Zielmobil > Ärzte > Zahnheilkunde > Ackert-Kampmann, Gilda

Mariendorfer Damm 30
12109 Berlin-Tempelhof

Zahnärztin

Tel.: +49 (0) 30 – 706 41 08

Internet: www.ackert-kampmann.de

Eingang Mariendorfer Damm 30

Die Praxis ist für Rollstuhlfahrer nicht geeignet.

Montag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Dienstag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Mittwoch14:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Donnerstag09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Freitag09:00 Uhr bis 14:00 Uhr
SonntagClosed

Verkehrsverbindungen:

Symbolbild U-Bahn
U6 Alt-Tegel – Alt Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße

Der U-Bahnhof hat keinen Fahrstuhl und ist dadurch nur bedingt barrierefrei. 

Symbolbild Bus
282 U-Bahnhof Breitenbachplatz – Mariendorf / Dardanellenweg, Haltestelle Lerchenweg

Die Praxis

Zahnerhaltung:

• Erkrankungen der Zahnwurzeln (Endodontie)
• Zahnbetterkrankungen (Parodontologie)
• Kinderbehandlung
• Spezielle Rücksichtnahme auf Angstpatienten

Zahnersatz:

• Keramik, Gold, Nichtedelmetall (Inlays, Teilkronen, Kronen, Brücken)
• hochwertiger herausnehmbarer Zahnersatz (Prothesen, Teilprothesen)
• Professionelle Prophylaxe
• Hausbesuche nach Absprache•

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Mariendorfer Damm / Ullsteinstraße

Die Entfernung vom U-Bahnhof-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach Ausstieg aus dem ersten Wagen 2 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad rechts. Nun etwa 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einem Feuerlöscher. Diesen Links umgehen und 7,50 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Stehender Abfallbehälter. Den Abfallbehälter links umgehen und etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechtsseitig bis zu einer abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Auf 14 Stufen, einen 1,30 Meter tiefen Absatz folgen 14 weitere Stufen. Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen ausgestattet. Aufwärts führende Rolltreppe links. Unten angekommen 8 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechtsseitig. Danach 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur gegenüberliegenden Wand und dann 90 Grad rechts. Nun etwa 18 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand linksseitig bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Auf 14 Stufen, einen 1,30 Meter tiefen Absatz folgen weitere 14 Stufen und ein weiterer 1,30 Meter tiefer Absatz und wieder 17 weitere Stufen. Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen ausgestattet. Oben angekommen 4,50 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis auf einen Gitterrost. Sie befinden sich nun auf der Straßenebene an der Kreuzung Tempelhofer Damm, Mariendorfer Damm Ecke Ullsteinstraße.

Nach der Treppe des Ausgangs Ullsteinstraße, Mariendorfer Damm 90 Grad links, 4 Meter vor auf Gehwegplatten und nochmals 90 Grad links. Anschließend 10 Meter vor bis zur Kreuzung. Hier 90 Grad rechts und 4 Meter vor bis zum Ampelmast am Übergang Ullsteinstraße. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile und akustische Signalgeber. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Nach der 9 Meter breiten ersten Fahrbahn folgen eine 4 Meter breite Mittelinsel und die 9 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts dem Mariendorfer Damm entlang. Auf dieser Strecke befinden sich möglicherweise Warenauslagen, Fahrradständer und Reklameaufsteller im Gehwegbereich. Am Ende des Mosaiksteinpflasters noch 2 Meter vor auf Gehwegplatten bis das Mosaiksteinpflaster wieder beginnt. Hier 90 Grad links, einen Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend 2 Meter vor und über eine 4 Meter breite Parkplatzzufahrt auf Steinplatten mit Orientierung am Kopfsteinpflaster rechts. Nach weiteren 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts folgen ein 7 Meter breiter Zugang zu einer Grünanlage und eine Zufahrt. Danach etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf dieser Strecke befinden sich möglicherweise Warenauslagen und Reklameaufsteller im Gehwegbereich. Anschließend 90 Grad rechts und einen Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zum Hauseingang Mariendorfer Damm 30. Vor der Hauseingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe, aufwärts führende Steinstufen. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen rechts. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Meter Höhe. Das Klingelbrett ist links von der Tür in einer von Höhe 1,20 Meter angebracht. Die Klingel der Praxis ist der dritte Knopf von unten in der linken Reihe. Nach dem Eintritt über einen Fußabstreifer und 7 Meter vor mit Orientierung an der Wand links bis zur Treppe. Der Handlauf rechts ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 17 Zentimeter hoch und 31 Zentimeter tief. Nach 14 Stufen folgt ein Absatz. Hier 180 Grad rechts dem Handlauf folgend und weitere 8 Stufen bis in das erste Obergeschoss. Dort 180 Grad rechts weiterhin mit Orientierung am Handlauf und 11 Stufen bis zu einem Absatz. Nach 180 Grad rechts führen nochmals 11 Stufen zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Praxistür ist aus Holz. Der Türknauf ist links in einem Meter Höhe angebracht. Die Klingel befindet sich 20 Zentimeter links neben der Tür in 1,20 Meter Höhe. Nach dem Eintritt einen Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts durch eine 90 Zentimeter breite Tür und einen Meter vor zum einen Meter hohen Anmeldetresen. Die Praxis ist hell ausgeleuchtet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Mariendorfer Damm / Ullsteinstraße

Die Entfernung vom U-Bahnhof-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach Ausstieg aus dem letzten Wagen 1,50 Meter geradeaus und dann 90 Grad links. Nun etwa 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zu einer Wand links. Jetzt 90 Grad rechts und 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur gegenüberliegenden Wand. Hier 90 Grad links und 7,50 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Stehender Abfallbehälter. Den Abfallbehälter links umgehen und etwa 25 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechtsseitig bis zu einer abwärts führenden Treppe mit Handlauf rechts. Auf 14 Stufen, einem 1,30 Meter tiefen Absatz folgen 14 weitere Stufen. Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen ausgestattet. Aufwärts führende Rolltreppe links. Unten angekommen 8 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand rechts. Danach 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur gegenüberliegenden Wand und 90 Grad rechts. Nun etwa 18 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis zur aufwärts führenden Treppe mit Handlauf links. Auf 14 Stufen, einen 1,30 Meter tiefen Absatz folgen weitere 14 Stufen und ein weiterer 1,30 Meter tiefer Absatz und wieder 17 weitere Stufen. Alle Stufen sind mit weißen Kontraststreifen ausgestattet. Oben angekommen 4,50 Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand links bis auf einen Gitterrost. Sie befinden sich nun auf der Straßenebene an der Kreuzung Tempelhofer Damm, Mariendorfer Damm Ecke Ullsteinstraße.

Nach der Treppe des Ausgangs Ullsteinstraße, Mariendorfer Damm 90 Grad links, 4 Meter vor auf Gehwegplatten und nochmals 90 Grad links. Anschließend 10 Meter vor bis zur Kreuzung. Hier 90 Grad rechts und 4 Meter vor bis zum Ampelmast am Übergang Ullsteinstraße. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile und akustische Signalgeber. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Nach der 9 Meter breiten ersten Fahrbahn folgen eine 4 Meter breite Mittelinsel und die 9 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts dem Mariendorfer Damm entlang. Auf dieser Strecke befinden sich möglicherweise Warenauslagen, Fahrradständer und Reklameaufsteller im Gehwegbereich. Am Ende des Mosaiksteinpflasters noch 2 Meter vor auf Gehwegplatten bis das Mosaiksteinpflaster wieder beginnt. Hier 90 Grad links, einen Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend 2 Meter vor und über eine 4 Meter breite Parkplatzzufahrt auf Steinplatten mit Orientierung am Kopfsteinpflaster rechts. Nach weiteren 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts folgen ein 7 Meter breiter Zugang zu einer Grünanlage und eine Zufahrt. Danach etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf dieser Strecke befinden sich möglicherweise Warenauslagen und Reklameaufsteller im Gehwegbereich. Anschließend 90 Grad rechts und einen Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zum Hauseingang Mariendorfer Damm 30. Vor der Hauseingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe, aufwärts führende Steinstufen. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen rechts. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Meter Höhe. Das Klingelbrett ist links von der Tür in einer von Höhe 1,20 Meter angebracht. Die Klingel der Praxis ist der dritte Knopf von unten in der linken Reihe. Nach dem Eintritt über einen Fußabstreifer und 7 Meter vor mit Orientierung an der Wand links bis zur Treppe. Der Handlauf rechts ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 17 Zentimeter hoch und 31 Zentimeter tief. Nach 14 Stufen folgt ein Absatz. Hier 180 Grad rechts dem Handlauf folgend und weitere 8 Stufen bis in das erste Obergeschoss. Dort 180 Grad rechts weiterhin mit Orientierung am Handlauf und 11 Stufen bis zu einem Absatz. Nach 180 Grad rechts führen nochmals 11 Stufen zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Praxistür ist aus Holz. Der Türknauf ist links in einem Meter Höhe angebracht. Die Klingel befindet sich 20 Zentimeter links neben der Tür in 1,20 Meter Höhe. Nach dem Eintritt einen Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts durch eine 90 Zentimeter breite Tür und einen Meter vor zum einen Meter hohen Anmeldetresen. Die Praxis ist hell ausgeleuchtet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße Aufzug

Die Entfernung vom U-Bahnhof-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 410 Meter.

Nach Ausstieg aus dem letzten Wagen 2,50 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad links. Nun etwa 12 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Jetzt 90 Grad rechts und 3 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Ecke des Aufzugschachts links. Dann einen Meter geradeaus mit Orientierung an der Wand des Fahrstuhlschachts links und 90 Grad links. Sie stehen nun vor dem Aufzug zur Straßenebene Tempelhofer Damm. Die Tür ist einen Meter breit und öffnet sich automatisch nach rechts. Der Anforderungsschalter befindet sich rechts in 85 Zentimeter Höhe. Die Aufzugkabine ist 1,20 Meter breit und 2,10 Meter tief. Links und rechts sind Handläufe in 90 Zentimetern und 1,10 Metern Höhe. Das Bedienfeld für den Aufzug ist rechts mittig. Der Handlauf ist durch das Bedienfeld unterbrochen. Die Tasten sind mit Brailleschrift ausgestattet. Der Ausstieg erfolgt auf der gegenüberliegenden Seite. Zur Information: Eine akustische Ansage ist vorhanden. Nach dem Ausstieg befinden Sie sich auf der Straßenebene Tempelhofer Damm. Zur Information: Rechtsseitig befindet sich das Tempelhofer Hafen-Center.

Nach dem Ausstieg auf der Straßenebene Tempelhofer Damm 2 Meter vor über einen Gitterrost, 90 Grad rechts und 6 Meter geradeaus auf Asphalt bis zum Brückensockel der Stubenrauchbrücke. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 100 Meter auf Asphalt mit Orientierung am Brückensockel aus Stein links. Das Brückengeländer ist aus Stahl. Am Ende der Brücke etwa um einen Meter nach rechts versetzt weitere 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit auf Asphalt bis zum Beginn eines Mosaiksteinpflasters. Hier 90 Grad rechts, 2 Meter vor und wieder 90 Grad links. Anschließend etwa 40 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Es sind sowohl links durch parkende Autos als auch rechts durch Fahrräder an Fahrradständern Hindernisse vorhanden. Nach den Fahrradständern folgt eine 4 Meter breite Feuerwehrzufahrt auf Kopfsteinpflaster. Nach der Feuerwehrzufahrt weitere 11 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Anschließend etwa 27 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung an den Pflastersteinen rechts bis zur Kreuzung von Mariendorfer Damm und Ullsteinstraße. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter vor bis zum Übergang Mariendorfer Damm. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile und akustische Signalgeber. Rechts von der Ampelsäule ist die Bordsteinkante abgesenkt. Links davon hat die Bordsteinkante eine Höhe von 9 Zentimeter. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Nach der 8 Meter breiten ersten Fahrbahn folgen eine eineinhalb Meter breite Mittelinsel und die 11 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung 5 Meter vor auf Gehwegplatten, 90 Grad links und 6 Meter vor auf Gehwegplatten bis zum Übergang Ullsteinstraße. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile und akustische Signalgeber. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Nach der 9 Meter breiten ersten Fahrbahn folgen eine 4 Meter breite Mittelinsel und die 9 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts dem Mariendorfer Damm entlang. Auf dieser Strecke befinden sich möglicherweise Warenauslagen, Fahrradständer und Reklameaufsteller im Gehwegbereich. Am Ende des Mosaiksteinpflasters noch 2 Meter vor auf Gehwegplatten bis das Mosaiksteinpflaster wieder beginnt. Hier 90 Grad links, einen Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend 2 Meter vor und über eine 4 Meter breite Parkplatzzufahrt auf Steinplatten mit Orientierung am Kopfsteinpflaster rechts. Nach weiteren 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts folgen ein 7 Meter breiter Zugang zu einer Grünanlage und eine Zufahrt. Danach etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf dieser Strecke befinden sich möglicherweise Warenauslagen und Reklameaufsteller im Gehwegbereich. Anschließend 90 Grad rechts und einen Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zum Hauseingang Mariendorfer Damm 30. Vor der Hauseingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe, aufwärts führende Steinstufen. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen rechts. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Meter Höhe. Das Klingelbrett ist links von der Tür in einer von Höhe 1,20 Meter angebracht. Die Klingel der Praxis ist der dritte Knopf von unten in der linken Reihe. Nach dem Eintritt über einen Fußabstreifer und 7 Meter vor mit Orientierung an der Wand links bis zur Treppe. Der Handlauf rechts ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 17 Zentimeter hoch und 31 Zentimeter tief. Nach 14 Stufen folgt ein Absatz. Hier 180 Grad rechts dem Handlauf folgend und weitere 8 Stufen bis in das erste Obergeschoss. Dort 180 Grad rechts weiterhin mit Orientierung am Handlauf und 11 Stufen bis zu einem Absatz. Nach 180 Grad rechts führen nochmals 11 Stufen zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Praxistür ist aus Holz. Der Türknauf ist links in einem Meter Höhe angebracht. Die Klingel befindet sich 20 Zentimeter links neben der Tür in 1,20 Meter Höhe. Nach dem Eintritt einen Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts durch eine 90 Zentimeter breite Tür und einen Meter vor zum einen Meter hohen Anmeldetresen. Die Praxis ist hell ausgeleuchtet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße Aufzug

Die Entfernung vom U-Bahnhof-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 410 Meter.

Nach Ausstieg aus dem ersten Wagen 2 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit und dann 90 Grad rechts. Nun etwa 10 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit. Sie stehen nun vor dem Aufzug, der zur Straßenebene Tempelhofer Damm führt. Die Tür ist einen Meter breit und öffnet sich automatisch nach rechts. Der Anforderungsschalter befindet sich rechts in 85 Zentimeter Höhe. Die Aufzugkabine ist 1,20 Meter breit und 2,10 Meter tief. Links und rechts sind Handläufe in 90 Zentimetern und 1,10 Metern Höhe. Das Bedienfeld für den Aufzug ist rechts mittig. Der Handlauf ist durch das Bedienfeld unterbrochen. Die Tasten sind mit Brailleschrift ausgestattet. Der Ausstieg erfolgt auf der gegenüberliegenden Seite. Zur Information: Eine akustische Ansage ist vorhanden. Nach dem Ausstieg befinden Sie sich auf der Straßenebene Tempelhofer Damm.

Nach dem Ausstieg auf der Straßenebene Tempelhofer Damm 2 Meter vor über einen Gitterrost, 90 Grad rechts und 6 Meter geradeaus auf Asphalt bis zum Brückensockel der Stubenrauchbrücke. Anschließend 90 Grad rechts und etwa 100 Meter auf Asphalt mit Orientierung am Brückensockel aus Stein links. Das Brückengeländer ist aus Stahl. Am Ende der Brücke etwa um einen Meter nach rechts versetzt weitere 4 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit auf Asphalt bis zum Beginn eines Mosaiksteinpflasters. Hier 90 Grad rechts, 2 Meter vor und wieder 90 Grad links. Anschließend etwa 40 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Es sind sowohl links durch parkende Autos als auch rechts durch Fahrräder an Fahrradständern Hindernisse vorhanden. Nach den Fahrradständern folgt eine 4 Meter breite Feuerwehrzufahrt auf Kopfsteinpflaster. Nach der Feuerwehrzufahrt weitere 11 Meter geradeaus auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Anschließend etwa 27 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung an den Pflastersteinen rechts bis zur Kreuzung von Mariendorfer Damm und Ullsteinstraße. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter vor bis zum Übergang Mariendorfer Damm. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile und akustische Signalgeber. Rechts von der Ampelsäule ist die Bordsteinkante abgesenkt. Links davon hat die Bordsteinkante eine Höhe von 9 Zentimeter. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Nach der 8 Meter breiten ersten Fahrbahn folgen eine eineinhalb Meter breite Mittelinsel und die 11 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung 5 Meter vor auf Gehwegplatten, 90 Grad links und 6 Meter vor auf Gehwegplatten bis zum Übergang Ullsteinstraße. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile und akustische Signalgeber. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Nach der 9 Meter breiten ersten Fahrbahn folgen eine 4 Meter breite Mittelinsel und die 9 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung etwa 140 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts dem Mariendorfer Damm entlang. Auf dieser Strecke befinden sich möglicherweise Warenauslagen, Fahrradständer und Reklameaufsteller im Gehwegbereich. Am Ende des Mosaiksteinpflasters noch 2 Meter vor auf Gehwegplatten bis das Mosaiksteinpflaster wieder beginnt. Hier 90 Grad links, einen Meter vor und 90 Grad rechts. Anschließend 2 Meter vor und über eine 4 Meter breite Parkplatzzufahrt auf Steinplatten mit Orientierung am Kopfsteinpflaster rechts. Nach weiteren 30 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts folgen ein 7 Meter breiter Zugang zu einer Grünanlage und eine Zufahrt. Danach etwa 60 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster rechts. Auf dieser Strecke befinden sich möglicherweise Warenauslagen und Reklameaufsteller im Gehwegbereich. Anschließend 90 Grad rechts und einen Meter vor auf Mosaiksteinpflaster bis zum Hauseingang Mariendorfer Damm 30. Vor der Hauseingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe, aufwärts führende Steinstufen. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen rechts. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Meter Höhe. Das Klingelbrett ist links von der Tür in einer von Höhe 1,20 Meter angebracht. Die Klingel der Praxis ist der dritte Knopf von unten in der linken Reihe. Nach dem Eintritt über einen Fußabstreifer und 7 Meter vor mit Orientierung an der Wand links bis zur Treppe. Der Handlauf rechts ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 17 Zentimeter hoch und 31 Zentimeter tief. Nach 14 Stufen folgt ein Absatz. Hier 180 Grad rechts dem Handlauf folgend und weitere 8 Stufen bis in das erste Obergeschoss. Dort 180 Grad rechts weiterhin mit Orientierung am Handlauf und 11 Stufen bis zu einem Absatz. Nach 180 Grad rechts führen nochmals 11 Stufen zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Praxistür ist aus Holz. Der Türknauf ist links in einem Meter Höhe angebracht. Die Klingel befindet sich 20 Zentimeter links neben der Tür in 1,20 Meter Höhe. Nach dem Eintritt einen Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts durch eine 90 Zentimeter breite Tür und einen Meter vor zum einen Meter hohen Anmeldetresen. Die Praxis ist hell ausgeleuchtet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung Dardanellenweg, Haltestelle Lerchenweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Ausstieg 4 Meter vor auf Gehwegplatten und Mosaiksteinpflaster, 90 Grad rechts und etwa 50 Meter auf Gehwegplatten mit Orientierung am Pflanzenbewuchs rechts entlang der Eisenacher Straße bis zu einem Verteilerkasten links. Nach dem Verteilerkasten weitere etwa 40 Meter geradeaus ohne Orientierungsmöglichkeit bis zur Kreuzung von Eisenacher Straße und Mariendorfer Damm. Hier 90 Grad rechts und 5 Meter vor bis zum Ampelmast des Übergangs Eisenacher Straße. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile oder akustische Signalgeber. Die Bordsteinkanten sind links etwa 6 Zentimeter hoch und rechts abgesenkt. Nach der Überquerung der 10 Meter breiten Fahrbahn noch 3 Meter geradeaus, 90 Grad links und 3 Meter vor bis zum Übergang Mariendorfer Damm. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile und akustische Signalgeber. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Nach der 8 Meter breiten ersten Fahrbahn folgen eine einen Meter breite Mittelinsel und die 8 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung 3 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 60 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Es folgen eine 8 Meter breite Tankstellenausfahrt auf Asphalt und nach etwa 25 Metern die 8 Meter breite Tankstelleneinfahrt. Anschließend etwa 20 Meter ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Übergang Strelitzstraße. Der Übergang verfügt über abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung der 9 Meter breiten Fahrbahn weitere 4 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Anschließend etwa 90 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Übergang Markgrafenstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der 9 Meter breiten Fahrbahn weitere 3 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Anschließend etwa 10 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zur Hausnummer 30. Hier 90 Grad links vor bis zum Hauseingang. Vor der Hauseingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe, aufwärts führende Steinstufen. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen rechts. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Meter Höhe. Das Klingelbrett ist links von der Tür in einer von Höhe 1,20 Meter angebracht. Die Klingel der Praxis ist der dritte Knopf von unten in der linken Reihe. Nach dem Eintritt über einen Fußabstreifer und 7 Meter vor mit Orientierung an der Wand links bis zur Treppe. Der Handlauf rechts ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 17 Zentimeter hoch und 31 Zentimeter tief. Nach 14 Stufen folgt ein Absatz. Hier 180 Grad rechts dem Handlauf folgend und weitere 8 Stufen bis in das erste Obergeschoss. Dort 180 Grad rechts weiterhin mit Orientierung am Handlauf und 11 Stufen bis zu einem Absatz. Nach 180 Grad rechts führen nochmals 11 Stufen zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Praxistür ist aus Holz. Der Türknauf ist links in einem Meter Höhe angebracht. Die Klingel befindet sich 20 Zentimeter links neben der Tür in 1,20 Meter Höhe. Nach dem Eintritt einen Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts durch eine 90 Zentimeter breite Tür und einen Meter vor zum einen Meter hohen Anmeldetresen. Die Praxis ist hell ausgeleuchtet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle Lerchenweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.Nach dem Ausstieg 4 Meter vor auf Gehwegplatten, 90 Grad links und etwa 20 Meter geradeaus auf Mosaiksteinpflaster mit Orientierung am Pflanzenbewuchs rechts bis zum Übergang Lerchenweg. Der Übergang verfügt weder über eine Ampelanlage noch über Aufmerksamkeitsfelder. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der 6 Meter breiten Fahrbahn 5 Meter auf Gehwegplatten vor und einen im Gehwegbereich stehenden Begrenzungspfosten rechts umgehen. Anschließend etwa 100 Meter geradeaus auf Gehwegplatten mit Orientierung an den Pflastersteinen entlang der Eisenacher Straße bis zum Übergang Mariendorfer Damm. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen ohne taktile und akustische Signalgeber. Die Überquerung erfolgt in 2 Phasen. Nach der 8 Meter breiten ersten Fahrbahn folgen eine einen Meter breite Mittelinsel und die 8 Meter breite zweite Fahrbahn. Nach der Überquerung 3 Meter vor, 90 Grad rechts und etwa 60 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links. Es folgen eine 8 Meter breite Tankstellenausfahrt auf Asphalt und nach etwa 25 Metern die 8 Meter breite Tankstelleneinfahrt. Anschließend etwa 20 Meter ohne Orientierungsmöglichkeit bis zum Übergang Strelitzstraße. Der Übergang verfügt über abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung der 9 Meter breiten Fahrbahn weitere 4 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Anschließend etwa 90 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zum Übergang Markgrafenstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung der 9 Meter breiten Fahrbahn weitere 3 Meter vor auf Gehwegplatten ohne Orientierungsmöglichkeit. Anschließend etwa 10 Meter geradeaus mit Orientierung am Mosaiksteinpflaster links bis zur Hausnummer 30. Hier 90 Grad links vor bis zum Hauseingang. Vor der Hauseingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe, aufwärts führende Steinstufen. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Flügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen rechts. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Meter Höhe. Das Klingelbrett ist links von der Tür in einer von Höhe 1,20 Meter angebracht. Die Klingel der Praxis ist der dritte Knopf von unten in der linken Reihe. Nach dem Eintritt über einen Fußabstreifer und 7 Meter vor mit Orientierung an der Wand links bis zur Treppe. Der Handlauf rechts ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Die Stufen sind 17 Zentimeter hoch und 31 Zentimeter tief. Nach 14 Stufen folgt ein Absatz. Hier 180 Grad rechts dem Handlauf folgend und weitere 8 Stufen bis in das erste Obergeschoss. Dort 180 Grad rechts weiterhin mit Orientierung am Handlauf und 11 Stufen bis zu einem Absatz. Nach 180 Grad rechts führen nochmals 11 Stufen zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen 2 Meter vor bis zur Praxistür. Die 90 Zentimeter breite Praxistür ist aus Holz. Der Türknauf ist links in einem Meter Höhe angebracht. Die Klingel befindet sich 20 Zentimeter links neben der Tür in 1,20 Meter Höhe. Nach dem Eintritt einen Meter vor, 90 Grad links und 4 Meter geradeaus. Anschließend 90 Grad rechts durch eine 90 Zentimeter breite Tür und einen Meter vor zum einen Meter hohen Anmeldetresen. Die Praxis ist hell ausgeleuchtet.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Ullsteinstraße / Mariendorfer Damm

Die Entfernung vom U-Bahnhof-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach der Treppe des Ausgangs Ullsteinstraße, Mariendorfer Damm links zur Kreuzung und hier rechts zum Übergang Ullsteinstraße. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen und teilweise abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung geradeaus dem Mariendorfer Damm entlang bis zur Hausnummer Mariendorfer Damm 30 auf der rechten Seite. Vor der Eingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe Stufen. Das Klingelbrett befindet sich in 1,30 Meter Höhe. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Türflügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt geradeaus bis zur Treppe. Der Handlauf ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Insgesamt 44 Stufen führen bis zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen geradezu bis zur 90 Zentimeter breiten Praxistür mit dem Türknauf in einem Meter Höhe. Nach dem Eintritt links zur Anmeldung auf der rechten Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße, Ausgang Ullsteinstraße / Mariendorfer Damm

Die Entfernung vom U-Bahnhof-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 280 Meter.

Nach der Treppe des Ausgangs Ullsteinstraße, Mariendorfer Damm links zur Kreuzung und hier rechts zum Übergang Ullsteinstraße. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen und teilweise abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung geradeaus dem Mariendorfer Damm entlang bis zur Hausnummer Mariendorfer Damm 30 auf der rechten Seite. Vor der Eingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe Stufen. Das Klingelbrett befindet sich in 1,30 Meter Höhe. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Türflügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt geradeaus bis zur Treppe. Der Handlauf ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Insgesamt 44 Stufen führen bis zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen geradezu bis zur 90 Zentimeter breiten Praxistür mit dem Türknauf in einem Meter Höhe. Nach dem Eintritt links zur Anmeldung auf der rechten Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Mariendorf, Bahnhof Ullsteinstraße Aufzug

Die Entfernung vom U-Bahnhof-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 410 Meter.

Nach dem Ausstieg auf der Straßenebene Tempelhofer Damm rechts über die Stubenrauchbrücke und weiter geradeaus bis zur Kreuzung von Mariendorfer Damm und Ullsteinstraße. Die Übergänge verfügen über Ampelanlagen und teilweise abgesenkte Bordsteinkanten. Hier rechts zum Übergang Mariendorfer Damm. Nach der Überquerung links zum Übergang Ullsteinstraße. Nach der Überquerung geradeaus dem Mariendorfer Damm entlang bis zur Hausnummer Mariendorfer Damm 30 auf der rechten Seite. Vor der Eingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe Stufen. Das Klingelbrett befindet sich in 1,30 Meter Höhe. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Türflügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt geradeaus bis zur Treppe. Der Handlauf ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Insgesamt 44 Stufen führen bis zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen geradezu bis zur 90 Zentimeter breiten Praxistür mit dem Türknauf in einem Meter Höhe. Nach dem Eintritt links zur Anmeldung auf der rechten Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild U-Bahn
U6 Richtung Alt-Tegel, Bahnhof Ullsteinstraße Aufzug

Die Entfernung vom U-Bahnhof-Ausgang bis zur Praxis beträgt etwa 410 Meter.

Nach dem Ausstieg auf der Straßenebene Tempelhofer Damm rechts über die Stubenrauchbrücke und weiter geradeaus bis zur Kreuzung von Mariendorfer Damm und Ullsteinstraße. Die Übergänge verfügen über Ampelanlagen und teilweise abgesenkte Bordsteinkanten. Hier rechts zum Übergang Mariendorfer Damm. Nach der Überquerung links zum Übergang Ullsteinstraße. Nach der Überquerung geradeaus dem Mariendorfer Damm entlang bis zur Hausnummer Mariendorfer Damm 30 auf der rechten Seite. Vor der Eingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe Stufen. Das Klingelbrett befindet sich in 1,30 Meter Höhe. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Türflügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt geradeaus bis zur Treppe. Der Handlauf ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Insgesamt 44 Stufen führen bis zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen geradezu bis zur 90 Zentimeter breiten Praxistür mit dem Türknauf in einem Meter Höhe. Nach dem Eintritt links zur Anmeldung auf der rechten Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung Dardanellenweg, Haltestelle Lerchenweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Ausstieg rechts die Eisenacher Straße entlang bis zur Kreuzung von Eisenacher Straße und Mariendorfer Damm. Die Übergänge verfügen über Ampelanlagen und teilweise abgesenkte Bordsteinkanten. Hier rechts zum Übergang Eisenacher Straße. Nach der Überquerung links zum Übergang Mariendorfer Damm. Nach der Überquerung rechts entlang des Mariendorfer Damm bis zum Übergang Strelitzstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung weiter geradeaus bis zum Übergang Markgrafenstraße. Auch hier sind die Bordsteinkanten abgesenkt. Nach der Überquerung vor bis zur Hausnummer Mariendorfer Damm 30 auf der linken Seite. Vor der Eingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe Stufen. Das Klingelbrett befindet sich in 1,30 Meter Höhe. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Türflügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt geradeaus bis zur Treppe. Der Handlauf ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Insgesamt 44 Stufen führen bis zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen geradezu bis zur 90 Zentimeter breiten Praxistür mit dem Türknauf in einem Meter Höhe. Nach dem Eintritt links zur Anmeldung auf der rechten Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Symbolbild Bus
282 Richtung U-Bahnhof Breitenbachplatz, Haltestelle Lerchenweg

Die Entfernung von der Haltestelle bis zur Praxis beträgt etwa 380 Meter.

Nach dem Ausstieg links entlang der Eisenacher Straße bis zum Übergang Lerchenweg. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung zum geradeaus bis zum Übergang Mariendorfer Damm. Der Übergang verfügt über Ampelanlagen und teilweise abgesenkte Bordsteinkanten. Nach der Überquerung rechts entlang des Mariendorfer Damm bis zum Übergang Strelitzstraße. Die Bordsteinkanten sind abgesenkt. Nach der Überquerung weiter geradeaus bis zum Übergang Markgrafenstraße. Auch hier sind die Bordsteinkanten abgesenkt. Nach der Überquerung vor bis zur Hausnummer Mariendorfer Damm 30 auf der linken Seite. Vor der Eingangstür befinden sich zwei 16 Zentimeter hohe Stufen. Das Klingelbrett befindet sich in 1,30 Meter Höhe. Die Doppelflügeltür ist aus Holz mit Glasfenstern. Der rechte Türflügel ist 60 Zentimeter breit und öffnet nach innen. Der Türknauf befindet sich in 1,10 Zentimeter Höhe. Nach dem Eintritt geradeaus bis zur Treppe. Der Handlauf ist in 80 Zentimeter Höhe angebracht. Insgesamt 44 Stufen führen bis zum zweiten Obergeschoss. Oben angekommen geradezu bis zur 90 Zentimeter breiten Praxistür mit dem Türknauf in einem Meter Höhe. Nach dem Eintritt links zur Anmeldung auf der rechten Seite.

Zurück zur Auswahl Wegbeschreibungen
Seitenanfang

Related Posts

Leave a Reply