Gallwitzallee 127-143
12249 Berlin – Lankwitz

Tel.: + 49 (0) 30 – 509 96 56
Fax: + 49 (0) 30 – 509 99 76

Barrierefreier Zugang

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild Metrobus
M82 S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz – Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestellen Blankenhainer Straße oder St. Marien-Krankenhaus

Das Pflegeheim

Stationäre Einrichtung mit Betreuung bzw. Pflege rund um die Uhr. Auch Seniorenheim, Seniorenwohnheim, Altenpflegeheim, Wohnstift u. a.

Dauerhafte Unterbringung in einer Pflegeeinrichtung, in der die Bewohner Tag und Nacht betreut werden. Komplette Versorgung inkl. Unterkunft, Verpflegung und Pflege nach Pflegestufe.

Quelle: http://www.wohnen-im-alter.de/altenheim-pflegeheim-alten–und-pflegeheim-walke-3680.html

Heimvertrag

Ein Unternehmer, der sich im Sinne des § 1 WBVG vertraglich zur Überlassung von Wohnraum und zur Erbringung von Pflege- und Betreuungsleistungen verpflichtet, die der Bewältigung eines durch Alter, Pflegebedürftigkeit oder Behinderung bedingten Hilfebedarfs dienen, hat diesen Vertrag gemäß § 6 WBVG schriftlich abzuschließen. Zudem hat der Unternehmer dem Verbraucher eine Ausfertigung des Vertrags auszuhändigen.

Dabei hat der Vertrag auch bestimmte Mindestinhalte zu umfassen, er muss die Leistungen des Unternehmers nach Art, Inhalt und Umfang einzeln beschreiben die für diese Leistungen jeweils zu zahlenden Entgelte, getrennt nach Überlassung des Wohnraums, Pflege- oder Betreuungsleistungen, gegebenenfalls Verpflegung als Teil der Betreuungsleistungen sowie den einzelnen weiteren Leistungen, die nach § 82 Absatz 3 und 4 SGB XI gesondert berechenbaren Investitionskosten und das Gesamtentgelt angeben

* die vom Unternehmer vor Vertragsabschluss abgegebenen Informationen – über sein allgemeines Leistungsangebot und über den wesentlichen Inhalt seiner für den Verbraucher in Betracht kommenden Leistungen gemäß § 3 WBVG – enthalten. Mögliche Abweichungen von den vorvertraglichen Informationen gegenüber dem Verbraucher sind dabei kenntlich zu machen.

Weitere Anforderungen können sich aus den heimrechtlichen Regelungen auf Landesebene ergeben.

Quelle: Alten und Pflegeheime

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Blankenhainer Straße

Bitte diese Haltestelle benutzen, da sich hier eine Ampel befindet.

Je nach Ausstieg etwa 2,5 m geradeaus, Radweg kreuzt, bis Gehwegplatten. Dann 90 Grad rechts und geradeaus an den Mosaiksteinen rechts orientieren. Nach etwa 18,5 m endet rechts das Mosaikpflaster. Dann leichte Linksbiegung, am Randstein rechts orientieren. Nach etwa 7 m befindet sich die Grünanforderungsampel mit Vibration. Dann 90 Grad rechts die etwa 11 m breite Gallwitzallee überqueren. Die Bordsteine sind auf 0 und auf 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 2,5 m geradeaus bis zum Mosaikbelag. Dann 90 Grad links etwa 4,5 m geradeaus bis wieder zum Mosaikbelag vor Mauerwerk. Der Mosaikbelag wird durch einen doppelseitige Radweg unterbrochen. Dann weiter etwa 80 m geradeaus am Mauerwerk rechts orientieren und mit Einwinkelungen bis Ende Mosaikpflaster. Die Mauer wird von eine Einfahrt 5 m Breite und Belagwechsel unterbrochen. Hier 90 Grad rechts auf Einfahrt circa 25 m gradeaus mit leichter Steigung. Orientierung 20 m Aufkantung rechts. Danach circa 5 m bis zum Eingang zum Grundstück.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle St. Marien-Krankenhaus

Je nach Ausstieg etwa 6 m geradeaus, eventuell am Wartehäuschen vorbei und ein Radweg kreuzt, bis zum Mosaikbelag. Dann 90 Grad rechts weiter geradeaus dem Mosaikbelag etwa 18 m mit Einwinkelungen folgen. Nach Ende Mosaikbelag noch etwa 3,5 m geradeaus bis zum Bordstein Lerbacherweg. Die Bordsteine sind auf 0 und 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung etwa 2 m geradeaus auf Gehwegplatten. Dann setzt links Mosaikpflaster ein. Weiter etwa 3,5 m geradeaus bis Mauerwerk links. Dann weiter etwa 135 m dem Mauerwerk links mit Einwinkelungen folgen. Es befinden sich zwei Einfahrten, etwa 5 m breit mit Belagwechsel. Dann leicht links dem Mauerverlauf etwa 3,5 m bis zur Eingangssäule folgen. An der Säule links etwa 1,5 m geradeaus, die Mauer mit Krankenhaus Eingang unterbrochen. Danach etwa 80 m die Mauer links orientieren bis zur Einfahrt. Hier 90 Grad links auf Einfahrt circa 25 m gradeaus mit leichter Steigung. Orientierung 20 m Aufkantung rechts. Danach circa 5 m bis zum Eingang zum Grundstück.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung Marienfelde / Waldsassener Straße, Haltestelle Blankenhainer Straße

Bitte diese Haltestelle benutzen, da sich hier eine Ampel befindet.

Nach Ausstieg rechts bis zur Ampel. Die Bordsteine sind auf 0 und 3 cm abgesenkt. Nach Überquerung der Gallwitzallee links dem Mauerverlauf etwa 80 m geradeaus bis zur Einfahrt. Dann nach rechts auf Einfahrt mit leichter Steigung bis bis zum Eingang zum Grundstück.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Metrobus
M82 Richtung S + U-Bahnhof Rathaus Steglitz, Haltestelle St. Marien-Krankenhaus

Nach Ausstieg rechts geradeaus über den Lerbacher Weg, Bordsteine sind auf 0 und 3 cm abgesenkt. Weiter geradeaus dem Mauerverlauf etwa 200 m folgen. Dann nach links auf Einfahrt mit leichter Steigung bis bis zum Eingang zum Grundstück.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply