 Stufen. Dann folgt ein Absatz von 2 Meter Breite. Zweite Treppe mit 14 Stufen. Stufenhöhe jeweils 15 Zentimeter. Erste und letzte Stufe mit weißem Kontraststreifen. Nach erreichen der letzten Stufe 4 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun 5 Meter geradeaus, Orientierung Wand rechts, bis zu einer aufwärts führenden Treppe. Treppenaufstieg in zwei Etappen. Handlauf rechts. Der Handlauf ist am Anfang und am Ende mit Brailleschrift markiert. Erste Treppe mit 13 Stufen. Dann ein 2 Meter breiter Absatz. Zweite Treppe mit 12 Stufen. Stufenhöhe jeweils 15 Zentimeter. Erste und letzte Stufe mit weißen Kontraststreifen. Nach erreichen der letzten Stufe, die mit Riffelplatten markiert ist, gehen Sie auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit 10 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad links. Nun weitere etwa 23 Meter geradeaus, weiterhin auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit und Sie haben das Restaurant Bergamotto erreicht. Der Zugang erfolgt über zwei Stufen aufwärts. Der Eingang besteht aus einer Glastür die in einem Holzrahmen eingefasst ist. Die Tür öffnet nach außen, der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg 2 Meter geradeaus. Jetzt 90 Grad links und auf Gehwegplatten 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Wieder 90 Grad links und 2 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Rheinstraße. Überquerung der Rheinstraße mit Mittelinsel in 2 Etappen. Ampelanlage ohne taktil – akustischem Signal, Orientierung am fließenden Verkehr. Erste Fahrbahnbreite 10 Meter. Dann folgt eine 4 Meter breite Mittelinsel mit Gehwegplatten. Zweite Fahrbahnbreite wieder 10 Meter. Die Bordsteine sind durchgehend abgesenkt. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 2 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Jetzt 10 Meter geradeaus bis zur Bordsteinkante der Hedwigstraße. Überquerung der Hedwigstraße mit Ampelanlage ohne taktil – akustischem Signal. Orientierung am fließenden Verkehr. Breite der Fahrbahn 10 Meter, Bordsteinkanten abgesenkt. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 5 Meter geradeaus bis zu einer im Gehweg eingelassenen Betonabdeckplatte. Nun 90 Grad links und etwa 50 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, Orientierung Mosaikpflaster links. Jetzt 90 Grad rechts. Der Gehweg geht hier mit einem leichtem Knick nach rechts ab, deshalb nun 2 Meter geradeaus und gleich wieder 90 Grad nach links. Jetzt etwa 45 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Nun geht der Gehweg mit leichtem Knick nach links wieder auf seine ursprüngliche Richtung zurück. Daher 90 Grad nach links, 2 Meter geradeaus und wieder 90 Grad nach rechts. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus, wiederum auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts bis zur Bordsteinkante der Fregestraße. Überquerung der Fregestraße ohne Ampelanlage. Die Fahrbahn hat eine Breite von 9 Meter mit abgesenkten Bordsteinen auf jeder Seite. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite etwa 110 Meter die Hedwigstraße weiter geradeaus. Orientierung Mosaikpflaster rechts. Sie erreichen jetzt die Bordsteinkante der Wielandstraße. Überquerung der Wielandstraße mit 9 Meter Breite und abgesenkten Bordsteinen. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite etwa 80 Meter auf der Hedwigstraße geradeaus. Wiederum auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts. Sie erreichen die Kreuzung Hedwigstraße / Sponholzstraße. Jetzt 90 Grad rechts. Sie gehen nun die Sponholzstraße etwa 130 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts geradeaus. Jetzt mit leichtem Knick 2 Meter nach links bis zur Bordsteinkante der Sponholzstraße. Überquerung der Sponholzstraße ohne Ampelanlage mit 9 Meter Breite. Bordsteine nicht abgesenkt. Orientierung am mäßigen Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 2 Meter geradeaus, auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad rechts. Nun noch 15 Meter geradeaus, weiterhin auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit und Sie haben das Restaurant Bergamotto erreicht. Der Zugang erfolgt über zwei Stufen aufwärts. Der Eingang besteht aus einer Glastür die in einem Holzrahmen eingefasst ist. Die Tür öffnet nach außen, der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg 3 Meter geradeaus und 90 Grad rechts. Nun etwa 40 Meter geradeaus auf Gehwegplatten, Orientierung Mosaikpflaster links bis zur Bordsteinkante der Hedwigstraße. Überquerung der Hedwigstraße mit Ampelanlage ohne taktil – akustischem Signal. Orientierung am fließenden Verkehr. Breite der Fahrbahn 10 Meter, Bordsteinkanten abgesenkt. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 5 Meter geradeaus bis zu einer im Gehweg eingelassenen Betonabdeckplatte. Nun 90 Grad links und etwa 50 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, Orientierung Mosaikpflaster links. Jetzt 90 Grad rechts. Der Gehweg geht hier mit einem leichtem Knick nach rechts ab, deshalb nun 2 Meter geradeaus und gleich wieder 90 Grad nach links. Jetzt etwa 45 Meter auf Gehwegplatten geradeaus, Orientierung Mosaikpflaster links und rechts. Nun geht der Gehweg mit leichtem Knick nach links wieder auf seine ursprüngliche Richtung zurück. Daher 90 Grad nach links, 2 Meter geradeaus und wieder 90 Grad nach rechts. Jetzt etwa 30 Meter geradeaus, wiederum auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster links und rechts, bis zur Bordsteinkante der Fregestraße. Überquerung der Fregestraße ohne Ampelanlage. Die Fahrbahn hat eine Breite von 9 Meter mit abgesenkten Bordsteinen auf jeder Seite. Orientierung am fließenden Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite etwa 110 Meter die Hedwigstraße weiter geradeaus. Orientierung Mosaikpflaster rechts. Sie erreichen jetzt die Bordsteinkante der Wielandstraße. Überquerung der Wielandstraße mit 9 Meter Breite und abgesenkten Bordsteinen. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite etwa 80 Meter auf der Hedwigstraße geradeaus. Wiederum auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts. Sie erreichen die Kreuzung Hedwigstraße / Sponholzstraße. Jetzt 90 Grad rechts. Sie gehen nun die Sponholzstraße etwa 130 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung Mosaikpflaster rechts geradeaus. Jetzt mit leichtem Knick 2 Meter nach links bis zur Bordsteinkante der Sponholzstraße. Überquerung der Sponholzstraße ohne Ampelanlage mit 9 Meter Breite. Bordsteine nicht abgesenkt. Orientierung am mäßigen Verkehr. Nach erreichen der gegenüberliegenden Straßenseite 2 Meter geradeaus, auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit und 90 Grad rechts. Nun noch 18 Meter geradeaus, weiterhin auf Mosaikpflaster ohne Orientierungsmöglichkeit und Sie haben das Restaurant Bergamotto erreicht. Der Zugang erfolgt über zwei Stufen aufwärts. Der Eingang besteht aus einer Glastür die in einem Holzrahmen eingefasst ist. Die Tür öffnet nach außen, der Türgriff befindet sich links in 1,20 Meter Höhe.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Wannsee, Bahnhof Friedenau

Das Restaurant Bergamotto ist für Rollstuhlfahrer vom S-Bahnhof Friedenau nicht zu erreichen.

Ankommend im ersten Waggon. Nach Ausstieg rechts halten und den Zugangsweg rechts von der Treppe bis zum Fahrstuhl entlang fahren oder laufen. Mit dem Fahrstuhl nach unten fahren und nach Ausstieg links halten. Aufwärts führende Treppe am linken Handlauf benutzen. Nach erreichen des Gehwegs etwa 10 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus und danach links weitere 18 Meter, weiterhin auf Mosaikpflaster, geradeaus. Sie stehen nun vor dem Restaurant Bergamotto. Der Zugang erfolgt über zwei Stufen. Wegen einer fehlenden Rampe, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild S-Bahn
S1 Richtung Oranienburg, Bahnhof Friedenau

Das Restaurant Bergamotto ist für Rollstuhlfahrer vom S-Bahnhof Friedenau nicht zu erreichen.

Ankommend im letzten Waggon. Nach Ausstieg links halten und den Zugangsweg rechts von der Treppe bis zum Fahrstuhl entlang. Mit dem Fahrstuhl nach unten fahren und nach Ausstieg links halten. Aufwärts führende Treppe am linken Handlauf benutzen. Nach erreichen des Gehwegs etwa 10 Meter auf Mosaikpflaster geradeaus und danach links weitere etwa 18 Meter, weiterhin auf Mosaikpflaster, geradeaus. Sie stehen nun vor dem Restaurant Bergamotto. Der Zugang erfolgt über zwei Stufen. Wegen einer fehlenden Rampe, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung Zehlendorf / Busseallee,
M85 Richtung S-Bahnhof Lichterfelde-Süd, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg links und 10 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Rheinstraße / Schmargendorfer Straße. Sie überqueren die Rheinstraße, mit abgesenkten Bordsteinen und halten sich dann rechts um als nächstes die Hedwigstraße, ebenfalls mit abgesenkten Bordsteinen, zu überqueren. Jetzt links in die Hedwigstraße hinein und etwa 125 Meter auf Gehwegplatten geradeaus bis zur Fregestraße. Sie überqueren die Fregestraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nun etwa 110 Meter auf Gehwegplatten geradeaus bis zur Wielandstraße. Überquerung der Wielandstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Weitere etwa 80 Meter, weiterhin auf Gehwegplatten geradeaus bis zur Sponholzstraße. Die Sponholzstraße rechts hinein und auf Gehwegplatten etwa 130 Meter geradeaus. Jetzt überqueren Sie die Sponholzstraße, Bordsteine nicht abgesenkt und halten sich noch 15 Meter nach rechts. Sie haben das Restaurant Bergamotto erreicht. Der Zugang erfolgt über zwei Stufen. Wegen einer fehlenden Rampe, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M48 Richtung S + U-Bahnhof Alexanderplatz,
M85 Richtung S + U-Bahnhof Hauptbahnhof, Haltestelle Breslauer Platz

Nach Ausstieg rechts und auf Gehwegplatten etwa 40 Meter geradeaus bis zur Kreuzung Rheinstraße / Hedwigstraße. Sie überqueren die Hedwigstraße, mit abgesenkten Bordsteinen. Jetzt links in die Hedwigstraße hinein und etwa 125 Meter auf Gehwegplatten geradeaus bis zur Fregestraße. Sie überqueren die Fregestraße mit abgesenkten Bordsteinen. Nun etwa 110 Meter geradeaus, weiterhin auf Gehwegplatten bis zur Wielandstraße. Überquerung der Wielandstraße mit abgesenkten Bordsteinen. Weitere etwa 80 Meter, wiederum auf Gehwegplatten geradeaus bis zur Sponholzstraße. Die Sponholzstraße rechts hinein und auf Gehwegplatten etwa 130 Meter geradeaus. Jetzt überqueren Sie die Sponholzstraße, Bordsteine nicht abgesenkt und halten sich noch 15 Meter nach rechts. Sie haben das Restaurant Bergamotto erreicht. Der Zugang erfolgt über zwei Stufen. Wegen einer fehlenden Rampe, wäre eine Begleitperson empfehlenswert.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply